Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Lonly Devil » 19.06.2018, 15:49


read-only hat geschrieben:
Ageongki hat geschrieben:...Der Grund ist, dass ich den Abgang von Halil und die damit verbundenen Gründe bereits seit ca. einem Monat kenne.

...So oder so hoffe ich auf eine tolle Saison und sage:

DANKE HALIL!


danke für die info, das bestätigt im großen und ganzen, was ich gehört habe.

ich denke auch, dass halil ein fairer sportmann ist und entscheidungen akzeptiert. wenn er und seine familie sich in kaiserslautern wohl fühlen, darf er sehr gerne im nachwuchsbereich arbeiten, wegen mir sogar als spielertrainer, wenn das mit frontzek tatsächlich nicht funktioniert :wink:


:nachdenklich:
von read-only » 18.06.2018, 21:40
für mich kommt das nicht überraschend. schon mitte/ende der saison hatte halil gesagt, dass er mit der spielweise von frontzeck nicht einverstanden ist, viel zu passiv, keine richtige spielkultur, leicht durchschaubares system. er traut ihm also nichts zu, frontzek höre auch nicht auf seine erfahrungswerte, also möchte unter diesen umständen nicht mit ihm zusammenarbeiten.

ob halil damit recht hat, wird die saison zeigen...


Die Aussage von @Ageongki in seinem kompletten Beitrag, deckt sich aber nicht so ganz mit Deiner Behauptung. :wink:
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Danke nochmal Halil, dass Du unserem 1.FCK in schwerer Zeit zu Hilfe kommen wolltest.
Alleine durch deine Anwesenheit wirst Du im Kader eventuell schon etwas bewegt haben.
Vermutlich musstest Du aber auch erkennen, dass die alten müden Knochen nicht mehr das benötigte Potential hergeben können.
"Der Geist war willig, doch der Körper (mitlerweile) zu schwach?" :oops:
Hat die Demontage von "Team Merk" schon begonnen?
Zitat, von wem auch immmer: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen." Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Hephaistos » 19.06.2018, 17:39


Halil Altintop ist gut beraten, seine stolze Karriere nicht als Ersatzmann zu beenden. Die Zeit scheint reif für die Karriere nach der Karriere – beim FCK!

Es kann ein stilvoller Abschied werden: Ein Jahr früher als geplant, ein Jahr früher als erhofft, verabschiedet sich Halil Altintop womöglich als Profi-Fußballer. Er kann beim FCK umsteigen, die Karriere nach der Karriere starten. Schritt für Schritt – das ist gut, das ist vernünftig. Altintop, der im Dezember 36 Jahre alt wird, kann beim 1. FC Kaiserslautern Co-Trainer von Marco Laping in der U19-Bundesliga und Individualtrainer der Offensivspieler werden. Er kann – in aller Ruhe – seine Trainerlizenzen erlangen.

Halil Altintop kam am letzten Tag der Transferperiode am 31. Januar 2018 zurück zum FCK – als Hoffnungsträger im Abstiegskampf. Altintop wollte helfen. Und er half. Als Kopf. Auf dem Trainingsplatz. In der Kabine. Er war der heimliche Kapitän. Auf dem Platz aber hatte der 35-Jährige nicht die Spielanteile, nicht die Wirkung, die er und der Klub sich erhofften. Nun scheint die Entscheidung des untadeligen Sportsmanns gefallen, die stolze Karriere würdevoll zu beenden. Jedem Ende folgt ein Anfang. Familie Altintop ist in Kaiserslautern daheim. Und der FCK ist froh, seinen Halil zu haben. Jetzt am liebsten als jungen Trainer!


Quelle und kompl. Text: Rheinpfalz



Beitragvon betzebub1985 » 19.06.2018, 18:47


Ich finde es eine starke Aktion von Halil dass er von sich aus auf die Verantwortlichen zugegangen ist und um Auflösung seines Vertrages gebeten hat Er hätt durchaus auch einfach seinen Vertrag absitzen können daher hab Ich großen Respekt vor seiner Entscheidung. Im letzten halben Jahr hat mam und schon gemerkt das er nicht mehr der Altintop ist denn wir von früher kennen. Sicher hätte er es auch in der neuen Saison schwer gehabt einen Platz im Team zu finden. Zumal es in der 3 Liga körperlich noch mehr zur Sache geht als in Liga zwei. Seine körperliche Verfassung war eben leider nicht mehr die beste gewesen. Den jetzt frei gewordenen Kaderplatz wird man sicher wieder besetzen. Ich danke ihm auch dass er in einer schweren Situation nochmal zu uns gekommen ist und versuchen wollte den Abstieg zu verhindern. Ich wünsche ihm für die Zukunft alles Gute und begrüße die Entscheidung von Bäder und Co das man ihm im Nachwuchsbereich den Einstieg ins Trainergeschäft ermöglichen möchte.



Beitragvon Flo » 19.06.2018, 18:51


Hier gehts weiter:

» Vertrag aufgelöst: Halil Altintop beendet aktive Karriere

Thema geschlossen.
Bild




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste