Alles zur WM 2014 in Brasilien

Beitragvon Thomas » 02.07.2014, 00:43


Das Achtelfinale hatte es ja schon mal in sich! Jetzt geht's weiter mit dem Viertelfinale in Brasilien. :teufel2: Es treffen aufeinander:

Deutschland - Frankreich
Brasilien - Kolumbien
Argentinien - Belgien
Niederlande - Costa Rica
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Hellboy » 02.07.2014, 00:57


Ich tipp mal ganz klassisch auf 4 "Heimsiege" und ein Halbfinale mit Schland, Holland, Brasilien, Argentinien.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Thomas » 02.07.2014, 01:04


Bemerkenswert übrigens auch, dass es alle acht Gruppensieger tatsächlich ins Viertelfinale geschafft haben! Auch wenn es für die meisten eher ein Krampf war. ;)

Denke auch Brasilien, Argentinien und Holland schaffen es. Mit meiner Prognose für Deutschland-Frankreich warte ich mal noch ein, zwei Tage, im Moment sehe ich das noch bei fifty/fifty.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon kulak » 02.07.2014, 08:06


ich traue Belgien durchaus zu Argentinien rauszuhauen. Wenn Lukaku die Form der Verlängerung auf den Platz bringen kann.
Gegen Frankreich sehe ich uns schon als leichter Favorit, glaube gegen die tun wir uns leichter als gegen Algerien auch weil sie etwas höher stehen werden.



Beitragvon Paul » 02.07.2014, 09:09


Ich bin recht sicher, dass es die Belgier tatsächlich noch eine Runde weiter schaffen.
Deutschland auch. Die Franzosen dürfen aber auch einfach gar nicht noch weiter kommen... Das wird ein ganz anderes Spiel und wer wenn nicht wir weiß nur allzugut, dass ein Spiel gegen Algerien für das Frankreichspiel fast Null Aussagekraft hat - wetten?

Brasilien ist dagegen noch nicht durch. Kolumbien hat unglaublich viel Selbstvertrauen getankt. Andererseits hat Brasileien nach dem Zittersieg gegen starke Chilenen natürlich jetzt ne richtig breite Brust!

Und die scheiß Holländer haben zur Belohnung für ihr Schwalbenfestival jetzt den vermeitnlich leichtesten Gegner!
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon fck'ler » 02.07.2014, 09:15


Ich denke Brasilien wird es gegen Kolumbien mind. genauso schwer haben, wie gegen Chile. Ich traue den Kolumbianern hier viel zu.

Das Selbe gilt für Argentinien - Belgien. Zumindest haben die Belgier bereits angedeutet um einiges besser als die Schweiz zu sein.

Holland gilt gegen Costa Rica als klarer Favorit und ist für mich auch der sicherste Halbfinalist. Zumal man durch England/Italien gewarnt sein müsste. Im Achtelfinale hatte man bereits den unangenehmen Gegner, wenn auch mit Glück, überstanden.

Deutschland - Frankreich: Puuuh, was will man sagen?! Eigentlich traute ich den Franzosen vor der WM nahezu nichts zu. Als fest stand, dass Ribery ausfällt, gar noch weniger. Dennoch konnten sie bisher im großen und ganzen überzeugen, zeigten aber auch schon schwächen. Genau wir wir! Ich denke wir sind minimal im Vorteil...



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 02.07.2014, 10:34


Hellboy hat geschrieben:Ich tipp mal ganz klassisch auf 4 "Heimsiege" und ein Halbfinale mit Schland, Holland, Brasilien, Argentinien.

Hmmm, meinereiner geht von zwei Überraschungen aus. Wobei ich selbst noch nicht weiß, welche das sein werden. :oops:

Thomas hat geschrieben:Bemerkenswert übrigens auch, dass es alle acht Gruppensieger tatsächlich ins Viertelfinale geschafft haben...

In der Tat bemerkenswert. Frage an die WM-Experten hier: Gab es das schon mal?

Paul hat geschrieben:... die scheiß Holländer haben zur Belohnung für ihr Schwalbenfestival jetzt den vermeitnlich leichtesten Gegner!

Achgott, was würd' isch misch für die Jungs von der Reichen Küste freuen, wenn sie die Queen of Diving und Konsorten raushau'n dääädn.
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon Schlossberg » 02.07.2014, 10:51


Hans-Peter Brehme hat geschrieben:Achgott, was würd' isch misch für die Jungs von der Reichen Küste freuen, wenn sie die Queen of Diving und Konsorten raushau'n dääädn.

Man kann gar nicht anders, als der Mannschaft von Costa Rica heftigst die Daumen zu drücken.

http://de.wikipedia.org/wiki/Costa_Rica

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon FCK-Ralle » 02.07.2014, 12:32


Hans-Peter Brehme hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:Bemerkenswert übrigens auch, dass es alle acht Gruppensieger tatsächlich ins Viertelfinale geschafft haben...

In der Tat bemerkenswert. Frage an die WM-Experten hier: Gab es das schon mal?



Nein, das gab es noch nie in der WM-Historie.

Ich denke alle "Favoriten" werden sich gehörig strecken müssen um weiter zu kommen.

Kolumbien ist derzeit wahnsinnig stark und hat mit James Rodriguez den m.M.n. (bisherigen) besten Spieler des Turniers. Ein Wahnsinnstyp. Brasilien muss auf der Hut sein. Nicht immer hilft der "Heimvorteil".

Bei Belgien - Argentinien das selbe Bild. Belgien hat sich, soweit ich das sehe kontinuierlich gesteigert. Argentinien hatte gegen die Schweiz (wobei mir deren Ausscheiden an der Stelle sehr sehr Leid tut) schon richtige Probleme. Belgien ist denke ich noch eine Stufe besser. Argeninien hat aber in dem Turnier die "Gabe" ein Spiel mit einer tollen Aktion zu entscheiden, oder in eine günstigere Richtung zu lenken.

Bei den Deutschen keine Frage. Nach der ersten Halbzeit gegen Algerien muss Löw genauestens Prüfen wen er wie wo und warum aufstellt. Solche Chancen wie sie die Algerier hatten, lassen Benzema und co nicht so leichtfertig liegen, auch wenn sie mich gegen Nigeria auch nur teilweise überzeugt haben und Glück hatten, dass Enyama ihnen eine Verlängerung erspart hat. DAS sollte Neuer im Normalfall nicht passieren. Mal schauen, grundsätzlich sehe ich einen minimalen Vorteil bei unseren Jungs, aber ich halte es lieber mal wie Thomas und warte mal noch die Rest-Woche ab.

Niederlande haben den vermeintlich leichtesten Gegner. Costa Rica haben für ihre Verhältnisse eine sensationelles Turnier gespielt - die schweben auf einer Erfolgswelle, was deren Vorteil sein kann. Über individuelle Klasse brauchen wir in dem Spiel nicht zu diskutieren, aber man sollte nicht den Fehler machen die Ticos zu unterschätzen. Ganz nach dem Torwar Keylor Navas: "Wir leben einen Traum." Vor mir aus darfs gern so weiter gehen. :wink:
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon RedGlory » 02.07.2014, 12:53


Gegen Frankreich muss umgestellt werden. Die Erkenntnisse des letzten Spiels liegen doch auf der Hand - und Löw muss sich an die eigene Nase fassen und das komplette (taktische) System unbedingt überdenken. Nein - nicht nur überdenken - unbedingt (ver)ändern :!:

Meine Aufstellung gegen Frankreich würde folgendermaßen aussehen:

________________Neuer________________
___Lahm___Merte__Hummels__Durm(Höwedes)
____________Schweinsteiger___________
________Khedira______Kroos___________
_Müller____________________Schürrle__
______________Klose__________________

Einwechslung
Özil (10er) für Schweinsteiger / Khedira

Die Außenbahn sollte unbedingt mit schnellen Spieler besetzt werden und nicht mit zentralen Spieler. Das hat nicht funktioniert und wird auch nicht funktionieren. Lahm sollte sich endlich in den Dienst der Mannschaft stellen und die RV Position besetzen.

Boateng und Götze eine Denkpause verpassen !
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 02.07.2014, 13:07


RedGlory hat geschrieben:...

________________Neuer________________
___Lahm___Merte__Hummels__Durm(Höwedes)
____________Schweinsteiger___________
________Khedira______Kroos___________
_Müller____________________Schürrle__
______________Klose__________________

...

Ganz Rieschweiler-Mühlbach und ganz Blaubach-Diedelkopf wären aus'm Häuschen.
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon RedGlory » 02.07.2014, 13:12


@HPB

Irgendjemand muss doch den Zepter in die Hand nehmen. Der ist nicht nur zum streicheln da, oder was auch immer der Herr Löw damit veranstaltet...
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon glanteufel68 » 02.07.2014, 13:29


Wie man bei Bild ja nachlesen kann ist unser Super-Jogi in der Sache Aufstellung beratungsresistent und ein schwäbischer Sturkopf der seinesgleichen sucht. Lahm wird weiter auf der 6 eingesetzt und Stolper- und Lustlos Özil darf auch weiter wurschteln. Die Kritiker von Özil kann er eh nicht verstehen. Jegliche Kritik an seinem, aus meiner Sicht leider nicht vorhandenem System (Runjaic lässt grüßen), lässt er nicht gelten. Tiki- Taka und Ballbesitz-Fußball ist inzwischen aber out, falls Jogi das noch nicht gerafft hat darf er gerne mal in Spanien anrufen.

Schade, wir hatten selten eine im Durchschnitt so stark besetzte Mannschaft wie in den letzten Jahren. Die größte Null sitzt aber leider auf der Bank und hat das Sagen. Vielleicht könnte man ja gegen Frankreich noch 2 Innenverteidiger nach vorne stellen, immerhin sind die Fransacken sehr offensivstark und so könnte man schon in ihrer Verteidigungszone mit der Mauertaktik beginnen.

Ich bleibe dabei, mit diesem Übertrainer wird Deutschland nie einen Blumentopf gewinnen.

Ich denke, mit einem Trainer wie, auch wenn´s hier vielleicht nicht gern gehört wird, z.B. Klopp oder Tuchel, die sicher die Offensivstärke unseres Teams ausnutzen würden wäre seit Jahren ein Titel drin gewesen. Gerade wenn, wie bei D, die Abwehr nicht der Garant für zu Null-Spiele ist muß man halt versuchen vorne mehr zu machen. Und die Spieler dafür wären definitiv vorhanden. So stolpern bei uns 4 Innenverteidiger rum und über aussen geht gar nix.

Ich hoffe nur, sollten wir wieder kläglich scheitern, daß dann Super-Jogi endlich seine Konsequenzen zieht und sich selbst verabschiedet. Aber glauben tue ich ebenso wenig daran wie das unser Gott SK das tun würde.



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 02.07.2014, 13:54


glanteufel68 hat geschrieben:[Super-Jogi] ... ein schwäbischer Sturkopf ...

Lass das mal keinen Südschwarzwälder hören! :wink:
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon bene667 » 02.07.2014, 21:28


Sehr schön :D

Der Postillon hat geschrieben:Vier deutsche Spieler beim Einüben von neuer Freistoß-Variante schwer verletzt

Campo Bahia (dpo) - Großer Schock für die DFB-Elf vor dem Viertelfinale gegen Frankreich: Im vorletzten Training vor dem Abflug nach Rio de Janeiro haben sich vier deutsche Nationalspieler beim Einstudieren einer neuen Freistoß-Variante schwer verletzt. Das gab ein sichtlich zerknirschter Bundestrainer Joachim Löw auf einer Pressekonferenz bekannt. Für die Betroffenen Thomas Müller, Mario Götze, Toni Kroos und Mesut Özil endet die WM damit in einem brasilianischen Krankenhaus. ...

http://www.der-postillon.com/2014/07/vi ... n-von.html
"Es gab schon viele Weltmeister, die später Alkoholiker wurden. Aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde."
Eckhardt Dagge, Superweltergewichts-Weltmeister 1976

"Eine Frau, die schweigt, sollte man nicht unterbrechen."



Beitragvon basdri » 03.07.2014, 11:14


Ich finde seine Ausrichtung auf dem Platz ja auch zum Kotzen, aber ab jetzt werden wir vorraussichtlich nur auf Gegner treffen, gegen die das funktionieren könnte. Zumindest in der Theorie.
Dass Boateng, vor allem aber Höwedes außen irgendwelche spielerischen Impulse setzen, kann man vergessen.
Gegen Frankreich, danach wahrscheinlich Brasilien und in einem evtl Endspiel gegen wahrscheinlich Holland oder Argentinien ist die Sachlage doch wesentlich anders, als gegen Ghana, Algerien oder die USA.
Zweikampfstarke Spieler in der gesamten Defensive, die den Ball überspitzt gesagt nur dem Vordermann geben müssen und dann haben wir, theoretisch, sehr starke Umschaltspieler.
NOrange!



Beitragvon kulak » 03.07.2014, 12:38


@basdri

sehe ich ähnlich. und Löw weiß das natürlich auch, da macht es Sinn die Kette - soweit wie möglich - in der Gruppenphase auch gegen Gegner, wo es nicht so passt, einspielen zu lassen damit sie wie jetzt gegen Frankreich zumindest etwas mehr Sicherheit auf ihren Positionen hat (Höwedes). Gegen Algerien hat zudem Hummels gefehlt, der beste Aufbauspieler aus der Kette. Ich würde das mit den AV nicht überdramatisieren, Löw hat mittlerweile die Erfahrung, dass er wissen dürfte wie er aus diesem Kader das Maximum herausholt.
Oli Fritsch hat gestern einen wie ich finde sehr guten Bericht zu dem Thema verfasst:
http://www.zeit.de/sport/2014-07/neuer- ... hm-wm-2014



Beitragvon RedGlory » 03.07.2014, 14:48


@ basdri und kulak

das kann und will ich so nicht stehen lassen. Lahm zeigte eklatante Schwächen im Spielaufbau und strahlte in keinster Weise - wie im Zeitartikel beschrieben - Souveränität auf der 6er Position aus. Weiterhin war es schrecklich ernüchternd zu sehen wie sich ein gewisser Boateng von den algerischen Spieler abkochen ließ - hüftsteif wirkte und dem ball und dem selten erreichten Zweikampf hinterher rennen musste. Die individuelle Stärke und Schnelligkeit der Spieler ist bei Mannschaften wie Brasilien oder Frankreich doch noch einmal mind. eine Stufe höher. Da sollte der Trainer nicht mit dieser Formation so fahrig agieren, da wir sonst klanglos untergehen werden. Wir brauchen auf der kompletten Außenbahn, schnelle, bewegliche Spieler die das höhere Tempo im kommenden Spiel besser aufnehmen können um unser offensives als auch defensives Umschaltspiel zu stärkern. Meiner Meinung nach zeigte sich Höwedes im letzten Spiel insbesondere offensiv besser. Dennoch sollten die kompletten Außenbahnen überdacht werden. Aus den genannten Gründen - nbleibe ich dabei: Lahm RV. DIe Aufstellung habe ich schon gepostet...

Möglicherweise bin ich da zu sehr Klopp-taktisch unterwegs. Aber ich sehe darin die größere Erfolgswahrscheinlichkeit.
Auf gehts Schland !
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon Betzi191 » 03.07.2014, 16:04


Neuer

Lahm Hummels Mertesacker Höwedes

Schweinsteiger Khedira

Müller Kroos Götze Schürrle

Klose



So würde ich beginnen gegen die Franzosen. Lahm hat im defensiven Mittelfeld nichts verloren. Dort nimmt er Schweinsteiger und Khedira nur nen Platz weg. Allein die Tatsache, dass wir ohne echte Außenverteidiger spielen ist schon ziemlich bekloppt.
Vorne Klose, denn da hat es ziemlich gekrankt in den letzten Spielen, weil vorne in der Spitze nie eine Anspielstation war und man darum immer wieder querschieben musste. Müller ist bei aller Torgefahr nicht dieser Typ Stürmer...
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon DiabloRosso » 03.07.2014, 16:16


Betzi191 hat geschrieben:Neuer

Lahm Hummels Mertesacker Höwedes

Schweinsteiger Khedira

Müller Kroos Götze Schürrle

Klose



Ich fürchte nur, dass das Spiel gegen uns gewertet wird wenn wir zu zwölft spielen...



Beitragvon Betzi191 » 03.07.2014, 16:27


DiabloRosso hat geschrieben:
Betzi191 hat geschrieben:Neuer

Lahm Hummels Mertesacker Höwedes

Schweinsteiger Khedira

Müller Kroos Götze Schürrle

Klose



Ich fürchte nur, dass das Spiel gegen uns gewertet wird wenn wir zu zwölft spielen...


Upps :D

Man streiche Götze :daumen:
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 03.07.2014, 16:34


Betzi191 hat geschrieben:...

Man streiche Götze :daumen:

Gerne! :D
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon Betzi191 » 03.07.2014, 16:42


Und außerdem: Als ob auch nur ein Franzose das gemerkt hätte :D
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 03.07.2014, 16:47


:love: Aber die FIFA: Mit Zahlen kennen die sich nämlich aus.
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon Betzi191 » 03.07.2014, 18:10


Hans-Peter Brehme hat geschrieben::love: Aber die FIFA: Mit Zahlen kennen die sich nämlich aus.


Köstlich :D
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014




Zurück zu WM 2014

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast