Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon FCK58 » 12.06.2016, 18:26


@Schwabendevil
Du hättest lieber mit Fünfstück weiter gemacht. Aber zum Glück bist du ja auch nicht unser SD. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Rheinteufel2222 » 12.06.2016, 18:27


schwabendevil hat geschrieben:Seid ihr wirklich alle ganz, ganz sicher, dass das, was die neue Führung da fabriziert nicht noch schlechter ist als das, was Kuntz & Co so trieben?


Die Frage müsste fairerweise lauten:

Ist das, was die neue Führung macht schlechter als das was Kuntz & Co jetzt treiben würden, wenn sie genauso wenig Geld zum Ausgeben hätten?

Die Antwort gibt es dann in sechs Monaten (frühestens).
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon werauchimmer » 12.06.2016, 18:29


Ktown2Xberg hat geschrieben:Ist ja nicht so, dass man Stimmung gemeinsam erzeugt. Die wird von oben "geliefert", ist doch klar!

Dass ich mich auf meine alten Tage nochmal zusammenreißen muss Uli H. aus M. nicht zu zitieren...


Bei Dir würde es zunächst mal ausreichen, wenn Du das Stadion ab und zu mal wirklich von innen sehen würdest.



Beitragvon FCK58 » 12.06.2016, 18:30


@Rheinteufel
Dess verschteht der nit. Schwoobe verschtehen alles, bloos kää Hochdeitsch. :D
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon werauchimmer » 12.06.2016, 18:34


@Hintenlinks
Wenn ich das sage, was mir zu Deinem Post einfällt....

@58er
Deinen Satz kapier ich jetzt aber wirklich nicht.
Man hätte Kuntz doch jederzeit und vor allem sofort freistellen und in die 5. Reihe abstellen können? Was ist denn daran nicht möglich? Die Lösung mit Abel war ja auch möglich?



Beitragvon ben34 » 12.06.2016, 18:38


Nouri das ist so ein Typ Motivator. Der kann Emotionen wecken und genau das braucht der Verein jetzt. Zum Vergleich mit Fünfstück. Nouri ist als quasi Underdog mit Bremen 2 aufgestiegen. Neben der Fussballlehrerausbildung gelang dann der Klassenerhalt. Der Junge wird brutal unterschätzt. Sollte er es werden, können wir uns richtig freuen.



Beitragvon FCK58 » 12.06.2016, 18:39


@wai
Solltest du aber, bevor du anderen Fehler unterstellst. :wink:
Eigentlich gibt´s da nichts zu kapieren.
Wenn du jemandem nicht Vorsatz oder mindestens grobe Fahrlässigkeit nachweisen kannst, hast du gelitten. Vermutlich war das bei Kuntz in der Kürze der Zeit zumindest sehr schwer, wenn nicht sogar unmöglich.
Aber es gibt ja noch eine JHV. :wink:
Zuletzt geändert von FCK58 am 12.06.2016, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon ! » 12.06.2016, 18:42


Alexander Nouri kenne ich nicht, verfolge Liga 3 normalerweise nicht (eigentlich nur um zu sehen wie Cottbus abgestiegen ist :lol:). Rehm kannte ich aber auch nicht.

Wenn Stöver ihn aber kennt und für gut befindet (wie ggf. einen Jens Härtel oder Joe Enochs, also Trainer die in Liga 3 einen guten Job zu machen scheinen), gebe ich ihm eine Chance!

Grundsätzlich gilt aber weiterhin: Solche Posts über Insiderinfos sind zu 95,4% falsch. :D
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon ImmerLautrer » 12.06.2016, 18:46


Das es Rehm nicht wird ist schade, aber auch keine Tragödie.

Was mich mehr umtreibt ist der Fakt, dass wieder mal ein Interna an die Presse bzw. in diesem Fall an DBB durchgestochen wurde. Da steckt System hinter. Aus Großaspach kam das bestimmt nicht, denn dann würde es bei denen in der Presse stehen. Außerdem reduziert das ihre Verhandlungspower mit Bielefeld. Selbst ins Knie schießen tun die sich nicht. Also kam es von uns.

Der Vorstand wird das nicht lanciert haben, denn damit schießt er sich auch selbst ins Knie. Bleibt der Aufsichtsrat. Wer gewinnt und wer verliert wenn sowas durchsickert.

Bei uns verliert erstmal der Vorstand, insbesondere Stöver. Spieler- und Trainerberater werden es sich zwei mal überlegen mit dem FCK zu verhandeln, wenn der Name ihrer Klienten nach Kurzem in der Zeitung steht.

Wer gewinnt? Einer der vielleicht auf die Position des Sportdirektors schielt und dem ein Scheitern oder Hinwerfen von Stöver in die Karten spielen würde um dann wieder als Retter, aber jetzt natürlich mit Vertrag, in den Ring zu steigen. Scheitern oder Hinwerfen würde Stöver, wenn er von seinen Verhandlungspartnern kein Vertrauen mehr bekommt, weil er die in so einem Falle immer vereinbarte Vertraulichkeit nicht einhalten kann. Dann kann er schlicht seine Arbeit nicht mehr machen.

Wie kann Stöver vertrauensvoll mit dem AR zusammenarbeiten, wenn sich dort einer für seine Position warm hält? Das ist nicht gut.

Ich werde mir deshalb zur nächsten JHV eine Antrag überlegen, damit Mitglieder aus dem AR nur mit einer Karenzzeit von 2 Jahren in den Vorstand oder eine andere operative Funktion wechseln können. Das muss zur vereinsinternen Hygiene gehören, dass der AR Aufsicht führt und sich nicht für Vorstandsposten warm läuft so wie es jetzt bei dem jetzigen AR der Fall sein dürfte.



Beitragvon Jostra » 12.06.2016, 18:59


@ ben34: wie sicher ist denn deine Quelle?
Also ich würde es auch super finden, wenn es Nouri wird!
Ich denke, den hat keiner auf der Rechnung, aber vom Gesamtprofil würde er denk ich zum FCK sehr gut passen! Hoffentlich klappt das!



Beitragvon Ktown2Xberg » 12.06.2016, 19:02


werauchimmer hat geschrieben:
Ktown2Xberg hat geschrieben:Ist ja nicht so, dass man Stimmung gemeinsam erzeugt. Die wird von oben "geliefert", ist doch klar!

Dass ich mich auf meine alten Tage nochmal zusammenreißen muss Uli H. aus M. nicht zu zitieren...


Bei Dir würde es zunächst mal ausreichen, wenn Du das Stadion ab und zu mal wirklich von innen sehen würdest.


Jetzt hab ich's, Du bist'n Bot. Deshalb immer die selbe Replik. Lieber persönlich angreifen als argumentieren. Populisten wie Du mögen gerade etwas übermütig sein, diese Zeiten gehen aber auch schnell wieder vorbei.

Ich sag Dir was: Wenn ich das nächste Mal da bin, dann schlag ich Dir ein Treffen an der Buzz vor. Daran waren ja auch andere schon oft interessiert. Im Gegensatz zu Dir kennt mich hier manch einer mit Klarnamen.

Und dann kannst Du mir Deine feigen Netzangriffe ja mal ins Gesicht sagen - ich freu mich Dich kennen zu lernen, dauert bestimmt nicht mehr lange :wink:
Zuletzt geändert von Ktown2Xberg am 12.06.2016, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon FCK58 » 12.06.2016, 19:06


Kannste vergessen, da trinken doch lieber wir 2 ein Bier - und ich bring´noch den einen oder anderen mit. :D
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Wadenbeißer97 » 12.06.2016, 19:10


Nur noch eine Frage der Zeit bis Konny wieder als neuer Chefcoach vorgestellt wird :lol: :D
vielleicht kommt ja auch der Loddar oder der Effe dann wäre medial wieder mal was los bei uns :wink:
Ein alter Haudegge wie Peter Pacult oder Uwe Rapolder wären auch nicht schlecht :teufel2:



Beitragvon Ktown2Xberg » 12.06.2016, 19:12


@FCK58:

Gerne!

Auch wenn ich ja echt scharf wäre mit dem Mal in einer Situation zu diskutieren, wo er nicht im Logout verschwindet wenn die Argumente ausgehen.

Der große Spaß für kleine Geister - Netzagitator, die "Schmuckdesignerin" der 10er-Jahre.
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon FCK58 » 12.06.2016, 19:14


Kannste vergessen: Die Daachdiebe und werauchimmer´s dieser Welt werden ihren Arsch nicht zeigen. Leider.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon wkv » 12.06.2016, 19:40


ImmerLautrer hat geschrieben: Das muss zur vereinsinternen Hygiene gehören, dass der AR Aufsicht führt und sich nicht für Vorstandsposten warm läuft so wie es jetzt bei dem jetzigen AR der Fall sein dürfte.

Das ist doch völlig an den Haaren herbei gezogen.
Was sollen solche Posts?

An was genau möchtest du festmachen, dass Abel oder Riesenkampff oder meinetwegen Frenger sich "warmlaufen" für einen Vorstandsposten?

Also, Farbe bekennen....



Beitragvon SuperMo » 12.06.2016, 19:42


Dieser Verein wurde todgewirtschaftet. Die lange Trainersuche ist ein weiterer Mosaikstein. Vlt. hat man Glück, dass einmal einer kommt der nicht weiß, wohin mit seinem Geld. Wenn es solche Leute nicht gäbe, wäre z.B. 1860 schon von der Landkarte. Aber Hauptsache Fritz-Walter-Stadion.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 12.06.2016, 19:56


ImmerLautrer hat geschrieben: Das muss zur vereinsinternen Hygiene gehören, dass der AR Aufsicht führt und sich nicht für Vorstandsposten warm läuft so wie es jetzt bei dem jetzigen AR der Fall sein dürfte.


Dabei funktioniert gerade die "vereinsinterne Hygiene" seit der letzten JHV bemerkenswert gut.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Loweyos » 12.06.2016, 20:32


FCK58 hat geschrieben:Kannste vergessen, da trinken doch lieber wir 2 ein Bier - und ich bring´noch den einen oder anderen mit. :D

Das mit WAI wird eh nichts.
Darf ich dafür einen mittrinken? 8-)
(Fan seit 40 Jahren)



Beitragvon Manni_in_Rot » 12.06.2016, 20:37


ben34 hat geschrieben:http://www.transfermarkt.de/alexander-nouri/profil/trainer/21842

Man hat sich mit Alexander Nouri getroffen. Bremen wäre wohl bereit ihn ziehen zu lassen. Es scheint als hätten wir unseren Mann. Quelle ist das Bremer Umfeld.


Glaubt dem dicken Ben kein Wort. Ein User hat sich auf Transfermarkt.de Nouri nur gewünscht,mehr nicht. War wohl der Anhaltspunkt zum dumm babble hier.

Bremer Umfeldquelle my ass! :lol:



Beitragvon Thomas » 12.06.2016, 20:42


ExilDeiwl hat geschrieben:Ich weiß, dass man im Journalismus nicht gerne seine Quellen nennt, aber vielleicht könnte Thomas ja doch noch etwas konkreter werden...

@ExilDeiwi & die anderen, die nachgefragt haben:
Wir haben die Info, dass Rüdiger Rehm nicht neuer FCK-Trainer wird, aus drei verschiedenen, insgesamt glaubwürdigen Quellen reinbekommen. Die stimmen in dieser Aussage alle überein, bis auf eine Kleinigkeit, die aber nichts an der Kernaussage ändert: Zwei sagen, dass Rehm dem FCK abgesagt habe, und eine sagt, dass der FCK Rehm abgesagt habe.

PS:
Zu dem neuesten Forumsgerücht "Alexander Nouri" konnte ich bisher nichts konkreteres rausfinden, da scheint nichts dran zu sein.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon ImmerLautrer » 12.06.2016, 20:43


wkv hat geschrieben:
ImmerLautrer hat geschrieben: Das muss zur vereinsinternen Hygiene gehören, dass der AR Aufsicht führt und sich nicht für Vorstandsposten warm läuft so wie es jetzt bei dem jetzigen AR der Fall sein dürfte.

Das ist doch völlig an den Haaren herbei gezogen.
Was sollen solche Posts?

An was genau möchtest du festmachen, dass Abel oder Riesenkampff oder meinetwegen Frenger sich "warmlaufen" für einen Vorstandsposten?

Also, Farbe bekennen....


Meine Farbe ist rot, betzerot! Und Deine?

Warum wird den die Nachricht zu Rehm an DBB durchgestochen? Oder frühere Nachrichten zu Schwartz an den Kicker? Ich habe Sorge, dass da System dahinter stecken könnte. Beweise habe ich nicht (wie alle die hier ihre Meinung äußern), bin wie wahrscheinlich Du auch kein Insider, sondern seit 50 Jahren Fan. Beim AR denke ich an Abel. Er macht ja kein Geheimnis daraus, dass er irgendwann mal in den Bereich will. Durch diese undichte Stelle wird Stöver und der Vorstand beschädigt und die undichte Stelle kann nur aus dem AR kommen, wenn man nicht daran glaubt, dass sich der Vorstand selbst beschädigen möchte.

Und was ist falsch an dem Antrag? Er stellt nur sicher, dass der AR ohne eventuelle Interessenkonflikte seine Arbeit machen kann.



Beitragvon wkv » 12.06.2016, 20:53


An dem Antrag ist nichts verkehrt. Würdest du in deinem Beitrag nicht einem der aktuellen AR unterstellen, sich selbst einen Job verschaffen zu wollen.

Die Kampagne gegen Abel ist für mich ohne Fleisch am Knochen. Aber es hat was von einer üblen Kampagne zu tun. Aber wir werden in den nächsten Tagen ganz anderes zu diskutieren haben... :nachdenklich:



Beitragvon Thomas » 12.06.2016, 20:55


@ImmerLautrer:
Immer locker bleiben. ;) Dass Gerüchte und Zwischenstände nach außen dringen, ist doch das Normalste überhaupt im Profifußball und kein Grund zur Panik. Ich finde sogar, dass über die Trainersuche beim FCK insgesamt erstaunlich wenig publik wurde, ebenso wie vorher schon bei der Vorstandssuche und der Sportdirektorensuche.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Schlabbefligger » 12.06.2016, 20:56


HintenLinks hat geschrieben:Da ist doch wieder die alte Geschichte.....

Warum sagt Rehm ab?

Antwort:

1. Wegen der zu hohen Ansprüche die von Fans beim FCK gestellt werden. Ansprüche die weit ab von der jetzigen Realität sind.

2. Weil jeder meint er hätte beim FCK was zu sagen, gerade die einzelnen Fangruppierungen.

3. Da der FCK vor dem sportlichen sowie finanziell Untergang steht. Daher kommen keine Sponsoren und Trainer mehr.

Ich sag euch was schweren Herzens... Nach dem verpassten Aufstieg der Saison 2014/2015 war mir sofort klar das dies der Anfang vom Untergang war. Man hat finanzielle Risiken auf sich genommen und insgesamt darauf gehofft in Liga 1 aufzusteigen und somit den Finanzhaushalt wieder auszugleichen. Dieser Plan ging nicht auf.

Die jetzigen Vorstandsmitglieder ( außer Stöver ) sind die Aasgeier die unseren Verein innerlich zerfressen, das letzte was vom FCK übrig geblieben ist sich in die eigene Tasche stopfen. Diese Herren sind auch nicht besser wie Kuntz, Grünewald, Jäggi, Friedrich, Wieschemann und Co.

Wie schrieb hier einer... "Mit dem FCK Bus fahren die durch die Pfalz um Schoppe zu saufen, anstatt Sponsoren zu finden"

Find ich sehr gut, weil diese Aussage der Realität entspricht oder hat eine schonmal von einem neuen Sponsor gehört.

Ich betrachte alles zur Zeit emotionslos und nehm es so hin wie es ist. Manchmal lache ich sogar drüber was bei unserem Kasperverein abgeht.
Hier muss jede Abteilung mir wieder beweisen das sie es drauf hat.



Wie kannst du nur gegen die neue Führungsriege so loslegen. Die müssen sich doch noch erst noch bewähren.

Du machst deinem Namen alle Ehre, bist eben hinten links.

Mich stört auch, dass die Absage Rehms ausgerechnet in diesem Forum bekannt wird. Das muss doch einen Grund haben.

Wenn einer vom AR Informationen aus der Trainerfindungskommission hier zu Veröffentlichung preisggeben haben sollte, dann ist das mehr als fahrlässig. Die Forumsmacher müssen sich auch fragen, ob sie damit Stöver in den Rücken fallen und welchen Gefallen sie uns damit tun. Ich würde so gerne wissen, was hinter dem Procedere steckt. Ich hoffe, man kann uns das mal erklären.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste