Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Mensur Mujdža?

Umfrage endete am 04.09.2016, 18:58

1
39
27%
2
81
57%
3
15
11%
4
4
3%
5
2
1%
6
1
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 142

Beitragvon Thomas » 28.08.2016, 18:57


Offiziell: Mensur Mujdža unterschreibt bis 2017

Außenverteidiger Mensur Mujdža wechselt mit sofortiger Wirkung vom Bundesligisten SC Freiburg auf den Betzenberg. Der 32-jährige Nationalspieler Bosnien und Herzegowinas unterschrieb beim pfälzischen Traditionsverein einen Vertrag über ein Jahr bis zum 30. Juni 2017 mit einer Option zur Verlängerung des Vertrages um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2018.

Der FCK ist für Mujdža nach sieben Jahren in Freiburg der zweite Verein in Deutschland und erst sein dritter Verein insgesamt. Vor seinem Wechsel in den Breisgau spielte der Rechtsverteidiger 16 Jahre lang bei seinem Heimatverein NK Zagreb. Beim SC Freiburg, den er in den vergangenen beiden Spielzeiten zeitweise als Kapitän aufs Feld führte, kam er insgesamt auf 129 Pflichtspieleinsätze (100 Bundesligaspiele/1 Tor, 18 Zweitligaspiele, 11 DFB-Pokalspiele).

Nach Einsätzen in den kroatischen Jugendnationalmannschaften läuft Mensur Mujdža seit dem Jahr 2010 für die A-Nationalmannschaft von Bosnien und Herzegowina auf. Mit dieser nahm er im Jahr 2014 an der Weltmeisterschaft in Brasilien teil und kam dabei in den Partien gegen Argentinien und Nigeria zum Einsatz. Insgesamt trug er bisher 37-mal das Trikot der bosnisch-herzegowinischen Nationalmannschaft.

Uwe Stöver, Sportdirektor des 1. FC Kaiserslautern: „Mensur Mujdža hat über einen langen Zeitraum in Freiburg unter Beweis gestellt, dass er auf und neben dem Platz alles mitbringt, um unsere junge Mannschaft weiterzubringen. Mit seiner Erfahrung und seiner Einstellung passt er hervorragend auf den Betze.“

„Ich bin glücklich, künftig für einen Traditionsverein wie den FCK spielen zu dürfen. Ich bin bereit für die kommenden Aufgaben und hoffe, der Mannschaft weiterhelfen zu können“, kommentiert Mensur Mujdža den Wechsel an den Betzenberg.

Spielerdaten:
Name: Mensur Mujdža
Position: Abwehr
Geboren: 28.03.1984 in Zagreb
Größe: 1,85 m
Gewicht: 81 kg
Nationalität: Bosnisch-herzegowinisch / kroatisch
FCK-Spieler seit: 26.08.2016
Vertrag bis: 30.06.2017 (inkl. Option zu Verlängerung bis 30.06.2018)
Frühere Vereine: SC Freiburg, NK Zagreb

Quelle: Pressemeldung FCK

Ergänzung vom Kicker zur Spielberechtigung gegen Düsseldorf:

(...) Der 37-malige Nationalspieler (für Bosnien-Herzegowina) schließt bei Lautern die Lücke auf der Rechtsverteidigerposition. Dort war nach dem Abgang von Jean Zimmer (VfB Stuttgart) eine Lücke geklafft. Mujdza dürfte schon im Montagsspiel, in dem der FCK auf Fortuna Düsseldorf trifft (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de), eine Rolle auf dem Platz einnehmen.

Update, 19:29 Uhr: Der Kicker hat die oben zitierte Passage geändert und den Satz bzgl der Spielberechtigung gestrichen:

(...) Der 37-malige Nationalspieler (für Bosnien-Herzegowina) schließt bei Lautern die Lücke auf der Rechtsverteidigerposition. Dort war nach dem Abgang von Jean Zimmer (VfB Stuttgart) eine Lücke geklafft.

Quelle und kompletter Text: Kicker

Update, 23:30 Uhr:

Mensur Mujdza ist gegen Düsseldorf noch nicht spielberechtigt, wie der Kicker in seiner neuen Printausgabe erläutert.

Weitere Links zum Thema:

- Spielerprofil: Mensur Mujdža
- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2016/17
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon loveofmylive » 28.08.2016, 19:04


Na endlich ! Herzlich Willkommen ! Gemäß Kicker am Montag gegen Düdo schon spielberechtigt !?!?



Beitragvon FCK-Enklave-Bayern » 28.08.2016, 19:06


Willkommen..!!!
Im Kicker online steht sinngemäß dass er am Montag aufläuft. Sind wir gespannt!
Erstaunliche Randbemerkung: weder Pauli noch der Club haben ihre Trainer rausgeschmissen, obwohl doch jeder sieht wie konzeptlos das alles ist und die aber sowas von Richtung Liga 3 steuern...
NAME AUF DEM BETZE-BUS; NAME AUF DER WALL OF FAN; EIN ROTER TEUFEL - EIN LEBEN LANG! Aufbruchstimmung? Ich bin dabei!!!



Beitragvon xhybrid23x » 28.08.2016, 19:13


Herzlich Willkommen auf dem Betze!
Bin sehr froh, dass der Transfer geklappt hat! Das ist ein Kämpfer und kann unserer ganzen Abwehr mit seiner Erfahrung Stabilität geben.
Finde das ist in unsere Situation einen TOP- Transfer! Freu mich auf Ihn und hoffe, dass er morgen schon spielen kann! Auf gehts zum ersten 3er!!!!



Beitragvon Falsche9 » 28.08.2016, 19:17


:x
FCK-Enklave-Bayern hat geschrieben:...
Erstaunliche Randbemerkung: weder Pauli noch der Club haben ihre Trainer rausgeschmissen, obwohl doch jeder sieht wie konzeptlos das alles ist und die aber sowas von Richtung Liga 3 steuern...


Ganz geiler Kommentar...da möchte man sich anschließen und gleichfalls überrascht sein :lol:

Herzlich willkommen MM! Viel Erfolg! Du wirst gebraucht...
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon SEAN » 28.08.2016, 19:22


Der Mann bringt viel Hoffnung mit, hoffendlich kann er das erfüllen.
Normalerweise müßte er für Montag spielberechtigt sein, den offiziell dürfte ein Transfer erst sein, wenn die DFL den Wechsel bestätigt. Fraglich ist nur ob es auch schon wirklich Sinn macht, ihn dann am Montag spielen zu lassen, da fehlt ja jede Bindung zum Rest. Beim ersten blöden Fehler wird dann schon gemeckert...
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Lonly Devil » 28.08.2016, 19:25


Herzlich willkommen, gutes Gelingen und bleib gesund. :teufel2:
Das sollte unsere Gegner erwarten: Burn In Hell https://www.youtube.com/watch?v=kdsJUxVIANk
Political correktness? NICHT IM STADION !!



Beitragvon bjarneG » 28.08.2016, 19:25


@Falsche9 & FCK-Enklave-Bayern:
Dem schließ ich mich auch an. Stöver wurde doch heute schon wieder Unfähigkeit unterstellt, weil Mutsche morgen nicht spielberechtigt sei :?: Wassn jetzt ?
Zuletzt geändert von Thomas am 28.08.2016, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat/Fullquote entfernt.
"For a player to be good enough to play for Liverpool, he must be prepared to run through a brick wall for me, then come out fighting on the other side" Bill Shankly.



Beitragvon Thomas » 28.08.2016, 19:34


@FCK-Enklave-Bayern, Falsche9, bjarneG:
Eure hämischen Kommentare sind hier fehl am Platz, denn hier geht es um die Verpflichtung von Mensur Mujdza, und nicht um die Trainer von Nürnberg oder St. Pauli oder um vermeintlich blöde Kommentare in anderen Threads (dann gehören auch die Antworten dorthin). Lasst doch einfach die Provokationen! :tadel:

Zur Spielberechtigung von Mensur Mujdza gegen Düsseldorf:

Der Kicker hat gerade nachfolgenden Satz aus seinem oben verlinkten Bericht ersatzlos entfernt, demnach dürfte das mit dem Einsatz gegen Düsseldorf wohl doch noch nicht ganz klar sein: "Mujdza dürfte schon im Montagsspiel, in dem der FCK auf Fortuna Düsseldorf trifft, eine Rolle auf dem Platz einnehmen."

Link: http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... ern-an.htm
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot/weiß. Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Hajoe » 28.08.2016, 19:36


Was heißt den Mutsche, ich dachte der heißt Mutschi.



Beitragvon Lonly Devil » 28.08.2016, 19:39


Hajoe hat geschrieben:Was heißt den Mutsche, ich dachte der heißt Mutschi.

Wohl eher (sprachlich) Mudscha.
Das sollte unsere Gegner erwarten: Burn In Hell https://www.youtube.com/watch?v=kdsJUxVIANk
Political correktness? NICHT IM STADION !!



Beitragvon Leidender Betzefan » 28.08.2016, 19:39


Ich verstehe die Begeisterung einiger Kommentatoren wirklich nicht. Ein 32-jähriger, der, nachdem er nun nicht mehr im Freiburger Kader steht, und davor für Freiburg im Schnitt nur 18 Spiele pro Saison und die meist nur als Auswechselspieler bestritten hat, soll der große Hoffnungsträger für die Abwehr sein? Ich glaube es nicht. Vernunft und Rationalität wird immer mehr zum Fremdwort auf dem Betzenberg.
Nach Kuntz sind wir mit Stöver anscheinend nur vom Regen in die Traufe gekommen.



Beitragvon Red Devil » 28.08.2016, 19:41


Herzlich Willkommen, Mensur.

HIer noch schnell die Presseinformation aus dem Breisgau: https://www.scfreiburg.com/node/17343

Edit: Was seine Spielerlaubnis angeht. Theoretisch könnte er gegen das Altbier spielberechtigt sein, da sein Name, um 12 Uhr am morgigen Montag auf der imaginären DFL-Transferliste auftaucht.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Devil's Answer » 28.08.2016, 19:49


FCK-Enklave-Bayern hat geschrieben:Erstaunliche Randbemerkung: weder Pauli noch der Club haben ihre Trainer rausgeschmissen, obwohl doch jeder sieht wie konzeptlos das alles ist und die aber sowas von Richtung Liga 3 steuern...


Wieso erstaunlich? Ist ja nicht bei allen so, dass immer gleich spontan das Kind mit dem Bad ausgeschüttet wird.

Erst mal in Ruhe analysieren und dann mit Überlegung die Entscheidungen treffen ist in der Regel besser.
Oooooh, Baby, Baby, it's a wild world



Beitragvon wkv » 28.08.2016, 19:52


Man darf einmal Nürnberger Fanforen lesen, und fränkische Presse, wie "ruhig" die sind......
...nemo me impune laccessit. Bild



Beitragvon Forever Betze » 28.08.2016, 19:53


Da haben wir wohl nach Stieber den nächsten, sagen wir es mal so, recht emotionalen Spieler an Land gezogen. Gefällt mir so Spieler mit Betze Tugenden auf den Betze zu holen, so steigt man eher auf, als mit Schönspieler und Bubis.
Ob man einen Mujdza direkt rein werfen kann? Wieso nicht? Über 100 Bundesliga Spieler, außerdem ist er nicht der Typ, der sich erstmal einfinden muss, der wird morgen spielen und direkt mal das Sagen auf dem Platz haben, wofür er denke ich mal geholt wird und wenn Ziegler, Heubach oder Vucur wieder mit den Gedanken woanders sind, dann kommt mal ein Mujdza wie in der Abstiegssaison bei Petersen und nimmt die Jungs mal am Kragen und schubst sie mal zu Recht.
Stieber und Mujdza sind emotionale Spieler mit Temperament, sowas brauchen wir jetzt mal auf dem Betze. Die das Heft in die Hand nehmen, kann ja wohl nicht so weiter gehen, das wir hier von jemandem als Kapitän angeführt werden, der selbst jegliches Selbstbewusstsein verloren hat und nur mit gesenktem Kopf über den Rasen läuft.
Sollten wir noch den Dimitji oder wie der heißt an Land ziehen, haben wir die Balkan Abwehr komplett. 1 Bosnier, 1 Kroaten und 2 Albaner :lol: Vielleicht klappt die Verständigung ja besser, wenn sie in ihrer Heimatsprache untereinander auf dem Feld reden 8-)

Als kleine Randnotiz, der kleine Choleriker Bellinghausen spielt im Linken Mittelfeld und da das gesamte Fortuna Spiel über Links läuft, werden wird da glaube ich morgen den Rasen gefressen. Am Besten noch der Stieber ins Rechte Mittelfeld, dann geht der Axel nach 60. Minuten freiwillig vom Feld.

Ja klar ist es auch nicht fair was ich so schreibe, mit reinholzen, aber ist mir auch scheißegal. Jahrelang haben wir die lieben Bubis auf dem Feld, lassen uns vom DFB verarschen, den Schiris verarschen und die Gegenspieler machen mit uns was sie wollen. Vucur soll mal seine Eier in die Hand nehmen und drauf holzen, die Kurve steht doch eh hinter ihm, die Anlagen hat er, aber er ist noch zu Ängstlich. Er hat aber auch nicht die richtigen Führungsspieler neben sich, das ändert sich ja jetzt. Mit Mujdza, Stieber und Ring haben wir ja drei Spieler die ja wirklich ohne Rücksicht auf Verluste in die Zweikämpfe gehen. Auch der Gaus ist kein wirklich futer Fußballer, aber er fightet und Zoua ist auch ein Zweikämpfer. Also wenn es schon nicht über Fußballerische Qualität lauft, sollen sie es eben mit Kampf nach oben schaffen. Sympathie Punkte der Gegner sind mir eigentlich Scheißegal.
Hoffe wir holen gegen Fortuna (die selbst nur so dreckige Spieler im Kader haben siehe das Spiel gegen Stuttgart) die Punkte.
Da sind Madlung, Bellinghausen und Co. auf dem Feld. Ängstlich sein bringt nichts, GAR NICHTS. Vor allem gehts mir Axel sein Großes Maul auf die Eier und das er ständig in Rangeleien mit Gegenspieler kommt und durchgehend am Foulen ist, wäre schön wenn er mal morgen so richtig weggeflext wird, vom Mujdza.
AUF GEHTS TEUFEL KÄMPFEN UND SIEGEN. FIGHTET SIE NIEDER DIE DÜSSELDORFER. Wenn ihr alles gibt und es am Ende nicht reicht, EGAL. Hauptsache ihr gebt alles. Dann kann man auch verlieren, wenn nicht mehr ging. Hauptsache ihr habt alles gegeben. Nicht so lustlos wie die letzten Spiele.
Wenn wir die Blutgrätschen rausholen müssen, auf Zeit spielen müssen und den Gegner zu Karten provozieren müssen, um in die Bundesliga zu kommen, DANN TUT DAS. DEN BETZE HABT IHR IM RÜCKEN!



Beitragvon bjarneG » 28.08.2016, 19:55


Ich dachte Mutsche passt gut zu Pritsche...

Da hab ich wohl aus Faulheit zuviel zitiert, ich stimme zwar den beiden Mitangeklagten :wink: zu, hab mich aber hauptsächlich auf den letzten Absatz der falschen 9 bezogen und wollt eigentlich auch nur wissen, was denn jetzt mit der Spielb. ist...

Bisch aber streng heut... :teufel2:
"For a player to be good enough to play for Liverpool, he must be prepared to run through a brick wall for me, then come out fighting on the other side" Bill Shankly.



Beitragvon karsten » 28.08.2016, 20:03


Leidender Betzefan hat geschrieben:Ich verstehe die Begeisterung einiger Kommentatoren wirklich nicht. Ein 32-jähriger, der, nachdem er nun nicht mehr im Freiburger Kader steht, und davor für Freiburg im Schnitt nur 18 Spiele pro Saison und die meist nur als Auswechselspieler bestritten hat, soll der große Hoffnungsträger für die Abwehr sein? Ich glaube es nicht. Vernunft und Rationalität wird immer mehr zum Fremdwort auf dem Betzenberg.
Nach Kuntz sind wir mit Stöver anscheinend nur vom Regen in die Traufe gekommen.



Ich finde, dass dieser Transfer für unsere Verhältnisse absolut Top ist und bin sehr glücklich, dass endlich Vollzug gemeldet wurde !!! Deshalb habe ich mich mit " 1 " abgestimmt.

Mir persönlich wäre Šime Vrsaljko auf dieser Position lieber gewesen, aber der hat nun mal für Ahletico Madrid entschieden, wie dreist von ihm :lol:

Wen hättest Du verpflichtet ???



Beitragvon FCKPersey1962 » 28.08.2016, 20:06


Herzlich Willkommen in der Pfalz und beim FCK.
Hoffentlich lebst du dich schnell bei uns ein, denn wir benötigen genau das was du in Freiburg und Zagreb verkörperst hast-Erfahrung, Führungsstärke und Ehrgeiz-über deine sportlichen Fähigkeiten braucht man nicht diskutieren-ich wünsche dir einen guten Start gegen Wiesbaden und insbesondere im ersten Punktspiel in Sandhausen.



Beitragvon Forever Betze » 28.08.2016, 20:09


Leidender Betzefan hat geschrieben:Ich verstehe die Begeisterung einiger Kommentatoren wirklich nicht. Ein 32-jähriger, der, nachdem er nun nicht mehr im Freiburger Kader steht, und davor für Freiburg im Schnitt nur 18 Spiele pro Saison und die meist nur als Auswechselspieler bestritten hat, soll der große Hoffnungsträger für die Abwehr sein? Ich glaube es nicht. Vernunft und Rationalität wird immer mehr zum Fremdwort auf dem Betzenberg.
Nach Kuntz sind wir mit Stöver anscheinend nur vom Regen in die Traufe gekommen.

Wie kann er nur, oh Nein. Nur 18 Spiele beim Zweitliga Meister, obwohl er fast die Halbe Saison verletzt war.Und nur über 100 Bundesliga Spiele und 38 Länderspiele auf dem Buckel, plus WM Stammspieler 2014. Ist das schlecht. Wie konnte er denn nur der Back Up von Ignjovski werden. Der Typ hat doch überhaupt kein 3. Liga Format dieser Ignjovski und war auch noch nie bei Schalke und Gladbach im Gespräch. Woah und Kapitän war der Mujdza ja auch noch Jahrelang. Wir wollten doch sowas gar nicht mehr. Was sollen wir denn mit einem erfahrenen Führungsspieler anfangen, der nicht mehr der schnellste ist, aber alles weg macht, durch sein grandioses Stellungsspiel? So eine Scheiße man. Führungsspieler, Erfahren, Nationalspieler, über 100 Bundesliga Spieler auf dem Rücken, Ex Kapitän, scheut sich nicht vor Blutgrätschen. So ein Mist, ich hätte mir auch lieber einen 20 Jährigen Rechtsverteidiger aus Bulgarien gewünscht, mit einem 4 Jahresvertrag.



Beitragvon ratibuck » 28.08.2016, 20:14


Forever Betze hat geschrieben:...
Sollten wir noch den Dimitji oder wie der heißt an Land ziehen, haben wir die Balkan Abwehr komplett. 1 Bosnier, 1 Kroaten und 2 Albaner :lol: Vielleicht klappt die Verständigung ja besser, wenn sie in ihrer Heimatsprache untereinander auf dem Feld reden 8-)
...


Allerhöchstes DBB-Forenniveau mal wieder. I must say: I am... underwhelmed!
Ceterum censeo Hoffenheim esse delendam!



Beitragvon Forever Betze » 28.08.2016, 20:18


ratibuck hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:...
Sollten wir noch den Dimitji oder wie der heißt an Land ziehen, haben wir die Balkan Abwehr komplett. 1 Bosnier, 1 Kroaten und 2 Albaner :lol: Vielleicht klappt die Verständigung ja besser, wenn sie in ihrer Heimatsprache untereinander auf dem Feld reden 8-)
...


Allerhöchstes DBB-Forenniveau mal wieder. I must say: I am... underwhelmed!

Was ist jetzt genau dein Problem? Hat der Keller wieder geschlossen, in dem du dich meistens zum lachen versteckst? Wie kann man sowas zitieren, was ich spaßig gemeint habe, mit einem Smiley? Unfassbar was sich hier bei DBB für Menschen befinden...



Beitragvon Rheinteufel2222 » 28.08.2016, 20:51


ratibuck hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:...
Sollten wir noch den Dimitji oder wie der heißt an Land ziehen, haben wir die Balkan Abwehr komplett. 1 Bosnier, 1 Kroaten und 2 Albaner :lol: Vielleicht klappt die Verständigung ja besser, wenn sie in ihrer Heimatsprache untereinander auf dem Feld reden 8-)
...


Allerhöchstes DBB-Forenniveau mal wieder. I must say: I am... underwhelmed!


Na gut, um mich dem Niveau anzupassen:

Im Moment haben wir in der Innenverteidigung wahlweise einen Österreicher, einen Bayern und eine Blondine. Das klappt offenbar nicht so gut. :nachdenklich:
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Lonly Devil » 28.08.2016, 20:57


Rheinteufel2222 hat geschrieben:... ...
Im Moment haben wir in der Innenverteidigung wahlweise einen Österreicher, einen Bayern und eine Blondine. Das klappt offenbar nicht so gut. :nachdenklich:

Aber nur weil "die Blondiene" den Dialekt vom Österreicher und dem Bayern nicht verstehen kann. :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=1hyyg_c5fW4
Oder so ähnlich :lol:
Das sollte unsere Gegner erwarten: Burn In Hell https://www.youtube.com/watch?v=kdsJUxVIANk
Political correktness? NICHT IM STADION !!



Beitragvon Betze_FUX » 28.08.2016, 20:58


Also vn aller keiferei und jedem rumgezicke einiger bildungsresistenter nachwuchs weltmeistertrainer zum trotz.. Das mit der spielberechtigung für morgen ist aber jetzt immer noch nicht definitiv oder???

Willkommen mensur!
( ich enthalte mich dem "lustigen" spitznamenspiel :) )
"Das geht nur in lautern" - T. Gries 2016

Wir haben keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste