Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon Gerrit1993 » 24.07.2021, 09:50


Hallo liebe Fußball-Freunde :teufel2: . Es geht wieder los, der 1. Spieltag der Drittliga-Saison 2021/22 steht an. Während der FCK im Fritz-Walter-Stadion vor über 10.000 Zuschauern den Zweitliga-Absteiger aus Braunschweig empfängt (den dazugehörigen Thread findet ihr hier), stehen auch gleich andere spannende Partien auf dem Programm. Wer setzt sich im Duell der Mitfavoriten zwischen 1860 München und Würzburg durch? Was zeigen die Aufsteiger? Und wie starten die FCK-Rivalen aus Mannheim und Saarbrücken in die Saison? Wir wünschen Euch viel Spaß beim Diskutieren :teufel2:

Die Partien des 1. Spieltages in der Übersicht:

VfL Osnabrück - MSV Duisburg +++ abgesagt +++ (Freitag)
1860 München - Würzburger Kickers (Samstag)
FSV Zwickau - Borussia Dortmund II
Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg
1. FC Kaiserslautern - Eintracht Braunschweig
TSV Havelse - 1. FC Saarbrücken
Hallescher FC - SV Meppen
Viktoria Berlin - Viktoria Köln (Sonntag)
SC Verl - Türkgücü München
SC Freiburg II - SV Wehen Wiesbaden (Montag)



Beitragvon Betziteufel49 » 24.07.2021, 13:05


Mal sehen ob und wie Waldhof gegen Magdeburg abschneidet. Mit der Neuverpflichtung Stoppelkamp. :nachdenklich: So ein Stoppelkamp hätte auch zu uns gepasst. :cry:

Man kann aber auch nicht alles haben. Es wird schon klappen mit unserm neuen - alten Team. :teufel2:

EDIT:
Oh sorry ich glaub das war eine Verwechselung ist es jetzt Stoppelkamp oder Schnatterer :?:

Ich glaube Stoppelkamp ist doch in Duisburg geblieben. jedenfalls hat Waldhof verloren egal und wir sind voll im Rennen. Wir sind ja clever wir sind ja auch die Remis-schämbions.

Lieber 1 Punkt als gar kein Punkt. Das war doch ordentlich für den Anfang. Das wird schon :daumen:
ES LÄWE ALS BETZE-FAN IS ABSOLUT STRESSFREI UND ALTERNATIVLOS :teufel2:



Beitragvon ExilDeiwl » 25.07.2021, 13:44


Die eine Viktoria dreht das Spiel gegen die andere Viktoria innerhlab von wenigen Minuten - Berlin liegt vorne.

Der Jahn-Sport-Park für die paar Hanseln natürlich viel zu groß. Wenn das mal 500 Leute sind... Wenn gegen Lautern der Gäste-Block F schon ausverkauft ist und sicher auch einige FCKler den benachbarten Block G(?) gebucht haben, dann wird das rein Fan-technisch ein zusätzliches Heimspiel! :teufel2:

Edit: nachdem ich etwas mehr von der Tribüne bei Magenta gesehen habe, würde ich die Zuschauerzahl wohl doch auf über 1.000 schätzen...



Beitragvon Markus67 » 26.07.2021, 11:13


Interessant an dem Spieltag dürfte auch sein, das bisher nur 1860 ihre erlaubten Tickets komplett absetzen konnte, also ausverkauft war.

Alle anderen Vereine konnten noch nicht einmal, die zugelassenen Tickets verkaufen.

Waldhof (14.581) 7.568
TSV Havelse (15.000) 2.230
1.FC Kaiserslautern (15.000) 10.600
Hallescher FC (7.500) 5.037
FSV Zwickau (10.134) 4.539
1860 (3.736) 3.736
Viktoria Berlin (2.000) 1.112
SC Verl (5.000) 874



Beitragvon ExilDeiwl » 26.07.2021, 13:14


Danke für die Zuschauerzahlen, da lag ich ja mit meinen korrigierten gut 1.000 Zuschauern gar nicht so verkehrt.

Aber gut, Sechzig ausverkauft, wir die meisten Zuschauer, da sieht man eben, wo Qualität sitzt. :daumen: Späßle gemacht.



Beitragvon Thomas » 26.07.2021, 22:03


Noch nicht aussagekräftig, aber trotzdem interessant: Die Lage nach dem ersten Spieltag.

Bild

Die Lage der Liga
Saisonauftakt: FCK hat ligaweit die meisten Zuschauer

Der erste Spieltag in der 3. Liga ist (fast) abgeschlossen. Wir geben einen kurzen Überblick zu den Überraschungen, Favoritensiegen und Besonderheiten beim Saisonauftakt.

Im heutigen Montagsspiel trennten sich Aufsteiger SC Freiburg II und der SV Wehen Wiesbaden ohne Tore. Insgesamt schon die dritte Nullnummer am ersten Spieltag, nachdem der 1. FC Kaiserslautern gegen Eintracht Braunschweig und der SC Verl gegen Türkgücü München ebenfalls 0:0 gespielt hatten. Indes müssen die als Mitfavoriten gehandelten VfL Osnabrück und MSV Duisburg nicht nur auf das erste Tor, sondern auch noch auf den ersten Ballkontakt warten: Wegen der Corona-Quarantäne bei den Zebras wurde die eigentlich für Freitag geplante Saisoneröffnung abgesagt, ebenso wie die MSV-Partie gegen den TSV Havelse am 2. Spieltag.

Halle und Magdeburg feiern perfekten Saisonstart

Die Tabelle nach Spieltag 1 hat somit noch weniger Aussagekraft als sowieso schon, aber natürlich gibt es auch schon die ersten Gewinner der noch jungen Saison: Die Tabelle einrahmen können sich die Fußballfreunde aus Sachsen-Anhalt, denn die alten Erzrivalen Hallescher FC (3:1 gegen den SV Meppen, der somit als Vorletzter am nächsten Samstag den FCK empfängt) und 1. FC Magdeburg (2:0 bei Waldhof Mannheim) grüßen von ganz oben. Von den als Topfavoriten gehandelten Klubs konnte indes nur 1860 München einen Sieg einfahren, das ebenso wie der FCK einen Zweitliga-Absteiger empfing und mit 1:0 gegen die Würzburger Kickers siegte.

Zuschauerzahlen: Lautern ist Liga-Spitze, nur SCF und 1860 "ausverkauft"

Der größte Gewinner des Saisonauftakts waren aber die Fans, die endlich wieder in die Stadien zurückkehren durften: Mit 10.600 Zuschauern konnte hierbei sogleich der FCK den Bestwert der ganzen Liga verbuchen, dahinter folgen Waldhof (7.568 Zuschauer) und Halle (5.037). Auffällig: Nur zwei von neun Vereinen meldeten im Rahmen der Corona-Einschränkungen "ausverkauft", nämlich etwas überraschend Freiburg II (4.000) beim ersten Spiel im Dreisamstadion sowie die Münchner Löwen im Grünwalder Stadion (3.736). Das einzige voll freigegebene Stadion war das in Zwickau, aber auch dort füllten die 4.539 Besucher die Ränge nur zu weniger als der Hälfte. Relativ gute Stimmung war nach neun Monaten Abstinenz aber trotzdem in Zwickau, in Kaiserslautern und in fast allen anderen Stadien zu vernehmen. Am zweiten Spieltag folgen nun die ersten Heimauftritte von Braunschweig, Magdeburg und allen weiteren Klubs.

Die Partien des 1. Spieltages in der Übersicht:

VfL Osnabrück - MSV Duisburg - abgesagt (Freitag)
1860 München - Würzburger Kickers 1:0 (Samstag)
FSV Zwickau - Borussia Dortmund II 1:2
Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg 0:2
1. FC Kaiserslautern - Eintracht Braunschweig 0:0
TSV Havelse - 1. FC Saarbrücken 0:1
Hallescher FC - SV Meppen 3:1
Viktoria Berlin - Viktoria Köln 2:1 (Sonntag)
SC Verl - Türkgücü München 0:0
SC Freiburg II - SV Wehen Wiesbaden 0:0 (Montag)

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Auf einen Blick: Die komplette Tabelle der 3. Liga
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Markus67 » 26.07.2021, 22:20


Wie ich eben gelesen habe, hat Freiburg II ebenfalls alle ihre zugelassen Karten verkauft.
4.000 finde ich schon etwas überraschend für Freiburg II

Quelle : https://www.scfreiburg.com/aktuell/nach ... ligastart/
Zuletzt geändert von Thomas am 26.07.2021, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Danke für den Hinweis, wird korrigiert!



Beitragvon SektionWestpfalz95 » 26.07.2021, 22:45


Unter normalen Umständen wäre das trotzdem ein schwaches Ergebnis. Bei der spürbaren Euphorie im Umfeld war ich mir eigentlich sicher, dass wir zumindest die 15.000 Karten an den Mann bringen. Aber die Corona-Auflagen schrecken wohl doch mehr Fans vom Stadionbesuch ab als gedacht - nicht nur beim FCK



Beitragvon lancelot666 » 27.07.2021, 06:29


Ich wollte als Mitglied Karten kaufen, gleich am Montag, keine Chance. Dienstag nochmals: Nichts. E-mails nicht beantwortet. Anrufen ging auch nicht!
So hab ichs dann halt bleiben lassen. Ging nicht nur mir so.

Es wäre locker "voll" geworden mit 15.000 Zusachauern.

Na ja, wer nicht will, der hat schon ....
Nichts kann mehr zur Seelenruhe beitragen, als wenn man garkeine Meinung hat!



Beitragvon oOoBetzebubOoO » 27.07.2021, 06:37


lancelot666 hat geschrieben:Ging nicht nur mir so.


Bei mir genau das Gleiche :(



Beitragvon Doflamingobetze95 » 27.07.2021, 08:03


Naja ich finde jetzt nicht dass das Stadion vollgeworden wäre nur weil es mit der Hotline nicht so funktioniert hat.

Ist natürlich ärgerlich aber ich bin der Meinung das viele noch wegen Corona verängstigt sind.
Zudem mal jemand in einer internen Gruppe Halbwissen verbreitet hat das Kurz vorm Spiel es noch abgesagt wird das überhaupt niemand auf den Betze kommen darf.

Das ist meiner Meinung nach mal besser erklärt warum die Hütte nicht voll wurde.
Bei mir hat alles auf Anhieb geklappt ich habe mich gefreut und war Happy.



Beitragvon diago » 27.07.2021, 08:05


Natürlich bremsen die Corona-Auflagen die Zuschauerzahlen massiv ein. Ist ja auch logisch. Das Bestellen ist aufwendiger, einen Tagesverkauf gibt es nicht, dazu dürfen Stehplätze nicht genutzt werden, es gibt Alkoholverbot, es muss Abstand gehalten werden, die BetzeCard muss vorab Online aufgeladen werden, die Tickets sind personalisiert etc. Viele Dinge die einen Stadionnbesuch ausmachen sind halt nicht mehr möglich. Ich hoffe sie werden es irgendwann wieder sein. Mein Bauchgefühl sagt mir leider etwas anderes.



Beitragvon Lonly Devil » 27.07.2021, 08:17


oOoBetzebubOoO hat geschrieben:Bei mir genau das Gleiche :(

Hätte 4 Karten reserviert, würden auch gleich als reserviert im Schaubild angezeigt. Was ausblieb war die Bestätigungsmail und die Links zum Ausdrucken. Sämtliche Mailorder blieben leer. :?
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon roterteufel81 » 27.07.2021, 10:01


diago hat geschrieben:die BetzeCard muss vorab Online aufgeladen werden


Die BetzeCard kann man auch auf dem Sitzplatz im Stadion mit dem Smartphone noch aufladen, wenn man seine Kreditkarten oder PayPal Login Daten kennt :wink:
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon diago » 27.07.2021, 10:21


@roterteufel81:
Wenn man überhaupt PayPal oder eine Kreditkarte hat.



Beitragvon Betze_FUX » 27.07.2021, 10:32


Oleeeeee Rotweiss oleeeeeee rot weiss olleeeeee rot weiss Ole!!!!
Trotz aller nörglere find ich das schön.
Es ist nicht alles Rund gelaufen, ja. Wir haben in den vergangenen Monaten und Jahren auch einiges an Personal abgebaut und das schlägt sich natürlich auch darauf nieder.
Jeder kennt das aus seinem beruflichen Umfeld. Kollegen werden weniger, Arbeit bleibt oder wird mehr, ergo! Einiges bleibt liegen oder muss weniger gut bearbeitet werden oder dauert länger!
Seid nachsichtig!
Es wäreal interessant , wie der Ticketverkauf bei havlese, Verl oder Magdeburg etc von statten geht


Dennoch hätte ich mich über eine andere Überschrift mehr gefreut!!!

FCK HAT LIGAWEIT DIE MEISTEN PUNKTE!!! :teufel2: :teufel2:
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon BetzeDubbe » 27.07.2021, 10:39


Ich finde 10k doch beachtlich, wenn man das Prozedere gegenüber stellt, das es im Vorfeld abzuarbeiten galt.

Außerdem sind viele jüngere Menschen mit ihrer 2. Impfung erst im August dran, oder gerade im Urlaub.

Da werden die Zuschauerzahlen (nicht zu Verwechseln mit den Coronazahlen! :wink: ) wohl erst nach der kommenden Reiserückkehrer-Welle nebst Einschränkungen und evtl. Lockdown in die Höhe gehen.

Also frühestens im November, vermutlich aber erst Anfang Juni 2022. :D :wink:

Bisschen Spass muss sein.



Beitragvon Betze_FUX » 27.07.2021, 11:51


Das glae ich das erste Mal seit 15 Jahren, dass unser großes Stadion was positives hat :)



Guggemer mol und hoffen, das die Zahlen nicht noch weiter steigen. Gerade mit Urlaub und so weiter...
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon roterteufel81 » 27.07.2021, 12:21


diago hat geschrieben:@roterteufel81:
Wenn man überhaupt PayPal oder eine Kreditkarte hat.


Wer das nicht hat, kann auch zu Hause vorab nichts aufladen.

Ich halte das für ein ziemlich konstruiertes Problem.

99% haben mindestens eines der Zahlungsmittel die gehen (Maestro, VISA, Master, PayPayl), wenn nicht hat es der Sitznachbar, mit dem man da ist, wenn man nicht gerade alleine anreist.

Und man kann sich ja auch mal kostenfrei sowas zulegen, da man es auch für andere Dinge immer mal wieder gebrauchen kann. Die schwarze VISA Barclay Card kostet z.B. 0€ zur Einrichtung, 0€ Gebühren, 0€ Mindestumsatz,… Ein PayPal Konto kostet auch nichts.

Und das Argument Datenschutz zieht da auch nicht, denn man benutzt ja das Internet auch so und ist sicher bei einem Social Media oder Messenger Dienst registriert.

Zudem hat das Online aufladen auch in normalen Zeiten nur Vorteile. Spätestens wenn man mal wieder ewig bei den chronisch unterbesetzten Aufladern in Grün im Stadion ansteht, hat es sich gelohnt.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon FCK-Augustin » 27.07.2021, 12:52


diago hat geschrieben:Natürlich bremsen die Corona-Auflagen die Zuschauerzahlen massiv ein. Ist ja auch logisch. Das Bestellen ist aufwendiger, einen Tagesverkauf gibt es nicht, dazu dürfen Stehplätze nicht genutzt werden, es gibt Alkoholverbot, es muss Abstand gehalten werden, die BetzeCard muss vorab Online aufgeladen werden, die Tickets sind personalisiert etc. Viele Dinge die einen Stadionnbesuch ausmachen sind halt nicht mehr möglich. Ich hoffe sie werden es irgendwann wieder sein. Mein Bauchgefühl sagt mir leider etwas anderes.


@diago
Sehe ich ähnlich. Was niemand thematisiert, anscheinend gehen die meisten zu Fuß ins Stadion - die historisch hohen Spritpreise! Hat anscheinend noch keinen abgehalten … Ich jedenfalls brauch‘ ne volle Tankfüllung für die Reise uffn Berg!
Aber okay, ist vielen (noch) nicht so wichtig …



Beitragvon diago » 27.07.2021, 13:29


@roterteufel81
Aber genau das mein ich ja. Natürlich ist es alles irgendwie möglich. Haben ja auch 10600 gemacht. Aber es ist eben ein erhöhter Aufwand für ein Stadionerlebnis, dass nicht mehr so ist wie früher. Und dass schreckt viele halt ab. Der Mensch ist bequem. Früher wären es in solch einer Situation 30000 gewesen.



Beitragvon Allahopp » 27.07.2021, 13:50


Beim ticketing gab's Probleme und ob alle dies immer so wegstecken wollen ist fraglich. Das kann man nicht mit Noergelei abtun. Hier muss nachgebessert werden, schließlich geht's um Geld, das der FCK doch brauchen sollte. Bitte nicht Personalprobleme und Corona anführen,wir sind doch angeblich eine führende it-Nation.



Beitragvon Olamaschafubago » 27.07.2021, 13:58


Die 10000 sind für die Verhältnisse (nicht nur Corona, sondern auch nach der schlechtesten Saison in der Vereinsgeschichte) richtig gut und haben meiner Meinung nach auch ordentlich Stimmung gemacht. Auch im Ligavergleich können wir zufrieden sein.

Hoffe, dass jetzt 1. die Politik einen Plan für den Winter entwickelt, der nicht nur auf Inzidenz gerichtet ist, sodass wir auch bei insgesamt mehr Infektionen mindestens auf diesem Zuschauerniveau bleiben und 2. die Euphorie nicht verfliegt, sondern hoffentlich bald von Siegen weitergetragen wird.

Ich teile nicht die Befürchtung, dass z.B. Alkoholverbot auch nach der Pandemie bleibt. Langfristig wird sich das wirtschaftlich Sinnvollste durchsetzen, wenn man -zu normalen Zeiten- in der sowieso schon defizitären dritten Liga noch den Alkoholausschank oder Tagesverkauf verbietet, gehen deren Teilnehmer erst recht vor die Hunde und das kann auch aus DFB-Perspektive nicht der Sinn der Sache sein.



Beitragvon De Sandhofer » 27.07.2021, 17:01


Ich wäre für Alkoholverbot. Statt dessen werden Sauerkraut-, Sellerie oder roter Beete Saft angeboten. Natürlich sind diese Säfte auch als Schorle zu genießen. Hier zu rate ich die Säfte mit einem stillen Dalai Lama Wasser zu mischen. Wunderbar erfrischend. Dazu gibt es Bergsteigermüsli von Seitenbacher. Als besonders Highlight machen die Ultras keinen Dauersingsang, sondern rufen neunzig Minuten Seitenbacher, Seitenbacher lecker lecker 8-) 8-)



Beitragvon JG » 27.07.2021, 17:16


Der Ligavergleich hinkt doch gewaltig.
Wer ist denn noch in dieser Liga mit halbwegs Zuschauerpotenzial?
1860, Braunschweig, Magdeburg, Waldhof?
Alle durchweg mit kleineren Stadien und dementsprechend auch weniger zugelassenen Zuschauern.
Dass der FCK hier 10.000 hatte ist bestimmt kein besonderes Ruhmesblatt das extra erwähnt werden muss. Bei zugelassenen 15.000, erstem Spieltag, Euphorie und attraktivem Gegner eher enttäuschend.

Vielmehr sollte doch mal hinterfragt werden, warum anderswo eine 50%ige Auslastung und Stehplätze erlaubt sind, und die Stadt KL sich hier quer stellt. Denn, wären 25.000 mit Stehplätzen erlaubt, dann würden sich viel mehr auf das Betzeerlebnis freuen und Karten kaufen.




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste