Aktuelles und Historisches zur Heimstätte der Roten Teufel.

Beitragvon Naheteufel11 » 08.02.2015, 10:30


Sie ist uns doch allen ein Dorn im Auge--egal ob Old-School,Ultra,Eventie,Kutte...

Die Rede ist von der WM-Dachkonstruktion,die trichterförmig über unseren Köpfen tront, und somit den Schall vom Gegner aufsaugt und mindert.
Dadurch hat sich der FCK seiner gefürchtetsten Waffe selbst beraubt!

Loswerden kann man das Dach schlecht,ohne es komplett umzubauen.
Aber man könnte Sie begradigen, damit der Schall zumindest bis zum Strafraum der Ost donnert, und sich der Gegner dort wieder in die Hosen macht.

Dazu kann man unterhalb des Daches Kunststoffplatten anbringen, die wenig Gewicht haben,aber den Schall lenken und die Hutkrempe begradigen.

Viele Diskussionen zur Stimmung hätten sich damit erledigt.
Es kann doch nicht sein, dass es in Sandhausen lauter ist als uffm Betze !

Dafür sollten wir eine Unterschriftenaktion starten ! Was meint Ihr ?
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon bank24 » 08.02.2015, 12:10


Ist es denn so, dass man damit die Akustik wieder verbessern könnte? Laut Aussage der damaligen Verantwortlichen wurde ja auch bei der Planungsphase wert auf Stimmung gelegt...
"Jetzt ist es raus... Erleichterung!"
Kosta Runjaic, 01.08.2014, Pressekonferenz, nachdem das Saisonziel "oberes Drittel" ausgegeben wurde



Beitragvon mxhfckbetze » 08.02.2015, 12:33


Bevor es da keine schalltechnischen Untersuchungen gibt sowie eine genaue Kostenschätzung vorliegt, braucht man sich da mMn keine Gedanken machen.

Besser könnte es sein das Geld in Spieler zu investieren.



Beitragvon shaka v.d.heide » 08.02.2015, 12:53


eine Maßnahme (die uns in sportlicher Sicht nicht unbedingt weiter bringt) die den schmalen Geldbeutel noch mehr belastet würde ich erst mal nicht durchführen

Wenn man mal wieder im Oberhaus spielt und bei vollem Stadion auch keine Stimmung aufkommen sollte könnte man mmn auch darüber nachdenken

Aber bei 20000 gg. Sandhausen mit 50 gästefans....ist doch klar.da fehlt der fetz



Beitragvon bank24 » 08.02.2015, 17:11


"genaue Kostenschätzung" hört sich super an ;)
Aber da bin ich bei Dir: Wenn es wirklich was bringt (wer kennt sich mit sowas aus?) UND Kostenplan steht, kann man sich damit wirklich auseinandersetzen. Wo hast Du die Idee den her?
"Jetzt ist es raus... Erleichterung!"
Kosta Runjaic, 01.08.2014, Pressekonferenz, nachdem das Saisonziel "oberes Drittel" ausgegeben wurde



Beitragvon mxhfckbetze » 08.02.2015, 17:34


"Realistische Kostenschätzung" trifft es besser.
Aber dann würden die wenigsten Bauobjekte genehmigt werden.
Niedrigere Kosten angeben, mit dem Bau beginnen und mit wesentlich mehr Kosten dann beenden.



Beitragvon Südpälzer » 09.02.2015, 02:03


bank24 hat geschrieben:Ist es denn so, dass man damit die Akustik wieder verbessern könnte?

Gute Frage. Der Celtic Park ist im groben mit dem Betze vergleichbar, hat nur ein gerades Dach.

Vergleichen kann man es trotzdem nicht, wenn ich da die Mitmachquote der 4er-Blöcke vergleiche:
https://www.youtube.com/watch?v=TspYx7EaF5A

Selbst wenn man das Dach abhängen würde hätte man die Neigung nach unten. Vermute, dass der komplette Knick abgenommen werden müsste, um eine Verbesserung zu erreichen.
Alle Macht dem e.V.!



Beitragvon Ultradeiweil » 09.02.2015, 12:04


Es wäre ein traum..wenn man den betze wieder in den zustand vor der wm versetzen könnte natürlich was die Strukturen etc angeht nach jetzigem stand der Dinge
WESTKURVE Block 8 seit 1992
Fankultur erhalten



Beitragvon derhonkel » 09.02.2015, 12:14


Ähm.... wo habt Ihr diese tolle Idee jetzt her?

Und habt Ihr schon mal mit jemandem gesprochen der sich mit so etwas auskennt? Ich mein, wenigstens rudimentär?
Oder ist das einfach nur ne Idee um die nächste Online-Petition auf den Weg zu bringen?

unabhängig davon wie schwer oder umfangreich diese Idee ist - wer soll den Spass bezahlen?
Und dann noch für "evtl vielleicht bessere Stimmung. Also könnte ja sein?"
Gegen die moderne 50 Zeichen Regel.



Beitragvon Ultradeiweil » 09.02.2015, 12:16


derhonkel hat geschrieben:Ähm.... wo habt Ihr diese tolle Idee jetzt her?

Und habt Ihr schon mal mit jemandem gesprochen der sich mit so etwas auskennt? Ich mein, wenigstens rudimentär?
Oder ist das einfach nur ne Idee um die nächste Online-Petition auf den Weg zu bringen?

unabhängig davon wie schwer oder umfangreich diese Idee ist - wer soll den Spass bezahlen?
Und dann noch für "evtl vielleicht bessere Stimmung. Also könnte ja sein?"



Naja sind wir mal ehrlich das wird nie zu realisieren sein..Kosten Nutzen Faktor ...

schade aber träumen darf man ja
WESTKURVE Block 8 seit 1992
Fankultur erhalten



Beitragvon eckham » 09.02.2015, 22:29


Solange die Stimmung durch einen Haufen Selbstdarsteller zerstört wird, kann sie auch keine Dachkonstruktion retten.
Dauergesänge reduzieren! Emotionen respektieren!



Beitragvon salamander » 09.02.2015, 23:56


eckham hat geschrieben:Solange die Stimmung durch einen Haufen Selbstdarsteller zerstört wird, kann sie auch keine Dachkonstruktion retten.


So siehts aus. Auch der alte Betze wäre mit Ultra-Stimmung tot.



Beitragvon Ultradeiweil » 10.02.2015, 10:29


salamander hat geschrieben:
eckham hat geschrieben:Solange die Stimmung durch einen Haufen Selbstdarsteller zerstört wird, kann sie auch keine Dachkonstruktion retten.


So siehts aus. Auch der alte Betze wäre mit Ultra-Stimmung tot.



Wie wäre es dann mal mit im Stadion selbst den mund auf machen anstatt hier nur propaganda zu machen :daumen:
WESTKURVE Block 8 seit 1992
Fankultur erhalten



Beitragvon Naheteufel11 » 10.02.2015, 11:09


derhonkel hat geschrieben:Ähm.... wo habt Ihr diese tolle Idee jetzt her?

Und habt Ihr schon mal mit jemandem gesprochen der sich mit so etwas auskennt? Ich mein, wenigstens rudimentär?
Oder ist das einfach nur ne Idee um die nächste Online-Petition auf den Weg zu bringen?

unabhängig davon wie schwer oder umfangreich diese Idee ist - wer soll den Spass bezahlen?
Und dann noch für "evtl vielleicht bessere Stimmung. Also könnte ja sein?"


Die tolle Idee ist von mir persönlich,auf meinem Mist gewachsen.
Aufgefalen ist mir in Snadhausen, wo beide Fangruppen nebeneinander stehen, dass die Fangesänge sehr laut sind, ich saß gegenüber.
Es ist lauter auf der Gasttribüne angekommen,als aufm Betze.
Ich habe lediglich Schalluntersuchungen der "Hutkrempe",die zur Lautstärkenrduzierung führt.
Ebens durch die Konstruktion.
Dass ein "normaler Tribünendachverlauf", eben durch Begradigung der Hutkrempe wieder zu alter Lautstärke führt,zeigen andere Stadien,in denen es eben gescheit laut schallt.

Kosten sind mir leider keine bekannt,aber nur die West zu "begradigen",mittels Blechplatten unterm Dach, sollte mit wenigen 100.000 € zu machen sein.
Da diese
a) Wenig Materialkosten und Arbeitskosten haben
b) Wenig Gewicht, also keine zusätzlichen Verstärkungen des Daches erfordern.

Mir war es einfach wichtig, mal aufzuzeigen, was man verbessern sollte,damit der Betze noch mehr rockt.Evtl. kann man dann die Fans dazu befragen,nachdem man hier darüber diskutiert hat.
Meine Hoffnung ist auch, dass sich der ein- oder andere Fan mit Details gut auskennt und hier Fakten liefern kann.

Ich wollte weniger in Bild-Manier eine tolle Petition fordern.
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon Naheteufel11 » 10.02.2015, 11:21


Hier mal der Link zu nem Bild aus nem anderen Forum, zeigt das Dach und die Hutkrempe: http://www.roteteufel.de/gallery/d/919-9/IMG_0428.jpg
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".




Zurück zu Fritz-Walter-Stadion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast