Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Gino Fechner?

Umfrage endete am 15.06.2017, 12:41

1
25
18%
2
54
40%
3
32
24%
4
11
8%
5
5
4%
6
9
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 136

Beitragvon Thomas » 08.06.2017, 12:39


Bild
Foto: Imago/Geisser

Gino Fechner unterschreibt bis 2020 beim FCK

Der 1. FC Kaiserslautern verstärkt sich zur neuen Saison mit Mittelfeldspieler Gino Fechner. Der 19-jährige gebürtige Bochumer wechselt aus Leipzig auf den Betzenberg und hat bei den Roten Teufeln einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterzeichnet.

Zuletzt war Gino Fechner bei Rasenballsport Leipzig unter Vertrag. In der Regionalliga Nordost absolvierte er für die U23 der Sachsen in der vergangenen Saison 18 Spiele und gehörte zum Stammkader von RB Leipzig II. Der Mittelfeldspieler war in diesem Jahr auch bei der U20-Weltmeisterschaft für die deutsche Nationalmannschaft im Einsatz und war auch dort Stammspieler. Ausgebildet wurde Gino Fechner beim VfL Bochum, wo er alle Jugendmannschaften durchlief, ehe er zur U19 nach Leipzig wechselte.

FCK-Cheftrainer Norbert Meier über den Transfer: "Wir freuen uns sehr, dass sich ein junger und talentierter Spieler, der für die U20-Nationalmannschaft spielt, für den FCK entschieden hat und wir nun seine weitere Entwicklung begleiten dürfen."

"Ich bin stolz und freue mich sehr, einen Vertrag bei solch einem Traditionsverein erhalten zu haben. Mein Vater, der früher Profi beim VfL Bochum war, hat mir von der unglaublichen Atmosphäre auf dem gefürchteten Betzenberg berichtet. Ich hoffe natürlich, dass ich den Trainer von meinen Qualitäten überzeugen kann, um möglichst viele Einsatzzeiten zu bekommen und um mich sportlich weiterzuentwickeln. Nachdem ich in dieser Woche meine letzte Abiturprüfung hinter mich gebracht habe, kann ich mich nunmehr voll auf den Fußball konzentrieren und werde alles dafür tun, um mit dem 1.FC Kaiserslautern erfolgreich zu sein", freut sich Gino Fechner auf seine kommende Aufgabe in der Pfalz.

Spielerdaten:
Name: Gino Fechner
Geboren: 05.09.1997 in Bochum
Nationalität: Deutsch
Größe: 1,88 m
Gewicht: 78 kg
beim FCK seit: 01. Juli 2017
Vertrag bis: 30. Juni 2020
Frühere Vereine: Rasenballsport Leipzig, VfL Bochum, SV Eintracht Grumme

Ergänzung von DER BETZE BRENNT: Laut Angaben des "Kicker" beträgt die Ablösesumme für Gino Fechner rund 50.000 Euro.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2017/18
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon AltesSchlachtross » 08.06.2017, 12:43


Genauso habe ich mir das gedacht ! Gute Talente aus den U-Nationalelf-Mannschaften holen, und hinter einem erfahrenen (Ziegler) aufbauen.

Herzlich Willkommen, Gino !

P.S.: Soviel zu "Meier kann nicht mit jungen Spielern"



Beitragvon Südwestpälzer » 08.06.2017, 12:47


Klingt erstmal richtig gut!
U-20 Nationalspieler auf der 6, mMn unsere größte Baustelle...
Haben da bisher nur Abräumer wie Koch und Ziegler die aber keinerlei Spielaufbau betreiben können.

Nachdem ich eigentlich auf die Rückkehr von Linsi gehofft hatte, bin ich jetzt erstma frohen Mutes, dass wir hier ein großes Talent verpflichten konnten.
Hoffe er darf das dann auch (ähnlich wie Mwene vergangene Saison) beweisen!
DAUERKARTE 8.2 #nurzusammen



Beitragvon Suedpfalz » 08.06.2017, 12:50


Sicher ein rießen Talent. Viel Glück in Kaiserslautern



Beitragvon Egger69 » 08.06.2017, 12:51


Herzlich Willkommen erst mal.
Denke das er sich bewähren möchte in der 2.Liga nachdem er nur Regionalliga gespielt hat. Aber er ist bestimmt nicht umsonst U 20 Nationalspieler wenn er keine Qualität hätte.
Vielleicht ein Rohdiamant der einschlägt auf der Sechserposition.
Dann kann Koch wieder in die Innenverteidigung wo er hin gehört.
Hau rein :teufel2:



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 08.06.2017, 12:52


Hi Gino,

herzlich willkommen.

Gratulation zum Abi und zu einer guten Wahl :)

Klar kennen wir keine Vertragsteile, doch das ist genau die Sorte Spieler, die wir brauchen. Die werden jetzt nicht alle Stamm bei Real, aber für uns absolut die Option sportlich, wie auch wirtschaftlich mittelfristig besser dazustehen.

Viel haben uns als "lame duck" gesehen, weil US geht während der Transferphase, aber entweder gehts auch so oder (mein Favorit) der Uwe haut sich noch rein bis zum Schluss!!!
"Ich habe schon bessere Spiele von meiner Mannschaft gesehen, doch die haben wir alle verloren." (Friedhelm Funkel)"
Immer, wenn ich breit bin, werd ich spitz." (Außenrist-Idol Wolfram Wuttke)



Beitragvon alzey/worms » 08.06.2017, 12:56


Er hatte immerhin einen Profivertrag bei Rasenballsport wenn ich richtig informiert bin. Deren Scounting ist ja nicht das aller schlechteste.
Man kann sehr zufrieden sein mit diesem Transfer. Junger, deutscher Spieler für eine Position auf der es bei uns klemmt und noch dazu recht günstig.



Beitragvon Sven192 » 08.06.2017, 12:57


alzey/worms hat geschrieben:Er hatte immerhin einen Profivertrag bei Rasenballsport wenn ich richtig informiert bin. Deren Scounting ist ja nicht das aller schlechteste.


Also lassen sie ein Talent für 50.000 Euro gehen?



Beitragvon Südpälzer » 08.06.2017, 12:57


Egger69 hat geschrieben:Aber er ist bestimmt nicht umsonst U 20 Nationalspieler wenn er keine Qualität hätte.

Deshalb wundert/überrascht mich der Transfer. Müsste so einer nicht normal für eine höhere Ablöse bei mindestens einem aufstiegswilligen Zweitligisten landen?



Beitragvon SL7:4 » 08.06.2017, 12:58


Herzlich willkommen auf'm Berg :teufel2: Gino Fechner! :teufel2:

Soviel zum Thema "Und wieder passiert nichts in der wichtigsten Transferphase", wie mehrfach in anderen Threads geschrieben!

Kessel, Modica, Borrello und jetzt Fechner - NEU!
Mustafa und Grill - PROFIVERTRAG

Es werden halt nur im Vorfeld keine Worte gemacht, es wird gearbeitet und Vollstreckung verkündet!
So passt's! :daumen: Hoffe nur der Nachfolger von Stöver macht das genauso!
Zuletzt geändert von SL7:4 am 08.06.2017, 13:09, insgesamt 2-mal geändert.
2 Dauerkarten Süd 2018/2019



Beitragvon FCK-Ralle » 08.06.2017, 12:59


AltesSchlachtross hat geschrieben:Genauso habe ich mir das gedacht ! Gute Talente aus den U-Nationalelf-Mannschaften holen, und hinter einem erfahrenen (Ziegler) aufbauen.

Herzlich Willkommen, Gino !

P.S.: Soviel zu "Meier kann nicht mit jungen Spielern"


Nun ich hoffe sogar eher, dass er spielt und Ziegler den Backup macht und ihm sonst so hilft.

Auf jeden Fall mal herzlich Willkommen aufm Betze Gino Fechner. Hau rein.

Mir sagt er ehrlich gesagt nichts, ich lass mich aber gern überraschen. Dachte schon lang daran als die Runde machte, dass RBL die 2. Mannschaft auflöst, ob da nicht was passendes für uns dabei wäre. Die Ausbildung in Leipzig geniest ja hohe Wertschätzung. U 20 Nationalspieler und 6er das hört sich gut an.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon KleinerLoewe1605 » 08.06.2017, 13:02


Pollersbeck
Mwene, Koch, Ewerton, ?
Fechner
Görtler, Manni, Borello
Deville, Mustafa

läuft! :daumen:
- FRAUENFUSSBALL IST EIN VERBRECHEN! -



Beitragvon pfälzer-Bayer » 08.06.2017, 13:02


DentDoc hat geschrieben:Auf welcher Position spielt er überhaupt? :D
44 Zeichen nur.


Soweit ich die Sky-Doku über ihn richtig verstanden habe, spielt er ZM/ZDM.

Ich denke wir können froh sein, einen top ausgebildeten jungen Fußballer zu bekommen!
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon WolframWuttke » 08.06.2017, 13:03


Sven192 hat geschrieben:
alzey/worms hat geschrieben:Er hatte immerhin einen Profivertrag bei Rasenballsport wenn ich richtig informiert bin. Deren Scounting ist ja nicht das aller schlechteste.


Also lassen sie ein Talent für 50.000 Euro gehen?


Er hat letzte Saison nur RL gespielt. Jetzt hat RB nur noch ein Team, aber ca.50-60 Spieler.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon alzey/worms » 08.06.2017, 13:05


Sven192 hat geschrieben:
alzey/worms hat geschrieben:Er hatte immerhin einen Profivertrag bei Rasenballsport wenn ich richtig informiert bin. Deren Scounting ist ja nicht das aller schlechteste.


Also lassen sie ein Talent für 50.000 Euro gehen?


Vielleicht haben sie sich ja eine günstige Rückkaufoption gesichert oder was ich eher glaube keinen Bedarf aufgrund der wegfallenden 2. Mannschaft. Ein Spieler der von dem sympathen Rangnik für zu schwach für den Vizemeister gehalten wird kann (meiner Meinung nach) trotzdem das Zeug zu einem guten Erstligaspieler haben.
Ein Mwene war auch ein unbeschriebens Blatt.
Ich wollte damit ja nur sagen man hat in ihm etwas gesehen das einen Profivertrag gerechtfertigt hat.



Beitragvon Luke86 » 08.06.2017, 13:05


Als ich auf den Thread geklickt habe, war ich etwas angsterfüllt Beiträge vorzufinden, die Fechner dafür zur Sau machen, dass er RBL den Rücken kehrt, bzw. jemals für RB gespielt hat. Schön, dass ich mich geirrt habe! Gerade junge Spieler dürfen und müssen sich ausprobieren - sie haben schließlich noch viele Jahre Zeit charakterlich zu reifen!
In dem Sinne willkommen bei uns Gino, nie war der Zeitpunkt besser das Zepter im DM an dich zu reißen und Stammspieler zu werden! Ich wünsche dir nur das beste und viel Erfolg auf dem Betze!



Beitragvon peter111 » 08.06.2017, 13:07


Ich finde das super!

Er sollte, ähnlich wie Mwene, immer spielen.
Dann geht er in einem Jahr für 3-5 Mio in die BL.
Das wäre dann mal eine Rendite.
--- Fußballmafia DFB ---



Beitragvon Ke07111978 » 08.06.2017, 13:08


AltesSchlachtross hat geschrieben:Genauso habe ich mir das gedacht ! Gute Talente aus den U-Nationalelf-Mannschaften holen, und hinter einem erfahrenen (Ziegler) aufbauen.

Herzlich Willkommen, Gino !

P.S.: Soviel zu "Meier kann nicht mit jungen Spielern"


Das ist ja das traurige: Es kommen genau die Verpflichtungen, die ins Anforderungsprofil von Stöver und Maier passen. Es ist einfach nur schade, das der eine uns verlässt. Das sind die Transfers, die ich nur machen kann, wenn ich lange und gut gescoutet habe. Schau Dir einfach seine Transfers bei Holstein Kiel an. So und jetzt höre ich auf, weil man sonst wieder beschimpft wird, das man Off-Topic ist...

Achso: Top-Transfer - da geringes Risiko und hohes Upside-Potential



Beitragvon jürgen.rische1998 » 08.06.2017, 13:13


FCK-Ralle hat geschrieben: Dachte schon lang daran als die Runde machte, dass RBL die 2. Mannschaft auflöst, ob da nicht was passendes für uns dabei wäre.


Da hatte ich gar nicht daran gedacht. Aber klar, da sind plötztlich ein Haufen Spieler über. Zumal RB nächste Runde zwar mit zwei Teams (von der Anzahl der Spieler her) plant, aber mit Spielern die CL kicken sollen. Sonst wären wir an so einen Spieler sicher nicht so günstig rangekommen.
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon mazz » 08.06.2017, 13:13


In der Tat ein Top Transfer. Wir haben quasi nichts zu verlieren, aber Gino Fechner - wenn er nicht genug ehrgeiz zeigt, kann hier seine Profikarriere verspielen.

D.h er muss und will sich sicherlich verbessern und wir haben nichts zu verlieren.

Viel besser als einen Bundesligaspieler zu holen, der schon ein gestandener Profi ist und einen Schritt zurück macht.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon ix35 » 08.06.2017, 13:16


peter111 hat geschrieben:Ich finde das super!

Er sollte, ähnlich wie Mwene, immer spielen.
Dann geht er in einem Jahr für 3-5 Mio in die BL.
Das wäre dann mal eine Rendite.

Der Junge hat bei uns noch keinen einzigen Ball gespielt und Du redest hier schon wieder vom Verkaufen. Mann oh Mann tut das weh. :nachdenklich: Herzlich willkommen Gino, freue mich das Du Dich für uns entschieden hast. :daumen:



Beitragvon Master of Puppets » 08.06.2017, 13:19


Erst mal herzlich willkommen mein Jung!!

Hast ne gute Entscheidung getroffen.

An alle Fans hier im Forum:

Er ist 19 Jahre.. er wird Fehler machen, nicht zu sehr feiern und dann anschließend runterbuttern wie es bei Mwene der Fall war.

Geduld ist ein Tugend die uns nicht immer begleitet!!
Also, ruhig bleiben und Fehler verzeihen, wer hat die von uns mit 19 nicht gemacht???!!!

:teufel2:



Beitragvon alzey/worms » 08.06.2017, 13:21


Ke07111978 hat geschrieben:
AltesSchlachtross hat geschrieben:Genauso habe ich mir das gedacht ! Gute Talente aus den U-Nationalelf-Mannschaften holen, und hinter einem erfahrenen (Ziegler) aufbauen.

Herzlich Willkommen, Gino !

P.S.: Soviel zu "Meier kann nicht mit jungen Spielern"


Das ist ja das traurige: Es kommen genau die Verpflichtungen, die ins Anforderungsprofil von Stöver und Maier passen. Es ist einfach nur schade, das der eine uns verlässt. Das sind die Transfers, die ich nur machen kann, wenn ich lange und gut gescoutet habe. Schau Dir einfach seine Transfers bei Holstein Kiel an. So und jetzt höre ich auf, weil man sonst wieder beschimpft wird, das man Off-Topic ist...

Achso: Top-Transfer - da geringes Risiko und hohes Upside-Potential


Das mit Stöver sehe ich genauso. Ich glaube einfach letzte Saison ist schief gegangen was nur schief gehen konnte und wie in der nächsten auch dank US wesentlich besser dastehen werden



Beitragvon SEAN » 08.06.2017, 13:26


Der Transfer erinnert mich irgendwie an Ballack damals vor Jahren. Wenns nur halb so gut wird, haben wir viel Freude an ihm.
Ich hoffe nur, das man ihm auch die nötige Zeit und Ruhe gibt, sich zu entwickeln. Wie über Frey z.B. hergezogen wurde, möcht ich nicht gern nochmal mitbekommen. Und pfeift man ihn wegen dem Jahr RB aus, sollte man den entsprechenden Typen die Finger brechen!
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon kotteschul » 08.06.2017, 13:35


Pollersbeck
Mwene, Kessel, Ewerton, Modica
Fechner
Tomic, Borello
Shipknoski, Mustafa,Muesel


EB: manni, koch, osawe,goertler,dittgen und/oder grill bzw. sievers

Das Geld fuer den SD einfach sparen. Und in Gute Spieler investieren.

Herzlich Willkommen Gino Fechner und viel Erfolg auf dem groessten Berg der Fussballgeschichte !!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste