Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon Thomas » 12.06.2021, 15:07


Bild
Foto: Imago Images

Aufstiegsrunde: Havelse gewinnt 1:0 in Schweinfurt

Der letzte noch offene Teilnehmer an der 3. Liga wird in den Aufstiegsspielen zwischen den Regionalligisten FC Schweinfurt 05 und TSV Havelse ausgespielt. Das Hinspiel endete heute auf dramatische Art und Weise.

Im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion machten exakt 1.000 erlaubte Zuschauer ordentlich Stimmung. Das etwas bessere Spiel zeigten aber die Gäste aus Havelse mit dem ehemaligen FCK-U21-Spieler Niklas Tasky im Abwehrzentrum. Dennoch blieb es trotz Chancen auf beiden Seiten lange torlos - bis zur 95. (!) Minute. Hier trat Tobias Fölster zu einem letzten Freistoß für Havelse an, drosch das Leder einfach drauf, Schweinfurt-Keeper Luis Zwick patzte und der Ball war im Netz. Auswärtssieg für Havelse! Die Entscheidung über den Aufstieg bleibt dennoch offen und wird erst am kommenden Wochenende fallen: Dann findet im Wilhelm-Langrehr-Stadion in Havelse das Rückspiel statt (Samstag, 13:00 Uhr, live im BR).

Rückspiel in Havelse am Samstag - BVB II jetzt auch offiziell Aufsteiger

Unterdessen steht jetzt auch offiziell fest, dass Borussia Dortmund II in die 3. Liga aufsteigt. Dem Meister der Regionalliga West konnten wie erwartet auch die Einsprüche der Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen und SV Bergisch Gladbach nichts mehr anhaben.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- DFB bestätigt: Der FCK erhält die Lizenz für 2021/22 (Der Betze brennt, 11.06.2021)
- Dortmund II und Freiburg II steigen in die 3. Liga auf (Der Betze brennt, 05.06.2021)


Ergänzung, 19.06.2021:

Bild
Foto: Imago Images

Die Lage der Liga
3. Liga komplett: TSV Havelse schafft den Aufstieg


Der 1. FC Kaiserslautern reist kommende Saison nach Hannover: Dort bestreitet der TSV Havelse seine künftigen Heimspiele in der 3. Liga. Der Klub aus der Regionalliga Nord setzte sich in den Aufstiegsspielen gegen Bayern-Vertreter FC 05 Schweinfurt durch.

Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel hatte heute zunächst Schweinfurt die besseren Chancen, aber das erste Tor schoss erneut das Team aus Havelse: Kevin Schumacher traf vor 1.100 zugelassenen Zuschauern, darunter 150 Gästefans, im Wilhelm-Langrehr-Stadion zum 1:0 für die Gastgeber (34.). Bei diesem Ergebnis blieb es in dem Duell zweier Ex-Zweitligisten bis zum Schluss - und Havelse spielt damit demnächst in der 3. Liga. Weil das kleine Stadion in Havelse nicht drittligatauglich ist, wird der TSV in die WM-Arena von Hannover 96 umziehen. Die Spieler sollen auch nach dem Aufstieg nicht alle zu Vollprofis werden, Ex-FCK-U21-Verteidiger Niklas Tasky beispielsweise arbeitet neben dem Sport als Produktmanager. Schweinfurt hingegen muss auch kommende Saison in der Regionalliga antreten.

3. Liga komplett: Sieben von 20 Vereinen kommen neu hinzu

Damit ist die neue 3. Liga endgültig komplettiert. Nicht mehr dabei sind in der Saison 2021/22 die Aufsteiger Dynamo Dresden, Hansa Rostock und FC Ingolstadt sowie die Absteiger KFC Uerdingen, Bayern München II, VfB Lübeck und SpVgg Unterhaching. Dafür kommen aus der 2. Bundesliga der VfL Osnabrück, Eintracht Braunschweig und die Würzburger Kickers neu hinzu. Aus den Regionalligen steigen neben dem TSV Havelse noch Viktoria Berlin, Borussia Dortmund II und der SC Freiburg II auf.

So wird die 3. Liga in der Saison 2021/22 aussehen:

VfL Osnabrück
Eintracht Braunschweig
Würzburger Kickers
1860 München
1. FC Saarbrücken
SV Wehen Wiesbaden
SC Verl
Waldhof Mannheim
Hallescher FC
FSV Zwickau
1. FC Magdeburg
Viktoria Köln
Türkgücü München
1. FC Kaiserslautern
MSV Duisburg
SV Meppen
Viktoria Berlin
SC Freiburg II
Borussia Dortmund II
TSV Havelse

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- 3. Liga: Rostock steigt auf, Meppen und Bayern ab (Der Betze brennt, 22.05.2021)
- Braunschweig begleitet Würzburg zurück in die 3. Liga (Der Betze brennt, 23.05.2021)
- Aufholjagd unbelohnt: Osnabrück steigt in 3. Liga ab (Der Betze brennt, 30.05.2021)
- Dortmund II und Freiburg II steigen in die 3. Liga auf (Der Betze brennt, 05.06.2021)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon EchterLauterer » 12.06.2021, 15:14


Ach je, die Schnüdel.

Legendär, die Story, wo der damalige Präsident auf die Polizei kommt und behauptet, man hätte ihm eben auf dem Wochenmarkt einen Koffer mit Geld gestohlen. Das Geld eines neuen geheimnisvollen Sponsors ...

Unter anderem wegen Vortäuschung dieser Straftat durfte er später einige Zeit in der Villa Rosa verbringen.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon BetzePower67 » 12.06.2021, 15:42


Au weia. Bloß nicht nach Havelse. Jetzt, wo wir die weiten Anreisen nach Lübeck und Rostock vom Hals haben. Und der Sprit soll ja auch teurer werden. Daher, lieber nach Schweinfurt als zu den Nordlichtern.
Aber was beschwer ich mich. Besser als Koblenz, Ulm oder Offenbach. :teufel2:
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon fcklautern » 12.06.2021, 15:45


@BetzePower67:
Es gibt auch FCK Fans im Norden :p Ich kann dann mit dem Fahrrad hinfahren :D



Beitragvon BlackSunday » 12.06.2021, 16:04


Havelse spielt in Hannover im Niedersachsenstadion

toll 2000-3000 im 49000

hoffen wir das es schweinfurt noch packt



Beitragvon flonline » 12.06.2021, 16:08


Ich fänds jetzt auch nicht so schlecht. Seit dem ich im Münsterland wohne, sind Münster, Osnabrück und Lotte allesamt raus aus der Liga :(



Beitragvon Rickstar » 12.06.2021, 16:13


Wer oder was ist ein "Havelse"? Kann man das essen?



Beitragvon crombie » 12.06.2021, 17:13


Rickstar hat geschrieben:Wer oder was ist ein "Havelse"? Kann man das essen?


Tatsächlich lösen die beiden Mannschaftsnamen grade ein mega Flashback bei mir aus. Das waren oftmals die härtesten Gegner des FCK - als ich noch auf dem Amiga Bundesliga Manager Professional* gezockt hab :D

Und nicht zu vergessen, der verflixte KSC Baunatal - oh wie ich sie verflucht hab :lol: :lol: :lol:

______
*Für alle Kids, das ist einer der Urahnen von Fifa21 und PES :daumen:
„Im Training habe ich mal die Alkoholiker meiner Mannschaft gegen die Antialkoholiker spielen lassen. Die Alkoholiker gewannen 7:1. Da war´s mir wurscht. Da hab I g´sagt: Sauft´s weiter.“
Max Merkel



Beitragvon Rickstar » 12.06.2021, 17:19


@crombie:
Da kann ich mich tatsächlich noch an Hessen Kassel erinnern, aber Havelse? Ne, das ist mir auch aus der binären Welt unbekannt.



Beitragvon crombie » 12.06.2021, 17:30


Rickstar hat geschrieben:Da kann ich mich tatsächlich noch an Hessen Kassel erinnern, aber Havelse? Ne, das ist mir auch aus der binären Welt unbekannt.


Hmmm, bin mir da sehr sicher, aber es gab ja einige Versionen von BMP. Vielleicht waren es verschiedene.

Auf jeden Fall ein absolutes Kult-Game neben Kick-off (by Dino Dini) und Player-Manager. :D



Beitragvon RedArrow » 12.06.2021, 18:17


Sind wir nicht mal gegen Havelse in der ersten Pokalrunde raus geflogen? Dürfte irgendwann in den 80ern gewesen sein
Ole' Rot Weiß so laaft die G'schicht



Beitragvon Carsten2707 » 14.06.2021, 10:59


Nachdem die Relegationen zur 2. und 1. Bundesliga noch Spannung und Überraschung brachten, schreibe ich Schweinfurt noch nicht ab. Die Butterfinger vom Torwart waren Havelses Glück. Und ich drücke Schweinfurt auch die Daumen, weil ich es gruselig fände mit ein paar Tausend Leuten in dem riesigen Stadion von Hannover 96 zu sein.

Na gut, dann nimmt die neue 3. Liga immer mehr Konturen an. Wieder nach Meppen und eine Auswärtsreise geht nun auch in die Hauptstadt.
Eine Erste Bundesliga ohne den 1. FC Kaiserslautern ist möglich aber sinnlos. - frei nach Loriot



Beitragvon Thomas » 19.06.2021, 14:57


Die letzte Drittliga-Entscheidung ist gefallen: Havelse schafft den Aufstieg.

Bild
Foto: Imago Images

Die Lage der Liga
3. Liga komplett: TSV Havelse schafft den Aufstieg


Der 1. FC Kaiserslautern reist kommende Saison nach Hannover: Dort bestreitet der TSV Havelse seine künftigen Heimspiele in der 3. Liga. Der Klub aus der Regionalliga Nord setzte sich in den Aufstiegsspielen gegen Bayern-Vertreter FC 05 Schweinfurt durch.

Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel hatte heute zunächst Schweinfurt die besseren Chancen, aber das erste Tor schoss erneut das Team aus Havelse: Kevin Schumacher traf vor 1.100 zugelassenen Zuschauern, darunter 150 Gästefans, im Wilhelm-Langrehr-Stadion zum 1:0 für die Gastgeber (34.). Bei diesem Ergebnis blieb es in dem Duell zweier Ex-Zweitligisten bis zum Schluss - und Havelse spielt damit demnächst in der 3. Liga. Weil das kleine Stadion in Havelse nicht drittligatauglich ist, wird der TSV in die WM-Arena von Hannover 96 umziehen. Die Spieler sollen auch nach dem Aufstieg nicht alle zu Vollprofis werden, Ex-FCK-U21-Verteidiger Niklas Tasky beispielsweise arbeitet neben dem Sport als Produktmanager. Schweinfurt hingegen muss auch kommende Saison in der Regionalliga antreten.

3. Liga komplett: Sieben von 20 Vereinen kommen neu hinzu

Damit ist die neue 3. Liga endgültig komplettiert. Nicht mehr dabei sind in der Saison 2021/22 die Aufsteiger Dynamo Dresden, Hansa Rostock und FC Ingolstadt sowie die Absteiger KFC Uerdingen, Bayern München II, VfB Lübeck und SpVgg Unterhaching. Dafür kommen aus der 2. Bundesliga der VfL Osnabrück, Eintracht Braunschweig und die Würzburger Kickers neu hinzu. Aus den Regionalligen steigen neben dem TSV Havelse noch Viktoria Berlin, Borussia Dortmund II und der SC Freiburg II auf.

So wird die 3. Liga in der Saison 2021/22 aussehen:

VfL Osnabrück
Eintracht Braunschweig
Würzburger Kickers
1860 München
1. FC Saarbrücken
SV Wehen Wiesbaden
SC Verl
Waldhof Mannheim
Hallescher FC
FSV Zwickau
1. FC Magdeburg
Viktoria Köln
Türkgücü München
1. FC Kaiserslautern
MSV Duisburg
SV Meppen
Viktoria Berlin
SC Freiburg II
Borussia Dortmund II
TSV Havelse

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- 3. Liga: Rostock steigt auf, Meppen und Bayern ab (Der Betze brennt, 22.05.2021)
- Braunschweig begleitet Würzburg zurück in die 3. Liga (Der Betze brennt, 23.05.2021)
- Aufholjagd unbelohnt: Osnabrück steigt in 3. Liga ab (Der Betze brennt, 30.05.2021)
- Dortmund II und Freiburg II steigen in die 3. Liga auf (Der Betze brennt, 05.06.2021)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Ultradeiweil » 19.06.2021, 15:00


Naja hatte mehr "Feelings" für Schweinfurt warum auch immer ..aber egal sei es drum gibt vielleicht ein paar FCKler aus der Nähe von Hanoi die sich freuen
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon Tampon15 » 19.06.2021, 15:17


Wohne in der Nähe von Hannover. Die kommende Saison kann ich dann wohl ein paar Auswärtsspiele hier in Niedersachsen mitnehmen :D



Beitragvon Mittelhaardt » 19.06.2021, 18:10


Ein unattraktiveres Aufsteigerquartett hätte es kaum geben können.

Schweinfurt wäre wenigstens noch was gewesen.



Beitragvon BadenTeufel8493 » 19.06.2021, 18:18


Glückwunsch an Havelse.

Begeisterung löst dieser Verein zwar bei mir nicht aus und ich bin genervt, dass es eine weitere Auswärtsfahrt in in ein "Mietstadion" gibt, weil die heimische Arena nicht drittligatauglich ist.
Letzteres liegt freilich an den unmöglichen Statuten und ist nicht die Schuld Havelses. Aber letzten Endes ist es entscheidend, wie wir sportlich gegen sie abschneiden.
Und diese kleinen Vereine, die gegen den "großen FCK" immer alles raushauen wollen liegen uns bekanntlich nicht sonderlich gut.
Wenn wir gegen sie gewinnen, sieht es jeder als "selbstverständlich" und wenn nicht schimpfen alle wie man gegen Havelse nicht gewinnen kann.
Insofern kann ich nicht sagen, dass ich mich auf die Duelle gegen sie freuen würde.
"I sometimes feel that I'm impersonating the dark unconscious of the whole human race. I know this sounds sick, but I love it." - Vincent Price



Beitragvon Lonly Devil » 19.06.2021, 18:27


BadenTeufel8493 hat geschrieben:....
Wenn wir gegen sie gewinnen, sieht es jeder als "selbstverständlich" und wenn nicht schimpfen alle wie man gegen Havelse nicht gewinnen kann.
Insofern kann ich nicht sagen, dass ich mich auf die Duelle gegen sie freuen würde.

Naja, bei nur 8 Siegen in der abgelaufenen Saison sollte die "Selbstverständlichkeit" in dieser Hinsicht nicht zu hoch angesetzt sein. 8-)

Glückwunsch an die Auf - und Absteiger, dass sie diese 3. Liga mit dem 1.FCK teilen. :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Neutralerzwei » 22.06.2021, 06:09


BadenTeufel8493 hat geschrieben:Glückwunsch an Havelse.

Begeisterung löst dieser Verein zwar bei mir nicht aus und ich bin genervt, dass es eine weitere Auswärtsfahrt in in ein "Mietstadion" gibt, weil die heimische Arena nicht drittligatauglich ist.
Letzteres liegt freilich an den unmöglichen Statuten und ist nicht die Schuld Havelses.


Havelse ist praktisch mit Hannover verwachsen. 15 Minuten Entfernung von Geschäftsstelle bis zum großen Stadion. Ist für mich was anderes als die Fernreisen von den Uerdingern oder dem Kniff mit Würzburg von Türkgücü München. Havelse dürfte anders wie Türkgücü auch nicht mit einem Baucontainer als Geschäftsstelle haben in Wikipedia verewigt sein.



Beitragvon bjarneG » 22.06.2021, 20:01


Rickstar hat geschrieben:Wer oder was ist ein "Havelse"? Kann man das essen?


Wenn ich Havelse höre / lese, fällt mir als erstes Volker Finke ein, hat die in die 2. Liga geführt Anfang 90er... Jens Todt kommt glaub ich auch von Denen und noch ein Dritter, dessen Name mir jetzt nicht einfällt...

Hab die jetzt nicht negativ in Erinnerung, sind auch schnell wieder durchgereicht worden...

Bissl Respekt ist m.E. angebracht, die spielen in der gleichen Liga wie wir und wir haben uns letzte Saison erst spät den Nichtabstieg gesichert. So gesehen erstmal der erste Konkurrent, dem wir - with all due respect - die 6, alle 6 Punkt abnehmen müssen. Das könnte schwerer werden, als wir uns das erhoffen. 8 Siege letzte Saison in 38 Spielen...

Also erst Hinspiel gewinnen, dann Rückspiel gewinnen - dann kinne mer läschdre...



Beitragvon SEAN » 22.06.2021, 21:09


bjarneG hat geschrieben:
Rickstar hat geschrieben:Wer oder was ist ein "Havelse"? Kann man das essen?


Wenn ich Havelse höre / lese, fällt mir als erstes Volker Finke ein, hat die in die 2. Liga geführt Anfang 90er... Jens Todt kommt glaub ich auch von Denen und noch ein Dritter, dessen Name mir jetzt nicht einfällt...


Ich hab mal gekuckt, da kommen schon ein paar richtig gute her. Die Eggestein-Brüder, Janni Serra, Frank Pagelsdorf, Frank Hartmann...........
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste