Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon ExilDeiwl » 11.06.2021, 20:40


Ein bißchen Spaß muss sein. Wurde schon so besungen und kann nicht verkehrt sein. Das weiß auchnder @Thomas. :wink: Und außerdm nich: Lasso? Hat hier jemand Lea gesagt? Leeaa? :love:

Undn sunschd wäschd ja ach: ich mag Doin Humor aa. Unn den vum @Sandhofer nadierlich aa unn iwwerhaupt. :daumen:

Und um dann doch mal zum Thema zu kommen: ich hab mich zugegebenermaßen nicht intensiver mit Benjamin Girth beschäftigt, nur mal beimTM ins Profil geschaut. In der 2. Liga konnte er sich jedenfalls nicht durchsetzen. Häufig ohne Einaatz im Kader, letzte Saison daher auch gar nicht getroffen. Auch die Saison davor hat er oft nicht gespielt. Das ist jetzt nicht sonderlich Vertrauens erweckend. Ich will den Jungen(okay, so alt ist er auch nicht mehr :wink: ) keinesfalls schlecht reden. Falls er zu uns kommt, werden Hengen und Antwerpen sich was dabei denken. Einen für Liga 3 halbwegs sicheren Torschützen sollten wir aber noch bekommen.



Beitragvon BetzeBodega » 17.06.2021, 17:16


"Kritisiert mir den nicht so viel, das ist ein guter Mann"



Beitragvon Thomas » 17.06.2021, 20:14


+++ Transfer-Ticker +++

Nicht zum FCK: Benjamin Girth wechselt von Kiel nach Braunschweig

Der oben bereits angedeutete Transfer von Benjamin Girth von Holstein Kiel zu Eintracht Braunschweig ist nun offiziell. Damit wechselt der Angreifer also nicht zum 1. FC Kaiserslautern, wo er aber ohnehin wohl nur lose im Gespräch war (genaueres dazu in der Startmeldung dieses Threads).

Eintracht Braunschweig hat geschrieben:Benjamin Girth wird ein Löwe
Stürmer kommt ablösefrei von Holstein Kiel

Eintracht Braunschweig hat Benjamin Girth verpflichtet. Der 29-Jährige gebürtige Magdeburger wechselt ablösefrei von Holstein Kiel an die Hamburger Straße und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.


Der Angreifer (31. Januar 1992, 1,81 Meter) durchlief die Jugend beim 1. FC Magdeburg. Nach einem kurzen Intermezzo bei der U23 von RB Leipzig wechselte der Stürmer zurück in seine Heimat. Von der zweiten Mannschaft des FCM ging es zum VFC Plauen. Über Hessen Kassel und den SV Meppen landete der Offensivakteur bei Holstein Kiel, für die er bis auf eine eineinhalb-jährige Leihe zum VfL Osnabrück zuletzt aktiv war. Für die Norddeutschen lief Girth wettbewerbsübergreifend 26-mal auf. Insgesamt erzielte der Angreifer vier Treffer in der 2. Bundesliga, 28 Tore in der 3. Liga und konnte sich 50-mal in der Regionalliga in die Torschützenliste eintragen.

"Mit Benjamin Girth konnten wir einen erfahrenen Stürmer für uns gewinnen, der seine Treffsicherheit in der 3. Liga bereits unter Beweis gestellt hat. Wir sind froh darüber, dass Benjamin in Zukunft an der Hamburger Straße für uns auf Torejagd geht“, erläutert Peter Vollmann, Geschäftsführer Sport bei Eintracht Braunschweig.

"Ich freue mich sehr, ab sofort ein Teil der Eintracht zu sein. Die Gespräche mit dem Chef-Trainer Michael Schiele und der darin aufgezeigte Weg haben mich schnell davon überzeugt, nach Braunschweig zu wechseln. Ich hoffe, dass wir als Mannschaft schnell zueinander finden, gut in die Saison starten und dann schnellstmöglich wieder mit Fans im Stadion eine erfolgreiche Spielzeit bestreiten. Dazu möchte ich meinen Teil beitragen“, ergänzt Benjamin Girth.

Quelle: Pressemeldung BTSV
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Forever Betze » 17.06.2021, 21:49


Ein Glück ist der Kelch an uns vorbei gezogen. Können wir hoffen das wir noch ne Granate für vorne drin kriegen.



Beitragvon Talentfrei » 17.06.2021, 21:50


Den wollten hier sowieso gefühlte 80% nicht. Angeblich ist Pourie ja viel besser.



Beitragvon Briggedeiwel » 17.06.2021, 22:28


Talentfrei hat geschrieben:Den wollten hier sowieso gefühlte 80% nicht. Angeblich ist Pourie ja viel besser.


Ich würde Hanslik sowohl Pourie als auch Girth vorziehen.
Mit Feng Shui hat man 2015 den :teufel2: aus dem Stadion vertrieben. Seit dem geht's Berg ab und zwar steil.
Leider ist der rote Teufel, der Geist von Zusammenhalt und Leidenschaft, seit dem nicht mehr wiedergekehrt. :cry:



Beitragvon SuperBjarne » 17.06.2021, 22:49


Talentfrei hat geschrieben:Den wollten hier sowieso gefühlte 80% nicht. Angeblich ist Pourie ja viel besser.


Dann nenn doch mal einen Stürmer aus den letzten 3 Jahren, der besser ist....



Beitragvon Davy Jones » 17.06.2021, 22:56


SuperBjarne hat geschrieben:
Talentfrei hat geschrieben:Den wollten hier sowieso gefühlte 80% nicht. Angeblich ist Pourie ja viel besser.


Dann nenn doch mal einen Stürmer aus den letzten 3 Jahren, der besser ist....



Besser als Pourié waren bei uns Pick, Thiele und Kühlwetter.
Pourié konnte nicht ansatzweise an das, was man von ihm erwartet hat, anknüpfen.
Rein von seiner Spielweise hat er mir ja sogar gut gefallen, für den erzielten Ertrag war er aber viel zu teuer.



Beitragvon michael65 » 18.06.2021, 08:54


Dann würde das erklären, warum Huth und Ritter nun doch bleiben sollen / können.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon diabolo666 » 18.06.2021, 10:15


Ich hätte lieber dne Girth bgenommen als weiter ohne Sturm da zu stehen. Aktuell ist ja nur Huth im Kader. Röser ist aussortiert, Spalvis zählt nicht.

Wie will man so oben mitspielen?!



Beitragvon iceman65 » 18.06.2021, 11:08


Macht euch doch keinen Kopf, wir warten ab, bis in der 1. und 2. Liga der ball wieder rollt und leihen uns dann wieder spieler, die potenzielle Bankdrücker oder sogenannte wiedergenese sind, die Spielpraxis brauchen. Wir werden einige Wundertüten bekommen.



Beitragvon zabernd » 18.06.2021, 12:01


diabolo666 hat geschrieben:Ich hätte lieber dne Girth bgenommen als weiter ohne Sturm da zu stehen. Aktuell ist ja nur Huth im Kader. Röser ist aussortiert, Spalvis zählt nicht.

Wie will man so oben mitspielen?!

Girth war doch von Anfang an nur ein Gerücht.
Offensichtlich gab es noch nicht mal Gespräche.
Statt irgendeinen zu nehmen, nur dass man einen hat, arbeitet man besser mit denen, die man ohnehin bezahlen muss.
Ich bin mir sicher, dass die meisten hier Girth noch nicht mal vom Namen her kannten. Ich kannte ihn nicht.
Wenn der Markt im Moment nix zu bieten hat, (weils ja auch nix kosten darf,) muss man eben abwarten.
Mit Huth, Röser und Ritter haben wir aktuell Stürmer, die zugegebenermaßen nicht viel gebracht haben, aber vielleicht erleben wir ja eine Leistungsexplosion und im Falle von Spalvis ein Wunder.
Ich baue darauf, dass MA die Truppe top vorbereitet und dass wir am 1. Spieltag 11 Spieler sehen, die auch in der Schlußviertelstunde des Spiels noch Gas geben können. Bitte keine Reha-Profis verpflichten, die nach 60 Minuten schon platt sind.
Ein Leben ohne FCK ist möglich, aber sinnlos.



Beitragvon phibee » 18.06.2021, 13:51


Hi,

ja hofft mal auf ein Wunder, dass wir einen Sturm haben werden in der neuen Runde. Alle sind zu teuer, ein Pourie ist zu teuer, ein Zimmer ist so teuer etc. etc.

Wie heißt es so schön?

"Die Hoffnung stirbt zuletzt"

Ja, ja die Hoffnung stirbt zuletzt, aber sie wird sterben.

Die neue Saison wird nicht besser werden als die Letzte. Wenn sich nichts Gravierendes punkto Verpflichtungen mehr tut, wird sie schlechter werden. Ich denke auch mal, die Aufsteiger, die dieses Jahr hochkommen, vor allen Dingen die II. Mannschaften des BVB und Freiburg werden sich in der 3. Liga halten.

Ob uns ein Abstieg in die Regionalliga günstiger kommen wird als die Spieler, die wir brauchen, zu verpflichten bzw. zu leihen?

Diese Frage lasse ich mal für Alle im Forum so stehen. Da kann sich jeder selbst seine Meinung zu bilden.

Von unseren supertollen regionalen Investoren hört man absolut nichts. Denen ist wahrscheinlich das Geld schon ausgegangen für das Spielzeug "FCK".

LG



Beitragvon phibee » 18.06.2021, 13:54


Hi,

und natürlich können wir darauf hoffen, dass ein Huth, ein Röser, ein Spalvis (sofern gesundheitlich auf der Höhe) unser Sturmproblem lösen werden.

Meine Meinung dazu ist, dass es wahrscheinlicher ist, dass Weihnachten und Ostern auf einen Termin fallen werden.

Aber vielleicht zaubern MA und TH noch ein paar Top-Stürmer aus dem Hut.

LG



Beitragvon BetzeBodega » 18.06.2021, 14:27


Ametov wohl zu Meppen, damit der nächste der gehandelten Kandidaten, der nicht zum FCK kommt.

https://www.kicker.de/meppen-lotst-ametov-ins-emsland-807691/artikel

Schade, hätte ihn und Girth gerne beim FCK gesehen
"Kritisiert mir den nicht so viel, das ist ein guter Mann"



Beitragvon scheiss fc köln » 18.06.2021, 14:58


(...) Laut Vereinsmeldung wird Vermeijs neuer Verein den Stürmer demnächst vorstellen.


https://www.kicker.de/inklusive-vermeij ... fermeldung
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon PiercerGSC04 » 18.06.2021, 15:59


Dann nenn doch mal einen Stürmer aus den letzten 3 Jahren, der besser ist....[/quote]


Besser als Pourié waren bei uns Pick, Thiele und Kühlwetter.
[/quote]

So langsam kann man es mit Thiele nicht mehr lesen. Ein Geradeausrenner......



Beitragvon Philippee » 18.06.2021, 16:07


Etwas ernüchternd festzustellen, dass einige interessante Spieler bereits bei unserer Konkurrenz untergekommen sind. Wir müssen uns was die Zusammenstellung unseres Kaders angeht deutlich im Gegensatz zu dem der letzten Saison verbessern. Stand jetzt ist unser Kader deutlich schlechter und eine einzige Baustelle! Ich hoffe, dass uns die Zeit nicht allmählich davon rennt und alle machbaren Qualitätsspieler woanders unterkommen werden. Ich frage mich, warum wir aufgrund dieser Tatsachen, so früh mit der Vorbereitung begonnen haben? Aber die Hoffnung stirbt zuletzt :teufel2:



Beitragvon Scouser » 18.06.2021, 19:17


Die überstandene Planinsolvenz und deren finanzielle Auswirkungen, die nach wie vor währende Corona-Pandemie in Verbindung mit einem eher zurückhaltenden Verhalten auf dem Transfermarkt vieler Clubs sowie die Spieler die dem Vernehmen nach auf unserer Streichliste stehen und für die erst einmal ein Abnehmer gefunden werden will - Diese Dinge werden uns in dieser Transferperiode noch weiter begleiten und auch noch vor die ein oder andere personelle Hürde stellen.

Es wird nach wie vor viel darauf ankommen ob es uns gelingt unseren Kader noch weiter auszudünnen und großzügige Posten von der eigenen Gehaltsliste zu bekommen, denn nur dann werden wir auch liquide genug sein um uns um andere Spieler zu bemühen und wettbewerbsfähige Angebote abzugeben. Dass dabei der Faktor Zeit eine große Rolle spielt, ist unbestritten und optimal ist unsere aktuelle Situation natürlich auch nicht.

Ich habe Vertrauen in unseren neuen GF Sport und noch mehr natürlich auch in unseren Coach dass er in der neuen Saison eine schlagkräftige und vor allem fitte Truppe in die Spielzeit schickt, aber ich kann auch jeden verstehen den es aktuell "deprimiert" wenn sich andere Leistungsträger oder Wunschspieler lieber anderen Vereinen anschließen - Warten ist nicht gerade eine Stärke der FCK-Fans, und meine ehrlich gesagt auch nicht.



Beitragvon Fckler82 » 18.06.2021, 19:23


Vielleicht wird vermeij ja als neuer stürmer präsentiert.fänd ich gut.hoffen darf man ja.



Beitragvon Ralf67 » 19.06.2021, 12:28


Talentfrei hat geschrieben:Den wollten hier sowieso gefühlte 80% nicht. Angeblich ist Pourie ja viel besser.

Pourié landet auch wieder in Braunschweig!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste