Alles, was sonst in keine Kategorie passt.

Beitragvon Tyosuabka » 20.12.2017, 00:16


Gibt ja noch gar kein Thema zu :o Der deutsche Kevin Münch gerade sensationell Adrian Lewis raus gehauen in der ersten Runde. Auch sonst schon einige schöne Spiele dabei gewesen wie Paul Lim geg. Mark Webster gestern Abend.



Beitragvon Zwodi » 20.12.2017, 17:47


Habe ich auch gesehen das Spiel. Bin begeistert und hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Es ist ja doch eher selten, dass die deutschen Dartspieler sich gegen die Topspieler durchsetzen. Vielleicht ist das jetzt der Auftakt einer langen sensationellen Karriere von Münch :)
Jetzt den Wettrechner für Systemwetten ausprobieren auf openodds.com/de/wettrechner



Beitragvon Tyosuabka » 20.12.2017, 22:24


@Zwodi:
Das stimmt mal schauen ob heute der zweite Deutsche auch das wunder schafft gegen the Wizard. Sieht ja nicht schlecht aus bisher.



Beitragvon Thomas » 22.12.2017, 17:31


Das Spiel von Kevin Münch habe ich auch gesehen und war klasse. :daumen: Für den zweiten Deutschen Martin Schindler hat es ja dann vorgestern nicht zum Weiterkommen gereicht.

Heute und morgen Abend stehen dann auch noch ein paar interessante Namen an der Linie, ehe es in die Weihnachtspause und danach so richtig losgeht:

Freitag ab 20:00 Uhr:
Mensur Suljovic - Robert Thornton
Gary Anderson - Paul Lim
Michael van Gerwen - James Wilson


Samstag ab 21:00 Uhr:
Daryl Gurney - John Henderson
Phil Taylor - Justin Pipe
Raymond van Barneveld - Kyle Anderson
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Tyosuabka » 22.12.2017, 18:27


Thomas hat geschrieben:Das Spiel von Kevin Münch habe ich auch gesehen und war klasse. :daumen: Für den zweiten Deutschen Martin Schindler hat es ja dann vorgestern nicht zum Weiterkommen gereicht.

Heute und morgen Abend stehen dann auch noch ein paar interessante Namen an der Linie, ehe es in die Weihnachtspause und danach so richtig losgeht:

Freitag ab 20:00 Uhr:
Mensur Suljovic - Robert Thornton
Gary Anderson - Paul Lim
Michael van Gerwen - James Wilson


Samstag ab 21:00 Uhr:
Daryl Gurney - John Henderson
Phil Taylor - Justin Pipe
Raymond van Barneveld - Kyle Anderson


Ja leider nicht war wohl noch eine Nummer zu groß aber der Schindler soll ja ziemlich Talent haben nächstes Jahr hoffentlich eine neue Chance,

Morgen Nachmittag sind auch noch 3 Spiele :daumen:

Keegan Brown - Zoran Lerchbacher 14:00
Michael Smith - Rob Cross 15:00
Steve West - Jermaine Wattimena 16:00

Freu mich schon auf MvG und Gary Anderson heute Abend 8-) Und morgen Barney : Kyle Anderson verspricht auch ein Spannendes Spiel zu werden und vor allen hoffe ich das Phil Taylor den Unfairen Spieler von gestern ( http://www.sport1.de/darts-sport/pdc-da ... st-attacke ) aus der Halle fegt. Solche Späßchen sollte er sich bei The Power nicht erlauben :D



Beitragvon Tyosuabka » 23.12.2017, 11:55


Lieber Mann der MvG spielt schon in seiner eigenen Liga was ein Schlachtfest jedes einzelne Leg gewonnen und das obwohl der Gegner gar nicht so schlecht gespielt hat. Wer soll die Maschine stoppen.



Beitragvon Thomas » 23.12.2017, 18:58


Da waren ja heute in der Nachmittagsrunde schon ein paar kleine Highlights dabei, unter anderem die 180er-Show von Michael Smith und Rob Cross. :) Schade, dass in so einem Match ein Spieler ausscheiden muss, während an anderen Stellen zwei mittelmäßige Werfer gegeneinander spielen - aber so ist das halt. Am Ende wird sich sowieso die größte Qualität durchsetzen, wobei ich theoretisch schon glaube, dass auch ein Michael van Gerwen mal auf dem falschen Fuß erwischt werden könnte.

Etwas anderes ist mir am Rande noch aufgefallen: Auf diesen 180-Pappschildern sieht man gar keine Fußball-Botschaften mehr, weder von FCK-Fans noch von anderen Vereinen, obwohl doch immer noch ganz viele Deutsche dorthin fliegen (20% aller Besucher laut den Kommentatoren). Vor drei, vier Jahren bekamen wir da noch fast täglich entsprechende Fotos zugesendet. Auch Fußballgesänge habe ich dieses Jahr noch keine gehört, die EM-Songs a la "Please don't take me home" mal ausgenommen. Ist das Zufall, nachlassendes Interesse oder gehen die Veranstalter gegen "zu viel Fußball" vor, was es ja auch immer mal wieder gibt?
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Schlossberg » 25.12.2017, 10:18


@Thomas Wir sehen ja nur das, was die Regie zeigt, vielleicht ist der Filter also dort zu suchen. Es könnte ebenfalls sein, dass Zuschauergruppen, die öffentlichkeitswirksam agieren möchten, die späteren Finalrunden bevorzugen.
Um #HHHS oder #TWHS mit ausreichender Lautstärke abzusingen, muss schon eine größere Zahl von Aktivisten her, in der lauten Umgebung vin AllyPally.



Beitragvon Thomas » 28.12.2017, 00:15


Thomas hat geschrieben:... dass auch ein Michael van Gerwen mal auf dem falschen Fuß erwischt werden könnte.

Da hat doch heute gar nicht so viel gefehlt. :D Der Weltranglisten-2. Peter Wright ausgeschieden, Überspieler Michael van Gerwen ernsthaft am Wackeln und der letzte Deutsche Kevin Münch leider auch raus. Auch wenn jetzt erst ungefähr die Hälfte rum ist, war da doch schon einige Spannung und auch einige kleinere Höhepunkt bei dieser WM.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Schlossberg » 28.12.2017, 11:46


Ich weiß nicht, ob man das schon einen Trend nennen kann, aber immerhin sind (gegen Wright und Münch) zwei junge Männer weitergekommen, die sich keine übermäßige Taillenweite zunutze machen.



Beitragvon grasnarbe » 29.12.2017, 09:53


Viertelfinals: eine interessante Angelegenheit. Auf der einen Schiene die Top-Spieler (Nr.1 – Nr.9 und Nr.6 – Nr.3), auf der anderen spielt die "Jugend". Mit den heutigen Paarungen Jamie Lewis (Nr.46) - Darren Webster (Nr.23) und Dimitri Van den Bergh (Nr.43) - Rob Cross (Nr.20) treffen dann morgen in den Semifinals Alt gegen Jung aufeinander. Nachdem bis jetzt schon Spieler wie Peter Wright, Dave Chisnall, Daryl Gurney, Mensur Suljovic oder Simon Whitlock rausgeflogen sind, ist es für mich völlig offen wer das Finale spielen wird. Eine richtig geile WM ist das in diesem Jahr, mit jeder Menge Überraschungen bis jetzt. :teufel2:
Die Roten Teufel vom Betzenberg



Beitragvon Thomas » 29.12.2017, 17:03


Die ersten beiden Halbfinalisten stehen fest: Jamie Lewis mit einem klaren 5:0-Sieg gegen Darren Webster und Rob Cross mit einem extrem spannenden 5:4 gegen Dimitri Van den Bergh. Was für ein Match! :o

Und heute Abend nun noch die beiden Gigantenduelle:

Michael van Gerwen - Raymond van Barneveld
Phil Taylor - Gary Anderson


Da steigt die Vorfreude! :love:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lestat » 31.12.2017, 01:31


Wer hat das gedacht: Finale Phil Taylor - Rob Cross

Dem "alten" Mann Phil Taylor haben das sicher nicht mehr ganz so viele zugetraut aber: "There is only one Phil Taylor" :love :applaus: :daumen:
1. Runde noch ein wenig wacklig. Seit dem mit all seiner Klasse, Erfahrung und Routine.

Und Rob Cross: Unglaublich was der für WM spielt. Was für ein Viertelfinale und erst recht was ein Halbfinale gegen van Gerwen. Der Junge hat ja gar keine Nerven. Riesen Respekt auch wenn van Gerwen das Halbfinale eine ticken mehr verloren hat (unglaublich was der auf den Doppelfeldern teilweise liegen gelassen hat) als das es Cross gewonnen hat.
Megafonanlage aus! Ultras raus!



Beitragvon Tyosuabka » 31.12.2017, 04:34


Mein lieber Mann war das ein Match so ein Spiel hab ich noch nie gesehen beim Darts und bin auch schon einige Jahre dabei. MvG 5+ Match Darts vergeben der Mann wird heute nicht gut schlafen. Aber eigentlich unfassbar was der liegen gelassen hat. Schon gegen Price und Barney sah das alles andere als Souverän aus hat er sich vielleicht ne Erkältung oder so geholt. Oder der White Wash im zweiten Spiel hat ihn dann doch nicht so gut getan. Und das Cross als Debütant diese Nervenschlacht gewinnt ist der Wahnsinn in seinen Adern muss Eis fließen. Holt jetzt der Debütant seinen 1. Titel oder Phil Taylor seinen 17. so oder so verabschiedet sich der größte Dart Spieler von der Bühne am 1.1.18 Da kann man nur sagen Danke Phil Taylor das du diesen genialen Sport so groß gemacht hast.



Beitragvon Thomas » 01.01.2018, 23:46


Das war ne WM! :o Da haben sich echt viele Geschichten abgespielt und alleine heute im Finale hat sich vieles davon gespiegelt: Phil Taylor beendet seine Karriere mit seinem 21. WM-Finale und als Vize-Weltmeister. Natürlich ein großer Verlust für den Dartssport, so einen Spieler wird es wohl nie wieder geben können. Aber rechtzeitig zum Abtreten der "Legend" haben sich unerwartet viele junge Nachwuchsleute in die entstehende Lücke reingespielt, allen voran natürlich der neue Weltmeister Rob Cross. Was für ein Typ, was für ein episches Match gegen Michael van Gerwen im Halbfinale und was für eine Demonstration heute im Finale gegen Phil Taylor!

Gut gefallen hat mir auch Cross' faires und menschliches Verhalten direkt nach dem WM-Sieg, wobei sich auch schon van Gerwen letztes Jahr bei mir Sympathien geschnappt hatte. Herzlichen Glückwunsch, "Voltage"! :daumen:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast