Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Red Devil » 23.06.2016, 10:49


Wie die Rheinpfalz heute berichtet, hat Robert Pich neben Slask Wroclaw (dorthin war er zuletzt ausgeliehen) auch das Interesse von Zaglebie Lubin geweckt:

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) 26 Profis stehen derzeit beim FCK unter Vertrag. Robert Pich, nach einer Halbserie auf Leihbasis zurück zu Slask Wroclaw gewechselt, steht noch bis 2019 beim FCK unter Vertrag, Für ihn gibt es Anfragen aus Wroclaw und von Zaglebie Lubin.

Quelle und kompletter Text: http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/ti ... m-stadion/


Für Slask Wroclaw hat Robert Pich in der Rückrunde sowie am Beginn der vergangenen Saison - er wechselte ja erst Ende August zum FCK - 23 Spiele absolviert, in denen er 3 Tore erzielt hat. Ihm wurde von polnischen Medien in der Rückrunde eine "gute Form" attestiert.
Zuletzt geändert von Thomas am 23.06.2016, 11:12, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst und Zusatzinfos eingefügt. Danke fürs Einstellen!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon wuttiwuttke » 23.06.2016, 11:21


Bei seinen wenigen Einsätzen hatte ich nie das Gefühl, dass er ein guter Transfer werden könnte.
Wenns noch etwas Kohle gibt, sollte mMn ein Verkauf realisiert werden.



Beitragvon Betze8.1west » 23.06.2016, 11:27


Ich bin mir fast sicher das er noch wechselt.
Ich sag nur, "Kaderreduzierung".
! Einmal FCK - immer FCK !



Beitragvon KLKiss » 23.06.2016, 12:06


Da unser Mittelfeld / Offensive förmlich platzt so viele Leute haben wir da:

Halfar / Gaus / Ring / Klich / Kwadwo / Pich / Seufert / Piossek / Deville / Görtler / Jacob / Osawe / Dorow / Shipnoski / Wekesser /

würde ich es begrüßen sich von Klich und Pich zu trennen. :daumen:
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon WolframWuttke » 23.06.2016, 13:06


Lubin spielt EuroLeague und sollte daher mehr Budget haben als Wroclaw. Zudem kann man in die Ablöse noch Nachzahlungen für EL-Weiterkommen einbauen.

300k+ und dafür Höhn kaufen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon FCK-Ralle » 23.06.2016, 14:59


@KLkiss

Naja jetzt streichst du mal die raus, die eigentlich Stürmer sind und mehr oder weniger sinnloserweise im OM oder auf den offensiven Außen eingesetzt wurden (Deville, Görtler, Dorow, Wekesser, Jacob, Osawe) dann sieht die Sache schon ganz anders aus.

Dennoch glaube ich, dass Pich sich in Polen einfach wohler fühlt, was an seinen Leistungen ersichtlich ist. Wobei ich auch glaube, dass er mehr kann als er bisher bei uns gezeigt hat.
Wenn die Ablöse stimmt ok.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Allgäubetzi » 23.06.2016, 17:44


Danke für nix...
Viel Erfolg in Polen.
Gruß aus dem Allgäu.



Beitragvon FCK58 » 23.06.2016, 18:57


Kopierst du deinen intelligenten post eigentlich bei jedem Wechselgerücht in die jeweiligen threads? :nachdenklich:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon SEAN » 23.06.2016, 20:58


Eigendlich schade, ich dachte er könnte uns auf links helfen. Aber vieleicht bringt Pich ein gutes Stück für die Ablöse von Höhn.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Allgäubetzi » 27.06.2016, 10:18


Hallo FCK58,

Danke für dein schlaues Feedback :)
das war genau meine Absicht….
Und gut aufpassen wenn mein nächster Eintrag kommt.

Gruß aus dem Allgäu.



Beitragvon Red Devil » 29.06.2016, 11:51


Rheinpfalz hat geschrieben:Der neue Trainer Tayfun Korkut will Pich bis 8. Juli beobachten und dann entscheiden, ob der Angreifer die erhoffte zweite Bewährungschance erhält und mit ins Trainingslager nach Zams in Tirol geht.

Quelle und kompletter Text: Die Rheinpfalz, gepostet von Pfalzadler auf Treffpunkt Betze


Chance für Robert Pich

Kurzzusammenfassung des Artikel:

- Gefällt mit Spielwitz und Ehrgeiz
- Korkut entscheidet am 8. Juli
- Dann auch klar, ob er eine 2. Chance beim FCK enthält
Zuletzt geändert von Thomas am 29.06.2016, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Textauszug eingefügt. Danke fürs Einstellen!
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon carphunter » 29.06.2016, 13:21


Sehr gut. Gebt ihm die chance. Bitte den Kader noch etwas verkleinern und garnicht mehr soviel neue holen. Sehr gute Arbeit die am Berg gemacht wird.



Beitragvon Schuhseppel » 29.06.2016, 13:24


Neuer Trainer, neues Glück. Bitte nutze Deine Chance.



Beitragvon FCK-Ralle » 29.06.2016, 14:20


Freut mich zu hören, dass Korkut anscheinend wirklich die Spieler erst selbst begutachtet und dann entscheidet. Wäre ja nicht schlecht wenn Pich sich im letzten halben Jahr in Polen den Ehrgeiz und nun auch das Selbstvertrauen geholt hat sich zu beweisen. Dann wäre die Baustelle auf LA schnell geschlossen (und das ohne zusätzliche Kosten).
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon RedFear » 29.06.2016, 15:14


Klingt hochgradig vernünftig!

Ein neuer Trainer sollte immer die Möglichkeit haben, sämtliche aktuellen Mitglieder des Kaders zu sehen, um dann selbst zu urteilen. Kommt er zu dem Ergebnis, dass Pich tatsächlich nicht zum FCK passt, dann ist das halt so und es muss eine Lösung gefunden werden aber vielleicht geht da ja doch noch ein Stern auf.

So stelle ich mir jedenfalls verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen des FCK vor. Holen und wieder wegschicken gehört hoffentlich, zumindest flächendeckend, der Vergangenheit an!

Das bei Neuverpflichtungen immer mal eine "Gurke" dabei sein kann, liegt in der Natur der Sache! Nicht jeder Spieler passt am Ende zu jeder Mannschaft, so hoffnungsvoll er vielleicht auch anfangs aussah...ebenso ist es bei Trainern! Aber die Quote der Nicht-Passenden muss einfach gesenkt werden.

Wenn stattdessen auch mal wieder ein "Juwel" ausgegraben wird, würde das Vieles in Zukunft erleichtern!



Beitragvon Rubert 1848 » 29.06.2016, 16:40


Kriegt eine neue Chance. Das bedeutet, dass die bisherigen Interessenten abgesprungen sind.
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon hierregiertderfck » 29.06.2016, 17:36


Jo, warum nicht? Noch hat er ja Vertrag hier und es schadet nicht, wenn Korkut mal ein Auge auf ihn werfen kann, bevor man ihn höchstwahrscheinlich mit Verlusten wegschickt.
Bei den paar Kurzeinsätzen und einmal von Anfang an beim KSC, wenn ich mich recht erinnere, wo außerdem das ganze Team grottig war, ist es eben auch schwer etwas zu zeigen.



Beitragvon kalusto » 29.06.2016, 17:40


Rubert 1848 hat geschrieben:Kriegt eine neue Chance. Das bedeutet, dass die bisherigen Interessenten abgesprungen sind.

oder die ablöse ist zu gering u. man will durch sogenanntes eigeninteresse mehr raus holen :?:



Beitragvon ExilDeiwl » 29.06.2016, 19:48


Rubert 1848 hat geschrieben:Kriegt eine neue Chance. Das bedeutet, dass die bisherigen Interessenten abgesprungen sind.


Man könnte aber auch daraus lesen, dass Pich nicht zu den bestbezahlten Spielern des Kaders gehört und man sich Ver- und Zukäufe sparen, wenn Pich vielleicht doch gut ins neue Mannschaftsgefüge integriert werden kann. Aber man kann natürlich auch das Haar in der Suppe suchen, nicht war? :nachdenklich:
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon ChrisW » 29.06.2016, 21:58


Vielleicht war Pich gar nicht so schlecht, vielleicht war es der Trainer und/oder die Zustände in der Führungsetage (SD, VV, Aufsichtsrat...), einfach die Umstände!
Fast alle anderen Spieler waren auch wesentlich schwächer als zuvor.
Vielleicht kann ein neuer Trainer, der was kann und die Rückendeckung der Führung hat, alle Spieler wieder besser machen.
Der Verein war von oben bis unten zerstritten, vom emotionslosen Trainer zum autoritätslosen Trainer, mit einem SD, den man oder der sich zur Lachnummer machte und irgendwann abtauchte. Ein VV, der es nicht für nötig erachtete, mit verdienten Spielern (Löwe) über ihre Zukunft zu reden. Ein verdienter Torwart, der zwischen SD und VV zerrieben wird und mit 26 Jahren gehen muss, weil er zu alt ist. Ein Manni, der vom hoffnungsvollen Talent binnen eines Spiels zur traurigen Gestalt mutierte und dann keine Chance mehr bekam.
Wer kann in so einem Sauhaufen schon Leistung zeigen?
Deshalb hat Korkut alles Recht der Welt, wenn er sich selbst ein Bild über die tatsächliche Leistungsfähigkeit seiner Spieler macht, bevor einer gehen muss.
Auch ich würde als Trainer alles auf Null stellen, weil ich nichts was im letzten Jahr gelaufen ist mit Professionalität zu tun hat.



Beitragvon AlterFritz1945 » 29.06.2016, 22:09


Rubert 1848 hat geschrieben:Kriegt eine neue Chance. Das bedeutet, dass die bisherigen Interessenten abgesprungen sind.

Scheiß TUS Koblenz konntest Du Dir sparen. Gehört hier nicht hin.
Ansonsten nein, er kriegt eine neue Chance, weil, und das finde ich völlig korrekt, der neue Trainer sich ein Bild machen möchte, wie er den Spieler ggf. einsetzen kann.
Vor allen Dingen auch, was kann er wirklich am Ball, passt er ins Konzept usw.
Immer noch günstiger einen Spieler zu halten, von dem man sich etwas verspricht, als für viel Geld einen zu holen, der auch noch nicht den Beweis angetreten hat, dass er zum FCK passt.
Ich hoffe, Du hast verstanden, was die Verantwortlichen bezwecken. Oder ??
Immer gleich die negative Schublade auspacken.
"Andere sind abgesprungen."
Es hat aber noch nie geschadet, wenn man sein Gehirn einschaltet, bevor !!! man schreibt.



Beitragvon thegame007 » 29.06.2016, 23:38


Also wenn der Verein, wo er hin verliehen war, eine Kaufoption hatte, wurde diese dann nicht gezogen.
Wie dem auch sei, find es gut, dass Korkut sich das vorhandene Spielermaterial erst anschauen und dann selbst entscheiden möchte, wen er behält bzw. in sein System passt.

@Fritz
Das Scheiß TuS Koblenz is seine Sig. ;)



Beitragvon Betze8.1west » 30.06.2016, 00:49


Es ist doch absolut verständlich das sich Korkut ein Bild von dem vorhandene Spielerpotential machen will und bei Pich konnte er nicht viel Videomaterial studieren wie vlt bei dem ein oder anderen der Stammkräfte.

@Alter Fritz

Du spielst mal wieder den Oberlehrer, dudududu ,...
holste nun auch den Rohrstock raus und haust den Rubert?

Wenn er seine Meinung schreibt ist das absolut sein Recht und er hat das absolut nicht in herabwürdigender Weise getan, ganz im Gegenteil zu dir, der ihm Blödheit unterstellt.

Im übrigen sag ich gerne auch ganz laut "SCHEIß TUSSIS" und das sag ich so oft ich will und wo ich will.

Wenn du den Anstandswauwau spielen willst geh in ein Kloster und nicht zum Fußball!
! Einmal FCK - immer FCK !



Beitragvon Rauchzwerg1900 » 30.06.2016, 06:48


Völlig legitim! Er ist Spieler mit einem gültigen Vertrag in Kaiserslautern, also warum keine neue Chance geben? Und vielleicht passt er ja genau in das neue System :daumen:

Meckert doch nicht gleich rum von wegen keine Interessen usw..

Ich denke Korkut will einfach jedem eine neue Chance geben und das finde ich sehr positiv!



Beitragvon Schlabbefligger » 30.06.2016, 08:11


ExilDeiwl hat geschrieben:
Rubert 1848 hat geschrieben:Kriegt eine neue Chance. Das bedeutet, dass die bisherigen Interessenten abgesprungen sind.


Man könnte aber auch daraus lesen, dass Pich nicht zu den bestbezahlten Spielern des Kaders gehört und man sich Ver- und Zukäufe sparen, wenn Pich vielleicht doch gut ins neue Mannschaftsgefüge integriert werden kann. Aber man kann natürlich auch das Haar in der Suppe suchen, nicht war? :nachdenklich:


Bin genau deiner Meinung, wir haben zu viele Spezilisten, die waren zu lange auf der Depressionsakademie und sind bestens präpariert, immer das Negative zu suchen und manchmal sogar zu finden.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 3 Gäste