Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 06.03.2017, 13:05


Bild

Tayfun Korkut neuer Trainer von Bayer Leverkusen

Überraschung in der Bundesliga: Ex-FCK-Trainer Tayfun Korkut wird neuer Coach von Bayer Leverkusen – zunächst bis Saisonende.

Der Werksklub hat die Personalie um 13:00 Uhr auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben und damit vorherige Informationen von Kicker und Sky Sport News HD bestätigt. Der 42-jährige Korkut wurde zunächst als Interimslösung bis Saisonende vorgestellt und bringt seinen Co-Trainer Xaver Zembrodt mit. Bayer Leverkusen hatte sich zuvor vom bisherigen Coach Roger Schmidt getrennt.

Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler sagte: "Das kommt vielleicht für den einen oder anderen überraschend, aber trotzdem sind wir alle voll überzeugt von Tayfun. Wir haben ein gutes Gefühl dabei."

Korkut: "Ich freue mich riesig auf die Aufgabe"

Ex-FCK-Coach Korkut ergänzte: "Ich freue mich riesig auf die Aufgabe, mit so einer hoch talentierten Mannschaft arbeiten zu können. In den letzten Spielen wollen wir noch unser Ziel schaffen, wieder international dabei zu sein." Korkuts erstes Spiel als Bayer-Trainer ist am kommenden Wochenende zuhause gegen Werder Bremen, danach folgt das Champions-League-Rückspiel bei Atletico Madrid.

Ab Sommer gelten dann den Medienberichten zufolge aktuelle Trainer von anderen Vereinen wie Julian Nagelsmann (TSG Hoffenheim), Martin Schmidt (Mainz 05) und Lucien Favre (OGC Nizza) als Favoriten.

Gründe für Korkuts Rücktritt in Kaiserslautern bis heute unklar

Tayfun Korkut war von Juni bis Dezember 2016 Trainer des 1. FC Kaiserslautern. Kurz vor Weihnachten war er völlig überraschend und aus bis heute unbekannten Gründen zurückgetreten (siehe Chronologie auf Der Betze brennt). Auch auf der heutigen Pressekonferenz gab es dazu keine neuen Erkenntnisse. Der FCK hat nach DBB-Informationen von Dezember im Auflösungsvertrag mit Korkut eine Ablösesumme für den Fall eines Vereinswechsels vereinbart.

(Meldung um 13:15 Uhr nach offizieller Bestätigung aktualisiert)

Quelle: Der Betze brennt


Update, 07.03.2017:

Bild

Leverkusen zahlt Ablöse für Korkut an den FCK

Auch die Rheinpfalz berichtet heute, dass der 1. FC Kaiserslautern eine Ablösesumme für Ex-Trainer Tayfun Korkut erhält, und bekräftigt damit vorherige Informationen von Der Betze brennt.

Korkut war im Dezember 2016 völlig überraschend als FCK-Trainer zurückgetreten und wird nun neuer Coach bei Bundesligist Bayer Leverkusen. In dem Auflösungsvertrag von vor zweieinhalb Monaten wurde branchenüblich eine Ablösesumme für den Fall eines neuen Engagements des 42-jährigen Korkut vereinbart. Die fällige Summe "dürfte im sechsstelligen Bereich liegen", so die Rheinpfalz.

Ergänzung, 09.03.2017: Nach Informationen des Kicker (Donnerstagsausgabe) beläuft sich die Ablösesumme für Korkut auf über 400.000 Euro.

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Reitersmann » 06.03.2017, 13:06


mit dem Ziel 2. Liga ?? :lol:
----------------------------------------
es ist die Treue die ein gutes Pferd ausmacht.........so wie den FCK Fan......



Beitragvon simba » 06.03.2017, 13:13


Zumindest sehr mutig von Tante Käthe, wenn das nun auch schief geht hat er verdammt viele Trainerleichen im Keller. Aber vielleicht sagen wir ja nächstes Jahr auch "da guck an, Korkut ist doch nicht so schlecht" und er wird Vizemeister mit Vizekusen.



Beitragvon Seb » 06.03.2017, 13:18


Ich vermute mal, dass dabei kein einziger Euro für den FCK rausspringt?



Beitragvon RedDevil16 » 06.03.2017, 13:19


Ich denke das könnte passen. Korkut und Runjaic haben in der zweiten Liga nicht funktioniert. Bei einem Verein mit den passenden Spielern und den finanziellen Möglichkeiten, kann ihr Spielsystem erfolgreich sein.
Zuletzt geändert von RedDevil16 am 06.03.2017, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Miggeblädsch » 06.03.2017, 13:19


Na ja, dort hat er auf jeden Fall mal genug "Spielermaterial" für sein System. Ich glaube, er ist kein schlechter Trainer, jedenfalls nicht für die 1.Liga. Bin gespannt, wie er sich dort schlagen wird und vor allem darauf, was er den Reportern (die ja bestimmt danach fragen werden) über die Gründe für seinen Rücktritt beim 1.FCK sagen wird....



Beitragvon SEAN » 06.03.2017, 13:20


Korkut ist sicher kein schlechter Trainer, nur hat er nicht zu unserem Kader gepasst. Das könnte in Leverkusen jetzt anders sein. Ich bin echt mal gespannt, wo die am Ende landen werden.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon sandman » 06.03.2017, 13:27


Da bisher immer noch nicht bekannt ist, warum und wieso er so "Fluchtartig" bei uns gegangen ist...wünsche ich ihm alles Gute in Leverkusen.
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon MMersinger » 06.03.2017, 13:36


Seb hat geschrieben:Ich vermute mal, dass dabei kein einziger Euro für den FCK rausspringt?


Na ja, als Korkut überraschend gegangen ist, wurde von DBB das hier veröffentlicht:

Was bedeutet die Vertragsauflösung für den FCK? Nach Informationen von Der Betze brennt zahlt der FCK an Korkut keine Abfindung (im Gegensatz zu dessen Vor-Vorgänger Kosta Runjaic), würde aber im Falle eines Vereinswechsels ggf. eine Ablösesumme erhalten.


Also gibt es vermutlich schon eine Kleinigkeit.
http://marcus1974.blog.de
Hoffentlich bald wieder ordentlicher Fussball !



Beitragvon fw1900 » 06.03.2017, 13:36


OK. Will Vizekusen absteigen? Na dann willkommen in Liga 2.

Das also war die Intention des Herrn K.! Auch nur ein Söldner!



Beitragvon asdf » 06.03.2017, 13:36


Was hat sich Tante Käthe dabei gedacht?

Nicht nur, dass Korkut nicht sonderlich viele Erfolge auf dem Kerbholz hat. Korkut ist auch nicht der Typ Feuerwehrmann. Der braucht Zeit um sein System zu implementieren. Was macht das für einen Sinn, wenn er zum Saisonende schon wieder gehen muss. In dem Fall hätte ich sogar eher noch Neururer geholt :lol:

Naja ich hoffe es springen für uns noch 100.000 Ablöse raus...



Beitragvon mipa » 06.03.2017, 13:39


Puuhhh, das ging ja schnell, hätte ich so nicht erwartet.
Dann können seine Beweggründe nur gewesen sein eben endlich eine Chance erneut in der 1. Liga zu bekommen samt Gehalt und bei den Pillen hat er tatsächlich die Möglichkeit erhalten.



Beitragvon MMersinger » 06.03.2017, 13:44


fw1900 hat geschrieben:OK. Will Vizekusen absteigen? Na dann willkommen in Liga 2.

Das also war die Intention des Herrn K.! Auch nur ein Söldner!


In meinen Augen ist das Unsinn. Hat Korkut eine Glaskugel, die ihm im Dezember rät, seinen Vertrag aufzulösen, weil im März bei Leverkusen eine Stelle frei wird?
http://marcus1974.blog.de
Hoffentlich bald wieder ordentlicher Fussball !



Beitragvon Ostteufel » 06.03.2017, 13:46


Persönliche Gründe kann fast ausschließen für seinen Rücktritt bei uns .... glaub trotzdem, dass es kein schlechter Trainer ist .



Beitragvon SEAN » 06.03.2017, 13:48


MMersinger hat geschrieben:
Seb hat geschrieben:Ich vermute mal, dass dabei kein einziger Euro für den FCK rausspringt?


Na ja, als Korkut überraschend gegangen ist, wurde von DBB das hier veröffentlicht:

Was bedeutet die Vertragsauflösung für den FCK? Nach Informationen von Der Betze brennt zahlt der FCK an Korkut keine Abfindung (im Gegensatz zu dessen Vor-Vorgänger Kosta Runjaic), würde aber im Falle eines Vereinswechsels ggf. eine Ablösesumme erhalten.

Also gibt es vermutlich schon eine Kleinigkeit.

Von mir aus brauchen die nix zu bezahlen, sondern uns dafür Frey ablösefrei überlassen. Für die Bundesliga isser noch nix, für uns in der zweiten Liga mit Spielpraxis ein Gewinn.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon sandman » 06.03.2017, 13:51


Ostteufel hat geschrieben:Persönliche Gründe kann fast ausschließen für seinen Rücktritt bei uns .... glaub trotzdem, dass es kein schlechter Trainer ist .


Vertrauensbruch in seine Person/Arbeit wären ja auch irgendwo "persönliche" Gründe :wink: ...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon RedDevil16 » 06.03.2017, 13:53


MMersinger hat geschrieben:
fw1900 hat geschrieben:OK. Will Vizekusen absteigen? Na dann willkommen in Liga 2.

Das also war die Intention des Herrn K.! Auch nur ein Söldner!


In meinen Augen ist das Unsinn. Hat Korkut eine Glaskugel, die ihm im Dezember rät, seinen Vertrag aufzulösen, weil im März bei Leverkusen eine Stelle frei wird?


Es ist zumindest vor einigen Wochen durchgesickert das Herr Völler schon mit anderen Trainerkandidaten für die Nachfolge von Schmidt gesprochen hat und es nur eine Frage der Zeit war bis er gefeuert wird. Das hat er zwar vehement abgestritten und die Medien haben sich dafür entschuldigt. Aber ich denke da steckte schon viel Wahrheit mit drin. Wer weis... .

Die Chancen Frey fest zu Verpflichten dürften jedenfalls steigen wenn Korkut auch die nächste Saison Leverkusen trainiert. Unter ihm wurde er ja null beachtet.



Beitragvon asdf » 06.03.2017, 13:58


Ja kann schon sein, dass früher der Kontakt da war. Aber Korkut geht doch nicht auf Verdacht im Dezember um Interimstrainer zu werden. Auch traue ich ihm so eine Aktion nicht zu, so viel Anstand hat Korkut.



Beitragvon ImmerLautrer » 06.03.2017, 14:02


ich wünsche Korkut alles Gute und Erfolg in Leverkusen. Ich halte ihn für einen guten Trainer und fand ihn auch sehr sympathisch. Bei uns hat es leider nur so lala geklappt mit Höhen und Tiefen. In Leverkusen kann er jetzt zeigen was er drauf hat. Am Spielermaterial liegt es dort nicht.
Und vielleicht erfahren wir ja mal irgendwann warum er bei uns so abrupt aufgehört hat.



Beitragvon Ostteufel » 06.03.2017, 14:06


@Sandmann
Stimmt allerdings... solche werdens wohl gewesen sein... 8-)



Beitragvon ix35 » 06.03.2017, 14:12


SEAN hat geschrieben:Von mir aus brauchen die nix zu bezahlen, sondern uns dafür Frey ablösefrei überlassen. Für die Bundesliga isser noch nix, für uns in der zweiten Liga mit Spielpraxis ein Gewinn.

Interessanter Vorschlag, aber ich glaube das macht Tante Käthe nicht. :nachdenklich: Aber gut wär`s! :daumen:



Beitragvon RedDevil16 » 06.03.2017, 14:17


Ich wünsche ihm auch alles gute. Er hat bei uns alles gegeben, dass hat man ihm immer angesehen. In der Krise war er kurz vor der Verzweiflung, versuchte aber sich das nicht anmerken zu lassen. Bei den Siegen war die Erleichterung umso größer und er war kurz vor Freudentränen beim Jubeln.
Jetzt hat er wohl seine letzte Chance sich zu Beweisen. Ich Drück ihm die Daumen :daumen:



Beitragvon de79esche » 06.03.2017, 14:26


Hallo, ich suche den Ironiebutton. Es ist doch noch gar nicht April.
Also wenn ich noch was reißen will, dann hol ich doch nicht einen Trainer mit so einer schlechten Statistik.
Aber das ist Rudis Problem und nicht unseres.
#StrongerThanFear



Beitragvon asdf » 06.03.2017, 14:28


Gries: "Er hat das Feuer in den Augen"
Völler: "Er brennt richtig"

Hab ich so eine schlechte Menschenkenntnis oder sind die beiden einfach blind?



Beitragvon Miro.Klose » 06.03.2017, 14:29


Nicht schlimm, meiner Meinung nach war Korkut der grösste Trainerfehlgriff in den letzten Jahren... hat absolut nicht zu uns gepasst.

Wie das ganze nun abgelaufen ist gibts für mich 2 Szenarien

1)
Korkut ist der Arsch auf Grundeis gegangen, er konnte mit dem FCK nichts anfangen... niemand hat seinen Fussball verstanden, nichtmal die Fans... Er ist aus Scharm gegangen

2)
Es hatte sich schon was angedeutet... das Leverkusen im neuen Jahr eventuell den Trainer wechselt und man hatte vorher schon bei Korkut angefragt, so hat er sich frei genommen und die option ermöglicht. Hätte er bis jetzt weiter gemacht stünde der FCK auf einem Abstiegsplatz und Leverkusen hätte es sich nochmal anders überlegt


Mein Beileid Vizekusen




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: oleole, Spiiwi, sportreport78, TimFW und 32 Gäste