Alles zur Euro 2020/2021 in zehn europäischen Ländern

Beitragvon Thomas » 26.06.2021, 23:44


Hier kommt der Thread fürs Achtelfinale, das heute schon begonnen hat. Unter anderem ist mit Deutschland - England am Dienstag einer der Klassiker schlechthin dabei, aber auch einige weitere interessante Matches wie Belgien - Portugal am morgigen Sonntag:

Samstag, 26. Juni 2021:
18:00 Uhr: Wales – Dänemark 0:4 (in Amsterdam)
21:00 Uhr: Italien – Österreich 2:1 n.V. (in London)


Sonntag, 27. Juni 2021:
18:00 Uhr: Niederlande – Tschechien (in Budapest)
21:00 Uhr: Belgien – Portugal (in Sevilla)


Montag, 28. Juni 2021:
18:00 Uhr: Kroatien – Spanien (in Kopenhagen)
21:00 Uhr: Frankreich – Schweiz (in Bukarest)


Dienstag, 29. Juni 2021:
18:00 Uhr: England – Deutschland (in London)
21:00 Uhr: Schweden – Ukraine (in Glasgow)


Viel Spaß beim Diskutieren! :daumen:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Alex76 » 28.06.2021, 16:40


England gegen Deutschland. Schwierige aber auch eine schöne Aufgabe mit sehr viel Pathos. Im Wembleystadion gegen die Engländer trifft die Aussage zu, dass ein Spiel 90 Minuten dauert. Manchmal auch 120 Minuten mit einem Elfmeterschießen.

Um dieses zu erreichen, würde ich von Beginn an auf einen schnellen Werner und Sane setzen mit der Option qualitativ nachzubessern. Der offensive Rest scheint ja zu funktionieren. Und wenn es ohne Elfmeterschießen innerhalb von neunzig Minuten zum Sieg reicht, wäre ich auch nicht unzufrieden. ;-)



Beitragvon Forever Betze » 28.06.2021, 22:21


Das beste Achtelfinale der Fußball Geschichte. Jedes Spiel bisher ein Krimi. Purer Fußball Genuss und Grammatik in jedem Spiel. Für einen Fußball Liebhaber ein Traum!



Beitragvon roterteufel81 » 28.06.2021, 23:47


Hahahahahahahahahahahahahaaaaaa suuuuuuuper suuuuuuper Mbappeeeeeeeeee :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Ich freue mich sehr für die Schweiz. Sehr sehr stark. Das war mit Abstand das beste Spiel der bisherigen EM.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon ExilDeiwl » 29.06.2021, 00:10


Jaaaa, das waaarr schon eine schöne Saccche, nicccht waahrr! Da werrrde icch morrrgen wohl meinen französischen Kchollegen mal befrragen müssen, was er so zur Schwytz sagcht :D Icch hoofffe, der mbapt mir kcheine - obwohl, dann würrrde er eh nicccht treffen! :lol:



Beitragvon Forever Betze » 29.06.2021, 01:43


Riesen Respekt an die Schweiz. Heute hat der Fußball gewonnen. Was für 2 Spiele. 14 Tore in 2 Spielen, zwei Verlängerungen und sogar noch als Krönung ein Dramatisches Elfmeterschießen in dem der beste Spieler der Welt den entscheidenden Elfmeter verschießt. Wegen sowas ist Fußball der geilste Sport der Welt.



Beitragvon bjarneG » 29.06.2021, 08:31


Forever Betze hat geschrieben:Das beste Achtelfinale der Fußball Geschichte. Jedes Spiel bisher ein Krimi. Purer Fußball Genuss und Grammatik in jedem Spiel. Für einen Fußball Liebhaber ein Traum!


Also wenn auch ne anständige Grammatik geboten wird, überleg ich mirs vielleicht glatt doch noch mal... :wink:

Hab gerade gesehen, die spielen schon um 18 Uhr - ausgezeichnet :daumen: , da dürfte sturmfrei in allen Läden sein und man kann in Ruhe einkaufen...

2. HZ schau ich dann mal rein, wie es löwt :p



Beitragvon roterteufel81 » 29.06.2021, 19:45


Jogi Löw ist wohl ein echter Taktikfuchs. Muss wohl den gleichen Kurs wie Harry Potter belegt haben. Man muss ja nach nem Gegentor keine Wechsel mehr vollziehen. Und dann Can und Sané statt Musiala und Volland zu bringen. Ein Geniestreich. Gott sei Dank ist dieses längst überfällige Kapitel Mr. Arroganz unbelehrbar Löw, wenn auch Jahre zu spät, nun zu.

Ein historischer Negativ-Rekord jagte den nächsten.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon Lonly Devil » 29.06.2021, 19:59


roterteufel81 hat geschrieben:Jogi Löw ist wohl ein echter Taktikfuchs. Muss wohl den gleichen Kurs wie Harry Potter belegt haben. Man muss ja nach nem Gegentor keine Wechsel mehr vollziehen. Ein Geniestreich. Gott sei Dank ist dieses überfällige Kapitel beendet…

Dieser Geistesblitz ist Budesjogi immerhin 5 Minuten vor offiziellem Spielende doch noch gekommen.
Beim Stand von inzwischen 2:0, für die Engländer. :lol:

Hoffentlich ist mit dem Kapitel Jogi auch dieses unerträgliche Ballgeschiebe an der Mittellinie beendet. :?

Mal sehen, wen die Teutonentruppe dann im Viertelfinale bekommt. Frankreich? Holland? Portugal wäre mir am liebsten. :lol:
Gegen die hätte man vielleicht eine Chance, :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Forever Betze » 29.06.2021, 20:14


Ich bin absolut gebrochen :(
Seit 2014 gibts nur aufs Maul. Entweder bekomme ich als Lautrer Häme oder als Deutscher. Ich muss das erstmal verkraften..



Beitragvon bjarneG » 29.06.2021, 20:20


Undank ist der Welten Lohn.

2006 Dritter 2008 Finale 2010 Dritter 2012 Halbfinale 2014 Weltmeister 2016 Halbfinale 2018 Nix und dann halt heute. Ja blamiert haben sie sich nicht. Man kann von ihm halten, was man will, aber alle relevanten Statistken sprechen für ihn. Da kann die Bundesdeutsche Ständige Schimpf Kommission noch so rumjammern - nach 10-15 Jahren sind halt mal andere Nationen mal dran, das war immer schon so & Gott sei Dank. Und man kann auch nach 55 Jahren mal wieder in Wembley verlieren, da hab war ich noch nicht mal geboren...

Allahobb; ich hab heute erst das zweite Spiel in dem Turnier gesehen, was weiss ich schon und wen interessierts... Ich würds den Belgiern gönnen, den Engländern auch, aber wartens ab, die Zitronebengler hohen das Ding (ITA).



Beitragvon Rubert 1848 » 29.06.2021, 20:20


roterteufel81 hat geschrieben: Gott sei Dank ist dieses längst überfällige Kapitel Mr. Arroganz unbelehrbar Löw, wenn auch Jahre zu spät, nun zu.

Ein historischer Negativ-Rekord jagte den nächsten.


Stimme zu. Man ist verdient ausgeschieden gegen klar bessere Engländer. Das ist die Schuld von Jogi Löw.

Der schwach aufgestellte DFB hat sich nicht an den Weltmeistertrainer herangetraut, der erratische Löw durfte (jahrelang!) mehr oder weniger machen, was er wollte - und das bei konstant ausbleibendem Erfolg! Kein Vereinstrainer der Welt hätte sich mit einer so miesen Bilanz so lange halten können, niemals!! Rückschritt nach Rückschritt folgte, niemand griff Löw ins Lenkrad, der steuerte die Karre mit höggschder Geschwindikeit mehrfach an die Wand. Und alle haben zugeschaut und sich bei Löw artig für den Weltmeistertitel bedankt, immer und immer wieder.

Das historische WM-Aus als Gruppenletzter, die ultrapeinliche Schmach gegen Spanien, der Offenbarungseid gegen Norddingsbums und weitere Lowlights waren die Folge. Jetzt hat man gegen Portugal gewonnen, gegen Ungarn in einem lächerlich vogelwilden Spiel ein Unentschieden geholt und gegen Frankreich und England verloren. Einmal mehr eine miserable Bilanz und ein weiter Ausweis des Bedeutungsverlusts der Nationalmannschaft.

Spieler feuern und zurückheuern, Kimmich vom eigenen Trainer kaltgestellt, Fünferkette Sicherheitsfussball ohne Sicherheit, null Flexibilität, der masslos enttäuschende Müller nie ein Faktor, Can mit Einwechselgarantie und so weiter und so weiter. Das war einfach schlecht!
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon bjarneG » 29.06.2021, 20:22


Forever Betze hat geschrieben:Ich bin absolut gebrochen :(
Seit 2014 gibts nur aufs Maul. Entweder bekomme ich als Lautrer Häme oder als Deutscher. Ich muss das erstmal verkraften..


Jo, kumm. Kopf hoch alter Kollege :beer:



Beitragvon Lonly Devil » 29.06.2021, 20:32


bjarneG hat geschrieben:Undank ist der Welten Lohn.

2006 Dritter 2008 Finale 2010 Dritter 2012 Halbfinale 2014 Weltmeister 2016 Halbfinale 2018 Nix und dann halt heute.
... ...

Ja, mit jeweils 2 höchstens 3 Spielen pro Turnier die man sich wirklich ansehen konnte und an denen sich dann hochgezogen wurde.

Die vorwiegende Spielweise war jedoch, meine beschedene Meinung, nicht gerade begeisternd. Aber Erfolg übertüncht halt auch so manches.

Möge der Nachfolger, mit schöneren Spielen, ebenso erfolgreich sein. :daumen:
Mir ist ein offensives Spiel das 5:4 gewonnen wird, wegen mir auch mal verloren, halt lieber als ein "erschlafenes" 1:0. :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon roterteufel81 » 29.06.2021, 20:54


@Rupert 1848: Bestens zusammengefasst. Könnte es nicht besser beschreiben :daumen:

Ich hoffe beim DFB räumt man jetzt gleich mit auf. Gut lüften und ordentlich durchfegen. Da ist reichlich Filz in den Räumlichkeiten in Frankfurt :nachdenklich:
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon SEAN » 29.06.2021, 21:31


bjarneG hat geschrieben:Undank ist der Welten Lohn.
2006 Dritter 2008 Finale 2010 Dritter 2012 Halbfinale 2014 Weltmeister 2016 Halbfinale 2018 Nix und dann halt heute.

Natürlich ist das nicht schlecht, bei den 6 größten Fussballtunieren nacheinander immer mindestens Platz 4 zu erreichen. Man kann aber auch dagegen halten, das man mit der Generation "Lahm-Schweini-Klose...." auf sehr vielen Positionen die weltbesten Spieler hatte. Da wäre sogar mehr drin gewesen. Aber darum gehts meiner Meinung nicht, sondern was danach geschehen ist.

Nachdem die genannte Generation weg war, und das war eben nach der WM 2014/EM16, gab es einen heftigen Bruch. Es waren nicht mehr diese Fülle an Weltklasse Spielern vorhanden, und Löw hat es nicht hinbekommen, aus dem trotzdem immer noch guten Spielerpool eine funktionierende Mannschaft zusammen zu stellen. Man mußte jetzt mit gefühltem 140% Ballbesitzfussball das Ei bis ins Tor tragen, den nach Klose und Gomez gab es plötzlich im 16er keinen Weltklasse-Stürmer mehr. Und statt mit einem schwächeren Mittelstürmer zu spielen dachte sich Löw wohl, dann besser ohne. Wie bei der jetzigen EM. In den letzten 4-5 Jahren hat für mich Löw die Mannschaft kaputt experimentiert, um dann doch immer wieder auf den selben Stiefel zurück zu kommen. Wie heute auch, alles festgefahren. Brachte er gegen Ungarn noch Musiala und Volland 10 Minuten vor schluss, die uns dann mit ihrer Vorarbeit zum 2-2 noch den Arsch retteten, bringt er heute Volland überhaupt nicht, und Musiala in der 88 Minute. Und einen Emre Can.

Man kann von Löw halten was man will, es war ganz sicher nicht alles schlecht, und Weltmeister muß man auch erst einmal werden, aber ich bin jetzt wirklich froh, das dieses Kapitel beendet ist. Für mich 5 Jahre zu spät, jetzt bleibt überwiegend in Erinnerung, das seine letzten beiden Tuniere ziemlich in die Hose gegangen sind. Zumindest bei der jetzigen EM war es auch meiner Meinung vorhersehbar. Spätestens nach dem Spanien-Debakel und der Pleite gegen Mazedonien und der darauf folgenden Diskussion um ihn wäre es besser gewesen, einen Strich zu ziehen. Die Ratlosigkeit war ja nicht nur zu fühlen, die war förmlich greifbar.

Jetzt geht es zum Glück bei Null von vorne los, und ich hoffe, das Flick der Mannschaft wieder leben einhauchen kann.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon roterteufel81 » 29.06.2021, 22:53


„Die deutsche Nationalmannschaft ist bei der EM bereits im Achtelfinale an England gescheitert. Schuld trifft sehr wohl auch den scheidenden Bundestrainer. Ein Kommentar von kicker-Redakteur Matthias Dersch.

… Ihm wurden Fehler verziehen wie 2012, als er das EM-Halbfinale gegen Italien vercoachte. …

… 2018 wäre es an der Zeit gewesen, einen Schlussstrich zu ziehen, setzte das peinliche Aus nach der WM-Gruppenphase doch nur den Abschwung fort, der schon bei der EM 2016 eingesetzt hatte. Es folgten teils peinliche Vorstellungen in der Nations League, ein 0:6 in Spanien, ein 1:2 gegen Nordmazedonien. Schließlich das Achtelfinal-Aus in England, das einen enttäuschenden Schlusspunkt setzte. …“


https://www.kicker.de/808630/artikel/lo ... uer-san-co
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon Forever Betze » 30.06.2021, 00:38


bjarneG hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:Ich bin absolut gebrochen :(
Seit 2014 gibts nur aufs Maul. Entweder bekomme ich als Lautrer Häme oder als Deutscher. Ich muss das erstmal verkraften..


Jo, kumm. Kopf hoch alter Kollege :beer:

Ja mein Freund tut weh. Aber in 3 Wochen geht ja schon wieder 3. Liga los. Hoffe das es da wieder mehr zu lachen gibt.

Ich kann mir echt vorstellen das es dieses Jahr Dänemark macht. Die haben durch diese Eriksen Sache so einen Aufwind und so eine Motivation und fegen grad alles weg. Nach 1992 wäre das wieder eine Riesen Geschichte für Dänemark.

Ansonsten denke ich das es auf Belgien/Italien vs England im Wembley raus läuft.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 30.06.2021, 01:12


bjarneG hat geschrieben:Allahobb; ich hab heute erst das zweite Spiel in dem Turnier gesehen...


War heut Fußball?
- Frosch Walter -



Beitragvon scheiss fc köln » 30.06.2021, 18:39


Rubert 1848 hat geschrieben:
Der schwach aufgestellte DFB hat sich nicht an den Weltmeistertrainer herangetraut,


Wer wäre denn die - bessere - Alternative gewesen?

Das sollte man sich schon fragen, wenn man einen sehr, sehr erfolgreichen Nationaltrainer "kicken" will. Ich kann ihm nichts vorwerfen. Gut gemacht. Dankeschön!
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon Rubert 1848 » 30.06.2021, 22:50


scheiss fc köln hat geschrieben:
Rubert 1848 hat geschrieben:
Der schwach aufgestellte DFB hat sich nicht an den Weltmeistertrainer herangetraut,


Wer wäre denn die - bessere - Alternative gewesen?

Das sollte man sich schon fragen, wenn man einen sehr, sehr erfolgreichen Nationaltrainer "kicken" will. Ich kann ihm nichts vorwerfen. Gut gemacht. Dankeschön!


Tuchel. Rangnick. Kuntz. Hier gab es wohl Überlegungen und halbherzige Kontaktaufnahmen. Was ein Trainerwechsel letztendlich gebracht hätte? Ich vermag es nicht zu sagen, denn meine Glaskugel ist leider kaputt. Löw hat dieser Mannschaft seit Jahren nichts mehr geben können. Den richtigen Zeitpunkt für den Rücktritt hat er verpasst. Ich finde es bedauerlich, dass große Erleichterung vorherrscht, wenn ein Weltmeistertrainer geht. Das hat Löw aber letztlich selbst zu verantworten.
Scheiß TuS Koblenz




Zurück zu EM 2020/21

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast