Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 16.08.2016, 15:22


Sascha Mockenhaupt wechselt nach Norwegen

Die Kader-Verkleinerung beim 1. FC Kaiserslautern geht weiter: Innenverteidiger Sascha Mockenhaupt (24) verlässt die Roten Teufel und wechselt zu FK Bodö/Glimt nach Norwegen.

Bereits heute morgen hatte die Rheinpfalz angekündigt, dass Mockenhaupt vor einem Wechsel nach Norwegen stehe. Gegenüber dem Internetportal Liga-Zwei.de bestätigte wenige Stunden später Mockenhaupts Berater Michael Serr den Transfer und nannte den Erstligisten FK Bodö/Glimt als neuen Verein: "Der Transfer von Sascha Mockenhaupt nach Norwegen ist heute Morgen über die Bühne gegangen. Beim FK Bodö/Glimt hat er einen Vertrag bis zum Saisonende in der norwegischen Liga im Dezember unterschrieben. Danach verhandeln wir neu."

Mockenhaupt galt derzeit im Team von Tayfun Korkut nur als Innenverteidiger Nummer 4, zudem sollen noch ein neuer Innenverteidiger und ein Außenverteidiger verpflichtet werden (siehe Transfer-Ticker). Für den FCK hatte Mockenhaupt in der vergangenen Saison 18 Spiele absolviert und dabei ein Tor erzielt, schaffte es zum Auftakt der neuen Saison 2016/17 jedoch nicht mehr in den Spieltagskader. Berater Serr: "Am Ende hat die bessere sportliche Perspektive den Ausschlag für den Wechsel gegeben. Sascha kann in Norwegen in der 1. Liga spielen."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2016/17
- Spielerprofil: Sascha Mockenhaupt


Update, 15:30 Uhr: Mittlerweile ist auch die offizielle Pressemitteilung des FCK eingetroffen sowie ein Facebook-Statement von Sascha Mockenhaupt.

Sascha Mockenhaupt wechselt zu FK Bodø/Glimt

Abwehrspieler Sascha Mockenhaupt verlässt den 1. FC Kaiserslautern in Richtung Norwegen. Der 24-Jährige spielt ab sofort für den dortigen Erstligisten FK Bodø/Glimt.

Sascha Mockenhaupt kehrte in der Saison 2015/16 an den Betzenberg zurück, nachdem er den Verein ein Jahr zuvor verlassen hatte, um sich dem VfR Aalen anzuschließen. Von 2013 bis 2014 spielte der gebürtige Kirchener für die U23-Mannschaft der Roten Teufel, ehe er im vergangenen Jahr für den Profikader verpflichtet wurde.

Der Defensivakteur absolvierte in der vergangenen Spielzeit 18 Partien in der Zweiten Bundesliga (ein Tor), zwei Partien in der Regionalliga Südwest und eine Partie im DFB-Pokalwettbewerb für den 1. FC Kaiserslautern.

Der FCK wünscht Sascha Mockenhaupt auf seinem weiteren Weg alles Gute und bedankt sich für seinen Einsatz im Trikot der Roten Teufel!

Quelle: Pressemeldung FCK

Sascha Mockenhaupt auf Facebook:

"Liebe FCK Familie,

Mein bisher mit Abstand schwierigster Post...

Ich bin dem Verein für meine Entwicklung zum Profi Fußballer sehr dankbar, auch deshalb wollte ich dem Verein gerne so viel wie möglich auf und neben dem Platz zurückgeben!

Es war nie mein Wunsch, den FCK zu verlassen, aber meine sportliche Situation hier und meine Ziele für die nächsten Jahre sind zu weit auseinander gedriftet.
Daher bin ich froh, dass ich beim FK Bodø/Glimt eine neue spannende Herausforderung in Norwegen angehen kann!

Danke an alle Fans, behaltet die Leidenschaft, dann werden auch die vielen neuen Spieler schnell verstehen, was es heißt für den FCK auflaufen zu dürfen

Zusammen Lautern !
Euer Mocki"

Quelle: Facebook / Sascha Mockenhaupt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon bjarneG » 16.08.2016, 15:26


In Norwegen lässt sich's gut leben, mit dem Gehalt eines Profifussballers sowieso. Erste Liga und Chance auf Europacup: Alles richtig gemacht, Sascha.
Menschlich ein Verlust für den FCK, sportlich nicht unbedingt. Alles Gute !



Beitragvon DominikZ » 16.08.2016, 15:28


Der FCK hat den Wechsel nun auch offiziell bestätigt. Mach's gut und alles Gute in Norwegen, Mocki!

http://fck.de/de/1-fc-kaiserslautern/ak ... glimt.html
DK 7.1 und Mitglied



Beitragvon ix35 » 16.08.2016, 15:32


Schließe mich an, alles Gute Sascha!!! :daumen:....



Beitragvon SEAN » 16.08.2016, 15:45


bjarneG hat geschrieben:Erste Liga und Chance auf Europacup: Alles richtig gemacht, Sascha.

Dafür müßte aber ein Wunder passieren, die sind einen Punkt vor dem Relegations-Abstiegsplatz.

Ich hätte ihn nicht abgegeben, Schulze muß gehen, und mit ihm geht der letzte Ersatz für RV. Man hätte besser zugesehen, einen Topverdiener wie den Superstar loszuwerden.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 16.08.2016, 15:48


Alles Gute, Mocki! Norwegen wär mir ja zu kalt und im Winter zu dunkel, aber die Leut sind ganz nett.

BTW: Interessant, dass Konzok die Nachricht als erster wusste. Wer spricht da wieder mit ihm? Und warum?
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon bjarneG » 16.08.2016, 15:49


... muss ja nicht gleich sein... Ailton gut, guter Tag. Ailton schlecht, morgen neuer Tag.

Auf jeden Fall ne größere Chance als bei uns.



Beitragvon hierregiertderfck » 16.08.2016, 15:55


Macht wohl für beide Seiten Sinn, wenn jetzt noch Verteidiger kommen, die für die Stammelf vorgesehen sind.

Alles Gute und viel Erfolg in Norwegen!



Beitragvon Kaho » 16.08.2016, 15:56


Super Typ, schade, aber hatte unter Korkut nur wenig Einsatzchancen, daher richtiger Schritt für beide Seiten.

Ein Junge, der sich mit dem FCK und vor allem seinen Wurzeln noch zu identifizieren schien.



Beitragvon carpe-diabolos » 16.08.2016, 16:14


Mockenhaupt ist der variable Spieler (AV, IV), den wir suchen. Außerdem verfügt er über die für einen Innenverteidger ideale Körpergröße.

Ihm Mwene, den ein Aufsteiger schwindlig spielen konnte, zeugt mir von fehlender Qualität - und zwar auf Trainerseite!
Qui diabolos odit, odit homines is
Wer die Roten Teufel hasst, hasst die Menschen



Beitragvon Südpälzer » 16.08.2016, 16:33


Dass man ihn verkauft, okay. Aber sollte man nicht zuerst jemanden holen?

Rheinteufel2222 hat geschrieben:Alles Gute, Mocki! Norwegen wär mir ja zu kalt und im Winter zu dunkel, aber die Leut sind ganz nett.

Norwegen gern, aber Bodö liegt nördlich des Polarkreises. :o

Rheinteufel2222 hat geschrieben:BTW: Interessant, dass Konzok die Nachricht als erster wusste. Wer spricht da wieder mit ihm? Und warum?

Ja, vorallem warum



Beitragvon Red Devil » 16.08.2016, 16:46


Zum Thema Ablösesumme:

kicker.de hat geschrieben:(...) In Norwegen startet die Saison Anfang des Jahres und endet entsprechend bereits im November. Mockenhaupt wurde vom derzeitigen Tabellen-13. zunächst bis zum Ende des Jahres verpflichtet. Dafür wird nach kicker-Informationen vorerst keine Ablöse fällig. Setzt sich Mockenhaupt bei FK Bodø/Glimt durch und bekommt einen Anschlussvertrag, wird der FCK allerdings eine Transferentschädigung erhalten. (...)


zum Kicker
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon ChrisW » 16.08.2016, 16:50


Schade, unser vielseitigster Abwehrspieler, der sehr schnell ist und nie so viele Chancen hatte wie andere, muss leider gehen.
Was mach ihn objektiv schlechter als Heubach oder Vucur? Was lässt ihn hinter Mwene fallen?
Wenn einem am Ende ein blutjunger, unerfahrener Spieler aus Liga 3 vorgesetzt wird, war das wahrscheinlich zu viel.
Wünsche ihm alles Gute. Eigengewächse haben es doch irgendwie schwerer. Der Prophet im eigenen Land.



Beitragvon thegame007 » 16.08.2016, 17:08


Naja dass er nach Norwegen geht und nicht in eine stärkere Liga ist aber auch ein Fingerzeig wie seine Qualitäten einzuschätzen sind... Und er war letzten Sommer ja auch mehr ein Notkauf weil man nichts besseres finden konnte...

Trotzdem alles Gute.



Beitragvon Schwebender Teufel » 16.08.2016, 17:15


Naja nach Norwegen gibt wohl bessere ligen...egal trotzdem alles gute. :teufel2:



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 16.08.2016, 17:16


Man fragt sich in der Tat was ihn schlechter als Mwene macht.
Das lässt mich etwas ratlos zurück. Ebenso wie Mwenes Leistung selbst.

Trotz allem Unverständnis, muss man sich stets eines bewusst machen. Unsere Verantwortlichen haben von allen Zugängen ganz eindeutige Vorstellungen und Gründe dafür. Da hilft nur Vertrauen.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon wernerg1958 » 16.08.2016, 17:21


Ein für mich nicht nachvollziehbarer Transfer von Seiten des FCK, von Seiten des Spielers schon.
Wir haben Hinten Probleme auf rechts und in der Mitte und einen Spieler der beides kann und aus meiner Sicht gut kann und besser als das was da zur Zeit spielt abzugeben :nachdenklich:
Jetzt bis ich gespannt was wir für eine Granate bekommen als IV und RV. Das muß ja dann eine richtige Rakete sein oder sogar zwei.
Bald werden wir es wissen die Uhr läuft runter.
Alles Gute Mocki bei den Wikingern.



Beitragvon F.W.8 » 16.08.2016, 17:26


Alles Gute, Mocki!

Mwene ist auf rechts einfach besser für den Korkutfussball geeignet. Kann die Entscheidung beiderseits absolut nachvollziehen.



Beitragvon wernerg1958 » 16.08.2016, 17:27


@Hauptstadt Lauterer
Systemspieler wendig technisch gut bis sehr gut und schnell eben Systemspieler. die Kante mit Kopfballstärke will man nicht so gerne. Deshalb Mwene und kein Schulz oder Mocki.
Ich sehe uns aber nicht als Ticki Tacki Trallamannschaft. Wenn ich jetzt frech bin sage Löwcher Fußball, oder Pepisoccer. Liga 2 ist da die falsch Liga finde ich.



Beitragvon Waredahler » 16.08.2016, 17:28


krass! Bodö ist genausoweit von Oslo entfernt, wie Oslo von Lautern! 8-)

Ich wünsche Dir eine gute Zeit dort oben, Sascha! Norwegen ist toll!!!

EINMAL LAUTRER, IMMER LAUTRER!



Beitragvon Tavlaret » 16.08.2016, 17:40


War mal in Bodö vor 30 Jahren mit Interrail. Ist nördlich des Polarkreises, selbst im Sommer garstig! Wir hauten schnell wieder ab Richtung Süden. ;-)
Wer kämpft kann verlieren ... wer nicht kämpft hat beim FCK nichts verloren.



Beitragvon Fritz » 16.08.2016, 18:06


Hätte man nicht besser Vucur nach Norwegen transferieren können ? Ich glaube nicht, dass Mocki schlechter ist als Vucur. Wenn das überhaupt geht.
Always look on the bright side of life....



Beitragvon bjarneG » 16.08.2016, 18:20


Zugegebenermassen gründet mein Norwegen-bild hauptsächlich auf Lillehammer 1994, ein paar fernsehdokus, Wencke Myhre, Rune Bratseth, Ruben Jessen, John-Arne Riise, den "Auswanderern" den fans bei de wm 98 und Lillyhammer :wink:

Edith: fast hätt ich Ole-Gunnar Solskjaer vergessen. .. :love:
Zuletzt geändert von bjarneG am 16.08.2016, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon 1:0 » 16.08.2016, 18:22


LOL, Fritz, der war gut.
Schließe mich Dir 100% an 8-)



Beitragvon hessenFCK » 16.08.2016, 18:26


wernerg1958 hat geschrieben:Ein für mich nicht nachvollziehbarer Transfer von Seiten des FCK, von Seiten des Spielers schon.
Wir haben Hinten Probleme auf rechts und in der Mitte und einen Spieler der beides kann und aus meiner Sicht gut kann und besser als das was da zur Zeit spielt abzugeben :nachdenklich:
Jetzt bis ich gespannt was wir für eine Granate bekommen als IV und RV. Das muß ja dann eine richtige Rakete sein oder sogar zwei.
Bald werden wir es wissen die Uhr läuft runter.
Alles Gute Mocki bei den Wikingern.


Genau deshalb ist es nachvollziehbar, weil wir hinten Probleme haben, Mockenhaupt hätte die keineswegs gelindert - war auch ziemlich bieder was er abgeliefert hat. Auch wenn er Stallgeruch hat, man muss mal die Äuglein aufmachen. Wünschen wir ihm einfach alles Gute bei seiner neuen Herausforderung - so groß ist sie ja nicht!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste