Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 22.01.2017, 20:01


Bild

Stöver sucht Außenverteidiger - Dick kein Thema

Der 1. FC Kaiserslautern sucht einen zusätzlichen Außenverteidiger, der idealerweise hinten rechts und links eingesetzt werden kann.

"Wir halten Augen und Ohren offen", sagte FCK-Sportdirektor Uwe Stöver zur Rheinpfalz. Die angekündigte Analyse mit Cheftrainer Norbert Meier nach dem Trainingslager hat damit das bereits erwartete Ergebnis gebracht: Aufgrund der immer noch andauernden Knieverletzung von Rechtsverteidiger Mensur Mujdza (32) sucht der FCK eine zusätzliche Alternative zu Phillipp Mwene (22), aber auch zu Linksverteidiger Naser Aliji (23) (siehe Transfer-Ticker auf Der Betze brennt).

Kein Thema ist nach Informationen der Rheinpfalz eine Rückkehr von Florian Dick (32). Den langjährigen Rechtsverteidiger der Roten Teufel, dem jüngst von Arminia Bielefeld ein Vereinswechsel nahegelegt wurde, hatte vor einigen Tagen Sport1 als angeblichen Kandidaten genannt.

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Betze_FUX » 22.01.2017, 20:14


Wie geht's eigentlich Jean Zimmer beim VfB :)


Bla Blubb - Zeichen.
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon de79esche » 22.01.2017, 20:32


Ist das Ironie oder ist das verarsche. Sorry, aber haben wir nicht die beste Abwehr und den schlechtesten Sturm? Jetzt liegt die Prio auf einem AV? Irgendwie kapier ich das nicht. Entweder man plant einen der AV ins Mittelfeld zu ziehen oder es möchte jemand wechseln.

Ansonsten ist das doch eigentlich das kleinste Problem. Wir haben einen Gaus, der da sehr flexibel ist. Eigentlich brauchen wir gar keinen. Defensive passt und offensiv kommen einige zurück. Hoffe, dass Dittgen einschlägt und Stieber keine Mindesteinsatzzeit im Vertrag hat. Der braucht ne Pause.
Mal abwarten.
#StrongerThanFear



Beitragvon SEAN » 22.01.2017, 20:46


Aufgrund der immer noch andauernden Knieverletzung von Rechtsverteidiger Mensur Mujdza (32) sucht der FCK eine zusätzliche Alternative zu Phillipp Mwene (22), aber auch zu Linksverteidiger Naser Aliji (23)


Das bestätigt mich in meiner Annahme nur, das Mujdza nicht mehr auf die Beine kommt, bzw. das man nicht mehr mit ihm rechnet. Denn genau diese Annordnung der Positionen deckt er ab, von Haus aus RV, der auch auf LV spielen kann. Zudem bekräftigt es meine Annahme, das man keinen Ersatz für Mwene sucht, sondern einen "Backup". Sonst stände da nicht, das man ne Alternative sucht.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon de79esche » 22.01.2017, 21:05


@SEAN:
Dann kann man auch einen aus den Amas nehmen zur Not. Ähnliche Qualität wie ein Backup vom Transfermarkt, aber wesentlich günstiger.
#StrongerThanFear



Beitragvon SEAN » 22.01.2017, 21:08


de79esche hat geschrieben:Dann kann man auch einen aus den Amas nehmen zur Not.

Welchen RV willste den aus der zweiten holen, die haben selbst mit Becker nur einen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Naheteufel11 » 22.01.2017, 21:36


de79esche hat geschrieben:Ist das Ironie oder ist das verarsche. Sorry, aber haben wir nicht die beste Abwehr und den schlechtesten Sturm? Jetzt liegt die Prio auf einem AV? Irgendwie kapier ich das nicht. Entweder man plant einen der AV ins Mittelfeld zu ziehen oder es möchte jemand wechseln.

Ansonsten ist das doch eigentlich das kleinste Problem. Wir haben einen Gaus, der da sehr flexibel ist. Eigentlich brauchen wir gar keinen. Defensive passt und offensiv kommen einige zurück. Hoffe, dass Dittgen einschlägt und Stieber keine Mindesteinsatzzeit im Vertrag hat. Der braucht ne Pause.
Mal abwarten.

Aber mit Pritsche und Zoua waren zwei Hoffnungsträger verletzt. Görtler ist eher RM als Goalgetter, und auch Osawe braucht noch. Er ist oft zu eigensinnig. Das die Defensive steht, ist richtig. Aber Gaus ist leider auch unser gefährlichster Spieler im Mittelfeld. Denke mal, Meier sieht mit Gaus, Kerk, Stieber,Görtler,Dittgen genug Potential im Mittelfeld. Dazu Halfar,Moritz,Ring und evtl. Ziegler.Sind genug im Mittelfeld. In der IV haben wir 4 Spieler, aber AV nur zwei und Gaus auf LV.Fehlt der Ersatz für RV. Nach Zimmer's Abgang, der ja nur Notnagel dort war, eben logisch.Zumal die Jugend mit Glatzel, Wekesser und Shipnoski auch nicht gerade einen AV hergibt.
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 22.01.2017, 21:41


Thomas hat geschrieben:Die angekündigte Analyse mit Cheftrainer Norbert Meier nach dem Trainingslager hat damit das bereits erwartete Ergebnis gebracht: Aufgrund der immer noch andauernden Knieverletzung von Rechtsverteidiger Mensur Mujdza (32) sucht der FCK eine zusätzliche Alternative zu Phillipp Mwene (22), aber auch zu Linksverteidiger Naser Aliji (23) (siehe Transfer-Ticker auf Der Betze brennt).


Wo steht das mit Aliji? Hab nix dazu gefunden, wann wurde denn gesagt dass wir für ihn auch eine Alternative suchen und warum?



Beitragvon sandman » 22.01.2017, 21:45


Ich kann es aus "Sicherheitsgründen" nachvollziehen, sehe jedoch im Sturm deutlich mehr Bedarf..dort haben wir nachwievor immens viel Quantität und wenig Qualität :|
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon ChrisW » 22.01.2017, 21:50


de79esche hat geschrieben:Ist das Ironie oder ist das verarsche. Sorry, aber haben wir nicht die beste Abwehr und den schlechtesten Sturm? Jetzt liegt die Prio auf einem AV? Irgendwie kapier ich das nicht. Entweder man plant einen der AV ins Mittelfeld zu ziehen oder es möchte jemand wechseln.

Ansonsten ist das doch eigentlich das kleinste Problem. Wir haben einen Gaus, der da sehr flexibel ist. Eigentlich brauchen wir gar keinen. Defensive passt und offensiv kommen einige zurück. Hoffe, dass Dittgen einschlägt und Stieber keine Mindesteinsatzzeit im Vertrag hat. Der braucht ne Pause.
Mal abwarten.

Aliji und Gaus sind Notlösungen auf LV. Es geht besser auf dieser Position. Warum soll man sich dann nicht umschauen? Gaus kann man weiter vorne noch gebrauchen und Ali hat seine Fähigkeiten noch nicht nachgewiesen. Wenn der dann gleichzeitig Backup auf rechts spielen kann, ist doch alles gut. Vorne sind viele Baustellen und keine. Einen Goalgetter kannst du nicht holen, weil es keinen gibt und der nicht zu uns geht. Das Offensivproblem liegt Großteil am Mittelfeld und die kannst du auch nicht alle austauschen. Bleibt also nur RV/LV. Dass Dick nicht kommt, ist übrigens auch sehr sinnvoll. Was sollte er "verbessern"?



Beitragvon Hernan-Cortes » 22.01.2017, 22:19


Gaus´s Vertrag läuft aus und ich denke, er wird nicht verlängert. Mit Mujdza wohl auch. Deswegen wahrscheinlich auch der Neue, der beide Positionen spielen kann.



Beitragvon SEAN » 22.01.2017, 22:35


Naheteufel11 hat geschrieben:
de79esche hat geschrieben:Ist das Ironie oder ist das verarsche. Sorry, aber haben wir nicht die beste Abwehr und den schlechtesten Sturm? Jetzt liegt die Prio auf einem AV? Irgendwie kapier ich das nicht. Entweder man plant einen der AV ins Mittelfeld zu ziehen oder es möchte jemand wechseln.

Ansonsten ist das doch eigentlich das kleinste Problem. Wir haben einen Gaus, der da sehr flexibel ist. Eigentlich brauchen wir gar keinen. Defensive passt und offensiv kommen einige zurück. Hoffe, dass Dittgen einschlägt und Stieber keine Mindesteinsatzzeit im Vertrag hat. Der braucht ne Pause.
Mal abwarten.

Aber mit Pritsche und Zoua waren zwei Hoffnungsträger verletzt. Görtler ist eher RM als Goalgetter, und auch Osawe braucht noch. Er ist oft zu eigensinnig. Das die Defensive steht, ist richtig. Aber Gaus ist leider auch unser gefährlichster Spieler im Mittelfeld. Denke mal, Meier sieht mit Gaus, Kerk, Stieber,Görtler,Dittgen genug Potential im Mittelfeld. Dazu Halfar,Moritz,Ring und evtl. Ziegler.Sind genug im Mittelfeld. In der IV haben wir 4 Spieler, aber AV nur zwei und Gaus auf LV.Fehlt der Ersatz für RV. Nach Zimmer's Abgang, der ja nur Notnagel dort war, eben logisch.Zumal die Jugend mit Glatzel, Wekesser und Shipnoski auch nicht gerade einen AV hergibt.

Das primäre Problem der wenigen Tore sehe ich auch nicht explizit im Sturm, sondern im Mittelfeld. Wir spielen uns zu wenig Chancen raus, die von den Stürmern verwertet werden können. Wenn das Meier in den Griff bekommt, das die Herrn im Mittelfeld mit- und nicht gegeneinander spielen, wird das besser. Dann brauchen wir auch keine neuen in der offensive. Zudem ist im Winter der Markt dünn und teuer.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon sandman » 22.01.2017, 22:50


Uns fehlt vorndrin seit Jahren einer vom Format Marschall/Kuntz/Klose...einer der kaltschnäuzig ist und nicht zig 100% versemmelt. Da sehe ich bei uns momentan KEINEN, der da annähernd ran kommen könnte...evtl Osawe, wenn wir auf Konter spiele ...aber dann wirds auch schon dünn. Zoua ist dermaßen unbeweglich und Hüftsteif das ich ihn eher als "Verteidiger-Binder" sehe, Pritsche flattern zu oft die Nerven/hat das Pech an den Füßen.

Wer soll die Dinger bitte schießen?

Tippe auf Dittgen als unseren Haupt-Torschützen in der Rückrunde...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Thomas » 23.01.2017, 00:24


DasMagischeEinhorn hat geschrieben:Wo steht das mit Aliji? Hab nix dazu gefunden, wann wurde denn gesagt dass wir für ihn auch eine Alternative suchen und warum?

@DasMagischeEinhorn:
Siehe Rheinpfalz-News, der FCK sucht demnach einen Außenverteidiger möglichst für beide Seiten. Warum Aliji? Wahrscheinlich damit dort Gaus nicht mehr als Notlösung aushelfen muss, wenn Aliji mal nicht spielt (was ja in der Hinrunde einige Male vorgekommen ist).

Ein Spieler für beide Seiten klingt übrigens vielleicht merkwürdig, aber tatsächlich gibt es recht viele von dieser Sorte: Jean Zimmer konnte schon von der Jugend aus auf beiden Seiten Spielen, auf Robin Koch trifft das gleiche zu (und jetzt spielt er in der Mitte). Es ist also gut möglich, da tatsächlich jemanden zu finden. Und vielleicht ist das auch ein zusätzlicher Grund, dass es nicht Florian Dick werden soll, denn der war ja eher nur rechts zuhause.

SEAN hat geschrieben:
de79esche hat geschrieben:Dann kann man auch einen aus den Amas nehmen zur Not.

Welchen RV willste den aus der zweiten holen, die haben selbst mit Becker nur einen.

@SEAN:
Guter Einwand! Es gibt zwar außer Christoph Becker noch weitere Außenverteidiger bei der U23, aber so reichlich sind die da auch nicht gesegnet. Es gibt noch Wilfried Sarr und Kostas Tsamouris, außerdem wurde ja Florian Pick (eigentlich Mittelfeldspieler) im Testspiel gegen Elversberg bereits ausprobiert. Pick und Sarr waren auch im Trainingslager in Spanien mit dabei. Wirkliche Allrounder für beide Seiten sind die aber meines Wissens allesamt nicht.

Betze_FUX hat geschrieben:Wie geht's eigentlich Jean Zimmer beim VfB :)

@Betze_FUX:
Klingt auf den ersten Blick völlig realitätsfremd, aber auf den zweiten Blick vielleicht zumindest ne Nachfrage wert: Vielleicht wäre ja ein Leihgeschäft denkbar, so wie damals mit Simon Zoller? Halte ich zwar ebenfalls für unwahrscheinlich, aber nicht so völlig ausgeschlossen (aus finanziellen Gründen) wie ein Kauf.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Hochwälder » 23.01.2017, 12:38


Hernan-Cortes hat geschrieben:Gaus´s Vertrag läuft aus und ich denke, er wird nicht verlängert. Mit Mujdza wohl auch. Deswegen wahrscheinlich auch der Neue, der beide Positionen spielen kann.



und mit welcher Begründung sollte der Vertrag von Gaus nicht verlängert werden??
Spieler abgeben und Geld (was nicht vorhanden ist) in die Hand nehmen um Ersatz zu verpflichten. Hoffentlich nicht wieder einen oder mehrere Fußkranke wie der überwiegende Teil der Neuverpflichtungen! Für die ausgeliehenen Spieler müssen auch neue Spieler verpflichtet werden, ist das auch bewusst ???
Beräts Du US und hast bessere Spieler als einen Marcel Gaus in der Hinterhand?



Beitragvon Betze_FUX » 23.01.2017, 12:58


sandman hat geschrieben:Uns fehlt vorndrin seit Jahren einer vom Format Marschall/Kuntz/Klose...einer der kaltschnäuzig ist und nicht zig 100% versemmelt. Da sehe ich bei uns momentan KEINEN, der da annähernd ran kommen könnte...evtl Osawe, wenn wir auf Konter spiele ...aber dann wirds auch schon dünn. Zoua ist dermaßen unbeweglich und Hüftsteif das ich ihn eher als "Verteidiger-Binder" sehe, Pritsche flattern zu oft die Nerven/hat das Pech an den Füßen.

Wer soll die Dinger bitte schießen?

Tippe auf Dittgen als unseren Haupt-Torschützen in der Rückrunde...



So einen richtigen Knipser haben wir auch meiner Meinung nach nicht.
Aber: auch ein Marschall, Kuntz oder Klose konnten ohne Ball keine Tore machen!

Von daher ist es auch mMn so das wir die Jungs im Sturm mehr füttern müssen. Ein Stürmer der mit nur 2 Chancen im Spiel eine davon reinmacht spielt in nicht in der 2.BL.
Daher denke ich stehen unsere Stürmer auch schlechter da als sie sind.
wenn ein Spiel 2:0 gewonnen wird und die Stürmer dabei 10 mal aufs Tor geschossen haben, fragt da keine Sau mehr nach.
Wir spielen 0:0 oder verlieren und die Stürmer haben 0-3 mal aufs Tor geschossen. (Stürmer - nicht Mittelfeldspieler!)

Ich glaube schon das es besser wird, wenn die mehr Bälle bekommen und unser Offensivspiel belebt wird.


Zur Defensive:
MMn ist die Forderung nach einem zusätzlichen Verteidiger durchaus sinnvoll. Gaus ist im Mittelfeld wertvoller. Mwene kann durchaus mal ausfallen durch Verletzung oder Gelbsperre.
Auch ist denkbar, das Mwene bisschen offensiver spielt und dafür ein RV da ist.
Zuletzt geändert von Betze_FUX am 23.01.2017, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon Hernan-Cortes » 23.01.2017, 13:00


Hochwälder hat geschrieben:

und mit welcher Begründung sollte der Vertrag von Gaus nicht verlängert werden??
Spieler abgeben und Geld (was nicht vorhanden ist) in die Hand nehmen um Ersatz zu verpflichten. Hoffentlich nicht wieder einen oder mehrere Fußkranke wie der überwiegende Teil der Neuverpflichtungen! Für die ausgeliehenen Spieler müssen auch neue Spieler verpflichtet werden, ist das auch bewusst ???
Beräts Du US und hast bessere Spieler als einen Marcel Gaus in der Hinterhand?


Gegenfrage: mit welcher Begründung sollte Vertrag mit Gaus verlängert werden?

Wenn ich Stöver beraten würde, hätte er schon im Sommer Geld für Korkut und Stieber gespart. Bei Gaus habe ich das Gefühl, dass er weg geht. Man hört auch nichts über die Verhandlungen.



Beitragvon WolframWuttke » 23.01.2017, 13:07


PRO Vertragsverlangerung spricht:

Momentan ist Gaus Stammspieler. Er spielt meist solide. Nie ueberragend, nie unterirdisch.

Er kann zwei Positionen spielen, LV und LM. Auf keiner hatten wir diese Saison bisher einen besseren Spieler als ihn.


CONTRA:
LM: Wenn ein Dittgen in der RR auch nach hinten arbeitet (Kerk ist n.Saison eh weg, daher in diesem Fall egal) und Manni zurueckkommt, hat Gaus als LM n.Saison keine Chance mehr auf einen Stammplatz.

Das Gleiche gilt fuer Aliji oder einen "ambivalenten LAV", den wir grade suchen.

Gaus hat seinen Vertrag noch in Zeiten unterschrieben als noch mehr Geld da war. Eine Verlaengerung zu gleichen Konditionen wird er nicht annaehernd bei uns bekommen.

Prognose: Gaus wird nicht verlaengern (wollen), da er n.Saison kaum Stammplatzchancen haben und bei uns deutlich weniger Geld verdienen wird.

Er wird einen Zweitligisten finden, wo er es als Stammspieler packen kann.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Thomas » 30.01.2017, 00:38


+++ Transfer-Ticker +++

In einem Nebensatz deutet FCK-Sportdirektor Uwe Stöver bzw. der Kicker in seiner neuen Ausgabe an, dass der neue Außenverteidiger "noch nicht in Sicht" ist. Demnach könnte es knapp werden, ob bis Dienstag noch eine zusätzliche Alternative für hinten rechts und links gefunden wird.

EDIT: Auch die Rheinpfalz meldet heute sinngemäß das gleiche.

Kicker hat geschrieben:Während die gesuchte Verstärkung für die defensive Außenbahn laut Stöver noch nicht in Sicht ist und womöglich bis Transferschluss am Dienstag auch nicht mehr gefunden wird, (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 30.01.2017

Rheinpfalz hat geschrieben:Ob die Lauterer bis morgen noch einen Spieler verpflichten, ist indes offen: Die Suche nach einem Außenverteidiger, der den Ansprüchen genügt, gestaltet sich schwierig. (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz vom 30.01.2017


Die Transferperiode läuft noch bis Dienstag, den 31.01.2017 um 18:00 Uhr.

Übrigens auch in der neuen Ausgabe des Kicker: Eine Bestandsaufnahme der aktuellen Lage beim FCK, u.a. mit Meinungen von fünf Ehemaligen (Andreas Brehme, Michael Schjönberg, Klaus Toppmöller, Hans-Peter Briegel, Ciriaco Sforza) sowie einem Interview mit Ex-Ministerpräsident Kurt Beck.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 30.01.2017, 00:42


Warum zur Hölle kommt Beck da zu Wort? Würde nur Sinn ergeben wenn er höchstpersönlich das Stadion zurück kaufen will :wink:

Ansonsten finde ich es auch hier völlig in Ordnung, wenn man keinen Transfer tätigt wenn man keinen 100% Kandidaten findet. Lieber die Kasse zulassen statt auf gut Glück jemand zu holen.
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon MäcDevil » 30.01.2017, 08:29


@WolframWuttke
WolframWuttke hat geschrieben:Prognose: Gaus wird nicht verlaengern (wollen), da er n.Saison kaum Stammplatzchancen haben und bei uns deutlich weniger Geld verdienen wird.

Er wird einen Zweitligisten finden, wo er es als Stammspieler packen kann.

Woher willst du dass wissen. Gaus war bis jetzt der wichtigste Spieler im Kader. Gaus kam zu einer Zeit als man sich schon im Sparmodus befand. Woher weisst, dass Gaus nicht verlängern will. So wie Gaus in letzter Zeit spielt, fühlt der sich pudelwohl in Lautern. Dürfte zudem auch nicht der Großverdiener beim FCK sein. Wenn man Gaus nicht halten kann, dann aber "Gute Nacht Marie !" Zu Dittgen und Manni: Die müssen erstmal beweisen, dass sie 2. BL können. Manni wird es schwer haben in die Stammelf zu kommen. Dittgen muss jetzt Leistung bringen unter Meier sonst wird der den FCK auch wieder verlassen. Bis zum Sommer ist personell noch nichts entschieden...glaube eher man verpflichtet Spieler von ausserhalb um neue Impulse zu setzen...
***********??????????????????????????*************



Beitragvon carphunter » 30.01.2017, 08:51


Hoffentlich kommt keiner mehr. Es sollte doch gespart und der Kader verkleinert werden.



Beitragvon WolframWuttke » 30.01.2017, 10:35


@Mac Devil:

Eins vorweg: Nur Vermutungen sonst nix.
Hatte auch geschrieben, dass diese Saison niemand asl LV und LM besser war als er.

Trotzdem gilt, glaube ich, bei uns die Faustformel: "Je laenger dabei, desto besser dotiert war noch der Vertrag" (s.A.Ring).

Kann mir nicht vorstellen, dass Gaus nochmal die gleichen Konditionen von uns angeboten bekommt, habe aber nix gegen den Jungen, denn er gibt immer Vollgas und uebernimmt Verantwortung.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon DirkP » 30.01.2017, 12:12


Wenn es rechtlich möglich ist bzw, die Statuten es hergeben, warum macht man nicht das naheliegenste, und gibt Michael Schulze einen Vertrag und nimmt ihn wieder in den Kader auf. Er trainiert eh die ganze Zeit im Verein mit und ist als Back- Up durchaus solide und zu gebrauchen.



Beitragvon Hochwälder » 30.01.2017, 12:32


carphunter hat geschrieben:Hoffentlich kommt keiner mehr. Es sollte doch gespart und der Kader verkleinert werden.


Wenn man sieht wie die anderen Vereine des unteren Tabellendrittels weiter aufrüsten (und deren Ergebnisse sieht) dann scheinen einige Anhänger aber jede Menge Gottvertrauen zu haben weil sie nicht sehen wie bedrohlich die Lage ist. Hannover, dann Würzburg die haben keines ihrer letzten Spiele verloren, die kommen ganz sicher nicht mit schlotternden Knien nach Kaiserslautern! Die bedrohlichen Tabellenplätze rücken immer näher!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste