Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Betze_FUX » 26.06.2020, 06:07


bladde3.0 hat geschrieben:Also rö

Was wir unbedingt im Kader brauchen ist "Charakterstarke" Spieler die voran gehen, Zeichen setzen und die Mannschaft wach rütteln, wenn es nicht läuft. Mit Winkler könnte man einen haben, der das in der IV erledigt. Ich hätte aber noch gerne einen im defensiven Mittelfeld, kann auch ein 8ter sein.
Sollte man vielleicht nochmal über Christof Moritz nachdenken? Vertrag läuft aus, und wird auch nicht verlängert. Mit seinen wenigen Einsatzzeiten, und der HSV ist ja auch "nur" Zweitligist, dürften die Interessenten nicht unbedingt schlange stehen. Mit 30 wäre er in einem fast perfekten Alter, die Junge Mannschaft zu führen. In der dritten Liga auf jeden Fall....

Dein Ernst! Wenn Moritz eins in seiner Karriere bewiesen hat, dann dass er kein Führungsspieler/Antreiber ist! Nervenstark bei Elfern ok, aber sonst? Schon vergessen, was hier 2 Jahre lang über ihn geschrieben wurde? Da kannst du eher hemlein rehabilitieren, der ist 1000mal mehr Antreiber.

Wieso wollen hier alle unsere ehemaligen Spieler, die sich sonst nirgends durchgesetzt haben zurück? Jedes transferfenster das gleiche. Kennt ihr keine anderen Spieler ohne FCK-Vergangenheit? Diesesmal also Adam, Moritz, Borrello... jesses


@Bladde
So wie du das hier eingestellt hast, sieht es aus als hättich den Text geschrieben... :)
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon Rickstar » 26.06.2020, 08:35


@crystal:
Jedem seine Meinung, aber bei Hercher gehe ich absolut nicht mit. Der ist so wichtig für unser Spiel und wir sollten alles tun, um ihn zu halten.
Um das auch mal ein wenig mit Zahlen zu füttern:
Hercher als LV: 1,8 Punkte pro Spiel
Hercher auf anderer Position: 0,5 Punkte pro Spiel
Ohne Hercher: 0,9 Punkte pro Spiel

Ich hoffe die Diskussion ist damit beendet.



Beitragvon Miggeblädsch » 26.06.2020, 08:50


Die Kaderplanung ist dieses Jahr wegen der ungewissen Zukunft bzw. wegen eventueller Sonderkündigungsrechte bestimmt nicht einfach. Wenn wir diesen Aspekt mal unberücksichtigt lassen, sehe ich folgende Abgänge:

Siewers
Hemlein
Fechner
Hainault
Nandzik
Matuwila
Starke
Bergmann (schade, den hätte ich niemals gehen lassen!)
Bjarnason
Bachmann (den würde ich jedenfalls versuchen zu verkaufen)

Was die Zugänge angeht, so denke ich, dass wir mit Winkler und Kleinsorge bereits zwei gute Spieler verpflichtet haben und würde darüber hinaus nur noch 1-2 weitere Spieler verpflichten. Dann aber nach dem Motto "Klasse statt Masse", also Führungsspieler mit Stammplatzanspruch. Sollte man dafür keine Kohle haben, sollte man es lieber ganz lassen und unsere eigenen Jungs weiterentwickeln.

Das alles gilt aber nur unter der Prämisse, dass kein Sonderkündigungsrecht genutzt wird. Versteht sich von selbst, dass wenn derzeitige Stammspieler gehen sollten, diese Positionen adäquat besetzt werden müssen.
Zuletzt geändert von Miggeblädsch am 26.06.2020, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.
Irgendwann geht's los



Beitragvon Hephaistos » 26.06.2020, 09:06


@Migge

MM ziemlich unseriös mit nur 2 IV (Kraus, Winkler, (wann und ob Gottwalt kommt unklar)), 2 AV (Schad, Herscher) und einen gelernten DM (Sickinger) in die Saison zu gehen. Allein für diese Positionen bräuchten wir mind 4 Spieler. RA wird wohl von Kleinsorge besetzt, Skarla ist ständig verletzt, eine seriöse Einschätzung zu seiner Leistung ist nahezu unmöglich (Jonjic außen vor). Links Pick und Zuck, obwohl Zuck auch kein Winger (mehr) ist, ihm fehlt es an Geschwindigkeit und Durchsetzungsvermögen.

Allein im Sturm und TW sehe keinen Handlungsbedarf. Im Sturm würde ich eher 2 Leute abgeben.

Bevor aber gehandelt wird, soll es viele Abgänge geben. Und das ist das Problem. Viele haben Verträge und da wäre wohl Entschädigung fällig.



Beitragvon Miggeblädsch » 26.06.2020, 09:24


Hephaistos hat geschrieben:@Migge

MM ziemlich unseriös mit nur 2 IV (Kraus, Winkler, (wann und ob Gottwalt kommt unklar)), 2 AV (Schad, Herscher) und einen gelernten DM (Sickinger) in die Saison zu gehen. Allein für diese Positionen bräuchten wir mind 4 Spieler. ......


Wir haben doch in der IV mit Winkler, Kraus, Sickinger 3 potentielle Stammspieler und mit Gottwalt, Hottop und Scholz 3 Backups.

AV gebe ich dir Recht, da sind 2 zu wenig.

Im zentralen defensiven Mittelfeld sehe ich Sickinger (falls nicht in der IV), Ciftci und Bakhat und einen Top-Neuzugang. Und Bachmann, sollten wir ihn nicht verkaufen können, wäre als Backup auch noch da.

Ich sehe also 6 Spieler in der IV und 4-5 Spieler für das DM. Das sollte doch genügen, wenn wir keinen aufgeblasenen Kader haben wollen....
Irgendwann geht's los



Beitragvon Betze_FUX » 26.06.2020, 09:51


AUSSER GERRY KÖNNT IHR ALLE......ach ne. Halt,da war ja was :lol:

Ich bin auch Mal gespannt wie sich FP und CK verhalten. Angebote dürften die durchaus haben. Ich glaube bei Pick weiss man es sogar schon...
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon Hephaistos » 26.06.2020, 09:52


Gottwalt fehlt noch lange aus, dann Reha, Aufbautraining etc. Könnte sich noch bis Weihnachten hinziehen. Scholz und Hotopp sind eher für die 2. eine Option. Bis sie so weit sind, könnte noch dauern. Hier würde ich unbedingt noch einen IV holen oder zumindest Hainault als StandBy Profi behalten.

In DM, wenn du Bachmann abgibst, nur Sickinger. Ciftci kann es natürlich auch, aber er ist eher ein 8er. Bakhat würde ich noch nicht als eine echte Alternative auf dauer zählen, genau wie Mo. Obwohl die beiden auch keine Sechser sind, sondern ZM oder Achter. Heißt, wenn Bachmann geht, nur Sickinger. Und was passiert wenn er in die IV, wie du sagst, gezogen wird? Ein Neuer hier würde nicht ausreichen. Ein Neuer + Sickinger + Bachmann als BU noch ok.

Bei unseren Überlegungen gehen wir davon aus, dass uns keine Picks, Sickingers und Kühlwetters verlassen. Das kann sich aber ganz schnell ändern und dadurch Größtteil unserer Überlegungen zunichte machen.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 26.06.2020, 09:55


Wie jedes Jahr fangen wieder die Spekulationen und Wünsche an. Wer soll unseren FCK verlassen, wer kommt als Verstärkung in Betracht?
Im Grunde sind mir immer mehr die Namen egal. Es muss endlich mal wieder eine Mannschaft auf dem Platz stehen, mit der man sich identifizieren kann und die von einem "Leader" geführt wird, ohne zu sehr davon abhängig zu sein.
Das mit der Identifikation sieht in meinen Augen gar nicht mal so schlecht aus. So verkehrt sind unsre Jungs ja nicht, dass sie kicken können haben sie schon bewiesen. Leider waren die Schwankungen zu extrem. Auch wenn es in der 3. Liga fast normal ist, aber ein wenig mehr Stabilität täte gut.

Ungeachtet der Corona & Insolvenz Situation würde ich gerne den "Stamm" halten und dafür punktuell die Mannschaft gezielt verstärken. dann können wir auch mal wieder oben mitspielen. Hört sich einfach an, wird aber natürlich kein Selbstläufer, weil wieder die Hälfte der Liga aufsteigen möchte (oder muss).

Im Tor:
sehe ich wenig Handlungsbedarf. Spahic hat das Zeug zur Nr. 1. Dennoch wäre ein günstiger erfahrener Backup (wie Hesl) evtl. gar nicht verkehrt.

Abwehr:
Kraus, Winkler, Sickinger sind gesetzt (bzw. Sickinger im DM), was mit Gottwalt ist, muss man abwarten, Scholz hätte eine Chance verdient. Auf der AV-Positionen sind wir mit Schad und Hercher für die 3. Liga gut besetzt. Alle anderen würde ich keine Steine in den Weg legen. Somit bräuchten wir noch am besten 1-2 Backups die Innen und gleichzeitig AV spielen könnten. Matuwila wäre so jemand, aber ob er die Qualität hat? Er hat mich nur anfangs überzeugt...

Mittelfeld:
Hier würde ich folgende Spieler halten: Cifci, Bakhat, Skarlatidis, Zuck, Pick, Morabet danach sieht es dünn aus.
Bei Bergmann schüttel ich nur den Kopf. Was ist mit ihm los? Für mich immer noch eine gute Option, der Junge kann kicken, ihn würde ich ungerne abgeben wollen. Aber ob das Sinn macht ihn zu behalten, wenn er nicht das Vertrauen bekommt? Starke sehe ich auch zwiegespalten. Er hat gute Anlagen, ist ein Kämpfer aber er ist langsam. Vielleicht braucht er mal eine komplette Vorbereitung, wer weiß. Bachmann war für mich eigentlich die Enttäuschung der Saison, habe gedacht, das ist unser Königstransfer. Bin auch skeptisch, ob er nä. Saison besser wird.

Sturm:
Kühlwetter, Rückkehrer Huth sind gute Stürmer, Thiele würde ich behalten, vielleicht platzt mal der Knoten, ansonsten bin ich bei Röser auch unschlüssig. Vor Wochen war er für mich der Abgang Nr. 1. er hat sich aber herangepielt. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er so langsam ankommt. Ob das allerdings reicht? zu den jetzigen Konditionen ist er zu teuer, aber vielleicht kommt er ja mal in einen lauf und er knipst regelmäßig.

Bjanarsson würde ich abgeben, leider auch ein Missverständnis, Schade.

Wie oben schon erwähnt sind Namen aber Schall und Rauch. Was wir brauchen sind Führungsspieler und mal einen Lauf. Das kann psychologisch einen Push geben. Das kann man aber nicht verpflichten, sondern muss daran arbeiten, Trainer, Spieler, Fans. Es wäre mal wieder Zeit, dass wir erfolgreicher spielen.

Ich lasse mich einfach überraschen und bin gespannt, wer noch zu uns stößt.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Hephaistos » 26.06.2020, 10:01


@Gerry

Ich würde nicht erwarten, da wir anscheinend wieder den Fehler machen und mit einem verbrannten Trainer (durch Geschichte mit Gerry und allgemeinen Leistungen des Teams) in die neue Saison gehen. Was danach passiert kann man schon erahnen.

@Thomas

Sorry, mußte auch gesagt werden, denn für mich ist Bori eine der größten Schwachstellen momentan.



Beitragvon Mendieta » 26.06.2020, 10:34


Ich finde es sehr irritierend was viele an Zuck sehen? Mit 2 Toren und 4 Vorlagen als Außenspieler nicht zu gebrauchen. Er hat ordentlich an Schnelligkeit verloren und durchsetzen kann er sich auch nicht.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 26.06.2020, 10:42


Mendieta hat geschrieben:Ich finde es sehr irritierend was viele an Zuck sehen? Mit 2 Toren und 4 Vorlagen als Außenspieler nicht zu gebrauchen. Er hat ordentlich an Schnelligkeit verloren und durchsetzen kann er sich auch nicht.


Ich sehe Zuck nicht in der ersten 11. Aber als Backup ist er noch gut zu gebrauchen. Nicht als Winger, sondern eher zentraler. Er hat die Erfahrung, kann einen guten Pass spielen und du brauchst auch bei den Ersatzspielern eine Konstante. Denke auch, dass er gut für das Klima in der Mannschaft ist. Bei Zuck sehe ich das Gesamtpaket und das finde ich noch ok.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon SEAN » 26.06.2020, 11:37


GerryTarzan1979 hat geschrieben:Ich sehe Zuck nicht in der ersten 11. Aber als Backup ist er noch gut zu gebrauchen. Nicht als Winger, sondern eher zentraler. Er hat die Erfahrung, kann einen guten Pass spielen und du brauchst auch bei den Ersatzspielern eine Konstante. Denke auch, dass er gut für das Klima in der Mannschaft ist. Bei Zuck sehe ich das Gesamtpaket und das finde ich noch ok.

So seh ich das aktuell auch. Und man muß schon sagen, er hat zwar auch seine schlechten Spiele, wie alle anderen auch, aber im großen und ganzen hat er sich seit seiner Reaktivierung durch Schommers doch um einiges gesteigert zu dem, was er unter Hildmann bis zur Aussortierung gezeigt hat.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon ChrisW » 26.06.2020, 12:53


Ich hab eben den Vorschlag Christoph Moritz gelesen. Da ist mir fast das Sprudelglas aus der Hand gefallen. Für mich hat er damals mit seinen Alibikicks sehr stark zum Versagen der Absteiger-Truppe beigetragen. Selbsteinschätzung und tatsächliche Leistung waren meilenweit auseinander, was man jetzt auch beim HSV gesehen hat. Ich hab sowieso das Gefühl, dass unsere Achterbahn-Fanseele gegen Ende einer schrecklichen Saison zu sehr auf "versöhnlich" eingestellt ist. Jetzt würde man am liebsten alle behalten. Sind ja nette Jungs...und wer weiß, vielleicht explodiert der ein oder andere ja noch... Und in der neuen Saison wird man dann die Achterbahn in die andere Richtung fahren und auf alles draufhauen, was noch da oben rumgurkt. Wie oft haben uns Spieler dieser Mannschaft enttäuscht und sind nie an ihre Leistung rangekommen? Zu oft! Deshalb muss ein klarer Schnitt gemacht werden und man muss erkennen: Wer hilft uns weiter und wer nicht. Und nicht, wer könnte uns weiterhelfen, weil er ein netter Kerl ist und vielleicht noch explodiert. Vielleicht nimmt dieser nette Kerl aber einem neuen, viel besseren Spieler den Platz weg...
Nandzik: hilft uns nicht weiter
Hinault: hilft uns nicht weiter
Bergmann: hilft uns nicht weiter
Bjarnasson: hilft uns nicht weiter
Zuck: hilft uns nicht weiter
Skarlatidis: kann ich nicht entscheiden, hat uns bisher nicht weiter geholfen
Bachmann: hat uns eigentlich auch nicht wirklich weiter geholfen und selten den Abräumer verkörpert, der er sein sollte.
Röser: Hat nicht das gezeigt, was er wert ist, zumal mit Huth ein sehr ähnlicher Spieler zurück kommt.

Wenn einer dieser Spieler nicht noch durchweg sehr gute Leistungen in den 3 verbliebenen Spielen zeigt, werden sie uns auch in der nächsten Saison nicht helfen können. Um den FCK besser zu machen, brauchen wir auch bessere und konstantere Spieler. Was nützt ein Tor aus 40m, wenn sonst nicht viel kommt? Das Trainerteam sieht die Jungs jeden Tag und wenn man sich von 5-6 Spieler trennen muss, dann ist da so. Spieler trennen sich auch von uns. Deshalb Versöhnlichkeitsbrille ab und nach Leistung und Einsatzwillen bewerten. Und da kann es nur hopp oder top geben.



Beitragvon De Sandhofer » 26.06.2020, 13:02


@ Gerry
Wie recht du hast, wir brauchen keine Fußballer. Wir brauchen nur Winger, Ringer, Schwinger, Dinger, Bringer, Singer, Bezwinger und einen Trainer mit viel Gespür im Finger. :daumen:



Beitragvon Hephaistos » 26.06.2020, 13:17


De Sandhofer hat geschrieben:@ Gerry
Wie recht du hast, wir brauchen keine Fußballer. Wir brauchen nur Winger, Ringer, Schwinger, Dinger, Bringer, Singer, Bezwinger und einen Trainer mit viel Gespür im Finger. :daumen:


Singer haben wir schon und Ringer haben wir ja verkauft. Bei dir fehlt noch Swinger :lol:



Beitragvon ExilDeiwl » 26.06.2020, 14:00


Hephaistos hat geschrieben:Singer haben wir schon und Ringer haben wir ja verkauft. Bei dir fehlt noch Swinger :lol:


Dann klappt‘s auch mit dem Dreier! 8-)



Beitragvon reklov » 26.06.2020, 14:01


Wir bräuchten unbedingt einen, besser mehrere gute Kopfballspieler. Da hatte ich mir von Bachmann, Matuwila, Bjarnason, Thiele viel versprochen und wude umso mehr enttäuscht.

Bei einem Eckball oder Freistoß hoffe ich immer auf den 2. Ball. Das einer unserer Spieler mal direkt einköpfen könnte, liegt außerhalb meiner Vorstellungskraft.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 26.06.2020, 14:57


reklov hat geschrieben:
Bei einem Eckball oder Freistoß hoffe ich immer auf den 2. Ball. Das einer unserer Spieler mal direkt einköpfen könnte, liegt außerhalb meiner Vorstellungskraft.


Darauf hoffe ich auch immer, aber ich meine, dass nur ein Ball auf dem Spielfeld erlaubt ist, oder?! :wink:
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon GerryTarzan1979 » 26.06.2020, 14:58


ExilDeiwl hat geschrieben:
Hephaistos hat geschrieben:Singer haben wir schon und Ringer haben wir ja verkauft. Bei dir fehlt noch Swinger :lol:


Dann klappt‘s auch mit dem Dreier! 8-)


@ExilDeiwl, der war aber flach...

... aber gut! :lol:
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Hephaistos » 26.06.2020, 15:14


GerryTarzan1979 hat geschrieben:
reklov hat geschrieben:
Bei einem Eckball oder Freistoß hoffe ich immer auf den 2. Ball. Das einer unserer Spieler mal direkt einköpfen könnte, liegt außerhalb meiner Vorstellungskraft.


Darauf hoffe ich auch immer, aber ich meine, dass nur ein Ball auf dem Spielfeld erlaubt ist, oder?! :wink:


Also nach Flasche Tequila sehe meistens 2-4 Bälle. Natürlich auch unzählige Anzahl der Spieler :p



Beitragvon Dannyzk » 26.06.2020, 15:51


Meppen bestätigt den Transfer von Kleinsorge zum FCK.

https://svmeppen.de/3-Abgaenge_beim_SV_ ... es_ID=2289



Beitragvon SEAN » 26.06.2020, 15:53


Außenangreifer Marius Kleinsorge wechselt zum Ende der Saison zum Ligarivalen 1. FC Kaiserslautern.

Das heißt dann nach dem 38sten Spieltag.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Rantanplan » 26.06.2020, 16:24


Tor: alles gesagt

Abwehr: Hainault würde ich halten, erfahrener alter Hase, den man immer bringen kann. Nanzik kann gehen, grausam. Gottwalt ist zu unkonstant und verletzungsanfällig, vielleicht ist da eher Scholz ne Option.

Mittelfeld: Starke würde ich abgeben, Zuck als erfahrenen Spieler aber halten. Der spielt auch mal den Ball, den andere von den Holzfüßen in unserem Mittelfeld nicht hinbekommen. Bergmann ist auch so ein Überraschungsei. Der kam mit viel Vorschusslorbeeren, aber wirklich überzeugt hat der mich nicht, vielleicht braucht der Junge mehr Spielpraxis. Oder man lässt ihn ziehen und setzt auf die jungen Wilden wie Bakhat.

Angriff: Den Isländer abgeben. Auf Huth bin ich gespannt und auch Röser traue ich mehr zu. Der braucht Bälle in die Box, die er nur einnicken/einschieben muss. Nur kommen unsere Flanken ja ins Niemandsland. Vielleicht bekommt ja tatsächlich den Hosiner, das wär ne absolute Verstärkung für OM/Angriff.



Beitragvon Lonly Devil » 26.06.2020, 17:43


Warum immer wieder Zuck?

Mir ist er sehr oft dadurch aufgefallen, dass er bei Kontern halblinks Mitte der gegnerischen Spielhälfte stehenblieb.
Anstatt in den völlig freien Raum vor ihm zu starten, um eine Anspielstation zu bilden und so weiter Druck aufzubauen.

Ja, er war mal gut.
Ja, er hat Erfahrung.
Ja, er hat gelegentlich eine gute Idee.

Nein ich sehe ihn nicht als konstante Verstärkung für unsere Mannschaft.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Hephaistos » 26.06.2020, 17:48


Lonly Devil hat geschrieben:Warum immer wieder Zuck?


Vielleicht sieht man bei ihm viel Zuck zum Tor? :nachdenklich:

Wie schon gestern geschrieben, er kann zwar schone Bälle spielen, als LA ist er aber zu langsam geworden und als HS oder ZW fehlt ihm an Durchsetzungsvermögen. Wenns finanziell passt, könnte man ein Engagement als StandBy (blöder Bergriff) vorstellen, aber als Stammkraft in dieser Zweikampf betonten Liga würde ich nicht wirklich sehen. Er mag ein guter Mensch zu sein, aber auch er muß verstehen, dass der FCK an erster Stelle steht.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste