Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Gerrit1993 » 20.01.2021, 16:18


+++ Transfer-Ticker +++

1860 plant wohl keine Rieder-Rückkehr - Auch von FCK-Seite kein Interesse

Nachdem heute Morgen der "Münchner Merkur" spekuliert hatte, ob 1860 München als Ersatz für den verletzten Quirin Moll über eine Rückholaktion von Tim Rieder nachdenken könnte, hält das Münchner Onlinemagazin "dieblaue24" das für nahezu ausgeschlossen. Etwaige Gedankenspieler gäbe es der Seite zufolge bei den Löwen-Verantwortlichen nicht, auch seien die nötigen finanziellen Mittel für eine Ablösesumme nicht vorhanden.

Ergänzung, 18:45 Uhr: Neueste DBB-Informationen bestätigen den Bericht von "dieblaue24", dass ein Abgang von Tim Rieder momentan kein Thema ist. Weder der FCK noch der Spieler haben ein Interesse daran.

dieblaue24 hat geschrieben:(...) Nach db24-Informationen wird an der Grünwalder Straße 114 allerdings derzeit kein Gedanken daran verschwendet, Rieder in dieser Saison zurückzuholen. Diese Rückholaktion wäre - Stand jetzt - auch absolut unrealistisch. Zum einen hat der Mittelfeldspieler einen Langzeitvertrag bis 2023 in Kaiserslautern, zum anderen fehlen den Löwen auch die Mittel, diesen Transfer zu stemmen.

Quelle und kompletter Text: dieblaue24



Beitragvon Olamaschafubago » 20.01.2021, 16:24


Ich würde auch nicht zu viel auf dieses Gerücht geben. "Aus Rieders engstem Umfeld ist zu hören" - wahrscheinlich Mama/Oma/Schulfreund in Dachau ausfindig gemacht, angerufen und herausbekommen, dass er in KL momentan nicht so zufrieden ist, wie er es bei 60 war. Wenn er nicht bei uns eher die Möglichkeit zum Aufstieg gesehen hätte als in München, hätte er vermutlich auch keinen Dreijahresvertrag unterschrieben. Dass wir diesem Ziel meilenweit hinterherhinken und 1860 mit +19 Toren auf Platz 3 steht, hätte er vermutlich auch nicht erwartet.

Trotzdem wird das kein Grund sein, im Sommer wieder zurück zu wechseln. Insbesondere wenn man bedenkt, dass er dort auch erst mal am angeblichen Lieblingsspieler von Köllner vorbeikommen müsste und hier fast Stammspieler war. [edit: sehe gerade, dass es auch schon halboffiziell dementiert wurde :daumen: ]

Zu seiner Leistung ist eigentlich schon genug gesagt worden. Er ist defensiv sehr sicher, zweikampfstark und kann wie kaum ein Zweiter Ruhe ins Spiel bringen. Ganz klar geht bei ihm in Sachen Spielaufbau aber zu wenig. Wenn sich mal Lücken auftun, reagiert er oft zu langsam oder falsch. Dabei denke ich kaum, dass Jeff ihm den "Einfluss aufs Spiel" und die "klugen Pässe" aus dem Merkur-Artikel verboten hat. Es fehlen eben oft auch Anspielstationen, wenn sich vor ihm niemand freiläuft. Maximal landet der Ball bei Hlousek. Ciftci, Zuck, Aydin, Kleinsorge - da fehlte bisher völlig die Bindung. Andererseits kommt er auch selten mit nach vorne. Anders war das in unserem besten Spiel in letzter Zeit (Uerdingen), wo oft über Rieder auf die rechte Seite zu Hercher verlagert wurde und auch bei dem 1:0 hatte er die Flanke von Redondo auf Hercher verlängert. Sowas würde ich gerne öfter sehen, aber dass am Samstag Rieder, Hercher, Zimmer, Hlousek und Redondo gemeinsam auf dem Platz stehen, gibt mir ein bisschen Hoffnung...



Beitragvon lancelot666 » 20.01.2021, 16:52


"Dass Rieder angeblich nicht schnell genug, oder zu wenig nach vorne spielt",
habt ihr Kritiker schon mal aufgepasst, ob da auch eine Anspielstation vorhanden ist?

Da fehlts nämlich ganz gewaltig, am "Spiel ohne Ball". Auch unser Bester, der Hlousek muss öfters im Vorwärtsgang abbremsen, weil sich Keiner anbietet!
Eine Frau ist ein Fisch, der den Angler fängt!



Beitragvon Rotweisrotsaar » 20.01.2021, 17:10


JG hat geschrieben:Absolut ersetzbar. Abgeben, wenn die Ablöse stimmt.
Hat ein katastrophales Stellungsspiel.
Nach vorne kann oder will er gar nicht spielen.
Zudem wirkt er nicht gerade motiviert und scheint lustlos.



Bin ich voll bei dir,was er nach vorne macht ist unfassbar mal gar nicht vorhanden.

Für mich einer der überbewertesten Spieler überhaupt(am Anfang auch von mir).
Man merkt ihm regelrecht an das er keinen Bock hat!



Beitragvon lancelot666 » 20.01.2021, 19:17


Rotweisrotsaar hat geschrieben:
JG hat geschrieben:Absolut ersetzbar. Abgeben, wenn die Ablöse stimmt.
Hat ein katastrophales Stellungsspiel.
Nach vorne kann oder will er gar nicht spielen.
Zudem wirkt er nicht gerade motiviert und scheint lustlos.



Bin ich voll bei dir,was er nach vorne macht ist unfassbar mal gar nicht vorhanden.

Für mich einer der überbewertesten Spieler überhaupt(am Anfang auch von mir).
Man merkt ihm regelrecht an das er keinen Bock hat!


Diese Meinung hast Du zuammen mit JG excluciv!
Eine Frau ist ein Fisch, der den Angler fängt!



Beitragvon ChrisW » 20.01.2021, 19:24


Rieder spielt offensiv als 6er keine Rolle. Er hilft nur dabei hinten dicht zu machen. Aber auf dieser Position ist er 10x besser als Sickinger und auch besser als Bachmann.
Mit Winkler und Bachmann dahinter reicht das auch.
Für die offensiven Akzente haben wir Cifci und Ritter. und ja, auch Zimmer könnte ich mir im offensiven Mittelfeld vorstellen. Er kann zumindest einen Ball spielen.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 20.01.2021, 21:59


@ExilDeiwl, bin voll (und nüchtern) bei dir!
Finde es auch beschämend, wie Rieder hier schlecht geredet wird, als wär er der "Kartoffelackergaul" höchstpersönlich.
Natürlich habe auch ich mir mehr von Rieder erhofft, aber ehrlich gesagt: wer hat denn die Erwartungen diese Saison erfüllt oder übertroffen? Die ganze Mannschaft spielt unter ihren Möglichkeiten. Auch wenn wir Fans zu recht enttäuscht sind, so sollten wir nicht jeden Spieler schlechter reden als er ist.
Defensiv ist Rieder solide und in einer funktionierenden Mannschaft wahrscheinlich eine Bank. Leider hinkt bei uns (mal wieder) alles hinterher...
Würde ihn auf jeden Fall behalten, damit er zeigen kann, warum wir ihn im Sommer unbedingt haben wollten.

PS: den Wormser Nebelboten habe ich noch nicht gesehen, wahrscheinlich war die Sicht zu schlecht... :wink:
@Sandhofer, was sagt die KKZ dazu?
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und......... :p
PS: nur vorübergehende Signatur



Beitragvon ExilDeiwl » 20.01.2021, 22:14


Was? Du bisch bei mer? Sch...ande, ich hab Dich gar net bemerkt, do muss ich mer jo was ordentliches aziehe... :D Do mache mer glei mol en Riesling uff.. :love:

Die Berichterstattung vom Wormser Nebelboten war mir übrigens immer viel zu undurchsichtig... Bei de KKZ hab ich immer e klares Bild im Kopp (awwer kä so dabbich... BI.. die mit de große Buchstawe).



Beitragvon GerryTarzan1979 » 20.01.2021, 23:25


Siehschd mich werklich net? Bin zwar am abnemme, awwer mich konn mer noch gut sehe. Odder sinn des die Vorboten des Nebels? :wink:
Dann mach mol fer uns en "Riederling" uff.
Odder en Whiskey, der schmeckt awwer nur im Saloon. Unn do derfe mer awwer aktuell gar net noi. So'n Mischd...
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und......... :p
PS: nur vorübergehende Signatur



Beitragvon derchriserich » 21.01.2021, 00:14


Das was viele hier Rieder ankreiden ist in meinen Augen gar nicht seine primäre Aufgabe im Team. Für Kreativität und Spieleröffnung haben wir (eigentlich) andere Spieler verpflichtet (Ciftci, Ritter).

Ist ja nicht selten, dass man einen technisch/kreativen, einen physisch starken zur Absicherung in der Rückwärtsbewegung und evtl noch einen, der zwischen den Strafräumen ackert - also auch nach vorne, im ZM hat. Ich sehe Rieder als den robusten ZM, der auch als Anspielstation dient. Aber sicher nicht als Kreativer, der wahnsinnig viel nach vorne macht.



Beitragvon ExilDeiwl » 21.01.2021, 01:23


GerryTarzan1979 hat geschrieben:Siehschd mich werklich net? Bin zwar am abnemme, awwer mich konn mer noch gut sehe. Odder sinn des die Vorboten des Nebels? :wink:
Dann mach mol fer uns en "Riederling" uff.
Odder en Whiskey, der schmeckt awwer nur im Saloon. Unn do derfe mer awwer aktuell gar net noi. So'n Mischd...


Nä, vor lauder Kaktus seh ich de Western(autor) net. Is vielleicht de Kaktusschnaps, wu mer die Sicht vernewwelt. Whiskey, jo, do habbich noch ebbes dehäm, soll sogar en guhde soi, trink ich awwer net, do schiddelt’s mich. Awwer en 6er Riederling, den kinne mer trinke. Der ist defensiv frisch im Abgang unn net so en offensiv-kreative Schambel.
Im Saloon nemm ich ach gern e Ost-Indianisches Feuerwasser, Marke Gerrytschow, wann‘d verschdehscht. :wink:

So, mal noch schnell die letzten Beiträge hier im News-Rieder lesen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste