Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Jocademus » 05.06.2021, 10:47


Weil wir einfach niemanden haben der mal einen freistoß direkt verwandeln kann und sowas brauch man unbedingt wenn man den Unterschied machen will!

Sessa hat zwar noch nicht getroffen nach einem Freistoß- aber bereits gezeigt, dass er das kann. wenn er fit bleibt, macht er die Dinger nächste Saison.
Ei, so een guude Palzwoi,
der laaft ähm in de Hals noi...



Beitragvon LiverpoolFC » 05.06.2021, 10:55


Zehn Spieler stehen bei Eintracht Braunschweig derzeit unter Vertrag, darunter auch Martin Kobylanski und Jannis Nikolaou. Beide Akteure sind beim Zweitliga-Absteiger fest eingeplant.

Quelle und kompletter Text: https://www.liga3-online.de/eintracht-braunschweig-plant-fest-mit-kobylanski-und-nikolaou/


Eben auf Liga3 online gelesen. Schade, würde ihn sehr gerne hier sehen.
Zuletzt geändert von Thomas am 05.06.2021, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Textauszug gekürzt, bitte das Urheberrecht beachten - danke!



Beitragvon GerryTarzan1979 » 05.06.2021, 11:32


Rein vom Namen her ein Bomben-Spieler für die 3. Liga. Deswegen kann ich mir einen Transfer nicht vorstellen. Einerseits würde ich als Braunschweig diesen Spielertyp nicht ziehen lassen, andererseits können wir keine Ablöse zahlen (auch im Hinblick auf Zimmer, Götze etc.).
Denke mal es ist einfach ein Gerücht, weil Antwerpen mit diesem Spieler kann. Aber lassen wir uns überraschen, vielleicht tut sich ja die nä. Wochen was.

Würde ihn gerne bei uns sehen, aber passt das mit Sessa (und womöglich Ouahim, Ritter??) Oder plant man nicht mit Ouahim? Ritter würde ich jetzt nicht abgeben, einerseits bekommt man für ihn nicht viel und ich denke, dass er für uns im 2. Jahr ein guter Back-Up sein kann. Er hat auch super Ansätze, es aber die PS noch nicht auf den Rasen bekommen. War etwas schwerfällig :wink:

Vom Gefühl wird das doch wieder ein größerer Umbruch...
"Der Doktor hat gesagt ich soll mir ne Luft suchen die weniger bleihaltig ist."
aus "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" 8-)
scheiss fc köln hat geschrieben:
Und wenn ich aufsteigen will, sollten die das auch wollen.



Beitragvon Elvandy » 05.06.2021, 12:41


Naja, nur weil der Verein noch kein "Angebot" erhalten hat, muss es ja nicht heißen, dass es kein Gespräch mit dem Verein über den Spieler gab!

Bzw. sogar ein Gespräch mit dem Spieler, ob dieser überhaupt interesse hätte. Denn ich denke schon, dass MA ihn mal angerufen hat und mal nachgefragt hat. Und je nach antwort, gab es eben ein weiteres Gespräch mit dem Verein oder eben nicht.

Und wenn der Spieler interesse gezeigt hat und Hengen dann mit Braunschweig gesprochen hat und angefragt hat wie es aussieht, kann es ja auch durchaus sein, dass Braunschweig uns ein Angebot unterbreitet hat, wir bis dato aber noch nicht darauf reagiert haben. Denn Hengen muss ja auch erstmal gucken, ob es überhaupt realisierbar wäre. Von daher hat die Aussge "wir haben kein angebot erhalten" rein gar nichts zu bedeuten.

Wie sagt man so schön: Stand jetzt.



Beitragvon diago » 05.06.2021, 13:04


Jocademus hat geschrieben:Weil wir einfach niemanden haben der mal einen freistoß direkt verwandeln kann und sowas brauch man unbedingt wenn man den Unterschied machen will!

Sessa hat zwar noch nicht getroffen nach einem Freistoß- aber bereits gezeigt, dass er das kann. wenn er fit bleibt, macht er die Dinger nächste Saison.

Naja du schreibst ja selbst dass Sessa ein Kandidat ist der gute Standards treten kann. Der Knackpunkt ist meiner Meinung nach nicht der Schütze, sondern fehlende kopfballstarke Spieler, die die Standards verwerten können. Hier muss unbedingt nachgelegt werden.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 05.06.2021, 14:14


Antwerpen und Kobylanski kennen sich und haben bisher immer die besten Erfahrungen miteinander gemacht. Wenn Antwerpen Kobylanski will, dann wird Kobylanski auch wechseln wollen und Braunschweig wird sich genau überlegen müssen, ob es sinnvoll ist, einen Spieler gegen seinen Willen zu halten.

Letztlich wird es darauf ankommen, ob Hengen/AR/Investoren dann bereit sind, die Ablöse für Kobylanski locker zu machen oder das Geld vielleicht doch lieber in Zimmer oder Götze investieren.
- Frosch Walter -



Beitragvon ExilDeiwl » 05.06.2021, 14:33


Ja, die Aussage Braunschweigs, dass man mit Kobylanski plane könnte auch heißen: macht Kohle locker, nicht zu knapp, sie könnte natürlich auch bedeuten: Braunschweig plant mit Kobylanski. Man weiß es nicht...



Beitragvon Lonly Devil » 05.06.2021, 14:55


ExilDeiwl hat geschrieben:Ja, die Aussage Braunschweigs, dass man mit Kobylanski plane könnte auch heißen: macht Kohle locker, nicht zu knapp,

Braunkohle oder Steinkohle, da könnte etwas machbar sein. :lol:
Bei der umgangssprachlichen "Kohle", im Sinne von Geld, wird es allerdings problematisch. :?

Meine Tendenz: Er bleibt wo er ist.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Talentfrei » 05.06.2021, 14:57


Alles läuft dahin hinaus das man eine hohe Ablöse zahlen muss. Bei Zimmer,Götze,Kobylanski. Ich geh mal davon aus das wir das Geld nicht haben und die Regionalen auch nicht. Keiner von denen wird kommen. Das höchste der Gefühle wird Ouahim und Hanslik sein.Schade,ist aber nunmal so. Nächste Saison wird auch wieder das Prinzip Hoffnung sein. Mit viel Glück spielt man um den Aufstieg, mit etwas Pech gegen den Abstieg. Macht endlich die Fansäule auf und investiert das Geld.Was in Teufelsnamen spricht dagegen?
Zuletzt geändert von Talentfrei am 05.06.2021, 15:11, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon ExilDeiwl » 05.06.2021, 15:03


Lonly Devil hat geschrieben:
ExilDeiwl hat geschrieben:Ja, die Aussage Braunschweigs, dass man mit Kobylanski plane könnte auch heißen: macht Kohle locker, nicht zu knapp,

Braunkohle oder Steinkohle, da könnte etwas machbar sein. :lol:
Bei der umgangssprachlichen "Kohle", im Sinne von Geld, wird es allerdings problematisch. :?

Meine Tendenz: Er bleibt wo er ist.


Wäre mir allerdings auch neu, dass wir in Lautern einen Tagebau hätten. Die Saalänner könnten vielleicht etwas aus ihrem Bergbau locker machen? Ich kinnt nadierlich noch e bissl Holzkohle dezu gewwe - zuminnigschd des, was heit Owend iwwerich bleibt. :daumen: Ob des denne do in Schweinbraug reicht...?!



Beitragvon Erklärbär » 05.06.2021, 16:01


Wie es @Diago schon sagt, unsere OM sind alle zwischen 1,70m und 1,76m.
Kobylanski wäre mit 1,78m der zweitgrößte nach Redondo mit 1,80m.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste