Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Spitzkick » 27.03.2017, 06:36


Aus der heutigen Rheinpfalz:

Glatzel verlässt den FCK

Stürmer Robert Glatzel (23) lehnt das Vertragsangebot des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ab und verlässt den Klub. Glatzel hat seine Entscheidung Trainer Norbert Meier am Freitag nach dem Testspiel gegen den 1. FC Saarbrücken (2:1) mitgeteilt, bestätigte Sportdirektor Uwe Stöver gestern.

Quelle: Rheinpfalz (Printausgabe)

Bild

Angebot abgelehnt: Glatzel verlässt den FCK

U23-Torjäger Robert Glatzel wird den 1. FC Kaiserslautern zum Saisonende verlassen. Wie die Rheinpfalz meldet, hat der 23-jährige auch das dritte Vertragsangebot des FCK abgelehnt.

Gegenüber der Zeitung hat Sportdirektor Uwe Stöver eine entsprechende Entscheidung des Stürmers vom Wochenende bestätigt. Weil Glatzels Vertrag ausläuft, wird der Wechsel im Sommer ablösefrei erfolgen.

Glatzel war in der Rückrunde der laufenden Saison fest von der U23 zur ersten Mannschaft des FCK aufgerückt und hat bereits vier Tore erzielt. Einer Meldung des Kicker zufolge hat er auch Anfragen der SpVgg Fürth, des 1. FC Heidenheim und von Eintracht Braunschweig vorliegen.

Quelle: Der Betze brennt / Rheinpfalz
Zuletzt geändert von Thomas am 30.03.2017, 10:21, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: DBB-Meldung hinzugefügt und verschoben in "Spieler". Danke fürs Einstellen!



Beitragvon JohnRayCash1311 » 27.03.2017, 07:09


Morgen!

Wenn diese Meldung korrekt ist, dann ab mit Ihm in die 2. So schlecht kann das Angebot gar nicht gewesen sein das ein Herr Glatzel Nationalspieler in SPE es nicht annehmen kann. Traurig..... Und Tschüss RG.

Ach ja, im Bezug auf Sandro/a Wagner. Hab Ihn live gesehen gegen Leverkusen. War ein typisches SW Spiel. Fehlpässe, Gesten hoch 10 und ein Stoplertor, der Ball wäre vorbei gegangen... SW trifft zwar seit bald 2 Jahren, aber der beste Deutsche Stürmer.... :lol:

RG soll gehen, Sandhausen, Fürth, Braunschweig, Heidenheim oder auch gerne
Darmstadt. Reisende soll man nicht aufhalten aber auch nicht mehr fördern!

Ab in die 2. mit Ihm!!
Zeit für eine neue Ära ..... 2017/2018 NEW BETZE LEGEND!!!



Beitragvon FCKirsche » 27.03.2017, 07:17


und jährlich grüßt die Geldgier...
Was ist nur aus meinem FCK geworden, dass keiner mehr bleiben will? kaum machen sie mal 4 Tore, denken sie, sie sind Nationalspieler. ...Keiner will mehr bleiben....Lakic, Illicevic, Jendrisek und und und ...das sollte den jungen eigentlich eine Lehre sein....Aber scheinbar ist es mit dem Denken auch nicht so dolle. ..... verpiss dich Robert.Danke für nichts!
...annerschdwo is annerschd - unn halt net wie in de Palz !!!



Beitragvon schwabendevil » 27.03.2017, 07:23


Eins, zwei, drei und wieder einer weg, wieder einer weg, wieder....



Beitragvon WM1954 » 27.03.2017, 07:35


Glatzel hat in 10 Spielen für den FCK 4 Tore geschossen. Es waren nicht mehr als 10 Spiele und viel mehr werden es auch nicht werden. In zwei Spielen hätte Glatzel weitere 2 Tore machen müssen - hat er aber nicht. :shock: Glatzel geht. Nun geht der FCK unter. So weit sind wir gekommen :?: . Danke für nichts.



Beitragvon FCK58 » 27.03.2017, 07:42


Glatzel geht? Wen interessierts? Es werden auch noch mehr gehen. Solche Nachrichten gehen mir schon seit Jahren am A.... vorbei - und zwar eiskalt und in 10m Abstand.

Ach ja: Bevor wir wieder einen lustlosen Spieler mehr auf dem Spielfeld rumtorkeln haben: Runter mit ihm, in die 2. Soll er sich seine Spielpraxis doch bei seinem neuen Verein holen. Den Lakic macht der nämlich ganz bestimmt nicht.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon osnamarcel » 27.03.2017, 08:08


kann jemand den Artikel bestätigen? Ich finde ihn irgendwie nicht :oops:



Beitragvon SL7:4 » 27.03.2017, 08:15


osnamarcel hat geschrieben:kann jemand den Artikel bestätigen? Ich finde ihn irgendwie nicht :oops:


Steht heute in der Rheinpfalz Printausgabe, in der Rubrik "Fußball in Kürze".
2 Dauerkarten Süd 2017/2018
"Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon Alterwalter » 27.03.2017, 08:47


Ich glaube nicht, dass uns das schadet. Er will zwar, aber in vielen Situationen konnte er nicht. Und ob er sich noch zu einem guten Stürmer entwickelt kann im Moment wahrscheinlich niemand beurteilen. Er wurde jetzt zwar als Hoffnungsträger gehypt aber ich denke nicht das er wirklich besser ist als unsere restlichen Stürmer.



Beitragvon SEAN » 27.03.2017, 08:48


FCK58 hat geschrieben:Runter mit ihm, in die 2. Soll er sich seine Spielpraxis doch bei seinem neuen Verein holen. Den Lakic macht der nämlich ganz bestimmt nicht.

So isses. Zurück zur zweiten, Stürmer haben wie genug. Zoua, pritsche, goertler ist fit und wenns doch knapp wird, ziehen wir shipnoski hoch. Der wird sich ganz sicher zeigen und beweisen wollen. Das Gefühl hatte ich bei glatzel zuletzt leider nicht, vor allem gegen Bielefeld.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Rückkorb » 27.03.2017, 09:18


Oh, ist das aufregend.

Es ist aber nichts passiert. Er hat ein Vertragsangebot nicht angenommen. Jetzt geht es darum, die Saison anständig zu Ende zu bringen. Das gilt auch für das Verhältnis Fans - Glatzel.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon -Hans- » 27.03.2017, 09:23


Das ist eine normale Entscheidung im Profifussball. Es wäre ein Fehler, Glatzel deswegen nicht mehr einzusetzen.
Gruß
Hans



Beitragvon roterteufel81 » 27.03.2017, 09:30


Direkt auf die Tribüne bis Saisonende. So einer ist mit dem Kopf wo anders und versemmelt entsprechend dann auch Situationen und/oder die Einstellung stimmt nicht. Danke für 4 Tore und Tschüss.



Beitragvon Red Devil » 27.03.2017, 09:54


Schade für den FCK, aber wenn das große Geld winkt, kann der FCK nicht mithalten. Wir sind halt nur ein Aufbauverein und müssen dann leider unsere Talente wieder abgegeben. Das wird, wenn sein Vertrag ausläuft, auch bei Pollersbeck nicht anders sein. :!:

Und wer den Artikel immernoch für einen vorgezogenen Aprilscherz hält, dem sei gesagt, dass Artikel aus der Rubrik "FCK in Kürze" nur ganz selten auf rheinpfalz.de verfügbar sind.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Tavlaret » 27.03.2017, 10:02


Naja, der Vertrag läuft aus, er ist ablösefrei, die Frau vom Berater braucht ein neues Auto ... so ist das halt. Die Summen, die im Fußball heute verteilt werden, werden immer irrer, leider hat der FCK an dieser Entwicklung kaum teilgenommen. Da gibt es inzwischen Gurkenvereine, die in der 2. Liga für 'Gurkenspieler' das Doppelte bieten können als der FCK. Was soll man machen, vereinstreu sind nur die Fans.
Wer kämpft kann verlieren ... wer nicht kämpft hat beim FCK nichts verloren.



Beitragvon SEAN » 27.03.2017, 10:05


-Hans- hat geschrieben:Das ist eine normale Entscheidung im Profifussball. Es wäre ein Fehler, Glatzel deswegen nicht mehr einzusetzen.

4 Tore in 3 spielen bei 10 Einsätzen ist aber auch nicht die quote, einem anderen Talent keine Chance zu geben, der sich noch länger an den Verein gebunden hat und keine 6 Monate und 3 Vertragsangebote brauchte. Glatzel war die letzten beiden Spiele gedanklich nicht auf dem Rasen und wird es auch wahrscheinlich nicht mehr. Ich wäre an Stelle eines "nachrückers" nicht begeistert, wenn man mir nun auch keine Chance geben würde.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon kalusto » 27.03.2017, 10:24


@JohnRayCash1311:
hab ich schon vor 1 woche geschrieben.in der 2. bringt der nichts mehr,ab auf die tribüne :nachdenklich: :teufel2:



Beitragvon FCK-Ralle » 27.03.2017, 10:45


Wer nicht will der hat schon...

Ich finds schade, weil ich denke Robert Glatzel hätte sich bei uns gut weiterentwickeln können. Aber gut, er will den anderen Weg gehen. Ob das besser ist wird man sehen. Mal schauen wo es ihn hinverschlägt.

Ich würde ihn für den Rest der Saison, der 2. Mannschaft beim Klassenerhalt helfen lassen.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Seb » 27.03.2017, 11:14


Und tschüss! Danke für nichts!

----------------------------------



Beitragvon lautrelautre666 » 27.03.2017, 11:19


Wir haben ihm die Chance gegeben in der zweiten Liga zu spielen. Das ist der Dank!

Es ist schon erschreckend, zumal er ja angeblich sagte dass er bleiben will. Dann sollte er lieber den Mund halten. Für mich ist er durch und das sehen wohl auch viele auf der West genauso. Dann lieber andere spielen lassen die sich empfehlen können und uns auch in der Zukunft noch was bringen :wink:
:teufel2: Pep Guardiola: Wenn Deutsche so gedemütigt wurden, hält sie nichts mehr auf - die sind glatt in der Lage, uns zu überrennen. Ich weiß das. Ich war in 1991 in Kaiserslautern dabei. Damit bin ich genug bedient." :teufel2:



Beitragvon Betze_FUX » 27.03.2017, 11:19


Herr Glatzel gehört umgehend in die 2te oder die Tribüne....wenn er seine Leistung nicht bringt und somit den Vertrag nicht erfüllt.

Sofern er aber anständig spielt und sich zeigt - nun, so hat er einen gültigen Arbeitsvertrag und dieser ist von beiden Seiten einzuhalten.
Alles andere ist unprofessionell!

Wenn ihm jemand Geldgier vorwirft, so möge er doch bitte anführen wie die neuen Bezüge bei seinem Künftigen Verein sind, bzw. wer der neue Verein überhaupt ist.
Sollte es wirklich einer genannten 2-Ligisten sein glaub ich nicht das es das höhere Einkommen ist. Ich glaube eher das es an der Zukunftsperspektive liegt die er beim, oder besser gesagt mit dem FCK hat.
! Wir gegen den Rest der Liga !

Keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon Rubert 1848 » 27.03.2017, 11:28


Tja, wenn solche Kaliber wie Heidenheim oder Fürth die Brieftasche öffnen muss der FCK halt einpacken.
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon WernerL » 27.03.2017, 11:31


-Hans- hat geschrieben:Das ist eine normale Entscheidung im Profifussball. Es wäre ein Fehler, Glatzel deswegen nicht mehr einzusetzen.


Diese Entscheidung verstehen aber selbst im 21. Jahrhuindert aber scheinbar nicht viele.

Ich verstehe auch nicht warum wir uns immer wieder im Kreis drehen und denken ein Spieler müsse unbedingt beim FCK bleiben egal wieviel dieser zahle?!
Heute hat jeder Spieler zig Berater die ständig neue Angebote reinholen um selbst daran zu verdienen.
Es ist normal und klar, dass ein Betrag von 100T€ mehr im Jahr einfach den Ausschlag gibt, sicher auch schon einiges weniger.
Spieler müssen in der kurzen Zeit bis Karriereende eben ihr Geld verdient haben für den Aufwand den sie bis dahin betrieben haben.

Die Spieler sind Mittel zum Zweck für den FCK, wir kaufen Gute ein damit die uns hoch schiessen und sind sie schlecht, weg damit!
Es gibt keine Tränen zu vergießen, der Verein steht im Mittelpunkt!
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon karsten » 27.03.2017, 11:35


Meine Trauer bewegt sich in einem überschaubaren Rahmen.

Sportlich fehlt mir die Kompetenz den Abgang realistisch einzuschätzen, aber vom Typ ist er mir absolut unsympathisch. Irgendwie erinnert er mich an Sandra, hatte Vormittag auch schon ein User so empfunden.

Ich habe heute Morgen Karten für den letzten Spieltag gg Nürnberg bestellt. Ich hoffe, dass die Klassenerhaltfrage bis dahin positiv geklärt ist, nicht das wir noch auf den Herrn angewiesen sind.



Beitragvon alaska94 » 27.03.2017, 11:51


UND Tschüss, ich würde ihn nicht mehr aufstellen, weil ihm der FCK egal zu sein scheint.
94 ist nicht mein Geburtsdatum´, damit ich es nicht immer wieder erwähnen muss.

Suche nette Kontakte im Raum Nürnberg/ Lauf




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste