Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Miro.Klose » 01.06.2017, 16:13


3,5 Mio
+ 750.000 Bei Klassenerhalt
+ 1.000.000 Bei Einstelliger Tabellenplatz
+ 15% Bei weiterverkauf



Beitragvon Ke07111978 » 01.06.2017, 16:18


ExilDeiwl hat geschrieben:@Red Devil: Damit beantwortest Du die Frage, warum der HSV nicht abwarten sollte. Die Frage lautet aber viel mehr, warum der FCK nicht abwartet. Uns kann es doch nur Recht sein, dass Polle einen möglichst hohen Marktwert hat. Ob der HsV Polle dann kauft oder ein anderer Verein, kann uns doch egal sein, wenn wir damit eine höhere Ablöse erzielen.


Sorry, aber die Verhandlungsposition ist eine andere. Wir müssen Polle verkaufen - ansonsten sind wir auf dem Transfermarkt nicht handlungsfähig. Polles Berater schaut gerade, wo es den besten Deal für Polle gibt und dann wird er wechseln vermutlich spätestens nächste Woche. Bjarne hat es oben geschrieben. Wenn wir 2,5 Mio. bekommen sollten wir froh sein.

Jeder der Zeitung und eine Bilanz lesen kann, kennt unsere Verhandlungsposition. Die 3 Mio. um solche Situationen zu verhindern, haben wir leider letzes Jahr im laufenden Etat versenkt.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 01.06.2017, 16:56


Die Verhandlungsposition hängt natürlich aber auch gewaltig von der Nachfrage ab. Sind hier nur der HSV und wir in der Auktion, haben wir in der Tat schlechte Karten. Sobald aber ein weiterer konkreter Interessent kommt, z.B. Frankfurt oder Wolfsburg, sieht das allerdings sofort ganz anders aus. Die Nachfrage könnte (Konjunktiv!) davon abgesehen auch nach der U21-WM noch steigen.

Letztlich ist das eine Risikoabwägung, die der FCK hier vornehmen muss. Schnell das sichere Geld einstreichen oder abwarten, ob man nicht ein paar Wochen später einen besseren Preis verlangen kann?

Grundsätzlich würde ich auch trotz unserer finanziellen Zwänge die Torwartmarktsituation diesen Sommer als recht günstig für uns ansehen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon bazi » 01.06.2017, 17:06


3 Millionen wären der Wahnsinn für einen 2.Liga Torwart mit gerade mal 31 Spielen. Aber Polle ist das wert. Der Deal scheint ja schon ziemlich sicher zu sein.Mit dem Geld dann was für den Sturm tun. Klos kostet ja rund 1 Million.



Beitragvon paulgeht » 01.06.2017, 17:24


+++ Transfer-Ticker +++

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, steht der Wechsel von Julian Pollersbeck zum HSV unmittelbar bevor. Demnach sind sich beide Vereine über die Modalitäten einig. Nur noch die endgültige Entscheidung von Pollersbeck selbst fehlt. Die Ablöse soll bei rund drei Millionen Euro liegen. Auch die Bild hatte zuvor berichtet, dass der Transfer noch diese Woche über die Bühne gehen könnte.

Hamburger Morgenpost hat geschrieben:HSV wartet auf Ja-Wort von Pollersbeck

(...) Die Verhandlungen stehen vor dem Abschluss, Sportchef Jens Todt hofft in den nächsten Tagen auf das Ja-Wort des 22-jährigen Keepers, der bei Zweitligist Kaiserslautern einen Vertrag bis 2020 und keine Ausstiegsklausel besitzt. Die Ablöse beträgt rund drei Millionen Euro. (...)

Quelle: mopo.de
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon FightForBetze » 01.06.2017, 17:37


Wird wohl der einzige Spieler sein für den wir Ablöse generieren. :|



Beitragvon UltrasFCK » 01.06.2017, 17:38


3 Mio sind schon gut aber zu Freudensprüngen verhilft es mir nicht.
irgendwie finde ich das man da hätte mehr rausholen können/müssen.
Ich hab immer so das Gefühl das wir bei Transfers die Wohlfahrt sind....weis nicht warum?!
Seinen Fussballclub sucht man sich nicht aus, man wird hineingeboren! Traditionen bewahren. Support your local Football club!!



Beitragvon WolframWuttke » 01.06.2017, 17:42


Woran mag denn das "ja-Wort" von Polle noch hängen? An Vertragsdetails mit dem HSV oder am Konkurrenzangebot von Wolfsburg oder Frankfurt?
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Spargeltarzan » 01.06.2017, 17:47


3 Mio, das hätte jeder vor einem Jahr blind unterschrieben. : :o Da bekommen wir gleichwertigen Ersatz...



Beitragvon mazz » 01.06.2017, 17:57


Als ob wir für 3 Mio einen gleichwertigen Ersatz kaufen müssen.
Wir könnten quasi jede Gurke aus der Kreisliga holen und Gerry würde den in 2 Monaten auf Bundesliga-Niveau bekommen. :wink:

Ne, als einen TW brauchen wir sicherlich nicht kaufen. Da haben wir mit Weis, Sievers und Grill sicherlich 3 gute am Start, die in der 2. Liga gut mithalten können.


Ich hoffe das mit den 3 Mio stimmt nicht ganz, das wäre mir - ohne den Markt zu kennen - etwas zu gering. Aber von uns hier kennt ja keiner den Markt nocht den Verkaufspreis.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon ExilDeiwl » 01.06.2017, 18:23


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Die Verhandlungsposition hängt natürlich aber auch gewaltig von der Nachfrage ab. Sind hier nur der HSV und wir in der Auktion, haben wir in der Tat schlechte Karten. Sobald aber ein weiterer konkreter Interessent kommt, z.B. Frankfurt oder Wolfsburg, sieht das allerdings sofort ganz anders aus. Die Nachfrage könnte (Konjunktiv!) davon abgesehen auch nach der U21-WM noch steigen.

Letztlich ist das eine Risikoabwägung, die der FCK hier vornehmen muss. Schnell das sichere Geld einstreichen oder abwarten, ob man nicht ein paar Wochen später einen besseren Preis verlangen kann?

Grundsätzlich würde ich auch trotz unserer finanziellen Zwänge die Torwartmarktsituation diesen Sommer als recht günstig für uns ansehen.


So sehe ich das auch. Wenn wir nur einen Onteressenten hätten, säße der am längeren Hebel. Sobald aber mehrer Interessenten da sind, kann man das ausnutzen. Denn dass wir Polle an den Mann bekommen, wenn wir das wollne und müssen, dürfte unbestritten sein. Da spielen wenige Wochen früher oder später hoffentlich keine Rolle.

Scheint aber alles Makulatur zu sein, wenn man den Gerüchten glauben schenken kann, dass sich HSV und FCK bereits auf rund drei Mio. geeinigt haben. Keine Frage eine Menge Geld. Aus meiner Sicht aber nicht das maximal Mögliche...

Um Ersatz für Polle mache ich mir keine Sorgen. Ein wenig traurig stimmt es mich aber schon, dass er uns scheinbar tatsächlich jetzt schon verlässt. Hätte mir ein weiteres Jahr mit ihm in unserem Tor gewünscht...



Beitragvon bohnepeter » 01.06.2017, 18:39


Habe gestern auf tm.de was zu Auba gelesen. Da haben sich paar User beschwert, dass ein Gerücht (!) zum Wechsel von ihm nach Paris, dem BVB nur 70 Mio bringen würde. Wo sind wir eigentlich mittlerweile angekommen, dass wir uns über solche Summen unterhalten müssen. Und ähnlich ist es doch auch hier.
Und jetzt mach sachlich. Pollersbeck ist ein guter, das weiß jeder, der die Spiele verfolgt. Trotzdem hat er seine Schwächen wie etwa bei Flanken und wäre in einem stärkeren Jahrgang sicherlich kein Top 3 der U21 Torhüter. Wenn der FCK für ihn vom HSV 3 Millionen geboten bekommt, dann muss man dies für einen 2.-Liga-Torhüter in dessen ersten Saison einfach annehmen. Das ist vollkommen angemessen. Was viele mir hier zu vergessen scheinen, ist der Wille/Wunsch von Pollersbeck. Da können 10 Vereine anfragen, es treibt den Preis nicht nach oben, wenn Pollersbeck nur zu einem bestimmten dieser Vereine wechseln möchte.



Beitragvon AltesSchlachtross » 01.06.2017, 18:49


Wir dürfen auch nicht vergessen, welche Bedingungen genau ausghandelt wurden. Etwa Beteiligung bei Weiterverkauf, Prämien bei sportlichem Erfolg...einfach mal abwarten.



Beitragvon Ke07111978 » 01.06.2017, 18:52


bohnepeter hat geschrieben: Was viele mir hier zu vergessen scheinen, ist der Wille/Wunsch von Pollersbeck. Da können 10 Vereine anfragen, es treibt den Preis nicht nach oben, wenn Pollersbeck nur zu einem bestimmten dieser Vereine wechseln möchte.


Du warst schneller als ich. Was würden wir wohl machen, wenn Polle sagt, ich will noch ein Jahr hier bleiben... Wir sind ja nicht beim Viehhandel... Das ganze ist doch geplant. Ich würde sogar davon ausgehen, dass wir an Julian herangetreten sind und ihm gesagt haben, dass wir ihn gerne für gutes Geld verkaufen würden (um nicht zu sagen müssen). Das Julian und sein Berater das Spiel so mitmachen, ist aller Ehren wert. Und nein: Die U-21 WM können wir nicht abwarten. Haben wir keine Transfereinnahmen können wir uns bitter nötige Transfers nicht leisten und was passiert wenn man 4 Wochen vor Transferschluß tätig wird, konnten wir letztes Jahr sehen...



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 01.06.2017, 18:58


bohnepeter hat geschrieben:Habe gestern auf tm.de was zu Auba gelesen. Da haben sich paar User beschwert, dass ein Gerücht (!) zum Wechsel von ihm nach Paris, dem BVB nur 70 Mio bringen würde. Wo sind wir eigentlich mittlerweile angekommen, dass wir uns über solche Summen unterhalten müssen. Und ähnlich ist es doch auch hier.
Und jetzt mach sachlich. Pollersbeck ist ein guter, das weiß jeder, der die Spiele verfolgt. Trotzdem hat er seine Schwächen wie etwa bei Flanken und wäre in einem stärkeren Jahrgang sicherlich kein Top 3 der U21 Torhüter. Wenn der FCK für ihn vom HSV 3 Millionen geboten bekommt, dann muss man dies für einen 2.-Liga-Torhüter in dessen ersten Saison einfach annehmen. Das ist vollkommen angemessen. Was viele mir hier zu vergessen scheinen, ist der Wille/Wunsch von Pollersbeck. Da können 10 Vereine anfragen, es treibt den Preis nicht nach oben, wenn Pollersbeck nur zu einem bestimmten dieser Vereine wechseln möchte.


Ganz Deiner Meinung :!:

Ein Ende ist mMn aber nicht in Sicht. Potential für höhere Ablösesummen ist im Überfluss vorhanden.

Real Madrid --> holt einen 16-Jährigen für 65 Mio. aus Brasilien bzw. hat diese Summe aufgerufen.

Real Madrid --> Mbappe von Monaco wird jenseits der 100-Millionen-Marke verpflichtet

Gipfel der Perversion ist aber (mal wieder) die englische Premier League.
Dass das finanziell weltweit lukrativste Fussballspiel in der englischen Aufstiegs-Relegation vor kurzem ausgespielt wurde hat erstaunlich wenig mediale Aufmerksamkeit erhalten.

Aufsteiger Huddersfield darf sich über mehr als 200 Millionen Euro/Pfund freuen.
Darin enthalten - völlig gaga - ist sogar eine Prämie für einen eventuellen sofortigen Wieder-Abstieg.

:nachdenklich: :nachdenklich:

Ich fühle mich nicht umsonst mittlerweile bei Fussballspielen der Regionalliga am liebsten, wenn ich mal wieder Bock auf "guten alten Fussball mit Bier und Bocke" habe.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Rheinteufel2222 » 01.06.2017, 19:17


Ke07111978 hat geschrieben:...Was würden wir wohl machen, wenn Polle sagt, ich will noch ein Jahr hier bleiben... Wir sind ja nicht beim Viehhandel... Das ganze ist doch geplant. Ich würde sogar davon ausgehen, dass wir an Julian herangetreten sind und ihm gesagt haben, dass wir ihn gerne für gutes Geld verkaufen würden (um nicht zu sagen müssen). Das Julian und sein Berater das Spiel so mitmachen, ist aller Ehren wert. Und nein: Die U-21 WM können wir nicht abwarten. Haben wir keine Transfereinnahmen können wir uns bitter nötige Transfers nicht leisten und was passiert wenn man 4 Wochen vor Transferschluß tätig wird, konnten wir letztes Jahr sehen...


Wobei es aber meistens so ist, dass der Verein, der bereit ist, die höchste Ablöse zu zahlen, auch derjenige ist, der dem Spieler das höchste Gehalt bietet. So gesehen spräche einiges dafür, dass Polle und der FCK gar nicht so unterschiedlicher Meinung sind, wohin zu wechseln am Besten wäre.

Ist jetzt aber zugegebenermaßen theoretisch, hypothetisch. Vor allem, wenn die Sache mit dem HSV schon durch sein sollte.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon EchterLauterer » 01.06.2017, 20:55


FightForBetze hat geschrieben:Wird wohl der einzige Spieler sein für den wir Ablöse generieren. :|


Wir haben noch einen Afrika-Cup-Sieger, der beim Confed-Cup im Auge der Öffentlichkeit steht.
Warum kann er nicht für gutes Geld bei einem anderen Verein müde in die Saison starten? :D
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet
.



Beitragvon RedDevil16 » 01.06.2017, 21:30


Also 3-4 Millionen ist schon eine super Summe für einen Keeper aus der 2.Liga. Schade das die Hälfte davon für die fehlenden Tv-Gelder drauf geht und wohl nochmal eine Millionen für die Verluste bei den niedrigen Zuschauerzahlen. Somit gleicht der Pollersbeck Transfer, unsere schlechte Saison aus.
Am besten wäre es natürlich noch die U21 EM abzuwarten. Pollersbeck wird ziemlich sicher als Nummer 1 in die EM gehen, da sich der Mainzer Keeper verletzt hat und absagen musste.
Auch Frankfurt und evtl Leverkusen, werden wohl demnächst intensiv einen neuen Torhüter suchen.



Beitragvon Kilmister » 01.06.2017, 22:55


Ich bin nicht traurig, dass er geht.
Klar, gespielt hat er meist sehr, sehr gut, aber seine Interviews danach waren mir immer suspekt - immer sehr auf sich bezogen, immer lächelnd, immer...austauschbar. Non-FCK.
Kann er jetzt alles genau so beim HSV zu Papier geben.

Und richtig: Gerry Ehrmann stellt da wieder einen rein, der gut genug für uns ist.
Don't forget them: they were Motörhead. And they played Rock'n'Roll!



Beitragvon Der Berg muss beben » 02.06.2017, 00:20


Meiner Meinung nach ist es wie immer beim FCK. Die haben dort keine abgezockten Profi-Geschäftsleute, die für die Spielertransfers zuständig sind, böse Zungen behaupten, noch nie gehabt. Das ist amateurhaft. Jetzt haben wir einen jungen ausstiegsklauslosen Torhüter mit längerem Vertrag, egal in welcher Liga, einige wollen den haben und wir preisen den an, am geschicktesten noch mit Veröffentlichungen sämtlicher Bilanzen, und verneigen uns von dem erstbesten für läppische 3 Millionen, geht's noch. Tut mir leid, das ist Dilettantismus ersten Grades ohne jetzt speziell eine bestimmte Person zu meinen, ganz sachlich gemeint. Nur wir bestimmen hier den Preis, sonst niemand. Was da bei vielen anderen Vereinen Spieler für Summen über die Ladentheke gehen, nur beim FCK ist man zu blöd. Das ist unser größtes Problem und andere Vereine lachen sich schlapp! Das klingt mehr nach Haushaltsauflösung als nach Ausbildungsverein. Darüber sollte man sich mal Gedanken im Verein machen. Unter 5 Mio. im obigen Fall würde ich noch nicht mal nachdenken und mich schon gar nicht erpressen lassen. Und Pollersbeck selbst würde ein weiteres Jahr bei uns auch nicht schaden. Und ne EM steht ja auch noch an. Ich würde es darauf ankommen lassen. Wir sind ein Wirtschaftsbetrieb und machen hier kein Freundschaftswichteln. Das ist auch ein riesiges Problem der Traditionsklubs. Sie dürfen nicht vergessen bei aller Tradition auf Professionalität umzustellen. 1860 muss dieses nun bitterböse in aller Härte erleben. Das heißt jetzt im Umkehrschluss nicht, dass ich deren Investor gut heiße!



Beitragvon eye of the tiger » 02.06.2017, 00:26


AltesSchlachtross hat geschrieben:Wir dürfen auch nicht vergessen, welche Bedingungen genau ausghandelt wurden. Etwa Beteiligung bei Weiterverkauf, Prämien bei sportlichem Erfolg...einfach mal abwarten.



Das Problem ist nur, der HSV hat sportliche Kompetenz einer Fleischtomate, d.h. es wird weder einen Weiterverkauf geben (und wenn, dann viel zu billig, normalerweise verlängern die einfach nur nicht) und Erfolg haben die auch nicht (die sehen sich selbst ja jedes Jahr in der EL, eine Prämie gäbs wohl nur dafür...).

Mit solchen Vereinen (und ja, mir ist bewusst, dass es bei uns nicht besser läuft, wir sind aber der Verkäufer und müssen daher auf den anderen schauen) handelt man solche Dinge eher ungern aus und nimmt dafür lieber mehr Geld fix...

Wenns Frankfurt oder so wäre, würd ich 3 Mio + Beteiligung nehmen, beim HSV lieber 4 Mio ohne Beteiligung...



Beitragvon RichardHoerner » 02.06.2017, 01:50


Der Berg muss beben hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist es wie immer beim FCK. Die haben dort keine abgezockten Profi-Geschäftsleute, die für die Spielertransfers zuständig sind, böse Zungen behaupten, noch nie gehabt. Das ist amateurhaft. Jetzt haben wir einen jungen ausstiegsklauslosen Torhüter mit längerem Vertrag, egal in welcher Liga, einige wollen den haben und wir preisen den an, am geschicktesten noch mit Veröffentlichungen sämtlicher Bilanzen, und verneigen uns von dem erstbesten für läppische 3 Millionen, geht's noch. Tut mir leid, das ist Dilettantismus ersten Grades ohne jetzt speziell eine bestimmte Person zu meinen, ganz sachlich gemeint. Nur wir bestimmen hier den Preis, sonst niemand. Was da bei vielen anderen Vereinen Spieler für Summen über die Ladentheke gehen, nur beim FCK ist man zu blöd. Das ist unser größtes Problem und andere Vereine lachen sich schlapp! Das klingt mehr nach Haushaltsauflösung als nach Ausbildungsverein. Darüber sollte man sich mal Gedanken im Verein machen. Unter 5 Mio. im obigen Fall würde ich noch nicht mal nachdenken und mich schon gar nicht erpressen lassen. Und Pollersbeck selbst würde ein weiteres Jahr bei uns auch nicht schaden. Und ne EM steht ja auch noch an. Ich würde es darauf ankommen lassen. Wir sind ein Wirtschaftsbetrieb und machen hier kein Freundschaftswichteln. Das ist auch ein riesiges Problem der Traditionsklubs. Sie dürfen nicht vergessen bei aller Tradition auf Professionalität umzustellen. 1860 muss dieses nun bitterböse in aller Härte erleben. Das heißt jetzt im Umkehrschluss nicht, dass ich deren Investor gut heiße!



Genau so ist es. Man kann über den FCK nur noch den Kopf schütteln, wenn das stimmen würde.



Beitragvon phil9309 » 02.06.2017, 07:42


RichardHoerner hat geschrieben:
Der Berg muss beben hat geschrieben: ...Das ist amateurhaft....


Genau so ist es. Man kann über den FCK nur noch den Kopf schütteln, wenn das stimmen würde.


Eigentlich sollte man Leuten wie euch kein Podium bieten, aber lest doch einfach mal die vorherigen Beiträge.

Bild

Das sind die teuersten Torhütertransfers aus der 2. Bundesliga. Fällt was auf?

Bei den 2. Liga Abgängen allgemein befände sich dieser Transfer auf Platz 27.

Und vllt fällt euch ja auch bei den 1. Liga Torwartverkäufen was auf:

Bild



Beitragvon roterteufel81 » 02.06.2017, 08:18


Danke Phil,

ich hoffe, nun ist endlich Ruhe aus der Riege der Marktschreier hier im Forum bezüglich dieses Themas...

Nehmt die 3Mio + X und gut is.
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon betze7.1 » 02.06.2017, 08:45


Guten Morgen zusammen.

Ein Karius ging für 6,2 Millionen, ein Zieler für 3,5 Millionen und beide hatten was vorzuweisen. Der ein EL der andere sogar Nationalmannschaft.
Und wir wissen alle, dass die beiden auf die Insel gingen...

Jetzt soll mir mal einer von den Leuten hier erklären warum die 3 Millionen für Polle (der nur eine 2.Liga Saison vorzuweisen hat) zuwenig sein sollen???

Seid doch bitte einfach nicht so Realitätsfremd...




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste