Alles zur WM 2014 in Brasilien

Beitragvon FCK-Ralle » 10.07.2014, 11:37


Benutzernamen hat geschrieben:Er soll was im Herzen haben? :?:

Ich frage mich seit fast 10 Jahren, auf wessen Grundlage diese Annahme beruht.

Weder aktionistisch, noch verbal hat es von ihm jemals eine Bekundung in Richtung FCK von ihm gegeben. Schon gar nicht von verifizierbarer Qualität.

Der FCK war eine Station bei ihm. Zugegeben seine erste. Aber das war es dann auch schon. Und wird auch niemals mehr.

Ich kann ja die Sehnsucht verstehen, ist er doch sowas wie das "letzte große Ding" unserer Geschichte. Quasi die Verbindungskapsel zu einer besseren Welt. Aber wir werden ihn nie wieder beim FCK antreffen. Weil er uns nicht braucht.

Letztlich ist Miro ein besseres Kapitel unserer Geschichte. Aber nicht unserer Gegenwart. Und schon gar nicht unserer Zukunft.



:applaus: Danke. Ich kann dir in diesen Punkten nur zustimmen. So sieht es leider aus. Miro und der FCK das ist Geschichte. Es gibt anscheinend doch noch genug Leute, die sich mit dem Gadanken nicht anfreuden können (oder wollen), dass Miro wohl nie mehr was mit dem FCK zu tun haben wird. Das höchste was kommen kann ist vielleicht noch ein Abschiedsspiel auf dem Betze, wobei das mit ziemlicher Sicherheit nicht passieren wird, da werden die Bayern für Sorgen. Und dass er nach seiner Karriere in München wohnen bleibt, spricht ja auch für sich.

Ich mag ihn und gönne ihm den Torrekord von Herzen. Eben so wünsche ich ihm den Weltmeistertitel mit seinem 17. Tor am Sonntag. Vor seiner sportlichen Leistung ziehe ich den Hut. Aber die Mär mit dem FCK im Herzen kann man getrost vergessen (ich kann mich auch nicht erinnern von ihm derartige Äußerungen gelesen zu haben).
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Westpfälzer » 10.07.2014, 14:54


Bei seinem Tor gegen Brasilien habe ich so gejubelt wie selten zuvor bei einem Spiel der Nationalmannschaft. :love:

Freut mich einfach für ihn, für unseren Miro!



Beitragvon hierregiertderfck » 10.07.2014, 15:36


Was ich von Ronaldo definitiv noch weiß: Er hat auch gesagt, dass die Fans in Brasilien Klose aufpfeifen sollen.

Man kann über den Loddar sagen, was man will. Aber so etwas würde er dann wohl doch nicht sagen. Der Typ ist zwar nicht der hellste unter der Sonne, aber das macht sich bei ihm anderweitig bemerkbar.
Stichwörter: Frauen und Englisch. :D



Beitragvon Thomas » 11.07.2014, 00:15


Miroslav Klose wurde heute auf der DFB-Pressekonferenz auf das Treffpunkt-Betze-Interview von vor 14 Jahren angesprochen, zeigte sich aber nicht besonders auskunftsfreudig. ;) Hier im Video: http://tv.dfb.de/video/pk-der-nationalm ... lien/9018/ (ab Minute 19:45)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Benutzernamen » 11.07.2014, 11:04


FCK-Ralle hat geschrieben:
Benutzernamen hat geschrieben:Er soll was im Herzen haben? :?:

Ich frage mich seit fast 10 Jahren, auf wessen Grundlage diese Annahme beruht.

Weder aktionistisch, noch verbal hat es von ihm jemals eine Bekundung in Richtung FCK von ihm gegeben. Schon gar nicht von verifizierbarer Qualität.

Der FCK war eine Station bei ihm. Zugegeben seine erste. Aber das war es dann auch schon. Und wird auch niemals mehr.

Ich kann ja die Sehnsucht verstehen, ist er doch sowas wie das "letzte große Ding" unserer Geschichte. Quasi die Verbindungskapsel zu einer besseren Welt. Aber wir werden ihn nie wieder beim FCK antreffen. Weil er uns nicht braucht.

Letztlich ist Miro ein besseres Kapitel unserer Geschichte. Aber nicht unserer Gegenwart. Und schon gar nicht unserer Zukunft.



:applaus: Danke. Ich kann dir in diesen Punkten nur zustimmen. So sieht es leider aus. Miro und der FCK das ist Geschichte. Es gibt anscheinend doch noch genug Leute, die sich mit dem Gadanken nicht anfreuden können (oder wollen), dass Miro wohl nie mehr was mit dem FCK zu tun haben wird. Das höchste was kommen kann ist vielleicht noch ein Abschiedsspiel auf dem Betze, wobei das mit ziemlicher Sicherheit nicht passieren wird, da werden die Bayern für Sorgen. Und dass er nach seiner Karriere in München wohnen bleibt, spricht ja auch für sich.

Ich mag ihn und gönne ihm den Torrekord von Herzen. Eben so wünsche ich ihm den Weltmeistertitel mit seinem 17. Tor am Sonntag. Vor seiner sportlichen Leistung ziehe ich den Hut. Aber die Mär mit dem FCK im Herzen kann man getrost vergessen (ich kann mich auch nicht erinnern von ihm derartige Äußerungen gelesen zu haben).


Es hat schon etwas UFO-ähnliches.

Alle sprechen davon, aber Keiner kann etwa belegen.

Ich frage mich wirklich, woher diese Verbindung rührt. Ein Poldi verbringt jede freie Sekunde in Köln, mietet Logen, und grüßt zwischen Torschussübungen den Geißbock.

Und Klose wurde seit 2004 wie oft uffm Betze außerhalb von Pflichtspieleinsätzen gesichtet?

Der Junge hat seit 2007 ausgesorgt. Nun auch den letzten persönlichen Rekord gebrochen. Dem FCK geht es in der Gesamtbetrachtung fast dreckiger dennje...

Und Mirek wird glorifiziert wie Etxeberria oder Tommasi. :?:

Es hat schon etwas altruistisches, so eine einseitige Zuneigung. Andererseits natürlich auch ein Indikator, wie kacke es hier mittlerwile läuft.

In Essen hoffen sie ja auch alle noch auf eine Rückkehr von der Ente. :D



Beitragvon attacke pfalz » 11.07.2014, 11:52


ok,ok-ihr könntet recht haben damit,dass ihm der fck nicht (mehr) wichtig ist...trotzdem muss man ihm höchsten respekt zollen....



Beitragvon Weschtkurv » 11.07.2014, 12:54


Benutzernamen hat geschrieben:...
In Essen hoffen sie ja auch alle noch auf eine Rückkehr von der Ente. :D


Brüll :lol:
Hab grad fast mein Kaffee über die Tastatur gespuckt...herrlich.



Beitragvon Wutti10 » 11.07.2014, 15:12


Seine pfälzische Prägung wird er aufgrund der zahlreichen Übungen am Kopfballpendel nie verleugnen können.
Der Miro besitzt eben ein liebenswürdiges einfaches Gemüt, das sich stark von seinem Umfeld prägen lässt.
Als Multimillionär,der seit Jahren nur unter Multimilionären verkehrt und unter dem ständigen Einfluß von Medienberatern steht, wägt man eben jede Bemerkung mit ihrem Nutzen ab.

Der Lebensmittelpunkt von Miro wird nie wieder die Pfalz sein, warum sollte er da noch die Herzensangelegenheits- und Verbundenheitschiene fahren.
Das ist bei Polni Podolski anders. Der will irgendwann in Köln wieder die große Nummer darstellen und bemüht sich deshalb um eine super Außendarstellung. Da muss zur Not auch ein Tattoo her.
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon Hohenecken » 11.07.2014, 17:00


Kannte das Video nicht, Danke dafür :daumen:
Ist ja richtig ungewohnt, habe gestern die PK vom DFB gesehen. Hat der sich geändert.



Beitragvon Schlossberg » 11.07.2014, 19:12


Aus Blaubach-Diedelkopf sind nur noch
der [Nominalphrase], wo [Verbalphrase] und
die [Nominalphrase], wo [Verbalphrase]
geblieben.



Beitragvon SuperMario » 14.07.2014, 11:03


Benutzernamen hat geschrieben:Ich frage mich wirklich, woher diese Verbindung rührt. Ein Poldi verbringt jede freie Sekunde in Köln, mietet Logen, und grüßt zwischen Torschussübungen den Geißbock.

Und Klose wurde seit 2004 wie oft uffm Betze außerhalb von Pflichtspieleinsätzen gesichtet?


Ja, Miro war vielleicht nicht mehr so oft hier wie Poldi in Köln. Und selbst nicht wie Jürgen Macho, der zu entscheidenden Spielen (damals, 2008 oder letztes Jahr bei den Relegationsspielen) immer noch in die Pfalz reist, wenn sein eigener Spielplan es zulässt. Aber das hat dem Vernehmen nach andere Gründe, auch das Niederlassen in München. Das dürfte dann jedoch wohl wirklich Familiensache sein.

Dass er keine Bekundungen dieser Art unternommen hat in Richtung FCK, das stimmt aber nicht. Neulich erst kam eine Doku über ihn und seine Karriere beim SWR, da hat er erzählt, dass er immer noch verfolgt, was beim FCK passiert. Selbst aus Italien noch. Seine alte Liebe ist noch vorhanden, das glaube ich durchaus!

Ich nehme ihm auch ab, dass er damals wirklich mal vorhatte, seine Karriere beim FCK zu beenden. Aber zwei Dinge haben dies verhindert: der beispiellose Absturz des FCK im Vergleich zu den Anfängen Kloses, als man auf dem Betzenberg noch von einem UEFA-Cup-Finale träumte, und die gleichzeitige Vorzeigekarriere eines Musterprofis, die nun auf ihrem Höhepunkt mit der Unsterblichkeit eines Torrekords bei Weltmeisterschaften angelangt ist. Das passt einfach nicht zusammen, ein Spieler mit DIESEM Niveau, auch noch in einem Alter, in dem die meisten schon ihre Karriere beendet haben, und ein maroder Club, der von nichts als Erinnerungen zehrt, im Jetzt aber gnadenlos aufgebraucht wirkt. Wäre Klose eine einigermaßen durchschnittliche Karriere vorbehalten gewesen anstatt der jetzigen und hätte der FCK nach dem Aufstieg 2010 nicht im Folgejahr diesen Brutalabsturz hingelegt, dann wäre das womöglich so gekommen, wie der junge Klose es prophezeit hatte.

Für mich bleibt Klose ein Fußballgott. Wenn nicht sogar DER Fußballgott. Es ist der erste (und zugegeben auch einzige) Spieler von einem solchen internationalen Niveau, dessen erste Schritte im Profifußball ICH seinerzeit live miterlebt habe im Stadion. Und seine Karriere ist mustergültig, sieht man vielleicht von der Bremer Episode (wofür er wohl auch handfeste Gründe hatte, wie seinerzeit zu hören war) ab. Zwei Mal einen Fair Play-Preis gewinnen (die meisten gewinnen nicht mal einen), dazu noch über diese lange Zeit ein so herausragendes Niveau zu halten, die Statistiken selbst eines unerreichbar scheinenden Gerd Müller torpediert - und das ganze in einer ihm immer noch gegebenen Bescheidenheit, die im heutigen Profizirkus selten geworden ist. Wenn es einer verdient hat, mit dem Prädikat "Fußballgott" ausgezeichnet zu werden, dann sicherlich UNSER Miro! :)

Meine bescheidene Meinung.
Cogito, ergo sum!



Beitragvon Atti1962 » 14.07.2014, 17:57


Herzlichen Glückwunsch zum Weltmeister-Titel Miro! :daumen:

Ach ja, und zur Torjäger-Krone natürlich auch noch!
Lautern ist der geilste Club der Welt! :teufel2:




Zurück zu WM 2014

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast