Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon asdf » 12.01.2017, 21:29


DasMagischeEinhorn hat geschrieben:Warum fällt eig der Name Zimmer nicht? Der ist bei Stuttgart komplett außen vor, ist nicht mal zweite Wahl und hat keine realistischen Einsatzchancen. Das er von der Mentalität passt und den FCK kennt muss man bei ihm schon gar nicht erwähnen und da er außen vor ist wäre er vll sogar bezahlbar. Lust auf den FCK hat er mit Sicherheit auch noch. Das einzige Problem was ich sehe ist das Zimmer ein sehr ehrgeiziger Typ ist der sich bestimmt in der RR bei Stuttgart durchbeißen will und nicht schon nach einem halben Jahr diesen Rückschritt machen will (was ja auch verständlich ist), aber anfragen könnte man zumindest mal.. Ich glaube den würde hier jeder mit offenen Armen empfangen


Wir können uns Zimmer nicht leisten. Der kostet mal mindestens 1 Mio. Im übrigen wird der schon noch Stammspieler. Der kommt nicht zurück.



Beitragvon Budenknaller » 12.01.2017, 21:53


Mir kommt da sofort die Dreierkette in den Sinn. Würde auch Vucurs verbleib erklären. Finde seine Spieleroffnung sicherlich Zweitliga reif (ebenso wie Koch) und als dreierkette würde Ewerton Koch und Vucur "absichern" und man könnte unsere ausenverteidiger viel besser einsetzen. Da alle drei ihre Schwäche ja eindeutig in der Arbeit nach hinten haben. Würde vielleicht unserem Spiel nach vorne gut tuen. Wir werdens sehen...



Beitragvon jan » 13.01.2017, 08:25


Lasst den Zimmer mal schön da wo er ist. Das er in Stuttgart noch zum Stammspieler wird glaube ich nicht. Viele hier scheinen aber eine wichtige Sache zu vergessen.
Zimmers Leistungen stagnierten schon in seinem letzten Jahr bei uns. Bei allen Sympathien die man für den Jungen haben muss darf man das nicht aussen vor lassen.
Wenn er es nicht schafft in der Rückrunde zumindest in den erweiterten Kreis der Stammspieler zu kommen und der VfB steigt auf, wird er spätestens im Sommer den VFB verlassen (müssen) zumindest auf Leihbasis. Der nächste Schritt ist ihm nämlich weder bei uns noch beim VfB gelungen.



Beitragvon bazi » 13.01.2017, 10:25


Zimmer ist sehr sympathisch und ein Kämpfer. Für die BL aber zu schwach, wird sich meiner Meinung nach beim VFB nie durchsetzen. War total überbewertet, war ein tolles Geschäft für den FCK.



Beitragvon asdf » 13.01.2017, 10:29


Ich glaub einfach, dass ihm die zweite Liga mit dem VfB nicht liegt. Stuttgart muss ja immer das Spiel machen und gegen tiefstehende Gegner bringt ihm seine Schnelligkeit halt wenig. Wenn die Stuttgarter nächste Saison selbst wieder hinten drinstehen in der BuLi, dann wird ihm das entgegenkommen.



Beitragvon bjarneG » 13.01.2017, 12:40


ChrisW hat geschrieben:...Ewerton ist Brasilianer. Du glaubst doch nicht, dass der sich das Wetter antun (muss)...


Waren das noch Zeiten, als er jung war und das Geld brauchte... (Machatschkala, Russische Liga 2012 - 14) :D



Beitragvon cassava » 13.01.2017, 15:18


bjarneG hat geschrieben:
ChrisW hat geschrieben:...Ewerton ist Brasilianer. Du glaubst doch nicht, dass der sich das Wetter antun (muss)...


Waren das noch Zeiten, als er jung war und das Geld brauchte... (Machatschkala, Russische Liga 2012 - 14) :D


Machatschkala liegt ungefähr auf der Höhe von Monaco... Wettertechnisch werden wirs auch kaum mit denen aufnehmen können...
"Nimm dir einen Blindenstock, wir finden heut 'nen Sündenbock
und am besten den, der mit dem Kopf schon in der Schlinge hockt."



Beitragvon EchterLauterer » 13.01.2017, 15:38


cassava hat geschrieben:Machatschkala liegt ungefähr auf der Höhe von Monaco... Wettertechnisch werden wirs auch kaum mit denen aufnehmen können...


https://de.wikipedia.org/wiki/Machatschkala#Klima
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet
.



Beitragvon bjarneG » 13.01.2017, 15:41


Ok, überzeugendes Argument. Da war mir wohl nicht bewusst, daß die in der russischen Liga nur Heimspiele haben.

Soz abar me. :oops:



Beitragvon EchterLauterer » 13.01.2017, 19:43


Naja, zumindest im Winter gibts keine Auswärtsspiele, da ist nämlich knapp 3 Monate Pause.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet
.



Beitragvon Höllenschlange » 14.01.2017, 11:41


jan hat geschrieben:Zimmers Leistungen stagnierten schon in seinem letzten Jahr bei uns.

Logo! Da ist er ja auch als RV missbraucht worden, obwohl er seine stärksten Auftritte im Mittelfeld hatte.
Mwene sehe ich übrigens auch klar in der Stammelf und das auch nicht unbedingt als RV.



Beitragvon Naheteufel11 » 14.01.2017, 15:41


Höllenschlange hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Zimmers Leistungen stagnierten schon in seinem letzten Jahr bei uns.

Logo! Da ist er ja auch als RV missbraucht worden, obwohl er seine stärksten Auftritte im Mittelfeld hatte.
Mwene sehe ich übrigens auch klar in der Stammelf und das auch nicht unbedingt als RV.


Jap, allerdings suchen wir wohl einen RV, und keinen RM. Dort spielt momentan Görtler. Und sollten wir auf 3er-Kette umstellen, mit zwei extrem aussen spielenden Flügeln, wären das wohl Gaus&Mwene(falls fit). Evtl. Aliji, wenn er sich verbessert.

Die grösste Baustelle sehe ich nach wie vor auf der 6.
Ring ist nicht kopfballstark, und Ziegler zu passiv im Spielaufbau. Bleibt die Lösung mit Moritz zentral, Görtler rechts und Gaus links. Im Sturm dann mit Osawe und Pritsche. Alternativ Görtler als HS, und Stieber auf rechts.
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon Rieddevil » 14.01.2017, 16:18


Sidney Sam hat bei Darmstadt 98 angeheuert schade den hätte ich gerne wieder bei uns gesehen
Wir sind Betze - Unterstützt mit uns den FCK!

https://www.facebook.com/groups/2588448 ... page_panel



Beitragvon asdf » 14.01.2017, 19:22


Rieddevil hat geschrieben:Sidney Sam hat bei Darmstadt 98 angeheuert schade den hätte ich gerne wieder bei uns gesehen


Warum hätten wir jetzt für die Halbrunde einen alternden und wahnsinnig teuren Kicker holen sollen? Selbst Darmstadt bekommt den nur auf Leihbasis.



Beitragvon Lonly Devil » 14.01.2017, 19:38


Rieddevil hat geschrieben:Sidney Sam hat bei Darmstadt 98 angeheuert schade den hätte ich gerne wieder bei uns gesehen

Welchen Sidney Sam meinst Du?

Den von 2008 bis 2010 im Trikot der Roten Teufel, oder den Sam von 2016/17 der selbst in Schalkes 2. Mannschaft kaum zum Einsatz kommt.

Den Sidney Sam von 2008 bis 2010 würde ich gerne auf unserem Berg begrüßen.
Den Sam von heute, im laufe der Jahre ging da etwas verloren, wohl eher nicht.
Das Rettungsseil wurde mit beiden Händen ergriffen. Jetzt heißt es, sich hoch zu arbeiten.



Beitragvon Thomas » 18.01.2017, 16:02


+++ Transfer-Ticker +++

Planung bleibt wie gehabt: Meier und Stöver besprechen Transfer-Aktivitäten

Norbert Meier beim SWR und Uwe Stöver in der Rheinpfalz haben nochmals den bereits bekannten Plan bestätigt: Nach dem Trainingslager (Abreise am Freitag) werden die beiden sich zusammensetzen und die weitere Kaderplanung des FCK beratschlagen, also ob es noch Neuzugänge oder Abgänge in der Winterpause geben soll.

Stöver war in den letzten Tagen krank und deshalb auch nicht mit im Trainingslager dabei, aber laut Meier bestand reger telefonischer Kontakt. Meier bekräftigte auch nochmals die Position "Rechtsverteidiger" als möglichen Transfer-Gedanken.

SWR hat geschrieben:Norbert Meier: "Natürlich vermissen wir Uwe Stöver hier und wünschen ihm, dass er bald wieder gesund ist, aber es ist auch schon besser geworden. (...) Wir telefonieren zusammen. Wir müssen davon ausgehen, dass es bei Mensur Mujdza noch etwas dauern kann und wir mit Phillipp Mwene somit nur einen etatmäßigen Spieler für diese Position haben. Wir schauen ganz genau hin, wo wir noch etwas machen können und sollten. Und dann müssen wir auch schauen, ob es machbar ist."

Quelle und komplettes Video-Interview: SWR

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Nach der Rückkehr der Lauterer aus Spanien wollen der Chefcoach und Sportdirektor Uwe Stöver anhand der Eindrücke Meiers aus dessen ersten drei Wochen analysieren, inwiefern Handlungsbedarf mit Blick auf den Spielerkader besteht. „Dann werden wir sehen, ob und wo wir gegebenenfalls noch Personal benötigen“, sagte Stöver gestern, „das werden wir in Ruhe besprechen.“

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Thomas » 23.01.2017, 17:31


+++ Transfer-Ticker +++

Jacob, Vucur, Ring? Momentan keine Abgänge beim FCK in Aussicht

Eine kleine, aber interessante Ergänzung zur Kaderanalyse aus dem heutigen Kicker: Momentan zeichnen sich demnach keine weiteren Abgänge von FCK-Spielern ab. In Frage gekommen waren bekanntlich Sebastian Jacob, Stipe Vucur und Alexander Ring (siehe frühere Beiträge in diesem Thread).

Kicker hat geschrieben:(...) Die Kaderanalyse mit Trainer Norbert Meier hat Stöver bereits abgeschlossen. Ergebnis: Abgänge zeichnen sich nicht ab, dafür wird nach einem flexibel einsetzbaren Außenverteidiger gefahndet. (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 23.01.2017


Zur Suche nach einem Außenverteidiger (u.a. aufgrund des weiter nicht einsatzbereiten Mensur Mujdza) hatten wir bereits gestern hier einen separaten Thread eingerichtet: Stöver sucht Außenverteidiger - Dick kein Thema.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon WolframWuttke » 23.01.2017, 17:47


Vucur ist IV Nr. 3 und wird sicher noch Einsaetze bekommen, Ring koennte als DM Stammspieler werden. Ich kann verstehen, dass man beide halten will.

Allerdings weiss ich bei Jacob -so sympathisch ich ihn auch finde- beim besten Willen nicht, wie er in der RR einen Stammplatz bekommen will. Evtl. ist seine Mission auch eher die Amas zu retten und sich damit fuer andere Vereine zu empfehlen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon mazz » 23.01.2017, 22:09


Jacob brauch ja keinen Stammplatz. Als Nachwuchsspieler reicht es erstmal, wenn er in ca. 80% der Spiele eingewechselt wird und so 20-30 Minuten ran darf.
Nur sehe ich das Momentan nicht so. Denke Osawe/Zoua/Pritsche/Görtler stehen vor ihm.
Kommt auf das System von NM an und wie er Jacob einschätzt, das ändert sich ja bei jedem Trainer.

Ist wohl auch mit der Reihenfolge der IV so. Ich hoffe es bleibt bei Ewerton/Koch, aber das weiß man nie, und bei einer Verletzung steht Vucur vielleicht schneller auf dem Platz als Heubach.
Allerdings würde ich einen IV schon noch verkaufen/verliehen. Wir haben 4 IV (Koch/Ewerton/Heubach/Vucur) und Ziegler, also eher 5 IV.
Naja, mal sehen.

Wenn Ring der Spieler von uns ist, den NM zu Darmstadt holen wollte, dann hat er wohl gute Chancen auf viel Spielzeit.

Ich hoffe NM kann endlich wieder den Ring von vor 2 Jahren herzaubern, dann werden wir ne gute Rückrunde spielen.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon ExilDeiwl » 24.01.2017, 03:04


Die Frage ist, ob Ring überhaupt verlängern will. Okay, bei uns weiß er, woran er ist und wir umgekehrt auch. Aber Ring dürfte einer der letzten Gutverdiener bei Lautern sein und müsste wohl mit einigen Abschlägen rechnen. Da braucht's gute Argumente, dass man ihn trotzdem halten kann. Wenn die Chancen aber schlecht stehen, ihn über das Saisonende hinaus halten zu können, dann sollte man schauen, ob man jetzt noch eine Ablöse für ihn bekommt, bevor er im Sommer ablösefrei geht, oder..?!



Beitragvon gari » 24.01.2017, 09:50


ExilDeiwl hat geschrieben:Die Frage ist, ob Ring überhaupt verlängern will. Okay, bei uns weiß er, woran er ist und wir umgekehrt auch. Aber Ring dürfte einer der letzten Gutverdiener bei Lautern sein und müsste wohl mit einigen Abschlägen rechnen. Da braucht's gute Argumente, dass man ihn trotzdem halten kann. Wenn die Chancen aber schlecht stehen, ihn über das Saisonende hinaus halten zu können, dann sollte man schauen, ob man jetzt noch eine Ablöse für ihn bekommt, bevor er im Sommer ablösefrei geht, oder..?!


Da stimme ich dir zum großen Teil zu. Ring hatte in den letzten Monaten öfters Pech mit seiner Verletzungsmisere aber ein Wechsel seinerseits wäre fatal. Selbst bei einer Verlängerung mit Gehaltskürzung würde er bei uns womöglich mehr verdienen, als bei den anderen Vereinen, bei denen er derzeit unterkommen würde. Man muss faktisch sehen, dass er seit einem Jahr nicht ansatzweise die Leistung bringt, wie in der Saison 14/15.

Also, wenn ich einen halten wollen würde, dann er. Ein Spieler wie Ring, der im gesamten Mittelfeld variabel und technisch versiert ist, darüber freut sich jeder Trainer, bzw. sollte.
Pfälzer in Berlin - gebabbelt werd trotzdem platt :daumen: :teufel2:



Beitragvon Südwestpälzer » 24.01.2017, 10:01


gari hat geschrieben:[...] ein Wechsel seinerseits wäre fatal. Selbst bei einer Verlängerung mit Gehaltskürzung würde er bei uns womöglich mehr verdienen, als bei den anderen Vereinen, bei denen er derzeit unterkommen würde. Man muss faktisch sehen, dass er seit einem Jahr nicht ansatzweise die Leistung bringt, wie in der Saison 14/15.

Also, wenn ich einen halten wollen würde, dann er. Ein Spieler wie Ring, der im gesamten Mittelfeld variabel und technisch versiert ist, darüber freut sich jeder Trainer, bzw. sollte.


Damit widersprichst du dir ja aber selbst gewaltig.
Beim letzten Absatz stimme ich dir vollkommen zu und der steht eben im krassen Gegensatz zu dem davor geschriebenen.

Wenn irgendein Verein aus Liga 2 oder vllt sogar 1 an Ring Interesse hat, dann können wir mMn monetär zumeist nicht mithalten. Und das Interesse an so einem variablen, erfahrenen MF ist sicherlich iwo vorhanden.
Viele Vereine sind genau auf solche Spieler angewiesen, die in Formlöchern hängen oder mit Verletzungspech zu kämpfen hatten (siehe bspw Kerk oder Moritz bei uns).

Ich hoffe er bleibt, aber das hatte ich auch bspw. bei Jenssen gehofft :?
DAUERKARTE 8.2 #nurzusammen



Beitragvon KLKiss » 24.01.2017, 11:45


Also vom aktuellen Kader höchstens die jungen verleihen (Seufert, Shipnoski, Wekesser, Jacob, Glatzel) damit sie eventuell mehr Spielpraxis bekommen. Aber die können sie auch bei den Amateuren sammeln und man hat sie immer bei Hand falls man sie mal brauchen sollte.

Ansonsten hat man im Defensiven / Zentralen Mittelfeld ein kleines Überangebot (Moritz, Ring, Frey, Ziegler) und ich weiß nicht ob man die alle braucht.
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon Betze_FUX » 24.01.2017, 18:56


Nicht zu vergessen, wir haben ja auch Spieler verliehen die zurück kommen.
Da muss man gucken was man mit denen macht.
Manniiiiiiiii scheint beim Sonnenhof ja oft zum Einsatz zu kommen.
ES IST NICHT IRGENDEIN VEREIN!!!

Wacken ist nur einmal im Jahr!



Beitragvon Marc222 » 25.01.2017, 13:31


KLKiss hat geschrieben:Ansonsten hat man im Defensiven / Zentralen Mittelfeld ein kleines Überangebot (Moritz, Ring, Frey, Ziegler) und ich weiß nicht ob man die alle braucht.


Frey konnte sich bisher nicht durchsetzen/aufdrängen und ist sowieso nur ausgeliehen.
Der Vertrag von Ring läuft aus, keiner weiß ob er nächste Saison noch hier ist.
Moritz und Ziegler sind also die einzigen auf der Position, mit denen man aktuell über die Saison hinaus planen kann.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste