Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Gerrit1993 » 04.06.2021, 12:30


Bild

Wechselt Linksaußen Beyhan Ametov vom Wuppertaler SV zum FCK?

Ein neues Transfergerücht am Betzenberg: Wie "RevierSport" berichtet, ist der 1. FC Kaiserslautern an Mittelfeldspieler Beyhan Ametov interessiert. Der 22-jährige Flügelspieler war in der vergangenen Saison in 33 Partien der Regionalliga West für den Wuppertaler SV am Ball, erzielte dabei 10 Treffer und bereitete weitere vier Tore vor. Ametov könnte die gewünschte Verstärkung auf der linken Seite darstellen, die in der vergangenen Saison bei den Lautrern oft eine der Schwachstellen war. Laut "RevierSport" ist mit dem MSV Duisburg aber auch ein Ligakonkurrent des FCK am Deutsch-Mazedonen interessiert.

Zur Quelle des Transfergerüchts:

RevierSport hat geschrieben:WSV: Fünf Abgänge - Schalke schnappt Stürmer weg

(...) Während der 22-jähirge Flügelflitzer Ametov, der in dieser Saison in 33 Einsätzen zehn Tore und vier Vorlagen verbuchte, mit den Drittligisten MSV Duisburg und 1. FC Kaiserslautern in Verbindung gebracht wird, wechselt Aramburu nach RevierSport-Informationen zum FC Schalke 04.

Quelle und kompletter Text: RevierSport


Weitere Infos und Daten zum Transfergerücht: Wechselt Beyhan Ametov zum FCK?



Beitragvon LM2608 » 04.06.2021, 12:40


Sofern er auch die deutsche Staatsbürgerschaft hat, würde er noch ein Jahr unter die U23 Regel fallen. Das wäre wichtig.
15 Scorer in 33 Spielen eine Liga tiefer, jung, strebt nach mehr, Konkurrenz für Redondo....Der Transfer würde Sinn machen.



Beitragvon Erklärbär » 04.06.2021, 12:43


Er hat eine gute Quote. Auf Links/Mitte-Offensiv haben wir Kenny Prince Redondo oder Kleinsorge.
Aber auch Ritter kann da spielen.
Bin ja mal gespannt, wie es mit dem Kader weitergeht.



Beitragvon TreuDemFCK » 04.06.2021, 13:14


LM2608 hat geschrieben:Sofern er auch die deutsche Staatsbürgerschaft hat, würde er noch ein Jahr unter die U23 Regel fallen. Das wäre wichtig.


Ich hab das als Anlass genommen zu recherchieren. Ergebnis: Ich blick nicht durch.

Fakt 1: Ametov hat die deutsche Staatsbürgerschaft, er hat für die deutsche U17, U18 und U20 gespielt.

Fakt 2: Ametov hat 3 Spiele für die nordmazedonische U21 gemacht. Das letzte davon am 26.03.19, er war damals 20 Jahre alt.

Fakt 3: Mit Geburtsdatum 07.11.1998 fällt er möglicherweise noch eine Saison unter die Regel.

Fakt 4: Die Regel sagt, dass der Spieler ganze Saison jünger als 23 sein muss und "für
eine Auswahlmannschaft des DFB spielberechtigt" sein muss (Siehe § 12 Nr. 4.1 der DFB-Spielordnung)

Fakt 5: Der aktuelle Verband von Ametov ist der nordmazedonische. Zurück zum deutschen wechseln kann er meinem Verständnis nach (analog zur Borna Sosa Geschichte, aber Ametov war unter 21 bei seinen Einsätzen).

Jetzt die Frage: ergibt sich eine Spielberechtigung aus der theoretischen Möglichkeit zurück zum deutschen Verband wechseln zu können? :?:



Beitragvon Forever Betze » 04.06.2021, 13:24


Solche Spieler sind der Weg und keine alten „Stars“ die am Druck und den Erwartungen zerbrechen. Die anderen Teams die oben mitspielen bedienen sich immer an den besten Talenten der Regionalliga. Hengen geht hier wohl einen ganz anderen Weg als Notzon.



Beitragvon Davy Jones » 04.06.2021, 13:38


Also meines Wissens sperren nur Spiele bei der A-Nationalmannschaft. Zum jetzigen Zeitpunkt könnte er noch für die deutsche Nationalmannschaft berufen werden.
Was das Alter angeht, so muss darf der Spieler bis zum Stichtag nicht älter als 23 sein. Sickinger fiel ja noch unter die U23-Regel, obwohl er bereits im Juli 23 wurde.

Ergo hätte Ametov, meiner Meinung nach, zwei Saisons die Möglichkeit ein U23-Spieler zu sein.

Ohne den Spieler jetzt gesehen zu haben, erachte ich es als sinnvoll auch junge Spieler aus tieferen Ligen einzubinden.

Bei Ligen im Ausland gestaltet sich das ja derzeit etwas schwieriger. Das hat Hengen zumindest in einem Interview verkündet.



Beitragvon Wupperteufel82 » 04.06.2021, 13:52


Ich finde er wäre eine sinnvolle Verstärkung. Da ich aus Wuppertal komme liest man hier sehr viel gutes über ihn und er ist in der Rückrunde richtig stark gewesen und hat den nächsten Schritt gemacht. Hat auch beim Sieg im Niederrheinpokal gegen den MSV gezeigt, dass er gut mithalten kann und er ist sicherlich noch Entwicklungsfähig.

Natürlich würde es noch mehr Sinn machen, wenn er wirklich in die U23 Kategorie fallen würde.

Ich bin gespannt.



Beitragvon BetzeBodega » 04.06.2021, 13:55


ich freue mich gerade riesig, dass ein junger Spieler aus der Regionalliga gehandelt wird und kein altgedienter 2. Liga Spieler, der die beste Zeit hintert sich hat.

Ich würde mich freuen, wenn Ametov einschlägt und er sich stetig verbessert. Dann hat man vlt auch mal wieder jemand den man gewinnbringend veräußern kann. Und der Junge hat bestimmt Bock sich zu beweisen :)

Außerdem ist er ausgebildet bei Köln und Dortmund, dürfte also ganz gute Anlagen haben und hat auch eine gute Torquote (in den Jungendvereinen). Ich hoffe wir können ihn uns sichern.

Könnte mir vorstellen, dass es sich auszahlt, das Hengen Regionalligaerfahrung hat.
"Kritisiert mir den nicht so viel, das ist ein guter Mann"



Beitragvon Allievi89 » 04.06.2021, 14:11


Ich kann mich den Stimmen nur anschließen, die sich über das Gerücht in dem Sinne freuen, als dass hier ein (scheinbar recht solider) Regionalligaspieler gehandelt wird anstelle irgendwelcher älteren, die die Erwartungen nicht erfüllen können.

Natürlich ist das "nur" ein Gerücht aber es zeigt doch, dass man scheinbar etwas umdenkt. Natürlich müssen wir uns auch den finanziellen Gegebenheiten anpassen, ganz klar. Ich bleibe noch dabei, ich will nächste Saison wieder Spaß am Betzefussball haben, wie es teilweise auch in den letzten Spielen der Fall war. Das ist alles. Ich muss nicht aufsteigen, ich will nicht absteigen, ich will Spaß an der Mannschaft und den Trainern haben und dann ergibt sich der Rest.

Noch wissen wir ja nicht, wie es mit kommenden möglichen Investitionen aussieht und ob der Aufstieg in die zweite Liga wirklich unumgänglich ist.

Was ich auch nicht will: zu viel Druck und unrealistische Erwartungen auf dem nächsten Team. Freue mich jedenfalls jetzt schon auf die neue Saison und habe momentan auch ein ganz gutes Gefühl. Es ist so schön ruhig, irgendwie... Vielleicht auch, weil alle im Urlaub sind oder so...



Beitragvon BetzeBodega » 04.06.2021, 14:16


Was auch auffällt, dass alle Gerüchte die aufkommen, meistens von der anderen Seite kommen (sprich als Quelle jetzt ein paar mal Reviersport etc.) und nicht aus dem Lautrer Umfeld gelaeked werden.

Das spricht dafür, dass in der Geschäftsführung etc. ein Wandel im Umgang mit den Medien stattgefunden hat. Es mach mich natürlich manchmal wild, nichts genaues über den Stand des Kaders zu wissen, auf der anderen Seite ist es toll, dass es so ruhig auf dem Berg ist, denn das spricht für professionelles Arbeiten. (hoffe ich :D )
"Kritisiert mir den nicht so viel, das ist ein guter Mann"



Beitragvon TreuDemFCK » 04.06.2021, 14:18


Davy Jones hat geschrieben:Also meines Wissens sperren nur Spiele bei der A-Nationalmannschaft. Zum jetzigen Zeitpunkt könnte er noch für die deutsche Nationalmannschaft berufen werden.


So einfach ist es nicht, siehe Borna Sosa: https://www.kicker.de/darf-sosa-gar-nic ... 26/artikel

Für den war der Killer dass er beim U21 Einsatz älter als 21 war. Das war Ametov nicht. Dann gibt es aber noch die Regel dass man 3 Jahre warten muss. Das war bei Sosa auch nicht der Fall, was ich nicht verstehe, weil er medial sogar für die EM 2020/21 im Gespräch war.

Die 3 Jahre Abstand hat Ametov auch noch nicht erfüllt.

Davy Jones hat geschrieben:Was das Alter angeht, so muss darf der Spieler bis zum Stichtag nicht älter als 23 sein. Sickinger fiel ja noch unter die U23-Regel, obwohl er bereits im Juli 23 wurde.

Ergo hätte Ametov, meiner Meinung nach, zwei Saisons die Möglichkeit ein U23-Spieler zu sein.


Sickinger fiel letzte Saison unter die U23 Regelung, weil er nach dem 30.06.1997 geboren ist. Nächste Saison fällt er nicht mehr drunter. Ametov ist ziemlich genau ein Jahr jünger, fällt also nur noch eine Saison drunter.



Beitragvon zabernd » 04.06.2021, 14:20


Natürlich kenne auch ich den Spieler nicht, wer verfolgt schon intensiv die RL?
Die Eckdaten Alter, Torquote und Spielposition stimmen.
Außerdem bezahlbar.
Wenn er denn kommt, als Backup sicher geeignet. Vielleicht schafft er auch den großen Durchbruch und startet voll durch.
Insgesamt sehe ich bei solchen Zugängen mehr Chancen als Risiken, wenn in der Mannschaft auch genügend erfahrene Spieler vorhanden sind.
Nur mit tatentierten Überraschungstüten zu arbeiten, funktioniert nicht.
Man muss eine gute Mischung hinbekommen.
Ein Leben ohne FCK ist möglich, aber sinnlos.



Beitragvon Davy Jones » 04.06.2021, 14:32


TreuDemFCK hat geschrieben:
Davy Jones hat geschrieben:Also meines Wissens sperren nur Spiele bei der A-Nationalmannschaft. Zum jetzigen Zeitpunkt könnte er noch für die deutsche Nationalmannschaft berufen werden.


So einfach ist es nicht, siehe Borna Sosa: https://www.kicker.de/darf-sosa-gar-nic ... 26/artikel

Für den war der Killer dass er beim U21 Einsatz älter als 21 war. Das war Ametov nicht. Dann gibt es aber noch die Regel dass man 3 Jahre warten muss. Das war bei Sosa auch nicht der Fall, was ich nicht verstehe, weil er medial sogar für die EM 2020/21 im Gespräch war.

Die 3 Jahre Abstand hat Ametov auch noch nicht erfüllt.

Davy Jones hat geschrieben:Was das Alter angeht, so muss darf der Spieler bis zum Stichtag nicht älter als 23 sein. Sickinger fiel ja noch unter die U23-Regel, obwohl er bereits im Juli 23 wurde.

Ergo hätte Ametov, meiner Meinung nach, zwei Saisons die Möglichkeit ein U23-Spieler zu sein.


Sickinger fiel letzte Saison unter die U23 Regelung, weil er nach dem 30.06.1997 geboren ist. Nächste Saison fällt er nicht mehr drunter. Ametov ist ziemlich genau ein Jahr jünger, fällt also nur noch eine Saison drunter.



Ahh das ergibt natürlich Sinn. Danke für die Aufklärung.
In jedem Fall wird der Spieler für uns attraktiver, wenn er unter die U23-Regel fällt.



Beitragvon TreuDemFCK » 04.06.2021, 15:05


Davy Jones hat geschrieben:
TreuDemFCK hat geschrieben:...

So einfach ist es nicht, siehe Borna Sosa: https://www.kicker.de/darf-sosa-gar-nic ... 26/artikel

Für den war der Killer dass er beim U21 Einsatz älter als 21 war. Das war Ametov nicht. Dann gibt es aber noch die Regel dass man 3 Jahre warten muss. Das war bei Sosa auch nicht der Fall, was ich nicht verstehe, weil er medial sogar für die EM 2020/21 im Gespräch war.

Die 3 Jahre Abstand hat Ametov auch noch nicht erfüllt.

...

Sickinger fiel letzte Saison unter die U23 Regelung, weil er nach dem 30.06.1997 geboren ist. Nächste Saison fällt er nicht mehr drunter. Ametov ist ziemlich genau ein Jahr jünger, fällt also nur noch eine Saison drunter.



Ahh das ergibt natürlich Sinn. Danke für die Aufklärung.
In jedem Fall wird der Spieler für uns attraktiver, wenn er unter die U23-Regel fällt.


Saarbrücken hatte einen ähnlichen Fall dieses Jahr. Sverko fiel, trotz deutscher Staatsbürgerschaft und passendem Alter, nicht unter die U23 Regelung weil er aktuell für die kroatische U21 spielt: https://www.kicker.de/punktabzug-kam-ni ... 36/artikel

Wenn es nicht einen wichtigen Punkt gibt den ich übersehe ist Ametov damit auch kein U23 Spieler.

Edit: Dann wiederum: Ametov hat nur Freunschaftsspiele gemacht. Glaub viel mehr als abwarten können wir nicht, außer ein Jurist erbarmt sich und bastelt die Paragraphen so zusammen dass es verständlich wird.



Beitragvon Betze_FUX » 04.06.2021, 15:14


Forever Betze hat geschrieben:Solche Spieler sind der Weg und keine alten „Stars“ die am Druck und den Erwartungen zerbrechen. Die anderen Teams die oben mitspielen bedienen sich immer an den besten Talenten der Regionalliga. Hengen geht hier wohl einen ganz anderen Weg als Notzon.


Ich glaube die gesunde und richtige Mischung aus beiden ist das Rezept!

@Betzebodega
Vielleicht verraten Hengen und Antwerpen sonst niemanden mit wem sie verhandeln...das würde ja schon reichen
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon Solingerteufel » 04.06.2021, 15:26


ich kenne den spieler und hab ihn einige male spielen sehn. meine meinung: der kost ja kaum unterhalt, also kann man mit dem nix falsch machen. wenn duisburg aber den preis hochtreibt dann würde ich schnell aussteigen. unser problem ist dieses jahr das kaum was von unten nachkommt, deshalb müssen wir ja 3-4 solche spieler holen. viell wirds was mit ihm, viell auch nicht. surprise
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon tom55232 » 04.06.2021, 15:37


Die Frisur passt nicht zum Verein. :D :D :D :D




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste