Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Solingerteufel » 20.01.2019, 12:42


absolut richtig. ich will ja jetzt nicht behaupten das wenn es nach gezeigten leistungen gehn würde wir 6 punkte mehr hötten, aber wir werden in der rückrunde auf jeden fall mehr punkte holen als in der hinrunde. wir haben viele junge spieler die potential haben. wenn der trainer es schafft das rauszuholen, dann kann man mal über verstärkungen nachdenken für höhere ziele als z.b. einstelliger tabellenplatz. also, bei personellen planungen für nächste saison bin ich dabei, aber jetzt nen wintertransfer für viel feld der hochgelobt wird bevor er ein spiel gemacht hat und bevor man überhaupt weiss wie alles ( trainer, neue taktik usw...) funktioniert halte ich für verbranntes geld. jetzt verpflichten, dann hat er nicht mal die vorvereitung mitgemacht.
ich behaupte mal: wenn ich jetzt einen knipser kaufe der sofort loslegt und was bringt dann ist der nicht unter ner halben mille tu kriegen. die chance das es ein pavel kuka wird geht wohl gegen null. dann lieber das geld nehmen und lotto spielen.
der kader bleibt, also werden wir ihn uneingeschränkt in verantwortung nehmen können. sehr schöne situation
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon Rotweisrotsaar » 20.01.2019, 14:32


Ich habe wirklich bedenken bezüglich des sportlichen Klassenerhalt,deshalb mache ich mir da große Sorgen...darauf zu vertrauen das thiele zu alter Stärke zurückfindet ist sehr riskant!!!vor allem wurde er doch auch von verletzungspech in der Vergangenheit geplagt,was ist wenn da noch was passiert?

Aber ich glaube unseren Verantwortlichen haben im Moment ganz andere Dinge im Kopf,ich bin sehr gespannt was mit banf morgen passiert...



Beitragvon Hephaistos » 20.01.2019, 14:41


Da die Aufstiegsfrage schon zu 99% geklärt ist, würde ich mich eher von paar Spieler wie zB Albaek oder auch Özdemir trennen. Also von den Spieler, die bei uns schlechte Karten auf Einsatzzeiten oder wo wir kaum eine Chance auf Weiterbeschäftigung haben. Noch würde ich mit den Spieler reden, bei wem die Verträge auslaufen, ob sie zu bleiben wollen und paar davon ggf. auch abgeben. Allgemein würde ich begrüßen, wenn wir 2-3 junge Spieler mit Potenzial holen würden, damit sie sich bei uns eingewöhnen können, um in der nächsten Saison eine gute Rolle zu spielen.



Beitragvon Mac41 » 20.01.2019, 14:42


War zu erwarten, irgendwann muss auch der Fuchs zugeben, "die Trauben sind mir zu sauer" - weil er sie nicht erreichen kann! :engel:
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Betze_FUX » 20.01.2019, 15:45


Hephi:
Ich würd da eher die Strategie fahren, genau mit diesen Spielern jetzt schon zeitnah zu verlängern (sofern nötig)) umür nächstes Jahr Planungssicherheit und einen Mannschaftsstamm zu haben der, zumindest eine Saison, eingespielt ist!
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Hephaistos » 20.01.2019, 16:13


Betze_FUX hat geschrieben:Hephi:
Ich würd da eher die Strategie fahren, genau mit diesen Spielern jetzt schon zeitnah zu verlängern (sofern nötig)) umür nächstes Jahr Planungssicherheit und einen Mannschaftsstamm zu haben der, zumindest eine Saison, eingespielt ist!


Jap. Das meine ich auch mit Reden wer sich vorstellen kann zu bleiben.

Verträge laufen aus bei:


Jonas Scholz (IV, FCK 2), war im Trainingslager dabei

Mario Andric (LV, FCK 2), war er auch dabei?

Flo Dick (RV), ihn würde ich versuchen ins NLZ zu integrieren

Jahn Löhmannsröben (DM). Wenn die Möglichkeit besteht, verlängern

Mo Morabet (OM, FCK 2), war im Trainingslager dabei

Flo Pick (LA)

Mads Albaek (DM), von ihm bin ich ziemlich enttäuscht, leider.

Lukas Spalvis (ST). Hat zwar Vertrag bis 22, es wird aber gemunkelt, dass er beim Nichtaufstieg eine Ausstiegsklausel hat. Dazu natürlich sein Fitnesszustand.

-----------------------------------------------------

Kaum eine Rolle gespielt:

Özgür Özdemir (IV) - Vertrag bis 2021

Gino Fechner (DM) - Vertrag bis 2020

-----------------------------------------------------


Dass Flo Dick nochmal verlängert bzw. mit ihm verlängert wird, glaube ich kaum. Pick dürfte unzufrieden sein und wird wohl kaum verlängern, genau wie Albaek. Scholz, Andric und Morabet sollte man Perspektive zeigen (falls überhaupt gewünscht), sonst sie sie auch weg. Fechner und Özdemir werden kaum bleiben wollen. Ich denke, sie werden auch gehen dürfen, damit man paar Kaderplätze frei macht.

Das wären also schon mal 10 Spieler. Dazu kommen welche Spieler, die evtl. unzufrieden sind. Dazu würde ich zB Biada zählen.


Wenn wir also Pech haben, müssen wir im Sommer wieder halbe Mannschaft austauschen. Bei manch einem wäre es aber auch in Ordnung. Deswegen, wie schon gesagt, hätte ich mir gewünscht, dass man 2-3 Spieler für Positionen holt, die in Frage stehen, die dann knapp 6 Monate Zeit hätten sich zu akklimatisieren.



Beitragvon ChrisW » 20.01.2019, 20:10


Ich finde, da stehen zwei gefährliche Fehleinschätzungen im Raum. Es wird keine ruhige Rückrunde mit mehr Punkten geben... es wir bis zum Schluss ein Kampf gegen den Abstieg. Und nicht die Abschlussschwäche ist das zentrale Problem, sondern wirkliche Chancen zu kreieren und hinten gut zu stehen. Und dazu zähle ich nicht die zufällig versprungenen Bälle, die unsere Stürmer übers Tor hauen. Das Spiel nach vorne fand in der VR kaum statt und die Standards waren unterirdisch. Wenn die Mannschaft nicht nachrückt, nur 1-2 Mann in der Box rumlaufen und die Bälle auf gut Glück nach vorne gedroschen werden, kann man ein Spiel niemals selbst beeinflussen, sondern ist immer vom Glück abhängig. Man sollte eher schauen, dass man hinten genug Leute und Alternativen hat, um mit einem Glückstor gewinnen zu können. Abschlussschwäche kannst du nur haben, wenn auch Abschlüsse erspielt werden. Pingpong Glücksschüsse haben damit nichts zu tun.



Beitragvon JWalter » 21.01.2019, 11:54


Rotweisrotsaar hat geschrieben:Ich habe wirklich bedenken bezüglich des sportlichen Klassenerhalt,deshalb mache ich mir da große Sorgen...darauf zu vertrauen das thiele zu alter Stärke zurückfindet ist sehr riskant!!!vor allem wurde er doch auch von verletzungspech in der Vergangenheit geplagt,was ist wenn da noch was passiert?


Auch hier kann ich nicht ganz nachvollziehen, was mit "alter Stärke" gemeint ist. Der Mann ist 27 und hat auf diesem Niveau (3. Liga) in einer einzigen Saison mehr als 5 Tore geschossen. Bei seinen meisten Stationen unter 5 pro Saison.
Klar, er hat es in der Regionalliga auch in einer Saison auf eine zweistellige Zahl an Toren geschafft...

Sollte Thiele in der Rückrunde wieder 3 mal treffen, spielt er, gemessen an den Toren und der Spielklasse, die zweitbeste Saison seiner Karriere.



Beitragvon Hephaistos » 21.01.2019, 11:59


Bis zur ersten Drittliga-Partie im neuen Jahr, dem Heimspiel am Samstag (14 Uhr) gegen die SG Sonnenhof Großaspach, gibt es eher keinen Neuzugang bei den FCK-Profis. Das sagte der Geschäftsführer Sport Martin Bader am Sonntag. Der bisherige Kader des Tabellenelften soll zusammenbleiben. Wenn überhaupt noch ein „Neuer“ möglichst auf Leihbasis über das Saisonende hinaus komme, so in den letzten zwei, drei Tagen vor dem Schließen des Transferfensters am Monatsende.


Quelle: rheinpfalz




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste