Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Gerrit1993 » 10.01.2021, 11:17


Bild
Foto: Imago Images

Jean Zimmer bittet um Freigabe für Rückkehr zum FCK

Bahnt sich ein Transfercoup beim 1. FC Kaiserslautern an? Wie der "Express" heute berichtet, hat der ehemalige FCK-Verteidiger Jean Zimmer, mittlerweile bei Zweitligist Fortuna Düsseldorf am Ball, um eine Freigabe für einen Wechsel zum FCK gebeten. Dem Blatt zufolge sei Düsseldorf bereit, dem 27-jährigen Rechtsverteidiger seinen Wechselwunsch zu erfüllen. Allerdings sei ein kurzfristiger Abschluss des Transfers aus finanziellen Gründen noch nicht in Sicht.

Zur Quelle des Transfergerüchts:

Express hat geschrieben:(...) Nun hat unsere Redaktion erfahren: Einer ist Jean Zimmer (27). Der Rechtsverteidiger hat den Verein um Freigabe gebeten. Zimmer möchte zu seinem Heimatklub 1. FC Kaiserslautern zurück. Fortuna scheint auch bereit zu sein, Zimmers Wunsch zu erfüllen. Das Problem: Kaiserslautern findet sich nach Jahren der Misswirtschaft im unteren Drittel der 3. Liga wieder. Der Wechsel könnte am Geld scheitern. Noch ist kein Deal zwischen den beiden Klubs in Sicht.

Quelle und kompletter Text: Express


Weitere Infos und Daten zum Transfergerücht: Jean Zimmer zum 1. FC Kaiserslautern?


Ergänzung, 20:30 Uhr:

Weshalb der Wechsel von Jean Zimmer noch stockt

Es war die Meldung des Tages beim 1. FC Kaiserslautern: Die FCK-Verantwortlichen arbei­ten an einer Rückkehr von Jean Zimmer, der auch gerne zu seinem Herzensklub wechseln würde. In trockenen Tüchern ist der Transfer aber noch lange nicht - der Teufel steckt im Detail.

"Angeblich bastelt ein Konsortium in der Pfalz an seiner Rückkehr. Der 27-Jährige soll als Identifikationsfigur beim 1. FC Kaiserslautern den Neuaufbau mitgestalten", schreibt die "Rheinische Post" am Sonntag zu den Wechselgerüchten um Jean Zimmer, über die zuvor der "Express" berichtet hatte (siehe ältere DBB-Meldungen). Weiter heißt es in dem Artikel: "Auf Versprechungen und Absichtserklärungen kann sich Fortuna [Düsseldorf] indes nicht verlassen, denn auch sie ist in diesen Zeiten auf jeden Euro angewiesen."

Folge der Insolvenz: Der FCK hat Vertrauen verloren

Nach Informationen von Der Betze brennt hat der FCK in dieser Angelegenheit mit einer negativen Folge seiner Insolvenz zu kämpfen: Eigentlich sind bei größeren Transfers mit Ablösesummen Ratenzahlungen gang und gäbe. Weil im Rahmen der Insolvenz aber nicht nur Kreditgeber wie die eigenen Fans, sondern auch mehrere Vereine ihre Ablöse-Raten vom FCK verloren - und die Boulevardmedien dies genüßlich ausschlachteten -, gelten für Lautern jetzt andere Maßstäbe. Das Vertrauen in den FCK ist gesunken, wenn es ums Geschäft geht. Und die Fortuna will sicher sein, ihr Geld auf jeden Fall zu bekommen. Wohl auch deshalb könnte statt eines vollen Transfers zunächst auch ein Leihgeschäft eine denkbare Variante sein, die am Sonntagabend von Seiten der "Rheinpfalz" ins Spiel gebracht wurde. F95-Sportvorstand Uwe Klein wird in der "Rheinischen Post" wie folgt zitiert: "Es ist immer das eine, dass ein Spieler möglicherweise weg will und das andere, einen Verein zu haben, der auch bereit ist, entsprechende Konditionen aufzurufen."

Entscheidung nächste Woche? Umsetzung schwierig, aber möglich

Ansonsten scheint eine Rückkehr von Jean Zimmer keinesfalls so utopisch, wie man vielleicht noch vor einigen Wochen gedacht hätte: Der 27-Jährige ist bei dem Zweitliga-Spitzenteam unzufrieden und wünscht sich mehr Spielpraxis. Er ist vor einigen Monaten Vater geworden und es zieht ihn mit seiner Frau Sara Magdalena immer wieder in die Pfalz zurück, wo seine Eltern und seine besten Freunde leben. Für seinen Heimatverein würde er sogar Gehaltseinbußen hinnehmen, heißt es. Beim FCK wiederum werden dringend Mentalitätsspieler a la Zimmer gesucht, die mit dem Geld der regionalen Investoren auch finanziert werden könnten. Allerdings sollen auch noch weniger berücksichtige Spieler aus dem ohnehin schon zu großen FCK-Kader abgegeben werden. Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt gab am Samstag bei "Magenta Sport" die Einschätzung ab, dass eine Entscheidung über externe Neuzugänge in den kommenden sieben Tagen fallen könnte - es wartet also eine spannende Woche auf die Fans der Roten Teufel ...

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse


Ergänzung, 22:32 Uhr:

+++ Transfer-Ticker +++

Zimmer und FCK über Ausleihe bis Juni einig - Klubs verhandeln noch über Leihgebühr

Der "Kicker" (Montagsausgabe) hat das oben genannte Thema "Leihgeschäft" nochmals präzisiert, und zwar wie folgt: Der FCK sei sich mit Jean Zimmer bereits über eine Ausleihe bis Saisonende einig (!). Angeblich fehle aber noch die Einigung zwischen FCK und Düsseldorf über die genauen Modalitäten der Leihgebühr.

Kicker hat geschrieben:(...) Eher nicht zum Kader gehören wird Jean Zimmer, der zuletzt kaum noch zum Einsatz kam und vor dem Absprung steht. Nach kicker-Informationen ist sich der Flügelspieler mit dem Drittligisten 1. FC Kaiserslautern über eine Ausleihe bis zum Saisonende einig. Angeblich gibt es aber noch keine Klarheit zwischen den Klubs über die Leihgebühr. Für Lautern spielte Zimmer bereits von 2004 bis 2016.

Quelle und kompletter Text: Kicker (Printausgabe vom 11.01.2021)



Beitragvon LM2608 » 10.01.2021, 11:20


Selbst wenn Ddorf keine oder nicht viel Ablöse verlangt, wie soll der FCK Zimmer bezahlen? Mit Hosenknöpf?



Beitragvon Corain » 10.01.2021, 11:21


Wenn Jean wirklich zu uns will, dann kannst du stark davon ausgehen, dass er deutlich auf Gehalt verzichten wird und ihm dass auch bewusst ist.



Beitragvon Kappirossi » 10.01.2021, 11:25


Meines Wissens wollte Jean schon im Sommer zu uns, hätte wohl auch auf Gehalt verzichtet.
Er bekam allerdings keine Freigabe von Düsseldorf.
Vielleicht haben wir ja jetzt Glück.



Beitragvon breisgaubetze » 10.01.2021, 11:28


Ganz, ganz vorsichtiger Optimismus!! Wenn Jean Zimmer tatsächlich kommt, dann wäre das für mich persönlich nur durch seine starke Verbundenheit mit dem FCK zu erklären, die Finanzierung durch die Regionalen sicher auch machbar. Zimmer würde darüber hinaus alleine durch seine Wechselbereitschaft zu uns schon ein positives Signal der übrigen Mannschaft gegenüber senden.
Mir hat er damals immer richtig gut gefallen und seine Mentalität könnten wir auf jeden Fall gebrauchen.
:daumen:



Beitragvon NeverWalkAlone » 10.01.2021, 11:33


Schoa,kumm hääm !!
Hoffentlich klappts, es is jo alleweil nur noch zum heile alles...
:prost:Ole Rot Weiß so laaft die Gschischd :prost:



Beitragvon diago » 10.01.2021, 11:37


Also mal ganz ehrlich. Wie sollen wir denn einen Jean Zimmer bezahlen? Dass er auf Gehalt verzichtet kann ich mir ja vorstellen, aber allein die Ablösesumme ist wohl viel zu hoch.



Beitragvon Jacob » 10.01.2021, 11:40


Das muss eine Ente sein.

Ist der Express nicht so was ähnliches wie die Blöd?

Ich weiß nicht, wie seine Einsatzzeiten bei Fortuna sind, aber der würde doch locker einen Vertrag bei irgendeinem anderen Zweitligisten bekommen.

Wieso sollte er dann zu einen stark abstiegsgefährdeten Drittligisten wechseln?

Ich kann mir das im heutigen Profigeschäft einfach nicht mehr vorstellen, dass ein Spieler aus Vereinsverbundenheit wechselt und dafür auf Geld und Erfolg verzichtet.
Die eigene Karriere steht doch über allem.

Umso schöner wäre es natürlich, wenn es wahr wäre.



Beitragvon 8FritzWalter8 » 10.01.2021, 11:42


Wenn die regionalen Sponsoren die Ablöse stemmen, dann ist es sicher realistisch da er ja sicher für weniger Kohle zu uns kommen würde.



Beitragvon iceman2008 » 10.01.2021, 11:44


Lieber Jean Zimmer,
wenn du wirklich zurückkommen willst dann wärst du ein Ehrenmann!

Ich würde dich persönlich in Düsseldorf abholen kommen.
Du verkörperst den FCK



Beitragvon Betzebub80 » 10.01.2021, 11:45


diago hat geschrieben:Also mal ganz ehrlich. Wie sollen wir denn einen Jean Zimmer bezahlen? Dass er auf Gehalt verzichtet kann ich mir ja vorstellen, aber allein die Ablösesumme ist wohl viel zu hoch.


Daher ja auch die Bitte um eine Freigabe. Das bedeutet er wünscht sich im beidseitigen Einvernehmen um eine Auflösung des aktuellen Vertrages, damit er zu uns wechseln kann. Denn sonst macht das ganze keinen Sinn. Er hat Vertrag bis 23 und nen Marktwert von 1,6 Mio. Klar dass wir unter normalen Umständen die geforderte Transfersumme nicht stemmen könnten. Deswegen ja seine Bitte um Freigabe.



Beitragvon crombie » 10.01.2021, 11:48


Jean Zimmer??? :shock: Der mit nem Bayern-Spieler das Trikot nicht wechseln wollte, weil im sein FCK-Trikot wertvoller ist? Der mMn. seinen damaligen Wechsel sich selbst damit begründete, dass er mit der Ablöse dem FCK (noch mehr) helfen kann? Der letzte richtige FCK'ler? Dem traue ich ohne weiteres zu, dass es ihm ernst ist und er auch Verzicht übt, damit er wieder hier spielen DARF. Und er ist einer, der auch spielen KANN. :D

Wow, das wäre zu schön, um wahr zu sein... :teufel2: :daumen: :teufel2:
Zuletzt geändert von crombie am 10.01.2021, 11:54, insgesamt 1-mal geändert.
Fordern UND fördern!

PRO Motivations-Coach beim FCK



Beitragvon Betze_FUX » 10.01.2021, 11:52


Jean Z war immer ne kampfsau, der es an einstellung nie gefehlt hat!

Ob das stimmt und ob er mittlerweile immer noch so spielt ist offen. Und natürlich ob er bei uns dann auch so funktioniert.
Warten wird's ab!
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon GreenRoyal » 10.01.2021, 11:53


Zuletzt habe ich angeprangert, dass viele hier im Forum nur ehemalige Spieler von uns ins Gespräch bringen und kein Gefühl für sinnvolle, zukunftsorientierte Transfers haben. Naja ich muss mich da bei den Forumsschreibern entschuldigen, denn die die bei uns im Verein dafür bezahlt werden sich um Tarnsfers zu kümmern,sind an Inkompetenz nicht zu übertreffen. Unser Scoutingnetzwerk ist nicht existent.
Jean Zimmer in allen Ehren, wenn er zu uns zurück kommt. Statt dass wir wirklich mal nach jungen Talenten schaun, die schnell und hungrig sind, holen wir wieder einen "Hoffnungsträger", der das Gehalt von 3-4 jungen Alternativen abdeckt.
Wir spielen dann mit der höchstbezahlten Truppe der Liga hinter Bayern II und Dresden gegen den Abstieg. Ein Kader ohne Perspektive und schlichtweg ohne Talent für mehr.
Ohne Zweifel nur noch ein Trauerzug.



Beitragvon Betzebub80 » 10.01.2021, 11:54


Option Nummer 2, Düsseldorf ist bereit ihn für 1,5 Jahre zu verleihen und wir bauen eine Kaufoption ein, für den Fall das wir kommende Saison aufsteigen.



Beitragvon Kuhardter » 10.01.2021, 11:54


Also bisher hab ich von solchen Rückholaktionen ja eher nix gehalten...aber wenn das wirklich klappt, dann MUSS ich einfach optimistisch sein. Mehr FCK geht für mich nicht. Ob das RM jetzt seine Hauptposition ist sei mal dahingestellt aber egal wo er spielt, er wird uns helfen.

Am besten gleich noch bei Heinz nachfragen, der is doch die Tage Papa geworden, Zeit heim zu kommen. Nächstes Jahr EL mit Freiburg wäre doch echt zu stressig für nen gemütlichen Pfälzer :teufel2:



Beitragvon Rotweisrotsaar » 10.01.2021, 11:58


Also das ist ja fast zu schön um wahr zu sein!
Der hat richtig Qualität gerade über die ach so schlechte rechte Seite, er zusammen mit hercher,das könnte was werden!

Aber irgendwie kann ich das nicht glauben,wir sind so tief im Abstiegskampf in der 3.liga und dann ein Jean Zimmer, der bestimmt bei anderen 2.ligisten spielen könnte...

Wenn man aber die Klasse halten will muss man mit solchen Kaliber kommen.



Beitragvon crombie » 10.01.2021, 12:00


GreenRoyal hat geschrieben:(...)
Jean Zimmer in allen Ehren, wenn er zu uns zurück kommt. Statt dass wir wirklich mal nach jungen Talenten schaun, die schnell und hungrig sind, holen wir wieder einen "Hoffnungsträger", der das Gehalt von 3-4 jungen Alternativen abdeckt.
(...)


So, hier muss man sich dann entscheiden. Wollen wir in der Rückrunde Spieler, die uns schnell weiter helfen oder die besagten Talente? Ich glaube nämlich, dass sich das aussschließt. Junge Talente, die sohon so weit sind, dass sie uns kurz- UND langfristig helfen, können wir finanziell nicht stemmen. Die Wichtigkeit, junge Perspektivspieler zu akquirireren, ist unbestritten. Aber wir sollten uns im Frühjahr/Sommer darauf konzentieren, wenn es klar ist, dass wir die Klasse gehalten haben. JZ könnte als erfahrener Spieler und Motivator SOFORT helfen. Just my 2 Cents...
Fordern UND fördern!

PRO Motivations-Coach beim FCK



Beitragvon since93 » 10.01.2021, 12:02


Das kommt überraschend und fast schon unglaublich.

Er könnte unseren Spieler dann mal deutlich machen WAS es heißt für den FCK zu spielen.



Beitragvon SEAN » 10.01.2021, 12:10


Zimmer hat bis 22 und nicht bis 23 Vertrag. Das macht zumindest eine Leihe bis Saisonende möglich, und das sollte auch machbar sein. In den letzten 7 Spielen 3 mal auf der Bank, dann einmal gegen den KSC 21 Minuten auf dem Feld und die letzten 3 Spiele überhaupt nicht im Kader.
Wie im anderen Thread schon geschrieben, Zimmer würde uns bestimmt weiter helfen, aber die Probleme nicht lösen. Hinter die Spitze(n) muß ein ballsicherer Spieler, der die Stürmer (oder auch die Außenspieler) richtig einsetzen kann.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon scheiss fc köln » 10.01.2021, 12:12


...wie der damals gegen den Poulsen abgegangen ist! Wahnsinn!
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon SEAN » 10.01.2021, 12:13


scheiss fc köln hat geschrieben:...wie der damals gegen den Poulsen abgegangen ist! Wahnsinn!


https://www.youtube.com/watch?v=epFE3b1cvfg

:D :D
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Baden Teufel » 10.01.2021, 12:16


Betzebub80 hat geschrieben:Option Nummer 2, Düsseldorf ist bereit ihn für 1,5 Jahre zu verleihen und wir bauen eine Kaufoption ein, für den Fall das wir kommende Saison aufsteigen.


Wäre vielleicht enorm wichtig, in der kommenden Saison aus der Regionalliga aufzusteigen.

Jean Zimmer in allen Ehren, aber träumen sie schon fast alle wieder vom Aufstieg.
Wie man sich hier von einem möglichen Transfer so über die Momentante Situation blenden lassen kann, verstehe ich nicht.
Wir woll´n dich Siegen sehen, jedes Spiel an jedem Ort. Jeden Tag und jedes Jahr für immer FCK!



Beitragvon Betzebub80 » 10.01.2021, 12:20


SEAN hat geschrieben:Zimmer hat bis 22 und nicht bis 23 Vertrag. Das macht zumindest eine Leihe bis Saisonende möglich, und das sollte auch machbar sein. In den letzten 7 Spielen 3 mal auf der Bank, dann einmal gegen den KSC 21 Minuten auf dem Feld und die letzten 3 Spiele überhaupt nicht im Kader.
Wie im anderen Thread schon geschrieben, Zimmer würde uns bestimmt weiter helfen, aber die Probleme nicht lösen. Hinter die Spitze(n) muß ein ballsicherer Spieler, der die Stürmer (oder auch die Außenspieler) richtig einsetzen kann.


Sorry hab ich auch gerade gesehen das der Vertrag bis 22 ist. Was den ballsicheren Spieler hinter der Spitze betrifft, möchte ich sessa noch nicht aufgeben, dazu müsste Ritter auch mehr aus sich raus und warum nichtmal Pourie und Ritter oder Sessa dort ausprobieren. Bei einem 4 1 4 1. Im Sturm dann Huth oder der vielleicht noch kommende Mister X.



Beitragvon Briggedeiwel » 10.01.2021, 12:22


scheiss fc köln hat geschrieben:...wie der damals gegen den Poulsen abgegangen ist! Wahnsinn!

Oder wie er den Lahm 90 min genervt hat.
Mit Feng Shui hat man 2015 den :teufel2: aus dem Stadion vertrieben. Seit dem geht's Berg ab und zwar steil.
Leider ist der rote Teufel, der Geist von Zusammenhalt und Leidenschaft, seit dem nicht mehr wiedergekehrt. :cry:




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste