Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon EvilKnivel » 11.01.2021, 13:14


diago hat geschrieben: Wenn man Jean Zimmer kaufen kann dann sollte man das tun. Wenn man ihn allerdings nur leihen kann sollte man es lassen. Denn wir sind in einer Situation in der wir jeden Cent umdrehen müssen und das Geld das man jetzt in einen Leihspieler investiert fehlt im Sommer. Wenn man keine Chance auf einen Kauf hat sollte man es also lassen. Und das hat überhaupt nichts mit dem Spieler Jean Zimmer zu tun.


Naja sehe ich anders. Zimmer ist für 3. Liga Verhältnisse bestimmt einer der den Unterschied machen kann. Wenn wir durch ihn z.B. am ende der Saison ein Spiel gewinnen und dadurch nicht absteigen hat sich die Leihe mehr als gelohnt. Man darf nicht vergessen, dass wir aufgrund der Nachholspiele der anderen vermutlich auf einem Abstiegsplatz stehen würden. Lieber bleib ich mit Leihspielern in der Liga und schau im Sommer "was geht" anstatt ohne abzusteigen...



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 11.01.2021, 13:21


Ob Leihspieler oder nicht tut doch jetzt nichts zur Sache. Es geht diese Saison nur noch um den Klassenerhalt und um nichts, absolut nichts anderes.
Und ich glaube, kaum jemand hier kann sich vorstellen, dass wir mit dieser Truppe in die nächste 3.Liga-Saison gehen würden. Es wird wieder einen Umbruch geben, diesmal sehne ich diesen sogar herbei. Ich will mit dieser Saison und dem Großteil unserer Mannschaft abschließen.
Da hilft Saibene (der mMn definitiv an Bord bleibt - hoffentlich) auch keine komplette Sommervorbereitung. Die Zusammenstellung des Teams stimmt einfach nicht.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg -- lasst die guten alten Zeiten in der Weißen Taube wieder aufleben!



Beitragvon diago » 11.01.2021, 13:28


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Ob Leihspieler oder nicht tut doch jetzt nichts zur Sache. Es geht diese Saison nur noch um den Klassenerhalt und um nichts, absolut nichts anderes.
Und ich glaube, kaum jemand hier kann sich vorstellen, dass wir mit dieser Truppe in die nächste 3.Liga-Saison gehen würden. Es wird wieder einen Umbruch geben, diesmal sehne ich diesen sogar herbei. Ich will mit dieser Saison und dem Großteil unserer Mannschaft abschließen.
Da hilft Saibene (der mMn definitiv an Bord bleibt - hoffentlich) auch keine komplette Sommervorbereitung. Die Zusammenstellung des Teams stimmt einfach nicht.

Du hast ja Recht mit dem was du sagst. Aber was meinst du wie ein Umbruch aussieht wenn Notzon diesen ohne Geld gestaltet? Dann wird es, Klassenerhalt vorausgesetzt, nächstes Jahr noch enger als dieses Jahr, die Qualität der Mannschaft noch schlechter. Eine Leihe ohne Kaufoption verbessert unsere Lage dieses Jahr im Kampf gegen den Abstieg. Und verschlechtert sie nächstes Jahr.



Beitragvon Otto Rehagel » 11.01.2021, 13:40


Moin !
Aus meiner Sicht gibt es Leihspieler und Leihspieler. Zimmer zählt definitiv zu den letzteren :)
Aber was ich sagen möchte ist, dass ein Zimmer auch als Leihspieler eine andere Motivation mitbringt als es andere Leihspieler ggf. tun würden.
Es ist sein Wunsch zu uns zu kommen, seine Familie spielt eine Rolle und er fühlt sich in der Pfalz zu Hause.
Das ist etwas anderes, als wenn einer aus Paderborn hierher geschickt wird und eigentlich gar nicht will.

Von daher glaube ich auch, dass seine Mentalität für uns gut ist und er vor allem Zug zum Tor auf der Außenbahn hat.
Ich finde es fürchterlich wie viele Konter wir ansetzen und dann der Ball nach 5 Stationen beim eigenen Torwächter landet.

Kommt der J.Zimmer - kaufe ich sein Trikot und wenn Ihr wollt starten wir eine Initiative für den Kauf des J.Zimmer Trikots :teufel2:



Beitragvon LM2608 » 11.01.2021, 13:40


WArum wir JZ jetzt nicht kaufen könnten aber möglicherweise im Sommer? Ganz einfach: Fußballverein sind flüssig im Sommer und nicht im Winter. Im Sommer wird das Geld verdient für die Spielzeit. Sponsorengelder werden ausgeschüttet, Fernsehgelder bezahlt (zumindest Abschlagszahlungen), normalerweise kommen da nich Dauerkarteneinahmen dazu.
Normalerweise einigen sich Vereine darauf, Ablösesummen in Raten zu bezahlen. Diesen Kredit hat der FCK aber verspielt. Deshalb würde es Sinn machen, JZ für einen Teil der Ablösesumme zu leihen und ihn im Sommer wenn man wieder flüssig ist, komplett zu kaufen.
Scholz und Skarlatidis zum FCH fände ich gut. Das würde Platz im Budget bringen.
Wir brauchen dringend Verstärkungen, die uns sofort helfen. Andernfalls steigen wir ab. Ich befürchte JZ reicht da noch nicht einmal aus. Wir brauchen noch einen Stürmer. Pourié wird nicht mehr viel treffen.



Beitragvon Otto Rehagel » 11.01.2021, 13:42


PS: ..... schießen kann er ja bekanntlich auch ;-)



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 11.01.2021, 13:42


diago hat geschrieben:
Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Ob Leihspieler oder nicht tut doch jetzt nichts zur Sache. Es geht diese Saison nur noch um den Klassenerhalt und um nichts, absolut nichts anderes.
Und ich glaube, kaum jemand hier kann sich vorstellen, dass wir mit dieser Truppe in die nächste 3.Liga-Saison gehen würden. Es wird wieder einen Umbruch geben, diesmal sehne ich diesen sogar herbei. Ich will mit dieser Saison und dem Großteil unserer Mannschaft abschließen.
Da hilft Saibene (der mMn definitiv an Bord bleibt - hoffentlich) auch keine komplette Sommervorbereitung. Die Zusammenstellung des Teams stimmt einfach nicht.

Du hast ja Recht mit dem was du sagst. Aber was meinst du wie ein Umbruch aussieht wenn Notzon diesen ohne Geld gestaltet? Dann wird es, Klassenerhalt vorausgesetzt, nächstes Jahr noch enger als dieses Jahr, die Qualität der Mannschaft noch schlechter. Eine Leihe ohne Kaufoption verbessert unsere Lage dieses Jahr im Kampf gegen den Abstieg. Und verschlechtert sie nächstes Jahr.


Notzon wird dann nicht mehr für die Kaderzusammenstellung verantwortlich sein. Alles andere ist einfach nicht vermittelbar.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg -- lasst die guten alten Zeiten in der Weißen Taube wieder aufleben!



Beitragvon Teufel51 » 11.01.2021, 14:07


Ob JZ kommt oder nicht,da sollte etwas mehr im Kader passieren.Die Elf die Auflaufen sind keine Mannschaft,
da ist kein zusammenspiel und kein WILLE Spiele zugewinnen.
EINFACH NUR TRAURIG



Beitragvon Rotweisrotsaar » 11.01.2021, 14:18


Teufel51 hat geschrieben:Ob JZ kommt oder nicht,da sollte etwas mehr im Kader passieren.Die Elf die Auflaufen sind keine Mannschaft,
da ist kein zusammenspiel und kein WILLE Spiele zugewinnen.
EINFACH NUR TRAURIG



Klar da muss mehr passieren,einen bulligen Stürmer und einen Linksaußen wünsche ich mir auch,redondo seine Ecken in allen ehren ,aber aus dem Spiel heraus muss da einfach offensiv mehr kommen!

Was man noch mit hanslik will verstehe ich ehrlich gesagt nicht,er hat zwar immer auf der falschen Position gespielt,aber er hat auch schon die ein oder andere hundertprozentige liegen lassen!
Klar er ist ausgeliehen, aber kann man die leihe nicht einfach auflösen?

Das mit skarlatidis ist irgendwie schade,allerdings ist er so oft verletzt und bringt uns damit nicht weiter,daher würde es Sinn machen ihn ziehen zu lassen...

Röser,kein Kommentar.

Was mit sessa ist weiß auch niemand? :?:

Und spalvis ,kein Plan einfach nur traurig,den könnten wir gebrauchen,aber das wird wohl auch nichts mehr...



Beitragvon ChrisW » 11.01.2021, 14:24


So sehr ich eine sofortige Verpflichtung Zimmers begrüße, so frage ich mich auch, ob er fit und gesund ist. Ist da auch nur ein Hauch des Zweifels diesbezüglich wäre das fatal. Ein Jean Zimmer, der nicht spielen kann, oder erst 4 Wochen braucht, um fit zu werden.



Beitragvon Reddevil1901 » 11.01.2021, 14:35


Vielleicht wird im Tausch Sickinger angeboten und verhandelt. Nur Spekulation!



Beitragvon blueeyessun » 11.01.2021, 14:44


Die Lösung wäre ja folgende
Fortuna hatte ja vor Jahren angebliches Interesse an Herrn Notzon
Worauf hin sein Vertrag von Übereifrigen unnötigerweise bei uns leider verlängert wurde
Man könnte Herrn Notzon ja jetzt für umsonst nach Fortuna abgeben und dafür Jean für umsonst bekommen
Vermutlich wäre das der beste Handel seit Jahrzehnten
Niemand wird gekrönt, der nicht vorher gekämpft hat.



Beitragvon shaka v.d.heide » 11.01.2021, 14:46


Kampf,Einsatz,Siegeswille und Identifikation kann man Jean nicht absprechen.
Ich mochte seine Spielweise.
Absolut.

Aber:
Wie sieht's aus mit Spielpraxis,Fitness,
Verletzungsanfälligkeit?

Passt er sich dem Rest der Mannschaft an
oder kann er die unmotiviert wirkenden mit seiner Einstellung anstecken?

Er kann der Unterschiedsspieler zwischen Klassenerhalt und Abstieg sein.

Die Hoffnung dass die jetzige Mannschaft die Klasse halten kann schwindet von Tag zu Tag ein Stückchen mehr.
Von daher freue ich mich über jeden neuen Spieler.
Ich würde sogar
C-Klassespieler
Max Mustermann aus Beispielstadt
freudig begrüßen.

Weltidee
@blueeyessun
:daumen:
Bitte genauso umsetzen@FCK



Beitragvon diago » 11.01.2021, 14:49


blueeyessun hat geschrieben:Die Lösung wäre ja folgende
Fortuna hatte ja vor Jahren angebliches Interesse an Herrn Notzon
Worauf hin sein Vertrag von Übereifrigen unnötigerweise bei uns leider verlängert wurde
Man könnte Herrn Notzon ja jetzt für umsonst nach Fortuna abgeben und dafür Jean für umsonst bekommen
Vermutlich wäre das der beste Handel seit Jahrzehnten

Notzon verkauft sich also selbst. Die Idee hat was.



Beitragvon fck-und-sonst-nix » 11.01.2021, 15:08


Wenn er tatsächlich kommt ist das ein Monstertransfer.Ich habe NULL Verständnis für irgendwelches Gemäkel daran.Reisst euch mal zusammen.Was uns fehlt ist auch kein Charakter auf dem Platz oder Qualität. Der Truppe fehlen Mentalitätsspieler.Und das ist Jean bis zum abwinken.Selbst wenn er im Tor stünde. Jetzt noch einen Stürmer der den Namen verdient oder ein Mann auf rechts offensiv dass Hanslik endlich Sturm spielen kann und ich bin guter Dinge.Richtig ist auch dass Spieler abgegeben werden. Das war auch ein Fehler der letzten Jahre dass man einen viel zu aufgeblähten Kader hatte.Nicht nur dss Geldes wegen.Aber wenn du nur 25 Mann hast ist auch der Zusammenhalt viel grösser.



Beitragvon Malvoy » 11.01.2021, 15:09


Für mich wäre die entscheidende Frage, warum Zimmer aktuell zu uns kommen will? Er hat zwar bei der Fortuna zuletzt im Oktober durch gespielt, danach noch 2 Kurzeinsätze gehabt, aber gibt es einen objektiven Grund, warum er aus Düsseldorf weg will? Sprich, wurde er ausgemustert und wenn ja warum? Der FCK und dessen Perspektive kann sicher kein Grund sein. Kann mir nicht vorstellen, dass ein Spieler aus Liga 2 freiwillig in dieses Team möchte (ausdrücklich nicht diesen Verein).

Also bevor man wieder jemanden nimmt, der woanders ausgemustert wurde, ob jetzt wegen schlechter Leistung oder Verletzungsgeschichten, sollte man vielleicht weiter schauen.

Ansonsten hab ich J.Zimmer in guter Erinnerung, wenn er fit ist und in Form, gerne.



Beitragvon elmaiaco » 11.01.2021, 15:13


fck-und-sonst-nix hat geschrieben:Wenn er tatsächlich kommt ist das ein Monstertransfer.Ich habe NULL Verständnis für irgendwelches Gemäkel daran.Reisst euch mal zusammen.Was uns fehlt ist auch kein Charakter auf dem Platz oder Qualität. Der Truppe fehlen Mentalitätsspieler.Und das ist Jean bis zum abwinken.Selbst wenn er im Tor stünde. ....


Danke! Genau das! Eine Kampfsau fehlt uns. Jeder hier weiß doch, dass Zimmer keiner ist der die Gegner austanzt. Er ist eine absolute Kampfsau, das ist eines der Dinge die uns komplett abgehen.
Kann dem Transfer nichts schlechtes abgewinnen.



Beitragvon FCK-Augustin » 11.01.2021, 15:53


diago hat geschrieben:
blueeyessun hat geschrieben:Die Lösung wäre ja folgende
Fortuna hatte ja vor Jahren angebliches Interesse an Herrn Notzon
Worauf hin sein Vertrag von Übereifrigen unnötigerweise bei uns leider verlängert wurde
Man könnte Herrn Notzon ja jetzt für umsonst nach Fortuna abgeben und dafür Jean für umsonst bekommen
Vermutlich wäre das der beste Handel seit Jahrzehnten

Notzon verkauft sich also selbst. Die Idee hat was.


:daumen: :daumen: ... dann gebe ich noch nen Fünfer dazu!, :lol: :lol:



Beitragvon Miggeblädsch » 11.01.2021, 16:18


Reddevil1901 hat geschrieben:Vielleicht wird im Tausch Sickinger angeboten und verhandelt. Nur Spekulation!


... aber gar keine schlechte!

Bevor ich falsch verstanden werde: Ich sehe in Carlo Sickinger ein großes Talent. Ich würde den Jungen auch gerne langfristig bei uns sehen.

Carlo Sickinger dagegen hat seinen Vertrag nicht verlängert und hätte dies wohl, wenn überhaupt, nur im Falle eines Aufstiegs getan. Bei realistischer Betrachtung gehe ich also davon aus, dass er nächstes Jahr nicht mehr für uns spielen wird.

Im Abstiegskampf brauchen wir jede Menge Mentalität. Ich traue einem Spieler, der unbedingt zu uns kommen will, mehr Mentalität zu, als einem, der uns definitiv verlassen wird. Falls Fortuna Düsseldorf Interesse an Sickinger und der wiederum Interesse an der Fortuna haben sollte, wäre das vielleicht gar keine schlechte Idee.

Könnte eine win-win-Situation für alle Beteiligten werden. Daher spekuliere ich mal mit dem @Reddevil1901 mit 8-)
Irgendwann geht's los



Beitragvon ernstdiehl » 11.01.2021, 16:40


elmaiaco hat geschrieben:
fck-und-sonst-nix hat geschrieben:Wenn er tatsächlich kommt ist das ein Monstertransfer.Ich habe NULL Verständnis für irgendwelches Gemäkel daran.Reisst euch mal zusammen.Was uns fehlt ist auch kein Charakter auf dem Platz oder Qualität. Der Truppe fehlen Mentalitätsspieler.Und das ist Jean bis zum abwinken.Selbst wenn er im Tor stünde. ....


Danke! Genau das! Eine Kampfsau fehlt uns. Jeder hier weiß doch, dass Zimmer keiner ist der die Gegner austanzt. Er ist eine absolute Kampfsau, das ist eines der Dinge die uns komplett abgehen.
Kann dem Transfer nichts schlechtes abgewinnen.


Wer schon etwas älter ist und Jean Zimmer seinerzeit bei uns hat spielen sehen, der kann nur :daumen: machen. Dabei ist es mir egal, ob er auf Leihe oder mit einem 5-Jahresvertrag kommt. Wir brauchen Betze-Buben. Um Missverständnissen vorzubeugen. Man muss nicht in Lautern geboren oder aufgewachsen sei, man muss aber ein Gefühl für den Verein und für das haben, was der Verein für uns Fans ist. Unser Herzblut.
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt." Fußballgott Rolf Rüssmann (das gilt aber nur für Auswärtsspiele :p )



Beitragvon PsychoMat » 11.01.2021, 16:41


Ich sehe nicht die Notwendigkeit, dass wir viele neue Spieler brauchen. Wir brauchen meiner Meinung nach EINEN Spieler. Einen Leader und Kämpfer. Position Sturm, IV oder Außenbahn (Defensiv/Offensiv). Auf 6 und 8 haben wir schon zu viele Spieler. Wenn wir doch mal ehrlich sind und uns die Ergebnisse anschauen, stellen wir doch fest, dass nicht viel zum Gewinnen fehlt. Die vielen Unentschieden müssen in mehr Siege umgewandelt werden. Dies schaffe ich meiner Meinung nach nicht, wenn ich jetzt die halbe Mannschaft wieder austausche. Die müssen doch auch erst zusammenfinden und wenn ich jetzt viele Neue hole, dauert die Intergration wiederum auch ihre Zeit und somit gelingt auch kein besseres Zusammenspiel.
Dieser eine Spieler könnte Jean sein. Er muss sich nicht zurechtfinden, da ihm das Umfeld bekannt ist. Er muss sich nur lediglich in die Mannschaft intergrieren und diese führen. Mit Leidenschaft und Kampf voraus. Ich würde nur ihn verpflichten und sonst niemanden. Das Einzige was mich ärgert ist mal wieder der Zeitpunkt. Wie bereits im Sommer werden die Spieler auf dem letzten Drücker verpflichtet. Somit fehlt eben die wichtige Zeit für die Integration. Wie bei Redondo und Hanslik. Andere Vereine durchführen auch immer wieder Umbrüche und sind dennoch erfolgreicher. Dies liegt an der frühen Kaderzusammnestellung. Somit haben ich mein Team in der Vorbereitung bereits zusammen und das Team kann sich entsprechend einspielen. Wir verplichten unsere Verstärkungen regelmäßig am D-Day und wundern uns, warum es nicht läuft wie es laufen soll.

Holt Jean, und zwar noch diese Woche und streicht alle anderen Neuzugänge. Konzentriert euch auf Abgänge, um auch wirklich ein Team zu bilden, welches den Namen verdient.



Beitragvon Rückkorb » 11.01.2021, 18:05


@Psychomat
Bist du dir da so sicher, dass Jean Zimmer zum Führungsspieler taugt? Das einzige, was dafür spricht, ist eine gewisse Souveränität, die er ohne Zweifel hat, sei es was den FCK angeht oder aufgrund seiner Erfahrungen bis in Liga 1. Aber auch dort wie auch in der 2. Liga habe ich ihn nie als Führungsspieler wahrgenommen. Das erinnert mich etwas an Daniel Halfar, dem bei uns ebenfalls eine Führrungsrolle zugeordnet wurde, der aber auch nicht dieser spiritus rector war, der groß Führungsanweisungen gab, auch wenn er die Rolle für seine Verhältnisse gar nicht mal so schlecht interpretierte. Aber richtig gut geht anders.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon LDH » 11.01.2021, 18:33


Malvoy hat geschrieben:Für mich wäre die entscheidende Frage, warum Zimmer aktuell zu uns kommen will? Er hat zwar bei der Fortuna zuletzt im Oktober durch gespielt, danach noch 2 Kurzeinsätze gehabt, aber gibt es einen objektiven Grund, warum er aus Düsseldorf weg will? Sprich, wurde er ausgemustert und wenn ja warum? Der FCK und dessen Perspektive kann sicher kein Grund sein. Kann mir nicht vorstellen, dass ein Spieler aus Liga 2 freiwillig in dieses Team möchte (ausdrücklich nicht diesen Verein).

Ich kann es dir nicht zu 100% sagen da nicht persönlich mit ihm gesprochen. Aber aus seinem Umfeld(Verwandtschaft) sind persönliche, familiäre Gründe der springende Punkt. Sowas soll es noch geben unter Profis.
Marlon Ritter: „Anscheinend sind wir doch schlechter als wir denken“.



Beitragvon Chris79 » 11.01.2021, 18:50


Jean Zimmer wäre, wenn er fit ist, ein absoluter Hammer. Er könnte evtl. andere mit seinem Kampf mitreißen und Dampf machen. Wäre endlich mal wieder ein richtiger Kämpfer, wie man es in Lautern sehen will.



Beitragvon breisgaubetze » 11.01.2021, 19:10


PsychoMat hat geschrieben:Ich sehe nicht die Notwendigkeit, dass wir viele neue Spieler brauchen. Wir brauchen meiner Meinung nach EINEN Spieler. Einen Leader und Kämpfer. Position Sturm, IV oder Außenbahn (Defensiv/Offensiv). Auf 6 und 8 haben wir schon zu viele Spieler. Wenn wir doch mal ehrlich sind und uns die Ergebnisse anschauen, stellen wir doch fest, dass nicht viel zum Gewinnen fehlt. Die vielen Unentschieden müssen in mehr Siege umgewandelt werden. Dies schaffe ich meiner Meinung nach nicht, wenn ich jetzt die halbe Mannschaft wieder austausche. Die müssen doch auch erst zusammenfinden und wenn ich jetzt viele Neue hole, dauert die Intergration wiederum auch ihre Zeit und somit gelingt auch kein besseres Zusammenspiel.
Dieser eine Spieler könnte Jean sein. Er muss sich nicht zurechtfinden, da ihm das Umfeld bekannt ist. Er muss sich nur lediglich in die Mannschaft intergrieren und diese führen. Mit Leidenschaft und Kampf voraus. Ich würde nur ihn verpflichten und sonst niemanden. Das Einzige was mich ärgert ist mal wieder der Zeitpunkt. Wie bereits im Sommer werden die Spieler auf dem letzten Drücker verpflichtet. Somit fehlt eben die wichtige Zeit für die Integration. Wie bei Redondo und Hanslik. Andere Vereine durchführen auch immer wieder Umbrüche und sind dennoch erfolgreicher. Dies liegt an der frühen Kaderzusammnestellung. Somit haben ich mein Team in der Vorbereitung bereits zusammen und das Team kann sich entsprechend einspielen. Wir verplichten unsere Verstärkungen regelmäßig am D-Day und wundern uns, warum es nicht läuft wie es laufen soll.

Holt Jean, und zwar noch diese Woche und streicht alle anderen Neuzugänge. Konzentriert euch auf Abgänge, um auch wirklich ein Team zu bilden, welches den Namen verdient.


Ich sehe es ähnlich wie du. Der FCK krankt doch unter anderem an den vielen Wechseln, Veränderungen und Neuerungen der letzten Jahre. Wie soll sich denn etwas entwickeln, wenn die handelnden Personen ständig ausgetauscht werden. Ich würde auch den Kader so zusammen lassen, mit wenigen Abgängen(Röser, Skarla, Scholz) und einem starken Neuzugang mit Jean Zimmer.
Pourie braucht unbedingt einen "erwachsenen" Mitspieler, der als zweite "Kampfsau" der Meute Dampf macht. Sessa haben wir eigentlich noch gar nicht gesehen und soll ja auch ein Wirbelwind sein(hoffentlich!!) Ritter, Hlousek, Rieder, Winkler habens doch auch drauf. Dazu ein aggressiver Cifci und Bachmann, Zuck als Joker, Hercher , der offensiver spielen kann. Redondo, der sich noch entwickeln kann und Hanslik/Kleinsorge auf die Bank.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste