Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Pfälzerjungs » 22.01.2022, 10:09


Bergerbetze hat geschrieben:
MagicMen hat geschrieben:Boyd ist ein guter Spieler. Ein guter Ersatz für Huth. Ob er ein guter Perspektivspieler für die 2. Liga ist, wird sich noch herausstellen.
Hoffentlich impft Marco Antwerpen ihm schnell das FCK-Gen ein.


Ersatz für Huth? Also ist er für die Oberliga oder die Bank eingeplant?


Wenn Boyd nur annähernd sein Potenzial abruft. Hat jede Bundesliga Abwehr ein hartes Stück Arbeit ihn zu bändigen. Eine Stürmer Typ der genau zu uns passen könnte.
Ich drücke die Daumen das er alles umsetzen kann was man erwartet. Und vielleicht etwas mehr....
Geiler Transfer für mich...... :daumen:
Einmal Lautrer immer Lautrer!



Beitragvon cemeb » 22.01.2022, 10:19


Boyd, Boyd, Boyd.
7 Tore in 17 Spielen ist ja nicht so eine gute Quote. Auch die durchschnittliche Bewertung von 3,06 (Kicker) ist nicht wirklich Top. Hinzu kommt noch, dass Boyd nur eine Position spielen kann spricht auch nicht für einen Spitzenspieler.

Wahrscheinlich hat Halle mehr von Huth, als der FCK von Boyd.

Ich hoffe ich liege falsch....



Beitragvon Odenwälder » 22.01.2022, 10:31


@cemeb:
Wenn man so in den Halle Foren stöbert dann liest man, das Boyd in den letzten Wochen sein Potential nicht abgerufen hat. Vll hatte er auch eine "Torflaute". Von seiner Mentalität her schätze ich ihn aber schon so ein das er alles gibt um dann mit Ü-30 nochmal eine Klasse höher spielen zu können. :teufel2:



Beitragvon MarcoReichGott » 22.01.2022, 10:35


cemeb hat geschrieben: Auch die durchschnittliche Bewertung von 3,06 (Kicker) ist nicht wirklich Top.


3,06 ist Top. Es gibt nur 3 Stürmer in Liga 3, die eine bessere Bewertung vom Kicker haben. Hanslik hat ne 3,34...mal so im Vergleich. Der ist übrigens mit 5 Toren auch unser bester Torschütze.

Insgesamt bringt Boyd einfach Abschlussqualitäten mit, die wir bsilang nicht im Kader haben - und zwar ohne dabei ein reiner Strafraumstürmer zu sein, der Stehgeiger im 16er spielt.



Beitragvon dehaagi » 22.01.2022, 10:45


ich weiss ja nicht was ihr alle habt. wenn ich mir so das video anschaue, dann sehe ich als erstes, das er nicht nur ein Boxspieler ist, sondern sich auch gerne mal fallen lässt. zieht von beiden seiten in die Mitte zum Abschluss. Arbeitet gegen den Ball, ist Körperlich schwer zu bespielen. Kopfballstart, Teamplayer. Körperlich, Robust, und vor allem kein Schauspieler.
sucht immer den Abschluss, aus allen lagen.
Ich, für meinen bescheidenen Teil, finde den Transfer mehr als gut.



Beitragvon Wupperteufel82 » 22.01.2022, 10:55


Wenn der Transfer offiziell gemacht wird, freue ich mich auch und es könnte wirklich ein weiteres Puzzelstück für uns sein. Auch macht es uns viel variabler im Spiel, jedoch muss auch geschaut werden, wie er sich so einfindet. Aber da vertraue ich MA voll und ganz.

Genauso wichtig wenn nicht noch wichtiger sind die Spieler mit den auslaufenden Verträgen. Ich glaube und hoffe, dass da im Hintergrund von TH auch ordentlich gearbeitet wird.

Also auf Boyd freuen und die Saison hoffentlich weiter so genießen!



Beitragvon BetzeDubbe » 22.01.2022, 10:57


Ja, Mal abwarten. Noch ist von unserer Seite nichts offiziell.
Und ob die SPI ihre Finger mit im Spiel gehabt hat, können wir auch nicht mit Sicherheit sagen, da es bisher keine Info dazu gibt.

Scheinbar wendet sich das Blatt. Der Argwohn gegenüber den regionalen Investoren schwindet und das Zutrauen steigt mit dem Tabellenplatz. Hoffentlich bleibt es so.

Und hoffentlich unterschreibt Boyd.



Beitragvon Gypsy » 22.01.2022, 11:40


Erstmal wirklich alles Gute für Elias Huth.

Der Junge hat sich bei uns immer menschlich top verhalten, er hat selbst gemerkt dass seine Leistungen so für niemanden zufriedenstellend waren. Der FCK und Huth- manchmal passt es einfach nicht und man weiß auch nicht warum. Beide Seiten haben es nun wirklich lang genug probiert.

Sportlich ist Terrence Boyd wirklich eine Verstärkung.Aber da ist auch weitaus mehr:

Ich hoffe, der FCK macht sich auch zu nutzen, dass er ehemaliger US-Nationalspieler und sein Vater sogar Soldat war. Hier ergeben sich gute Möglichkeiten, Zugang zur amerikanischen Community zu bekommen. Für den FCK wäre das ein großer Mehrwert. In welcher Form auch immer- als Vortragender oder einfach nur Kaffe-und Kuchen-Nachmittag, schickt ihn halt mal in Ramstein vorbei, die Jungs dort werden mit Sicherheit Selfies mit ihm machen und kommen mal auf den Betze wenns wieder möglich ist



Beitragvon Zuzey » 22.01.2022, 12:04


Bombe.
Freut mich sehr. Ich finde auch super interessant, dass er wohl im Sommer so oder so gekommen wäre.

Wenn das so ist, warum zahlt man dann jetzt dafür, statt zu warten bis er Ablösefrei ist?

Mir fallen da mehrere Gründe für ein.

Erstens scheint Boyd den Transfer im Winter ja selbst forciert zu haben. Wollte selbst, wenn möglich, nicht erst zum Sommer zu uns kommen. Das zeigt einerseits, dass er anscheinend wirklich Bock auf den FCK hat, außerdem glaube ich, das er wohl den gleichen Gedanken hegt wie unsere sportliche Führung.

Bringt mich zu Punkt 2. Jetzt zu wechseln macht, gerade weil er aus einer Verletzung kommt, am meisten Sinn. So bringt er m. E. am wenigsten Unruhe in unser bestehendes Gefüge. Kann erst mal fit und so mit Ruhe an die Mannschaft heran geführt werden.

Das funktioniert auch nur wegen dem 3. Grund warum ich einen Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt für Sinnvoll erachte. Boyd wechselt in ein funktionierendes Team. Wir haben, auch ohne ihn, ausreichend Torgefahr auf dem Platz stehen. Boyd trägt also nicht die schwere Last auf den Schultern in einem neuen Umfeld direkt funktionieren zu müssen. Die MSS Unzerstörbar ist, derzeit, auch ohne seine Fähigkeiten auf Kurs. Das heißt für Boyd auch, dass er sich jetzt ohne Druck auskurieren kann. Diese Situation hätte er im letzten Halbjahr in Halle zu keiner Zeit vorfinden können.

Letztlich macht es auch perspektivisch Sinn. Gerade Stürmer brauchen ja gerne mal bissl länger um anzukommen. Wenn wir nach Ende der Saison in die Sommervorbereitung gehen, hat er schon ein halbes Jahr kennenlernen von Team, Training, Spielweise und Mentalität hinter sich, was ein erfolgreiches Einsteigen in der nächsten Saison m. M. n. um einiges erleichtert.

All das spricht, denke ich, dafür jetzt das Geld auf den Tisch zu legen, statt bis zum Sommer zu warten. Vor allem weil man jetzt auch die Hand auf Regeneration und Belastungssteuerung nach seiner Verletzung hat. Könnte sich am Ende auszahlen.
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon Ultradeiweil » 22.01.2022, 12:10


Mein Schwiegervater (US Amerikaner)und meine Frau (halbAmerikanerin).. freuen sich schon Mal sie sind zwar auch so fckler durch und durch aber wenn ein Landsmann beim FCK spielt ist das doppelt schön..glaube der letzte war unser Torwart Robles?!

Generell ist der FCK in Ramstein gerne gesehen gab sogar mal einen Stand mit Fanartikeln weiß nicht ob der im Einkaufszentrum noch ist..Da gebe ich meinem vorschreiber Recht Da könnte man nach Corona wieder deutlich aktiver werden.. sportbegeistert sind sie alle da

Ich freu mich auf Boyd hoffe er kann an seine Leistungen in Halle anknüpfen.auch er wird mal einen Hänger haben und er wird auch nicht der Messias sein allerdings bin ich mir sicher das die Mannschaft und Trainer Antwerpen ihn perfekt eingliedern.

In Halle jedenfalls ist man absolut nicht begeistert das er geht er war der Spieler in Halle mit absolut guten Leistungen über 3 sasions..zudem wie man liest menschlich absolut top hat sich nie was zu schulden kommen lassen :daumen:
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon Schorlegeneral » 22.01.2022, 12:18


Es ist offiziell!

Terrence Boyd verstärkt die Roten Teufel

https://fck.de/de/terrence-boyd-verstae ... en-teufel/
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." ~ Fritz Walter



Beitragvon Thomas » 22.01.2022, 12:24


Jetzt isses endgültig bestätigt! :teufel2: Hier geht es weiter mit dem "Offiziell"-Thread:

» Offiziell: Terrence Boyd wechselt von Halle zum FCK

Thema geschlossen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Facebook [Bot], Gazza, Google Adsense [Bot], MarcoReichGott, Seppler und 86 Gäste