Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon SL7:4 » 23.07.2016, 13:38


Also das Spiel gegen Pribram war live auf FCK de und da war die Qualität und der Kommentator sehr gut. :teufel2: :teufel2: Kein Vergleich zur PK!
2 Dauerkarten Süd 2018/2019



Beitragvon SL7:4 » 23.07.2016, 13:44


Übertragung des Spiels wäre ja bei uns 16 Uhr - wenn ich keinen Denkfehler habe. :nachdenklich:
Da sind noch mehr als 2 Stunden Zeit, vielleicht kommt ja noch 'ne Meldung für die Übertragung! 8-)
2 Dauerkarten Süd 2018/2019



Beitragvon 33 » 23.07.2016, 14:05


Das hier hab ich von Facebook.


Betze international! London fest in Lautrer Hand.

PS und ohne Gewähr: Einen Livestream des Spiels beim Brentford FC (Anpfiff: 16 Uhr) findet ihr hier:

http://betmortkuti1974.pages10.com/Live ... 16-1564798
Geht rauf wenn ihr Lautrer seid! :teufel2:



Beitragvon SEAN » 23.07.2016, 14:05


Bis jetzt ist auf FCK.de mal noch nix zu finden wegen einer Übertragung. Ich rechne auch nicht mehr damit.
Wenn die Saison mal läuft und soweit alles in geordneten Bahnen ist, wird das einer der nächsten großen Baustellen für Gries und Co. werden. 5´€ im Monat ist stramm für das gebotene. Das man Spiele im Umkreis von Kaiserslautern nicht überträgt find ich richtig, die Veranstalter solcher Spiele haben hohe Kosten, da würden gleich ein paar Hundert Zuschauer fehlen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Seit1969 » 23.07.2016, 16:15


Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon rm_fussball » 26.07.2016, 08:30


Allgemeine Zeitung

In knapp zwei Wochen startet der 1. FC Kaiserslautern in die Zweitliga-Saison. FCK-Sportdirektor Uwe Stöver zieht eine positive Zwischenbilanz: „Wir sind mit der Vorbereitung sehr zufrieden. Wir konnten unser Programm wie geplant durchziehen und haben bislang keine Verletzten zu beklagen.“ Personell dürfte sich noch einiges tun auf dem Betzenberg - mit Ab- und Zugängen.

Mehr: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/ ... 121538.htm
Zuletzt geändert von Thomas am 26.07.2016, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben in vorhandenen Thread zum gleichen Thema.



Beitragvon Kaho » 26.07.2016, 09:01


Ich finde diesen Artikel journalistisch mal wieder sowas von absolut oberpeinlich und entspricht genau dem was ich von der AZ mittlerweile bzgl. unseres Vereins erwarte: NICHTS!

Da steht 0,0 neues drin. Die Aussagen von Stöver, dass wir noch einen RV, IV etc. brauchen sind schon gefühlt vier Wochen alt, auf jeden Fall getroffen vor dem Trainingslager, davor: Das muss man sich mal vorstellen. Dazu die Aussage zu Pich, die genauso alt ist.

Ach was rege ich mich auf. Man sollte von dem Klatschpappen-Blatt mit Sonderkolumne für den Deppen nicht mehr erwarten.



Beitragvon SEAN » 26.07.2016, 09:32


Ich hab an dem Artikel nix auszusetzen. Es ist ne Zusammenfassung von dem, was in den letzten 2-3 Wochen gesagt und getan wurde. Soll ja Menschen geben, die nur die AZ lesen, für die braucht man nicht bei jedem Furz vom FCK nen eigenen Artikel. :D
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon paulgeht » 03.08.2016, 11:38


Aus der heutigen Rheinpfalz:

Um den quantitativ üppig besetzten Kader zu verkleinern, sollen Rechtsverteidiger Michael Schulze und Torwart Zlatan Alomerovic möglichst verkauft werden, die Stürmer Maurice Deville, Erik Wekesser und Flügelspieler Manfred Osei Kwadwo sollen ausgeliehen werden (wir berichteten). „Ich bin in allen fünf Fällen in Gesprächen, Interesse gibt es bisher nur für die auszuleihenden Spieler“, sagte Stöver gestern Abend.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Kaho » 03.08.2016, 11:56


paulgeht hat geschrieben:Aus der heutigen Rheinpfalz:

Um den quantitativ üppig besetzten Kader zu verkleinern, sollen Rechtsverteidiger Michael Schulze und Torwart Zlatan Alomerovic möglichst verkauft werden, die Stürmer Maurice Deville, Erik Wekesser und Flügelspieler Manfred Osei Kwadwo sollen ausgeliehen werden (wir berichteten). „Ich bin in allen fünf Fällen in Gesprächen, Interesse gibt es bisher nur für die auszuleihenden Spieler“, sagte Stöver gestern Abend.


Widerspricht sich doch. Er ist bei allen in Gesprächen, aber nur für die Auszuleihenden gibts Interessenten? Mit wem spricht er dann bei Alo und Schulze? Mit deren Beratern? Mit den Spielern? Vielleicht vorzeitige Vertragsauflösung angestrebt...Das wäre interessant. Bin wie immer froh, wenn der 31.8. rum ist.



Beitragvon WolframWuttke » 03.08.2016, 12:04


Die Leihe der drei Jungs sollte kein Problem sein. Es gilt einfach sie "auf möglichst hohem Niveau mit möglichst viel Spielpraxis" unterzubringen.

Unterhalb 3.Liga macht wenig Sinn - da können sie gleich bei den Amas bleiben. Sandhausen, FSV oder Wehen Wiesbaden wären sicherlich Kandidaten.

Bei Alomerovic bietet sich max. eine Vertragsauflösung an - Ablöse gibt es hier sicher nicht. Für Schulze sollten evtl. noch 200k drin sein. die Jungs tun sich sicher keinen Gefallen, ihre Verträge einfach abzusitzen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Hajoe » 03.08.2016, 12:47


WolframWuttke hat geschrieben:Die Leihe der drei Jungs sollte kein Problem sein. Es gilt einfach sie "auf möglichst hohem Niveau mit möglichst viel Spielpraxis" unterzubringen.

Unterhalb 3.Liga macht wenig Sinn - da können sie gleich bei den Amas bleiben. Sandhausen, FSV oder Wehen Wiesbaden wären sicherlich Kandidaten.

Bei Alomerovic bietet sich max. eine Vertragsauflösung an - Ablöse gibt es hier sicher nicht. Für Schulze sollten evtl. noch 200k drin sein. die Jungs tun sich sicher keinen Gefallen, ihre Verträge einfach abzusitzen.


Schon mal daran gedacht, daß sie keiner will, nicht einmal geschenkt !!



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 03.08.2016, 12:57


Das Schulze keiner will würde mich wundern, so ein Sandhausen könnte froh über jmd wie Schulze sein. Erfahrener 2. Liga Verteidiger im guten Alter der billig zu haben ist und schon gezeigt hat was er kann. Dann von einer Verletzung zurückgeworfen wurde und in der Vorbereitung halt nicht überzeugen konnte.



Beitragvon Betzegeist » 03.08.2016, 14:18




Beitragvon RedDevil\96 » 03.08.2016, 14:21


Betzegeist hat geschrieben:https://twitter.com/BILD_Lautern?ref_src=twsrc%5Etfw

Was ist denn hier los?




Das würde mich aber auch mal interessieren :o :o
"Aber ich weiß auch, was Pfälzer, wenn sie zusammenhalten, bewegen können. Was vorher nie denkbar war, ist beim FCK möglich!" (Norbert Thines) :teufel2:
"Das geht nur in Lautern" (Thomas Gries) :teufel2:



Beitragvon Betzegeist » 03.08.2016, 14:24


Mehr Infos dazu im Bödvarsson-thread. Meine Meldung kann also gerne gelöscht oder verschoben werden.



Beitragvon suYin » 14.08.2016, 20:22


Angeblich soll Zlatan Alomerovic zu Darmstadt 98 in die Bundesliga wechseln.

Quelle wäre ein User/Journalist auf Twitter, Timo Lammert.
Timo Lammert hat geschrieben:Ex-#BVBII Torwart Zlatan #Alomerovic wechselt in die Bundesliga zu @sv98.


Quelle zum Tweet: Hier

Ebenfalls Interessant: Zlatan Alomerovic hat gestern bei Instagram ein Foto mit dem Ex-Lautrer und jetzt Spieler der Lilien Antonio Colak gepostet. Hashtag: #reunion (Wiedervereinigung).

Quelle: Zlatan Alomerovic auf Instagram

Bild
Bild



Beitragvon suYin » 15.08.2016, 15:49


Michael Schulze hat geschrieben:Hi Leute,
die ersten 2 Spieltage sind gelaufen und da ich beide Male nicht im Aufgebot stand häuften sich die Fragen nach dem Warum...
Mir wurde leider vom Verein mitgeteilt das meine Dienste nicht länger gebraucht werden und ich mir einen neuen Verein suchen kann. Jeder der mich kennt weiß, dass ich meinen Kopf nicht in den Sand stecken werde, weiter an mir arbeite und irgendwie das Beste aus der Situation mache!
Bin also bis auf Weiteres bei der U23 zu finden.
Haut rein,
Schulle


Beitrag auf Facebook
Bild



Beitragvon jürgen.rische1998 » 16.08.2016, 08:18


Ganz interessante Personalien in der RP Heute. Mockenhaupt steht vor dem Absprung nach Norwegen. Weiter ist die Rede davon, dass man mit Schulze ja eigentlich einen zumindest in der Defensive ordentlichen RV im Kader hat von dem Briegel sehr viel halten würde...

Und dann weißt Konzok noch drauf hin, dass Florian Dick bei Bielefeld nicht mehr erste Wahl sei. Mit Zimmer hatten wir ihn mehr als ersetzt, aber ganz ehrlich, ich würde bei Dick nicht nein sagen, solange wir nicht jemand mit mehr Qualität bekommen. Nur so als Diskussionsanstoss.
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon Thomas » 16.08.2016, 13:32


Hier die erwähnte Passage bzgl. Michael Schulze aus der heutigen Rheinpfalz: Bisher liegt keine Anfrage für den aussortierten Rechtsverteidiger vor.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Einer für rechts ist auch Michael Schulze. Sein Kontrakt beim FCK endet in einem Jahr. Der Verein legte dem 27-Jährigen einen Vereinswechsel nahe. Interessenten: bisher Fehlanzeige. Schulze, der seinen Stammplatz beim FCK an Jean Zimmer verloren hatte, trainiert seit seiner Ausbootung bei der zweiten Mannschaft. Er hat das enttäuscht, aber höchst professionell genommen, heißt es. Das überrascht nicht. Wer den Ex-Cottbuser, beim VfL Wolfsburg ausgebildet, in den letzten zwei Jahren erlebt hat, weiß um seine Charakterstärke. Er ist sicher nicht vergleichbar mit Zimmer, ihm fehlte wohl auch zu oft im Vorwärtsgang die Effektivität. Aber der schnelle Schulze ist taktisch gut geschult, defensiv ungeachtet von Schwächen in der Vorbereitung zuverlässig. Hans-Peter Briegel, eine FCK-Ikone, hält was von Schulze.

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon mazz » 16.08.2016, 13:46


Schulze halte ich für besser als Mwene, aktuell. Allerdings hoffe ich, dass wir Schulze verkaufen können und dafür einen "besseren" bekommen. Mwene KANN die Zukunft gehören, diese Saison würde ich mir ihn allerdings eher als Backup wünschen. Wenn Schulze nicht verkauft werden kann, sollte er diese Saison noch spielen.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon Becer » 16.08.2016, 13:58


Ich hoffe unendlich das Dick zurückgeholt wird. Es war damals unbegreiflich, wie bei Idrissou solche Leute abzugeben.
Vielleicht machen sie den Fehler wieder gut. Alleine bei des Fans würde das einiges wieder gut machen und nach vorne pushen.



Beitragvon mahatma » 16.08.2016, 16:39


Vlt. gibt es ja eine wundersame Rückkehr in den Kader. Ich glaube zwar nicht dran, würde es aber total begrüßen. Ich war und bin immer noch ein großer Schulze - Fan. Da hätte ich ganz andere auf der Abschussliste gesehen.



Beitragvon punduzimmer » 16.08.2016, 18:00


Ich hoffe dass auch die Verantwortlichen merken dass Schulze momentan der bessere Rechtsverteidiger ist.



Beitragvon Mephistopheles » 16.08.2016, 23:41


Thomas hat geschrieben:Hier die erwähnte Passage bzgl. Michael Schulze aus der heutigen Rheinpfalz: Bisher liegt keine Anfrage für den aussortierten Rechtsverteidiger vor.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Einer für rechts ist auch Michael Schulze. Sein Kontrakt beim FCK endet in einem Jahr. Der Verein legte dem 27-Jährigen einen Vereinswechsel nahe. Interessenten: bisher Fehlanzeige. Schulze, der seinen Stammplatz beim FCK an Jean Zimmer verloren hatte, trainiert seit seiner Ausbootung bei der zweiten Mannschaft. Er hat das enttäuscht, aber höchst professionell genommen, heißt es. Das überrascht nicht. Wer den Ex-Cottbuser, beim VfL Wolfsburg ausgebildet, in den letzten zwei Jahren erlebt hat, weiß um seine Charakterstärke. Er ist sicher nicht vergleichbar mit Zimmer, ihm fehlte wohl auch zu oft im Vorwärtsgang die Effektivität. Aber der schnelle Schulze ist taktisch gut geschult, defensiv ungeachtet von Schwächen in der Vorbereitung zuverlässig. Hans-Peter Briegel, eine FCK-Ikone, hält was von Schulze.

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz


Vielleicht sollte man den Artikel dem Trainer zukommen lassen!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste