Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon Nugget82 » 13.02.2016, 22:15


Devil's Answer hat geschrieben:
WernerL hat geschrieben:...fans die die eigene Entwicklung ablehnen!...



Und was die Mitgliederzahlen angeht: Hat da nicht vor nicht allzu langer Zeit jemand gesagt, dass Mitglieder gar nicht so gut sind?


Das eine hohe Mitgliederzahl nicht gut ist halte ich für völligen Unsinn. Dazu muss man nur mal einen Blick auf die Einnahmen werfen, die durch die Mitgliedsbeiträge generiert werden.

Der Jahresbeitrag beträgt beim FCK 60,00 €.
Bei 20.000 Mitgliedern sind das 1,2 Mio € pro Jahr nur an Mitgliedsbeiträgen.

Der 1.FC Köln zum Beispiel hat 75.000 Mitglieder!
Da macht Einnahmen von 4,5 Mio € pro Jahr, also 3,3 Mio mehr als wir.
Und das nicht einmalig, sondern jedes verdammte Jahr!
ANTI RB!



Beitragvon SEAN » 13.02.2016, 23:07


Naja, so kann man das auch nicht rechnen.
Bayern hat z.B. 3 verschiedene Mitgliedsbeiträge.
Bis 17 Jahre kostet es 30 Euro.
von 18-25 kostet es 40 Euro.
von 26-64 kostet es 60 Euro.
von 65 Jahren an kostet es wieder 30 Euro, genauso wie für Schwerbehinderte.
Beim FCK das selbe, da wird es auch gestaffelt zwischen 36 und 60 Euro/Jahr.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon mxhfckbetze » 14.02.2016, 08:47


Nachdem bekannt wurde, dass Kuntz den FCK verläßt, soll die Geschäftsstelle ziemlch viel mit Mitgliederaustritten zu tun gehabt haben.
Bin gespannt, wie die Mitgliederzahl zum Jahresende aussieht.
Zuletzt geändert von mxhfckbetze am 14.02.2016, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Mac41 » 14.02.2016, 09:49


mxhfckbetze hat geschrieben:Nachdem bekannt wurde, dass Kuntz den FCK verläßt, soll die Geschäftsstelle ziemlch viel mit Mitglederaustritten zu tun gehabt zu haben.
Bin gespannt, wie die Mitgliederzahl zum Jahresende aussieht.


Es sollen Einige, die vor der JHV "geworben" wurden, mit der Abbuchung des regulären Jahresbeitrags Probleme gehabt haben und wieder ausgetreten sein.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon wkv » 14.02.2016, 10:16


und selbst wenn, es wäre um keinen einzigen schade.
Wer Mitglied im FC Kuntz war, sollte mit ihm mitgehen.



Beitragvon SalinenBetze » 14.02.2016, 13:09


Mac41 hat geschrieben:
mxhfckbetze hat geschrieben:Nachdem bekannt wurde, dass Kuntz den FCK verläßt, soll die Geschäftsstelle ziemlch viel mit Mitglederaustritten zu tun gehabt zu haben.
Bin gespannt, wie die Mitgliederzahl zum Jahresende aussieht.


Es sollen Einige, die vor der JHV "geworben" wurden, mit der Abbuchung des regulären Jahresbeitrags Probleme gehabt haben und wieder ausgetreten sein.


...und einige sind, nachdem bekannt wurde, dass Kuntz den FCK verlässt, wieder eingetreten bzw. haben die Kündigung zurück genommen. :applaus:



Beitragvon mxhfckbetze » 14.02.2016, 13:25


Da die Austritte erst zu Beginn des Jahres 2017 wirksam werden, werden wir erst dann sehen wie die Mitgliederzahl aussieht.



Beitragvon basdri » 15.02.2016, 15:22


mxhfckbetze hat geschrieben:Da die Austritte erst zu Beginn des Jahres 2017 wirksam werden, werden wir erst dann sehen wie die Mitgliederzahl aussieht.


Gleiches gilt übrigens für das Wetter...

Dachte außerdem, hier gäbe es schon einen Mainz-Thread.
Sind die jetzt so bedeutend, dass sie 2 verdient haben?
NOrange!



Beitragvon suYin » 21.02.2016, 15:57


Bild



Beitragvon Määnzer » 09.05.2016, 18:27


Jetzt drehen sie wieder durch:

Erste Runde Chisinau, zweite Runde Bern,
wir fahrn nach Belgrad und schlagen Roter Stern.
Ein Sieg am Bosporus, ein Sieg am Prater,
Und danach eine Woche feiern am Theater.

EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL !!!

Wir schlagen Barcelona, Atletico Madrid
Nach Saloniki kommen alle mit.
Wir schlagen Mailand, wir schlagen Rom
Und unsere Fahne weht dann über`m Dom

EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL !!!

Der FCK ist nicht dabei, die haben auch kein Geld
Und über Frankfurt lacht die ganze Welt.
Doch wir sind Mainzer, uns doch Egal,
denn wir spielen jetzt International

EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL, EUROPAPOKAL !!!


Blamieren Deutschland eh nur wieder. :kotz:
Nicht alle Määnzer sind Deppen ! Bild



Beitragvon DevilDriver » 09.05.2016, 20:45


Lass die Trottel doch.
Jetzt ist erstmal wieder alles super, und wenn es dann in der ersten Runde/Gruppenphase gegen irgendwelche drittklassigen Teams aus Osteuropa geht, kommen keine 20.000 Zuschauer in die Möbelhalle. Peinliches Volk halt.

In diesem Sinne: Scheiß 05er, Scheiß 05er.



Beitragvon Määnzer » 09.05.2016, 20:55


:daumen:
Und wenn das Möbelhaus bis dahin keinen neuen Namen hat, dann werden es noch weniger, weil die Eventies das dann gar nicht mehr finden. :lol:
Nicht alle Määnzer sind Deppen ! Bild



Beitragvon Schlossberg » 09.05.2016, 22:15


Gaz Metan
Gaz Metan
Gaz Metan Medias


Über das dumme Gesicht von TT damals amüsiert sich die Welt heute noch.



Beitragvon Määnzer » 20.05.2016, 15:49


Aus der KOTZFASS-ARENA wird die POPEL-ARENA. :lol:
Nicht alle Määnzer sind Deppen ! Bild



Beitragvon Eilesäsch » 22.05.2016, 13:05


Hi, ich habe gerade die Sendung Doppel-Pass auf Sport 1 angeschaut und einer der Gäste machte mich auf diese Seite hier aufmerksam.
Es geht um Tuchel und wie er sein Team damals führte, fand ich sehr interessant.
Auch seine Trainingsmethode auf verschiedenen Plätzen (Diamantform, diverse Breiten und Längen) trainieren zu lassen, sehr ideenreich.
Einfaches probates Mittel um seine Spielidee zu verwirklichen ohne seine eigenen Spieler ständig nerven zu müssen.

https://www.youtube.com/watch?v=pmKSmTMp-jQ

Ich weiß nicht, ob dieses Video bzw. Seite bereits hier gepostet wurde, habt ihr mal 28 Minuten Zeit, schauts euch mal an.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon Red Devil » 29.08.2016, 19:20


swr.de hat geschrieben:Mainzer Profis unterstützen FCK

Der 1. FC Kaiserslautern will am Montagabend gegen Düsseldorf seinen ersten Sieg in dieser Saison einfahren. Überraschend: Die Pfälzer bekommen Unterstützung von Mainzer Profis.

"Ich fahre mit ein paar Leuten aus meiner WG und auch ein paar aus der Mannschaft auf den Betzenberg", sagte 05er-Kapitän Stefan Bell am Sonntag in der SWR Sportsendung Flutlicht. Mainzer-Profis als FCK-Fans? Das kommt so: Einige 05er sind noch gut mit dem Ex-Mainzer Christoph Moritz befreundet. Der 26-Jährige wechselte im Sommer von den Rheinhessen in die Pfalz und soll dort die neue zentrale Figur im Mittelfeld werden. (...)


zu swr.de
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon koblenzteufel1 » 29.08.2016, 19:27


der grischt kassala in mainz, aber danke für die Ehrlichkeit.
Das schöne ist Lauternfans sind nicht nachtragend.
ABER SIE VERGESSEN NICHTS.
Sage nur Lautern ole.
Bin Stolz auf dich.



Beitragvon Schlossberg » 26.10.2016, 20:57


DFB-Pokal 16/17, zweite Runde:
Kräuter - Depp 2:1



Beitragvon Eilesäsch » 26.10.2016, 21:02


Schlossberg hat geschrieben:DFB-Pokal 16/17, zweite Runde:
Kräuter - Depp 2:1


1. Wäre ich froh gewesen wir wären weitergekommen, ich mag DFB-Pokal.
2. Es mir lieber gewesen, wenn es zum Elferschießen gekommen wäre. Dann wären die Fürther nicht so frisch am Samstag!
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon FCK58 » 26.10.2016, 22:45


und 3.
Wären sie untergegangen, hätten sie am Samstag keine breite Brust.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon SEAN » 26.10.2016, 22:54


FCK58 hat geschrieben:und 3.
Wären sie untergegangen, hätten sie am Samstag keine breite Brust.

4. Hätten aber im Heimspiel gegen uns was gutzumachen. Habs in nem anderen Thread schon geschrieben, mir das das bis auf die fehlende Verlängerung gerade recht so wie es ausging. Wir haben 13/14 die Pillen rausgeworfen und dann vor lauter "Selbstvertrauen" 3 Ligaspiele in Folge verloren.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 03.11.2016, 22:09


Mainz 1 Anderlecht 123456
.............................
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Schlossberg » 03.11.2016, 22:12


Schade, dass der Schiri diese spannende Partie so früh abgepfiffen hat.



Beitragvon moseldevil » 04.11.2016, 10:27


Gegen die Dosen hoffe ich ausnahmsweise mal auf einen Sieg vom Depp.
Es kann doch nicht sein, dass dieses Produkt nächstes Jahr wirklich in der Championsleague Marketing macht.
Bild



Beitragvon Dubbeschoppe » 25.11.2016, 00:14


Perfekter Euroleague-Auftritt wieder von den Eurofightern aus Mainz.




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast