Aktuelles und Historisches zur Heimstätte der Roten Teufel.

Beitragvon Lonly Devil » 18.02.2016, 22:52


@wuttkefanatiker
Wir sind da nicht nur "einmal" reingekommen und Ordner waren auch am Tor.
Da hatten wir wohl öfters Glück gehabt. :love:

Deshalb waren wir ja überrascht, dass das nicht mehr gehen soll.

Was soll's. 8-)
Aufbruch in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft.
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon jürgen.rische1998 » 18.02.2016, 23:03


Lonly Devil hat geschrieben:@jürgen.rische1998
Ein Blick vom Ordner genügt, auf der DK steht der Block und Staionbereich.


Ja klar. Aber da guckt bei der Süd niemand drauf. Also muss dass ja in der Nord anders gehandhabt werden. In der Süd stehen nur Leute die aufs Licht am Drehkreutz achten (ermäßigte Karten etc.). Aber niemand guckt auf Tribüne oder Block.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Betze_FUX » 19.02.2016, 07:04


Na bitte, die Fanbetreuung weiss mehr....

Antwort von "Fanbetreuung@FCK.de":

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grund für die Änderung der Zugangsbedingungen am Werner-Liebrich-Tor ist die Optimierung von Abläufen am Spieltag.
Bislang war es Anhängern des FCK möglich, über den eigentlichen Gästezugang am Werner-Liebrich-Tor in das Fritz-Walter-Stadion zu gelangen. Zugleich konnten Gastfans (Blöcke 17 und 18) auch Zutritt am Werner-Kohlmeyer-Tor erlangen. Mit den geänderten Zugangsbedingungen im Bereich des Werner-Liebrich-Tors wird für Heim- und Gastfans eine klare und transparente Regelung geschaffen.
FCK - E ganzes Leewe!!!



Beitragvon FCK58 » 19.02.2016, 09:44


Ich frage mich von Pressemitteilung zu Pressemitteilung mehr, für was unser Presseheini eigentlich bezahlt wird. So langsam müsste er doch eigentlich kapiert haben, dass eine klitzekleine Erklärung in einem klitzekleinen Satz ausreicht um keine unnötige Fragen und Diskussionen aufkommen zu lassen. Scheinbar ist da aber wirklich Hopfen und Malz verloren.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Betze_FUX » 19.02.2016, 11:28


naja, die Verbesserung der Kommunikation wurde ja erst nach der JHV als Handlungsfeld ausgegeben...und das ist sooo lange ja noch nicht her :)
FCK - E ganzes Leewe!!!



Beitragvon wolle » 19.02.2016, 16:18


Schmeißt den Mann raus, der sich Pressesprecher schimpft und stellt jemanden ein der was vom Fach versteht.
Die Inkompetenz von Roßkopf ist garantiert mit ein Grund, daß sich die Sponsoren nicht um uns reißen.



Beitragvon Steini » 19.02.2016, 23:24


wkv hat geschrieben:Und ganz vielleicht kann der Verein ja nicht mal was dafür...
Könnte ja auch eine polizeiliche Anordnung sein.


stimmt WKV ---- awwer alles egal Gute Fans gehen eh nur in die West :D (wonns donn emol do sinn )
Satire oder /und Ironie ... bei mir nie :D




Zurück zu Fritz-Walter-Stadion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast