Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Hochwälder » 05.01.2017, 08:51


AllgäuDevil hat geschrieben:Der FCK braucht keine Winter-Zugänge! Mit Kerk, Pritsche und Mujdza kommen 3 "Neue". Somit hat man in allen Mannschaftsteilen genügend Alternativen. Über eine Ausleihe von Jacob sollte man nachdenken. Zudem würde ich Halfar abgeben, falls Interesse für ihn besteht!



Zeigt die Glaskugel auch an ob diese Spieler verletzungsfrei bleiben. Wer so lange ausfällt braucht annähernd wieder so lange um wieder richtig in Tritt zu kommen. Bis es soweit ist ist die Saison vorbei und ihre Leihe ist beendet!



Beitragvon WolframWuttke » 05.01.2017, 08:59


Die Kombination aus "neuer Trainer", "einige Rekonvaleszenten" & "Abstiegsgefahr" sollte dafuer sorgen, dass wir zumindest vor dem Trainingslager keinen mehr abgeben.

Zudem faehrt Zuoa zum Africa-Cup. Der letzte FCK-Spieler der zu einem grossen Turnier gefahren ist, wurde... :wink:
Zuletzt geändert von WolframWuttke am 05.01.2017, 11:47, insgesamt 1-mal geändert.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon AllgäuDevil » 05.01.2017, 09:00


@ Hochwälder
Hab nochmal in meine Glaskugel geschaut und gesehen, das sich bis zum 1.Rückrundenspiel 10-15 Spieler verletzen. Somit sollte Stöver also mindestens ein Dutzend Neue holen.......
Sorry, aber selten so einen Schmarren gelesen, wie Dein Post..... :wink:



Beitragvon hessenFCK » 05.01.2017, 10:11


Mallett hat geschrieben:Wenn man Vucur irgendwie für Bares los würde, würde ich nicht lange nachdenken. Kann mir aber nicht wirklich vorstellen, dass den jemand nach seiner Leistung hier bezahlen würde. Aber selbst ablösefrei wäre es zu überlegen, dann kostet er wenigstens kein Gehalt mehr.

Ring sollte man auf jeden Fall halten. Ich hoffe mal, dass er unter Meier wieder aufblüht und zu alter Leistung zurück findet.

Was die beiden Neuzugangskandidaten angeht: Bitte nicht noch mehr Wundertüten. Auf der einen Seite legt man Jacob den Abgang nahe, weil wir zu viele Stürmer haben und gleichzeitig will man wieder so einen abgehalfterten, ausgemusterten Spieler wie Gueye holen. Wird wohl seinen Grund haben, warum er nur "2 Kurzeinsätze" hatte. Und dann noch einen aus der Regionalliga. Da fällt mir nichts Schlaues mehr zu ein...


Soviel schlaues scheint dir auch nicht einzufallen - kam Robin Koch nicht auch aus der Regionalliga? Glaubst da wird kein Fußball gespielt?



Beitragvon WolframWuttke » 05.01.2017, 11:20


Finanziell gesehen sollten wir auf jeden Fall

Ring verkaufen
Vucur verleihen
Jakobs verkaufen/Vertrag aufloesen


Sportlich gesehen (wir koennen noch absteigen!)

-sollte Ring eine Bereicherung fuer die Mannschaft sein, allerdings koennte man auch auf Frey setzen.

- waere ein Abgang von Vucur fatal, sobald einmal Ewerton UND Koch gleichzeitig ausfallen

- ist Jakob nach Osawe der einzige Konterstuermer den wir haben. Zudem koennte er helfen die Amas vor dem Abstieg zu bewahren. Dieser waere naemlich fatal fuer den "Ausbildungsverein FCK" zumal in den naechsten Jahren einige Jugendspieler nachkommen werden.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Hochwälder » 05.01.2017, 12:15


AllgäuDevil hat geschrieben:@ Hochwälder
Hab nochmal in meine Glaskugel geschaut und gesehen, das sich bis zum 1.Rückrundenspiel 10-15 Spieler verletzen. Somit sollte Stöver also mindestens ein Dutzend Neue holen.......
Sorry, aber selten so einen Schmarren gelesen, wie Dein Post..... :wink:



Scheinbar hat dir die Glaskugel gezeigt das die verletzten Spieler 100 Prozent fit sind und fit werden und dann in der Rückrunde die Liga rocken.
Was träumst Du eigentlich nachts wenn Du am Tag schon solch tolle Träume hast. Die Verletzten müssen erst einmal fit werden und da habe ich meine Bedenken das sie so fit werden das sie der Mannschaft helfen. Ich habe nicht geschrieben das neue Spieler verpflichtet werden müssen und von welchem Geld sollte das geschehen. Tipp mal im Eurojackpot und dann stellste dem Verein die Summe zur Verfügung. (90 Millionen wären doch eine tolle Summe)! :D



Beitragvon FW 1920 » 05.01.2017, 12:26


Hochwälder hat geschrieben:
AllgäuDevil hat geschrieben:@ Hochwälder
Hab nochmal in meine Glaskugel geschaut und gesehen, das sich bis zum 1.Rückrundenspiel 10-15 Spieler verletzen. Somit sollte Stöver also mindestens ein Dutzend Neue holen.......
Sorry, aber selten so einen Schmarren gelesen, wie Dein Post..... :wink:



Scheinbar hat dir die Glaskugel gezeigt das die verletzten Spieler 100 Prozent fit sind und fit werden und dann in der Rückrunde die Liga rocken.
Was träumst Du eigentlich nachts wenn Du am Tag schon solch tolle Träume hast. Die Verletzten müssen erst einmal fit werden und da habe ich meine Bedenken das sie so fit werden das sie der Mannschaft helfen. Ich habe nicht geschrieben das neue Spieler verpflichtet werden müssen und von welchem Geld sollte das geschehen. Tipp mal im Eurojackpot und dann stellste dem Verein die Summe zur Verfügung. (90 Millionen wären doch eine tolle Summe)! :D

Hab meinen Tipp grade abgegeben.
90 Mio. wären schon eine tolle Summe, Stadionrückkauf, Verstärkungen, Aufstieg!
Warten wir auf die Zahlen morgen!! :D



Beitragvon Schlossberg » 05.01.2017, 13:17


FW 1920 hat geschrieben:Hab meinen Tipp grade abgegeben.

Hättest Du Dir sparen können!
Ich habe längst die richtigen Zahlen getippt.

Ein Stadionrückkauf ist übrigens (auch wenn man, wie das bei mir in wenigen Tagen der Fall sein wird, das Geld flüssig hat) technisch gar nicht so einfach, zumindest wenn man die Rechts- und Beratungskosten in Grenzen halten und so hässliche Scherze wie eine Schenkungssteuer vermeiden will.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon gari » 05.01.2017, 13:31


Meiner Meinung nach sollte man Vucur verleihen, evtl. mit Kaufoption ausstatten und Jacob verkaufen.

Ich bin mir bei Ring allerdings überhaupt nicht sicher, was mit dem ist. Einerseits kann der spielerisch einer der besten sein, tendenziell besser als Halfar aber manchmal hat er auch seine Phasen... Aufgrund seines Alters, seines Potenzials sowie seiner internationalen Leistungen würde ich ihn halten, zwei Jahre Verlängerung mit einer passenden AK.

Man muss bedenken, dass wir Frey nur ausgeliehen haben und auf der spielerischen 6 dann nur noch Moritz und Ziegler haben, Moritz als den kreativen Part würde ich eher eine offensivere Rolle zutrauen und Ziegler als Abräumer. In der 4-2-3-1 Formation bei NM würde ich Ring dann doch die zweite 6er Position zutrauen.

Vielleicht läuft es auch ganz anders und NM lässt Görtler auf die linke Seite, Gaus LV, Ring als RV und auf der 6er Position mit Moritz+Ziegler spielen.

Holen würde ich vom Grundkader her erstmal niemand. Stellt sich nach dem Trainingslager nur die Frage, wer unbedingt weg will.
Pfälzer in Berlin - gebabbelt werd trotzdem platt :daumen: :teufel2:



Beitragvon wernerg1958 » 05.01.2017, 13:35


Wie so Schenkungssteuer? Soweit ich das sehe hab ich mit meinen beiden Scheinen für Eurolotto und Lotto und natürlich hab ich da auch die richten Zahlen für Freitag und Samstag getippt. Wären also gut 100Mio ( Lotto hab ich Systemtipp da gibt es was mehr ) nun da verheiratet
geht die Hälfte schon mal weg. Ich würde 45Mio als Kaufsumme bieten ( ob man es dafür bekäme? ) also würde ich wenn der Kauf so zu realisieren wäre, eine geringe Stadionpacht von sagemal 1,8 Mio nehmen der Rest wäre dann wie beim jetzigen Vertrag.
Tja :nachdenklich: :D



Beitragvon Schlossberg » 05.01.2017, 13:52


wernerg1958 hat geschrieben:eine geringe Stadionpacht von sagemal 1,8 Mio nehmen

und den Differenzbetrag zur bisher gültigen Pacht schenkst Du dem FCK?
Jede Wette, dass dann das FA geschissen käme mit irgendeiner bescheuerten Forderung.

Aber erstmal tippen.
Nicht nur weil jeder Tipp den Jackpot noch größer macht, sondern auch weil Lotto-RLP (wenn auch in viel zu kleinem Umfang) den FCK unterstützt.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon wernerg1958 » 05.01.2017, 14:06


@Schlossberg,
also getippt ist gerad vor 2 Stunden Schein abgegeben und dann noch bei Globus lecker essen gegangen ( Globus ist auch Sponsor ) und dem FA ist das egal wieviel Pacht ich dann für mein Stadion nehme. Wenn Du ein Haus vermietest ist das deine Sache was Du an Miete nimmst. Nur die Steuren aus den Einnahmen die interessieren das FA. Aber nun mal Spass bei Seite mehr als 3 richtige werden am Wocheende wieso nicht bei rumm kommen.
Also muß der FCK und seine Vrantwortlichen sehen wie sie das Kind schaukeln. Und wer gehen darf und wer kommt da warte ich einfach ab. Ich hoffe nur stark, daß es in der Rückrunde wesentlich besseren Fußball gibt und so auch mehr Zuschauer kommen da wäre auch schon geholfen.



Beitragvon GI Joe » 05.01.2017, 14:12


WolframWuttke hat geschrieben:Finanziell gesehen sollten wir auf jeden Fall

Ring verkaufen
Vucur verleihen
Jakobs verkaufen/Vertrag aufloesen


Selling Ring might not be as simple as to just send him to someone else. His contract runs still half a year, and the player can always decline any offer from other clubs if he doesn't see them as attractive enough/is not paid well enough. The new club should also be ready to pay perhaps 100-200 k€'s to the FCK. A player's position in negotiating with a new club is so much easier when he's out of contract, that I believe Ring would be ready to see his contract out at Betzenberg.

Jacob's contract can't be denounced just like that either. I believe he'd be ready for that if he's certain that there's an offer from another club on the table, and/or he definitely doesn't figure in the new coach's plans.



Beitragvon MMersinger » 05.01.2017, 14:29


AllgäuDevil hat geschrieben:Der FCK braucht keine Winter-Zugänge! Mit Kerk, Pritsche und Mujdza kommen 3 "Neue". Somit hat man in allen Mannschaftsteilen genügend Alternativen. Über eine Ausleihe von Jacob sollte man nachdenken. Zudem würde ich Halfar abgeben, falls Interesse für ihn besteht!


Bin auch der Meinung, dass der FCK im Winter keine Neuzugänge braucht, es sei den man findet einen Spieler, der die Mannschaft sofort deutlich verstärkt, günstig zu haben ist und darüber hinaus ausreichend Perspektive besitzt. Spieler, die diese Fähigkeiten vereinen sind für den FCK nicht einfach zu finden.

By the way: Ausleihe von Jacob ist nicht möglich, außer man würde seinen Vertrag zuvor verlängern (läuft im Sommer aus). Wurde aber schon von anderen Schreibern im Vorgängerthread erwähnt.
http://marcus1974.blog.de
Hoffentlich bald wieder ordentlicher Fussball !



Beitragvon Schobaer » 05.01.2017, 14:46


@WolframWuttke
Finanziell gesehen sollten wir auf jeden Fall

Ring verkaufen
Vucur verleihen
Jakobs verkaufen/Vertrag aufloesen...

- ist Jakob nach Osawe der einzige Konterstuermer den wir haben...

Ich würde mir wünschen, Jakob im Tausch mit Stürmer Patrick Schmidt (22) vom 1.FC Saarbrücken (evtl. mit zusätzl. geringer Einmalzahlung) zu verpflichten.
(Er steht mit derzeit 16 Toren an der Spitze der Torjägerliste)
Der kann was, ist bezahlbar u. würde gut auf den Betze passen!



Beitragvon kategorie abc » 06.01.2017, 17:04


Ring auf alle fälle verkaufen. Unter jedem neuen Trainer, und es waren nicht wenige, hoffte man er zeigt mal mehr. Gaus hat sich gut präsentiert, ein aufblitzen seiner Möglichkeiten, aber auch er findet nicht so recht in seine alte stärke. Halfar, nicht der rede wert :? . Tiefstehende Mannschaften haben bei uns leichtes spiel, da hat noch kein Trainer probate mittel gefunden. Und Tore, Standards , konter, grauenvoll! Mal sehn wie lange sich der neue das anschaut. Hätte man etwas mehr zeit, könnte man auch ohne die angeblich tragenden Säulen eine gute Mannschaft zusammen stellen.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon Hernan-Cortes » 07.01.2017, 13:40


Klarheit herrscht im Fall Stipe Vucur(25). Der Innenverteidiger aus Kaiserslautern wird nicht zum FCE zurückkehren.

meint die Bild aus Aue.



Beitragvon MäcDevil » 08.01.2017, 08:05


Eines ist sicher und bin mittlerweile leider zur dieser Erkenntnis gekommen: Mit dieser Mannschaft gewinnt man keinen Blumentopf !

Mir ist es auch egal wer kommt oder wer geht...der Kader wurde sowas von kaputt verkauft, das ich einfach nur Stabilität und den diesjährigen Klassenerhalt will...nein, ich erwarte leider nicht mehr...Ich hoffe, dass unter Meier jetzt Tacheles geredet wird und dass im Sommer einige Spieler ihre Koffer packen müssen um Platz für bessere Spieler zu schaffen...
Meier: "Besser spielen und mehr Tore erzielen"



Beitragvon Thomas » 11.01.2017, 22:43


+++ Transfer-Ticker +++

Kommt doch noch ein Winter-Neuzugang auf den Betze? FCK-Trainer Norbert Meier sieht Verbesserungsbedarf auf der Position des Rechtsverteidigers. Dies sagte er am Rande des heutigen Testspiels zur Saarbrücker Zeitung:

Saarbrücker Zeitung hat geschrieben:(...) „Der Sieg war wichtig für unser Selbstvertrauen. Elversberg ist keine Laufkundschaft“, erklärte dagegen der neue FCK-Trainer Nobert Meier, der heute mit seiner Mannschaft ins Trainingslager nach Spanien aufbricht. Was Neuverpflichtungen in der Winterpause angeht, hielt sich der Nachfolger von Tayfun Korkut bedeckt: „Wir haben heute rechts in der Vierer-Abwehrkette etwas ausprobiert, da wir dort Bedarf haben. Grundsätzlich müssen wir uns aber erst einmal alle richtig kennenlernen. Wenn es etwas zu vermelden gibt, sage ich Bescheid.“

Quelle und kompletter Text: Saarbrücker Zeitung


Zwei Anmerkungen noch dazu:

Erstens, laut mehreren dabeigewesenen Zuschauern spielten heute gegen Elversberg Robin Koch und Florian Pick (U23) testweise Rechtsverteidiger (siehe zwei Beiträge weiter unten). Zweitens, der eigentliche Rechtsverteidiger Mensur Mujdza ist noch im Aufbautraining und fliegt nicht mit ins Trainingslager und sein Stellvertreter Phillipp Mwene war heute anscheinend ebenfalls angeschlagen (er stand zumindest nicht im Kader, ist im Trainingslager aber dabei).
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Jostra » 11.01.2017, 23:20


Tjaaa, da könnte jetzt ein alter Bekannter Namens Florian Dick ins Spiel kommen. :D
Er war ja in Bielefeld unter Norbert Meier eine absolute Stammkraft und kann sich anscheinend einen neuen Verein suchen. Ich würde die Verpflichtung begrüßen! :)



Beitragvon FreakBlock7 » 11.01.2017, 23:31


Ich war heute vor Ort. Ring hat auf der sechs gespielt und kein Rechtsverteidiger. Auf dieser Position spielten in Hz. 1 Robin Koch und Hz. 2 Florian Pick (sehr gut sogar) von den Amateuren.

Ansonsten waren Ring und Halfar auf der 10 sehr auffällig!

Osawe hat drei Riesenchancen versemmelt.



Beitragvon Thomas » 11.01.2017, 23:44


FreakBlock7 hat geschrieben:Ich war heute vor Ort. Ring hat auf der sechs gespielt und kein Rechtsverteidiger. Auf dieser Position spielten in Hz. 1 Robin Koch und Hz. 2 Florian Pick (sehr gut sogar) von den Amateuren.

Danke für den Hinweis, ich habe das oben entsprechend korrigiert. :daumen: Zum Testspiel haben wir übrigens hier auch einen eigenen Thread: FCK besiegt Elversberg mit 2:0
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon simba » 12.01.2017, 07:24


Versteh ich nicht warum er nun wieder eine neue Baustelle aufmacht..die Abwehr war doch das geringste Problem, es fehlt am Spielaufbau.



Beitragvon Dome2394 » 12.01.2017, 08:15


simba hat geschrieben:Versteh ich nicht warum er nun wieder eine neue Baustelle aufmacht..die Abwehr war doch das geringste Problem, es fehlt am Spielaufbau.


Das er Handlungsbedarf sieht, heißt nicht direkt das er eine neue Baustelle aufmacht. Er könnte damit auch nur einen Backup für die RV Position meinen, da Mujdza wohl noch länger fehlen wird.
So würde Mwene weiter spielen, sollte er jedoch mal ausfallen durch eine Sperre oder Verletzung hätte man einen Backup. Stand jetzt haben wir hier nämlich niemand.

Dick fände ich für diese Rolle nicht schlecht. Er kann den Jungen einiges mitgeben, ist vom Charakter definitiv eine Bereicherung für das Team und wird wohl auch nicht mehr so viel Gehalt wollen. Zudem wird er nicht auf einen Stammplatz pochen. Ein Halbjahres- oder 1 1/2 Jahresvertrag mit anschließender Anstellung im Verein könnte ich mir gut Vorstellen.
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben!



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 12.01.2017, 08:16


NM wird sich die Videos der kompletten Hinrunde reingezogen haben, und in Summe festgestellt haben, dass wir zu anfällig über rechts waren.
Ich sehe dass ja auch so, dass sich Mwene gut entwickelt hat und wir da nicht die große Baustelle haben, aber mit Mjudza ist auch unklar, ob und wann er wirklich spielt (nicht dabei im Trainingslager = Rückrunde kann man nicht sicher auf ihn bauen). Also brauchst du potentiell wenigstens einen backup (siehe Versuche Testspiel gestern) bzw. eine Verstärkung da draussen.
Zum Thema Spielaufbau und FCK, wann hatten wir denn wirklich mal jemand im Mittelfeld, der richtig Spielaufbau konnte, da muss ich schon heftig nachdenken (Baujahr 73) Kadlec/ Hengen waren eher Abwehrspieler, die kreativ waren. Miro hat sich die Bälle selbst geholt oder hat lange Bälle gehalten bzw. von Lokvenc aufgelegt bekommen. So richtig konstant gute Aufbauspieler da fallen mir nur Wutti, Geye, Bongartz, Sforza, Ratinho und Schupp ein (klar shitstorm vorprogrammiert; Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit).
Ich würd mir ja auch mal eine echte 10 wünschen, die Bälle kontrollieren kann, das Spieltempo bestimmt,DEN Pass spielen kann und auch selbst für 6-8 Tore/ Saison gut ist, aber das ist wohl für die nächsten Jahre nicht im Budget ;).

Viel Erfolg im Trainingslager, tut Euch nicht weh und dann auf in eine gute Rückrunde!
"Ich habe schon bessere Spiele von meiner Mannschaft gesehen, doch die haben wir alle verloren." (Friedhelm Funkel)"
Immer, wenn ich breit bin, werd ich spitz." (Außenrist-Idol Wolfram Wuttke)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste