Alles zur WM 2010 in Südafrika

Beitragvon Thomas » 26.06.2010, 15:32


In diesen Thread bitte die Diskussionen zu den Achtelfinalspielen der WM 2010 :teufel2: Es treffen aufeinander:

Uruguay-Südkorea
USA-Ghana
Deutschland-England
(eigener Thread siehe unten)
Argentinien-Mexiko
Holland-Slowakei
Brasilien-Chile
Paraguay-Japan
Spanien-Portugal


Für den Fußballklassiker Deutschland-England gibt es hier einen eigenen Thread: viewtopic.php?f=40&t=10593
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Coolaid » 26.06.2010, 22:47


Wie ungerecht kann Fußball sein. Wenn wir 2. in der Gruppe geworden wären hießen die Gegner auf dem Weg ins Halbfinale USA und Uruguay. Und jetzt müssen England und (wahrscheinlich) Argentinien dran glauben :wink:



Beitragvon Betze8.1west » 26.06.2010, 23:31


Egal, wer Weltmeister werden will muß alle schlagen können!
! Einmal FCK - immer FCK !



Beitragvon SEAN » 26.06.2010, 23:35


Coolaid hat geschrieben:Wie ungerecht kann Fußball sein. Wenn wir 2. in der Gruppe geworden wären hießen die Gegner auf dem Weg ins Halbfinale USA und Uruguay. Und jetzt müssen England und (wahrscheinlich) Argentinien dran glauben :wink:


Ob der Weg über USA und Uruguay leichter gewesen wäre, da bin ich mir nicht so sicher.
Ich fand das Spiel der Amis heute Abend nicht so schlecht, die geben/gaben das Spiel nie auf, sehr hoher Laufaufwand, für mich eines der besten Spiele bis jetzt bei der WM.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Old_Man » 27.06.2010, 08:00


Ja, war echt gut das Spiel, spannend. Freut mich auch, das Ghana es geschafft hat.



Beitragvon Marky » 27.06.2010, 20:57


Unfassbare Fehlentscheidung eben wieder. Kann man noch klarer im Abseits stehen als Tevez!!!
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon FCK58 » 27.06.2010, 21:06


Die Gauchos sind durch. Scheiß Maradona und scheiß Schiri :x
Macht aber nix. Die Hand Gottes wird sich noch bis in alle Ewigkeit rechen. Und wir werden deren Henker sein :teufel2:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon scheiss fc köln » 27.06.2010, 21:11


ist doch egal....uns kann eigentlich nichts mehr passieren. solange wir uns nicht unter wert verkaufen, ist jedes ergebnis in ordnung.


bisher hat deutschland den schönsten fussball gezeigt... und hat damit alle möglichkeiten offen...

es gibt keinen grund zum meckern.
R.I.P



Beitragvon kepptn » 27.06.2010, 21:13


FCK58 hat geschrieben:Die Gauchos sind durch. Scheiß Maradona und scheiß Schiri :x
Macht aber nix. Die Hand Gottes wird sich noch bis in alle Ewigkeit rechen. Und wir werden deren Henker sein :teufel2:


nutella hat Wembley gerächt, die rächen auch die Hand Gottes. :teufel2:
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon FCK58 » 27.06.2010, 21:20


@kepptn
Wehe dir, wenn du mich angeschwindelt hast :kampf:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon alex-BETZE » 27.06.2010, 21:23


kepptn hat geschrieben:
FCK58 hat geschrieben:Die Gauchos sind durch. Scheiß Maradona und scheiß Schiri :x
Macht aber nix. Die Hand Gottes wird sich noch bis in alle Ewigkeit rechen. Und wir werden deren Henker sein :teufel2:


nutella hat Wembley gerächt, die rächen auch die Hand Gottes. :teufel2:



Wenn man das so betrachtet, dann wäre es jetzt nicht schlecht einen Oliver Neuville im Kader zu haben! Das wär die Ideale Besetzung, um auch noch die Hand Gottes zu rächen! :D



Beitragvon FCK58 » 27.06.2010, 21:26


Du Heimatvereinverräter :x Das war kein Witz, das war Höchststrafe :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon betzebub1985 » 27.06.2010, 21:31


Schlägereien auf dem Weg in die Kabine. Daran beteiligt jeweils die halbe Mannschaft von Argentinien sowie Mexiko + Maradona bei dem Ich mich sowieso Frage wie so ein Mann überhaupt die Genehmigung bekommt als Trainer bei einer WN noch dabei zu sein nach al seinen Eskapaden in den letzten 20 Jahren.


Bin gespannt ob es in der Halbzeit hierfür noch Konsequenzen gibt der Schiedsrichter hat ja das Recht auch in der Kabine noch Karten zu verteilen wenn mich nicht alles täuscht.


Zum Spiel bis zum 1 zu 0 Mexiko die bessere Mannschaft. Nach der Fehlentscheidung war man aber zu verunsichert und so führte ein Fehler zum 2 Gegentor. Denk aber trotzdem dass das Spiel noch nicht entschieden ist. Gelingt Mexiko in den ersten 20 Minuten den Anschlusstreffer ist wieder alles möglich.


Angst machen mir die Argentinier im Hinblick auf ein mögliches Viertelfinale aber nicht. Spielerisch ist noch nicht viel von ihnen gekommen. zumindest nichts von dem man Angst haben müsste


Was die Schidsrichter bei dieser WM angeht. Es ist erschreckend wie viele schwerwiegende Fehlentscheidungen es bei dieser WM gibt. Die guten Schidsrichterleistungen bei inzwischen über 50 Spielen kann man an eienr Hand abzählen.



Beitragvon Mac41 » 28.06.2010, 12:25


Ich habe gestern Abend den Fernseher ausgemacht!
Hatte ich noch nach dem Spiel gegen England, leicht euphorisiert mich in WM Stimmung gefühlt, kam dann 15 Minuten vor dem Spiel der Argentinier gegen Mexiko der Cold Turrkey!
Hatte Kloppo 2006 ja noch in der ZDF Expertenrunde so gemacht als hätte er Ahnung vom Fußball und versucht den Teenies Pässe in den Raum zu erklären, hat er ja wohl jetzt bei RTL irgendetwas eingeworfen. Dazu noch ein Stichwortgeber Günter Jauch, und als absolute Superdröhnung Klinsmann im Stadion als LIvekommentator. 10 Minuten Spiel, dann schaltete ich ab, setzte mich auf meine Loggia und hörte dem Sommerkonzert der Berliner Harmoniefreunde zu.
Dieses Geschleime um die angeblichen Argentinischen Wunderspieler und deren durchgeknalltes Rumpelstilzchen, das sich in schlecht sitzenden Anzügen durch die Stadien busselt - es verdirbt mir die Freude am Spiel.
Kann ich diese schwarz-rot-gelben Horden, die zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor sich die Kante geben, Karneval feiern und Paady machen ja noch weiträumig umgehen, kann ich den bezahlten Dummschwätzern ja leider nicht entkommen.

Da hoffe ich doch auf die wirklich erfrischenden Fußball spielende Multikultitruppe, das ich den Glauben nicht ganz verliere.
Ach ja, bis dahin bin ich auch wieder in WM Stimmung!
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon scheiss fc köln » 29.06.2010, 22:41


Hey, hier ist ja noch gar keine hitzige Debatte am Laufen.... Portugal wurde soeben klar betrogen :!:

Noch ein Land, dem der Blatter Sepp jetzt nen Presentkorb zukommen lassen muss.

Ich bin klar für den chip im Spieler.
R.I.P



Beitragvon Betzepower1973 » 29.06.2010, 22:47


Naja, betrogen würde ich es nicht nennen, das Abseits war schwer zu
erkennen, allerdings muss man auch wissen, dass der Vorsitzende der
Schiri-Kommission ein Spanier ist. Wundern würde ich mich also nicht
wirklich :nachdenklich:
"Das Grauen hat einen Namen: Betzenberg. Dort ist der 1.FC Kaiserslautern zu Hause, jenes Team, das die Ästhetik der Kneipenschlägerei zur sogenannten Fußballkultur erhob." (Wiglaf Droste)



Beitragvon Steffbert » 30.06.2010, 00:43


betzebub1985 hat geschrieben: Maradona bei dem Ich mich sowieso Frage wie so ein Mann überhaupt die Genehmigung bekommt als Trainer bei einer WN noch dabei zu sein nach all seinen Eskapaden in den letzten 20 Jahren.


Bitte keine Majestätsbeleidigung hier! Diego Armando ist - völlig ironiefrei - der genialste Fußballspieler aller Zeiten. Pele go home!

Ich liebe diesen irren argentinischen Zwerg. Und wer nur einen Tropfen Fußballerblut in seinen Adern flließen hat, der hat auch eine Schwäche für Maradona. Da pfeiff ich doch auf die Eskapaden. Wer hat, dem wird gegeben.

Ich habe die Niagarafälle in der Morgensonne gesehen.
Ich durchwanderte die majestätische Sahara im gleißenden Tageslicht.
Ich bewunderte den Gipfel des Everest im Abendrot.

Ich besaß Silber und Gold in Fülle.
Geschmeide und Edelsteine waren mein Eigen.
Mein Körper war in Samt und Seide gehüllt.

Die schönsten Frauen gönnten mir bewundernde Blicke auf ihre makellosen Körper.
Ich aß vom himmlischen Manna und trank vom güldenen Honig.

Doch erst als ich Diego Armando Maradona spielen sah öffneten sich meine Augen wirklich - und ich erkannte, was Schönheit ist.

O mamma mamma mamma, o mamma mamma mamma, sai perché mi batte il corazon? Ho visto Maradona, ho visto Maradona, eh, mammà, innamorato son!
Stop living in the past



Beitragvon c » 30.06.2010, 02:54


Steffbert hat geschrieben:Ich liebe diesen irren argentinischen Zwerg. Und wer nur einen Tropfen Fußballerblut in seinen Adern flließen hat, der hat auch eine Schwäche für Maradona. Da pfeiff ich doch auf die Eskapaden. Wer hat, dem wird gegeben.


Also ich hab in erster Linie Angst vor Maradona. Echt jetz! Auf mich wirkt der verstörend!



Beitragvon Schlossberg » 30.06.2010, 08:10


Der Mann hat etwas, was über Fußball hinausgeht.
Ich denke, man tut ihm Unrecht, wenn man ihn nur als Rumpelstilzchen oder Clown abtut.

Manchmal weckt er bei mir Assoziationen an Rituale aus derm Urwald oder der Karibik, ich würde ihm zutrauen dass er Voodoo-Püppchen aufspießt, aber das ist auch nur eine Facette.

Er passt in keine Schublade.

Interessant würde es, wenn ein gewisser Herr Müller am Samstag ein entscheidendes Tor machen würde. Dann würde man sagen, Diego hat bereits frühzeitig seinen Feind erkannt und seine Nähe gescheut.

----------------
Edith hat nach einigem Suchen noch etwas gefunden.
DAM ist ein Brujo.
Siehe den Wikipedia-Artikel zu Brujería.
Brujería is the Spanish word for witchcraft. Brujeria also refers to a mystical sect of male witches in the southermost part of Argentina. Both men and women can be witches, brujos and brujas respectively.




Zurück zu WM 2010

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast