Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Brandon Borrello?

Umfrage endete am 02.06.2017, 13:55

1
12
11%
2
41
38%
3
40
37%
4
14
13%
5
1
1%
6
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 108

Beitragvon voks » 26.05.2017, 13:41


Bild
Brandon Borrello (rechts) im Zweikampf; Foto: Imago/Action Plus

Australier Borrello stürmt für den FCK

Von Down Under auf den Betzenberg: Der Australier Brandon Borrello wechselt zum 1. FC Kaiserslautern. Der 21-jährige Außenstürmer, der vom australischen Erstligisten Brisbane Roar in die Pfalz kommt, erhält bei den Roten Teufeln einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

In 71 Einsätzen in der australischen A-League traf Brandon Borrello 13 Mal und bereitete zudem vier Tore vor. Hinzu kommen elf Einsätze in der AFC Champions League, dem Pendant zur europäischen Champions League, in denen der Angreifer zwei Tore erzielen konnte und vier Torvorlagen beisteuerte. Noch torreicher waren die Einsätze des aktuellen australischen U23-Nationalspielers in der Qualifikation zur AFC Champions League: fünf Tore in zwei Spielen stehen hier zu Buche.

„Mit Brandon Borello konnten wir einen jungen, hochtalentierten Stürmer für uns begeistern, der trotz seines jungen Alters schon auf zahlreiche Einsätze in der höchsten australischen Liga kommt und seit der U20 auch in den Nationalmannschaften seines Landes Erfahrung sammeln konnte. Wir sind überzeugt, dass er mit seiner Schnelligkeit und seiner Physis unser Offensivspiel bereichern wird“, so FCK-Sportdirektor Uwe Stöver zu diesem Transfer.

Auch der australische Neuzugang freut sich auf seinen Wechsel in die Pfalz: „Ich bin sehr glücklich, künftig Teil eines so großen Clubs wie dem FCK zu sein. Ich weiß bereits, dass der Verein viel Tradition und sehr leidenschaftliche Fans hat. Ich freue mich darauf, den Verein, die Menschen und das Land kennenzulernen. Ich möchte mich so schnell wie möglich integrieren und werde auf dem Platz alles dafür geben, die Fans stolz zu machen.“

Spielerdaten:
Name: Brandon Borrello
Position: Außenstürmer
Geboren: 25.07.1995
Größe: 1,78 Meter
Gewicht: 79 Kilogramm
Nationalität: Australier
FCK-Spieler ab: 1.7.2017
Vertrag bis 30.6.2020
Frühere Vereine: Brisbane Roar

Quelle: Pressemeldung FCK

Ergänzung von DER BETZE BRENNT: Laut Angaben des "Kicker" (Printausgabe vom 26.05.2017) beträgt die Ablösesumme für Brandon Borrello rund 150.000 Euro.

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse auf einen Blick
DBB-Team-Mitglied



Beitragvon roterteufel81 » 26.05.2017, 13:46


Man darf gespannt sein. Jung isser. 3 Jahre da. Aber die Liga und die bisherigen Werte sprechen nicht so für sich, für einen Stürmer. Warten wir mal ab, ob man vielleicht doch mal ein glückliches Händchen beweißt, entgegen dem Trend.

Grundsätzlich erstmal Willkommen. Harren wir der Dinge die da kommen.



Beitragvon Thomas » 26.05.2017, 14:06


+++ Transfer-Ticker +++

Laut Angaben des "Kicker" (Printausgabe vom 26.05.2017) beträgt die Ablösesumme für Brandon Borrello rund 150.000 Euro.

Kicker hat geschrieben:(...) Spannend, was Stöver neben dem ebenfalls verpflichteten, australischen Außenstürmer Brandon Borrello (21, Brisbane Roar, 2020), der etwa 150 000 Euro Ablöse kostet, noch an Land ziehen kann, um erfolgreicher zu sein.

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 26.05.2017
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon TKN » 26.05.2017, 14:13


Wundertüte....paar Kilo soviel für die Körpergröße.
Hoffentlich schlägt er ein.



Beitragvon Mephistopheles » 26.05.2017, 14:15


Hört sich nicht schlecht an. Hier einige bewegte Bilder unseres neuen Stürmers:

https://www.youtube.com/watch?v=ymsHD-X0Qdo



Beitragvon MahonY* » 26.05.2017, 14:17


Erinnert mich stark an den Transfer von Bödvarsson damals.
Zwei junge Spieler eines Vereins (Berisha, Bödvarrson), rücken durch ihre Tore ins Rampenlicht und werden den Verein nach der Saison verlassen.

Der FCK ist an beiden (zumindest gerüchteweise interessiert) und bekommt (gefühlt) den weniger begehrten.

Ich bin nicht gänzlich überzeugt von dem Transfer, aufgrund der Tatsache, dass Spieler von weit her beim FCK selten gefruchtet haben. Aber ich begrüße es, dass wir außer dem deutschen auch andere Märkte beobachten und scouten.

Ein anderer Punkt ist der schwere Stand der Außenbahnspieler in unserem Kader. Seit Jahren versuchen wir jede Transferperiode echte Außenbahnspieler zu kaufen.
14/15: Younes, Thommy
15/16: Piossek, Pich
16/17: Kerk, Dittgen

Aber am Ende spielten immer 6er oder Stürmer auf den Außenbahnen und es kam nichts dabei rum.
Man muss den Jungs, wenn man sie holt und von ihnen überzeugt ist, auch mal das Vertrauen schenken über schlechte Spiele hinweg. Wie jetzt bei Mwene.

Ich bin mir sicher ein Younes hätte uns deutlich mehr geholfen und mehr Bock gehabt, wenn er einfach hätte spielen dürfen. Auch ein Dittgen hat jetzt immer wieder sein Talent gezeigt und darf überhaupt nicht ran.
Es muss sich was ändern!
Bastion Betzenberg - Back to Glory!



Beitragvon Forever Betze » 26.05.2017, 14:19


TKN hat geschrieben:Wundertüte....paar Kilo soviel für die Körpergröße.
Hoffentlich schlägt er ein.

Nein, er ist nicht übergewichtig. Borrello ist ein Muskelpaket, der Zweikampfstark und Blitzschnell ist.
Kannst ja mal das Gewicht und die Körpergröße von Bobadilla betrachten. Dann bemerkst du auch sehr schnell, dass er nicht übergewichtig, sondern eher muskulös ist.

Ich hoffe sehr, das er einschlägt. Wie hier schon geschrieben wurde, Wundertüte. Naja Bödvarsson hatte ja damals auch keine Knaller Torquote und es lohnte sich zum Schluss. Mal abwarten.



Beitragvon Weekend Offender » 26.05.2017, 14:21


TKN hat geschrieben:Wundertüte....paar Kilo soviel für die Körpergröße.
Hoffentlich schlägt er ein.


Muskeln sind SCHWERER als FETT (ca. 15% :lol: )

Also eher ein neuer Liegestützekumpel für den Gerry



Beitragvon ix35 » 26.05.2017, 14:22


Ich kann den Spieler mal so gar nicht bewerten weil ich ihn nicht kenne und vorher noch nie von ihm gehört habe. Aber eines kann ich: "Herzlich willkommen beim FCK und viel Glück!"



Beitragvon sandman » 26.05.2017, 14:27


Weekend Offender hat geschrieben:
TKN hat geschrieben:Wundertüte....paar Kilo soviel für die Körpergröße.
Hoffentlich schlägt er ein.


Muskeln sind SCHWERER als FETT (ca. 15% :lol: )

Also eher ein neuer Liegestützekumpel für den Gerry


79 kg auf 1,78m sind für nen SPORTLER nun wirklich nicht paar kg zuviel :wink: ..

So lange er die kg richtig einzusetzen weiß...alles bestens :teufel2:

Herzlich Willkommen!!
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon WolframWuttke » 26.05.2017, 14:30


War neben McLaren und Borrello nicht noch ein dritter Aussie bei uns im Gespräch?

Wenn ich mich recht erinnere, ein 19jähriger, der auch noch A-Jugend spielen könnte. Komme aber nicht mehr auf den Namen.

Weiss jemand wie hier der Stand ist?
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon roterteufel81 » 26.05.2017, 14:32


Weekend Offender hat geschrieben:
TKN hat geschrieben:Wundertüte....paar Kilo soviel für die Körpergröße.
Hoffentlich schlägt er ein.


Muskeln sind SCHWERER als FETT (ca. 15% :lol: )

Also eher ein neuer Liegestützekumpel für den Gerry



*Klugscheissen an*

Muskeln sind genau so schwer wie Fett, bei kleinerem Volumen

*Klugscheissen aus*



Beitragvon WohntImFeindesland » 26.05.2017, 15:41


roterteufel81 hat geschrieben: die Liga und die bisherigen Werte sprechen nicht so für sich, für einen Stürmer. Warten wir mal ab, ob man vielleicht doch mal ein glückliches Händchen beweißt, entgegen dem Trend.


Genau das wurde damals auch bei einem gewissen J.D. Bödvarsson geschrieben!
Deswegen warten wir es einfach mal ab. Könnte nämlich ähnlich laufen.
Er spielt bei uns ein gutes Jahr. fährt 2018 zur WM mit und wird für gutes Geld verkauft :)



Beitragvon ExilDeiwl » 26.05.2017, 15:47


Außerdem trägt er ein extra Paket Einsatz- und Kampfelswille mit sich herum, das macht gleich nochmal 2kg aus. Minnigschdens! :teufel2:

Spaß beiseite: Welcome on the upper side of the world, Brandon! Hau rein und gib alles! :teufel2:
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon Ratinho17 » 26.05.2017, 15:58


Vollkommen richtig und wichtig Transferentscheidungen schnell zu realisieren. Der Trainer sollte schnellstmöglichst wissen welche Spielertypen ihm zur Verfügung stehen. Klar ist das nicht immer direkt möglich. Pollersbeck und Ewerton sind sicherlich Entscheidungen, die noch Zeit brauchen. Aber einen wettbewerbsfähigen Stammkader würde ich gerne frühzeitig sehen.
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon wernerg1958 » 26.05.2017, 16:02


So wieder ein Neuer, willkommen in Kaiserslautern aufm Betzenberg. Ja jetzt hat man mal paar Neue, aber wer geht noch außer Gaus und den Leihspielern. Ich sehe da Stieber und Zoua genauso wie Pritsche und Heubach/Vucur. Es bleibt noch einiges am Transfermarkt zu tun.



Beitragvon bjarneG » 26.05.2017, 17:58


Freut mich sehr, dass das geklappt hat. Welcome aboard, mate ! :daumen: :teufel2:

Schwer, die Qualität von BB zu beurteilen anhand von videomaterial. Mit Marcel Gaus verlässt uns ein Sympathieträger und einer, dessen größte Stärke der Wille, der Einsatz und sein Kämpferherz war. Ich hab in den letzten 30+ Jahren keine(n) Australier/in erlebt, egal in welcher Sportart, der diesen Kampfgeist nicht hatte. Der wird rennen, der wird fighten, der ist schneller als Gaus, könnte auch technisch zumindest mithalten und ist für das eine oder andere tor/assist gut (Gaus 5 + 3) Wenn das alles zutrifft, hätte er ja sogar das Potenzial, Gaus' Nachfolger als Spieler des Jahres zu werden und das scheint mir ebenso wahrscheinlich wie ein " nicht ganz, aber mehr als man erwarten kann"...und mit beiden Resümees könnte ich gut leben. Deshalb setze ich große Hoffnungen in unseren Aussie.

Ich hab aber auch am Saisonbeginn Mensur Mudjza als unseren Top-Einkauf gesehen - geb ich gerne zu :lol:

Aber ich hab vom Feeling her ein gutes Gefühl
:wink:



Beitragvon hessenFCK » 26.05.2017, 20:12


bjarneG hat geschrieben:Freut mich sehr, dass das geklappt hat. Welcome aboard, mate ! :daumen: :teufel2:

Schwer, die Qualität von BB zu beurteilen anhand von videomaterial. Mit Marcel Gaus verlässt uns ein Sympathieträger und einer, dessen größte Stärke der Wille, der Einsatz und sein Kämpferherz war. Ich hab in den letzten 30+ Jahren keine(n) Australier/in erlebt, egal in welcher Sportart, der diesen Kampfgeist nicht hatte. Der wird rennen, der wird fighten, der ist schneller als Gaus, könnte auch technisch zumindest mithalten und ist für das eine oder andere tor/assist gut (Gaus 5 + 3) Wenn das alles zutrifft, hätte er ja sogar das Potenzial, Gaus' Nachfolger als Spieler des Jahres zu werden und das scheint mir ebenso wahrscheinlich wie ein " nicht ganz, aber mehr als man erwarten kann"...und mit beiden Resümees könnte ich gut leben. Deshalb setze ich große Hoffnungen in unseren Aussie.

Ich hab aber auch am Saisonbeginn Mensur Mudjza als unseren Top-Einkauf gesehen - geb ich gerne zu :lol:

Aber ich hab vom Feeling her ein gutes Gefühl
:wink:


Wer will denn auch schon die Qualität beurteilen, finde das immer lustig. Hat man mal ein Spiel gesehen, sieht man mehr - und noch mal Fußballer sind das alle. Der eine bekommt es besser auf den Rassen, der andere eben nicht!

Freuen wir uns einfach mal auf einen Ausi - schlechter wie das was wir hatten, ist er bestimmt nicht. Schlägt er ein, ist er wohl nächstes Jahr wieder weg...

Hier kannst sicherlich ein besseres Gefühl haben, als bei Mudjza - jedenfalls ist Borello nicht schon krank geholt worden. Das war bei Mudjza auch großes Kino und einen über 30ig, egal wie, hole ich schon garnicht mehr - die Zeiten sind rum!!



Beitragvon Hannes1938 » 26.05.2017, 21:02


Mephistopheles hat geschrieben:Hört sich nicht schlecht an. Hier einige bewegte Bilder unseres neuen Stürmers:

https://www.youtube.com/watch?v=ymsHD-X0Qdo


Ach was hatten wir schöne Filmchen vom Bomber Shaechter und vom Bomber Osawe.
Heiße Luft !!!



Beitragvon Betze_FUX » 27.05.2017, 00:45


Maradona hatte einen optimalen BMI :lol: :lol: :lol:

lasst den jungen doch erstmal spielen!!!
! Wir gegen den Rest der Liga !

Keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon MäcDevil » 27.05.2017, 07:01


Wir dürfen gespannt sein auf seine Leistung. Herzlich willkommen und guten Start beim FCK !
Meier: "Besser spielen und mehr Tore erzielen"



Beitragvon Red Rooster » 27.05.2017, 10:16


"Mit Brandon Borrello konnten wir einen hochtalentierten Spieler für uns BEGEISTERN." Na hoffentlich verfliegt dessen Begeisterung für den FCK nicht allzu schnell. Tolle Leistung übrigens, dass der FCK diesen Spieler, nachdem er so gut sein soll, ihn wohl gegen eine Reihe von hochkarätigen Mitkonkurrenten verpflichten konnte. Ich lass mich überraschen!



Beitragvon Mephistopheles » 27.05.2017, 11:04


Red Rooster hat geschrieben:"Mit Brandon Borrello konnten wir einen hochtalentierten Spieler für uns BEGEISTERN." Na hoffentlich verfliegt dessen Begeisterung für den FCK nicht allzu schnell. Tolle Leistung übrigens, dass der FCK diesen Spieler, nachdem er so gut sein soll, ihn wohl gegen eine Reihe von hochkarätigen Mitkonkurrenten verpflichten konnte. Ich lass mich überraschen!


Deshalb: Stöver raus! Maximal geeignet für den FSV Frankfurt oder Wehen-Wiesbaden. :wink:

@ Hannes1938

Ein Video sagt mir mehr als tausend Worte. Wenn ein Spieler in der Lage ist, ein solches Tor in vollem Lauf zu machen, ist das sehr wohl ein Ausrufezeichen! Jeder weiß, dass es sich aber um ein Sahnehäubchen handelt.



Beitragvon wkv » 27.05.2017, 11:27


Ebenso wichtig wie das fußballerische Können ist eine professionelle Einstellung und die Möglichkeit, auf dem Platz hohl zu drehen. Um es mal deutlich zu sagen.

Er bekommt bei mir ein wohlwollendes "Hallo" und die Aufforderung, es uns allen zu beweisen.
Mors certa, hora incerta.
- Der Tod ist gewiss, die Stunde nicht -



Beitragvon ChrisW » 27.05.2017, 11:37


Außenspieler machen nur Sinn, wenn man über Außen spielt. Wir haben jetzt Borello, Dittgen, Manni, Osawe und wahrscheinlich Mwene. Sehr viele, für einen Verein, der schon seit langer Zeit nicht mehr über Außen spielt. Wenn sich am taktischen Konzept dieser Horrorsaison nicht tiefgreifend etwas ändert, haben alle oben genannten Spieler eigentlich keine Aufgabe. Wir haben ein Überangebot an diesen Spielern. Von daher werden nach dem Trainingslager wahrscheinlich 2 davon den Verein verlassen müssen. Mal sehen, wer sich am Ende durchsetzt.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste