Alles zur Euro 2016 in Frankreich

Beitragvon Thomas » 03.07.2016, 22:43


Hier kommt der Thread zum Halbfinale:

Mittwoch, 06.07.2016, 21:00 Uhr in Lyon:
Portugal vs. Wales

Donnerstag, 07.07.2016, 21:00 Uhr in Marseille:
Deutschland vs. Frankreich

Wie lauten Eure Tipps? :teufel2:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 05.07.2016, 11:54


Die UEFA widmet sich jetzt den ganz wichtigen Problemen :o :

Vor allem die Bilder von Wales-Superstar Gareth Bale, der nach dem Achtelfinalsieg gegen Nordirland (1:0) mit seiner kleinen Tochter Alba Viola über den Rasen tollte, waren weltweit zu sehen. Nach dem Viertelfinale gegen Belgien (3:1) spielten gleich mehrere Kinder auf dem Platz. Der walisische Verband hatte daraufhin eine Art "Ermahnung" von der Uefa bekommen. Der Verband sieht offenbar ein erhöhtes Sicherheitsrisiko


http://www.spiegel.de/sport/fussball/em ... 01377.html
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Paul » 06.07.2016, 08:38


Mit Davies und insbesondere Ramsey fallen zwei sehr wichtige Spieler auf Waliser Seite aus. Ansonsten würde ich ohne Zweifel auf Wales tippen. Portugal hat sich das Finale bisher nicht verdient. Ronaldo nach einer Finalniederlage weinen zu sehen, ist meine einzige Motivation, Portugal vorne zu sehen.
Ich glaube, dass Wales die Erfahrung der isländische Niederlage irgendwie hilft und sie wegen der gelbgesperrten Ausfälle noch enger zusammenrücken.
Mein Tipp:
Portugal - Wales 1 : 2 nach 90 Minuten

Deutschland hat sein schwerstes Spiel hinter sich, auch wenn man vermeintlich geschwächt gegen nun bruststolzgeschwellte Franzosen antritt. Ich empfehle unserem Team, eher offensiv zu spielen und damit die Herren Griezmann und Co gar nicht erst zum Zuge kommen zu lassen. Beide Defensivreihen werden Tore kassieren. Die Deutschen, weil sie sich neu aufstellen müssen. Die Franzosen, weil sie hinten (siehe auch Island) definitiv nicht weltklasse sind. Ein torreiches Spiel steht uns bevor.
Mein Tipp:
Deutschland - Frankreich 3:2 nach 90 Minuten

Mal ganz abgesehen davon, dass ich die Franzosen auch einfach nicht mag :-)
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon flammendes Inferno » 06.07.2016, 10:49


Paul hat geschrieben:Mal ganz abgesehen davon, dass ich die Franzosen auch einfach nicht mag

weil die Schneckensammler Froschschenkel (fr)essen ?
ich tippe 8:7 Sieg nach Elfmeterschiessen



Beitragvon FCK58 » 06.07.2016, 11:52


Dafür mag ich die Französinnen umso mehr - und zwar schon immer. :wink:
Unabhängig davon, dass ich sowieso ausgesprochen frankophil eingestellt bin.
Das wird eine ganz enge Kiste. Die Franzosen mit dem Heimvorteil und wir mit dem stärkeren Team und unserer typischen "Turnierpsyche".
Wenn ich die Gewinnchancen (in Prozent) raten müsste, dann käme bei mir ein 48:52 für Deutschland raus.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon EchterLauterer » 06.07.2016, 15:01


Paul hat geschrieben:Portugal hat sich das Finale bisher nicht verdient.

Bei den meisten Turnieren erreicht eine Mogelmannschaft das Finale und eine, die es verdient hat.
(Zum Glück gewinnt normalerweise nicht die Mogelmannshaft.)

Der Verband sieht offenbar ein erhöhtes Sicherheitsrisiko

Teroristen könnten gefälschte Spielerkinder mit Sprengstoffgürteln ... ????
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon kulak » 06.07.2016, 16:05


EchterLauterer hat geschrieben:
Paul hat geschrieben:Portugal hat sich das Finale bisher nicht verdient.

Bei den meisten Turnieren erreicht eine Mogelmannschaft das Finale und eine, die es verdient hat.
(Zum Glück gewinnt normalerweise nicht die Mogelmannshaft.)

Bei welchen Turnieren in der Vergangenheit war das denn der Fall?
2014: Argentinien?
2012: Italien?
2010: Niederlande?
2008: Deutschland?
2006: Frankreich?

Alles Mogelmannschaften gewesen?



Beitragvon Paul » 07.07.2016, 05:56


Ein Bale alleine reicht dann halt irgendwann nicht mehr.
Portugal hat das diesmal nicht nur irgendwie clever gemacht, sondern sehr souverän.

Durch Zufall stehen die nicht da im Finale. Sie hatten die vermeintlich starken Kroaten, die Polen, gegen die auch Deutschland kein Tor schoss.
Glück in der Gruppe kann man ja auch nicht wirklich sagen. Wenn der Elfer von Ronaldo reingeht, gewinnt man gegen Österreich. Gegen Ungarn ist man zweimal durch abgefälschte Schüsse in Rückstand geraten.

Natürlich hat Portugal nicht stets vollends überzeugt. Aber zufällig oder gar unvedient stehen die nicht im Finale und sind für mich deshalb auch keine "Mogelmannschaft". Der Kader hat ja auch Klasse.
Wer nach einem längeren Turnier so weit kommt, steht nicht zu unrecht im Finale.


Deutschland geht den großen Weg gegen Italien und Frankreich. Also der zweite verdiente Finalteilnehmer. Und mal ehrlich: Portugal hatten wir doch gefühlt immer im Griff. :teufel2:
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon grasnarbe » 07.07.2016, 22:27


Wie verseucht dieses ganze Milieu inzwischen ist sieht man daran, dass der Zuschauer ein HF erst 12 Sekunden nach Anpfiff zu sehen bekommt.
Trotz Zwangsgebühren: Werbung statt Anstoß, der Kommentator schreit bereits hektisch rum weil die Franzosen schon in unserem Strafraum sind.
Pfui Deiwel :kotz:
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon FCKFan1988 » 08.07.2016, 22:42


Total unverdienter Sieg der Franzmänner, aber gut dann werden wir 2018 eben Weltmeister :deutschland:



Beitragvon ratibuck » 09.07.2016, 11:44


kulak hat geschrieben:Bei welchen Turnieren in der Vergangenheit war das denn der Fall?
2014: Argentinien? diskutabel!
2012: Italien?
2010: Niederlande? definitiv!
2008: Deutschland? diskutabel
2006: Frankreich? aber sowas von!

Alles Mogelmannschaften gewesen?


Hängt natürlich immer davon ab, was man so als Mogelmanschaft bezeichnet. Vom Name her sind die aufgezählten bestimmt keine "kleinen" Namen, aber legt man die jeweilige Turnierleistung/ Spielweise/ Gegnerstärke in der damaligen Zeit zugrunde, muss man festhalten, dass sich durchaus einige eher ins Finale "gemogelt" hatten.
Ceterum censeo Hoffenheim esse delendam!



Beitragvon Schlossberg » 10.07.2016, 13:45


Ich muss nochmal auf das vor GER völlig zu Recht verlorene Halbfinale GER-FRA zurückkommen.
Ausschlaggebend für die Niederlage war m. E neben anderen Dingen auch nicht zuletzt die schlechte Leistung des Spielers Kimmich.

Dieser offenbarte vorne rechts schon gleich zu Beginn erschreckende technische Schwächen, die bei einem Nationalspieler nicht vorkommen dürfen. In der initialen Drangphase der Französischen Mannschaft verursachte er zwei vermeidbare Ballverluste, Wo aussichtsreiche Angriffe hätten entstehen können, kam es zu Einwürfen für FRA.

Im weiteren Verlauf schaffte es Kimmich zwar dann mit einiger Anstrengung, ihm zugespielte Bälle zu kontrollieren, er brauchte jedoch zu viel Zeit dafür, so dass er (der beim ersten Ballkontakt noch frei gestanden war) angegriffen wurde und dann ungezählte Male den Gegenspieler anschoss, womit der Angriff unterbrochen, wenn nicht beendet war, und nur ein einziges Mal den Ball nach innen brachte, wenn auch schlecht genug.
Über das von Kimmich verschuldete Gegentor brauchen wir nicht weiter zu sprechen.

Ja, aber er hat doch auch den Pfosten getroffen! Na und ? Ein (Beinahe)Sonntagsschuss ändert nichts an der Bewertung.

Heute morgen hörte ich auf HR3 ein Interview mit RB-Freund Bobic, der Kimmich über den grünen Klee lobte. Dass mir solche Sachen Übelkeit verursachen, geschenkt. Die SGE aber geht mit diesem Sportdirektor einer sehr schweren Zukunft entgegen.



Beitragvon daachdieb » 10.07.2016, 14:02


Schlossberg hat geschrieben:Ich muss nochmal auf das vor GER völlig zu Recht verlorene Halbfinale GER-FRA zurückkommen.
Ausschlaggebend für die Niederlage war m. E neben anderen Dingen auch nicht zuletzt die schlechte Leistung des Spielers Kimmich.

Schön, daß du die Phrase "neben anderen Dingen" noch einfügst.

* Der Kader war miserabel zusammengestellt.
* Ein völlig überspielter Müller ist eben kein Leistungsträger.
* Ein Schweinsteiger ohne Spielrhythmus taugt nur als Führungsspieler im Hotel - aber nicht auf dem Platz (was man zB an seinem initialen Querpass am eigenen 16er ins Zentrum sehen konnte. Das Tor wird dann Kimmich angelastet. Geht aber auf Schweinis Rechnung. Genau so wie das 0:1).
* Zu viele Spieler, die angeschlagen mitgenommen wurden.
* Außer Gomez kein Zentrumsstürmer im Kader - dafür Maskottchen wie Poldi.
* Ein Götze, der im Verein kaum Spielminuten hatte muss bei einer EM belegen, daß das nicht von ungefähr kam.

Die Gesinnungspolitik beim DFB hat dieses Halbfinale verloren. Sicher nicht der junge Kimmich.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de




Zurück zu EM 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste