Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon De Sandhofer » 09.06.2018, 16:25


Hephaistos hat geschrieben:Weder Correia, noch Kessel werden kommen. Wie wird es denn aussehen, wenn man die Spieler, die man vor 2 Wochen öffentlich abgesägt hat, wieder präsentiert? Das wird Bader sicher nicht machen.

Die 2 Aussortierten und Ziegler.Da hätten wir in der dritten Liga 3 Spieler mit vielen Spielen zweitliga Erfahrung.Dann noch der junge U-Spieler und die Abwehr steht.Eine Abwehr aus Granit,wie einst Real Madrid. :lol: :lol: :lol:
Wirt zur Bedienung:" Wieso haben sie Speinat in die Karte geschrieben".
Bedienung:" Sie haben doch gesagt,ich soll Spinat mit ei schreiben".



Beitragvon homerjs8.4 » 09.06.2018, 18:07


Ganz ehrlich, dem Weine ich nicht nach. Einer von denen die uns auf Platz 18 gebracht haben. Und Tschüss! Dennoch alles Gute für die Zukunft.



Beitragvon Seip28 » 09.06.2018, 18:34


Kann man nicht einfach Bugi, Amedick und Rodnei reaktiveren?
Dick-Rodnei-Amedick-Bugi

Erinnerung an eine gute Saison...
"Die Bayern vertragen keine Härte, und ich bin der erste, der anfängt damit." T.L.



Beitragvon Schuhseppel » 10.06.2018, 06:50


Danke für den immer wieder negativen Nervenkitzel und Stress. Weiter geht es, wird immer positiver.



Beitragvon Hochwälder » 10.06.2018, 08:27


The Blackout hat geschrieben:Wir hatten die schlechteste Defensive. Daran hatte Vucur auch einen großen Anteil. Maximal ein durchshcnittlicher 3-Liga Spieler. Also kein schwerer Verlust.




http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... eltag.html

War das damals auch jener Vucur über den man jetzt nur negatives schreibt, in dieser Saison hat er oft mit dem hier auch ständig geschmähten Patrick Ziegler die IV gebildet und eigentlich einen ganz passablen Tabellenplatz erreicht, natürlich nicht so erfolgreich wie danach als die großen Macher kamen und den Verein übernommen haben, einen KF in die Wüste schickten weil den Experten die Art Fußball zu spielen zu lassen nicht gefallen hat!
Damals hat er also unter Beweis gestellt das er nur ein durchschnittlicher 3. Liga Spieler ist????

Ich habe den Eindruck gewisse Fans des 1 FC Kaiserslautern haben auch nur Kreisliga Niveau!! :D



Beitragvon Bayernteufel » 10.06.2018, 10:08


Hochwälder hat geschrieben:
The Blackout hat geschrieben:Wir hatten die schlechteste Defensive. Daran hatte Vucur auch einen großen Anteil. Maximal ein durchshcnittlicher 3-Liga Spieler. Also kein schwerer Verlust.




http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... eltag.html

War das damals auch jener Vucur über den man jetzt nur negatives schreibt, in dieser Saison hat er oft mit dem hier auch ständig geschmähten Patrick Ziegler die IV gebildet und eigentlich einen ganz passablen Tabellenplatz erreicht, natürlich nicht so erfolgreich wie danach als die großen Macher kamen und den Verein übernommen haben, einen KF in die Wüste schickten weil den Experten die Art Fußball zu spielen zu lassen nicht gefallen hat!
Damals hat er also unter Beweis gestellt das er nur ein durchschnittlicher 3. Liga Spieler ist????

Ich habe den Eindruck gewisse Fans des 1 FC Kaiserslautern haben auch nur Kreisliga Niveau!! :D


Absolut richtig.
Ich denke, Vucur wird nächste Saison weiter 2. Liga spielen - und das nicht schlecht.
Ich finde es schlimm, dass beim FCK alles Negative an ein paar Sündenböcken aufgehängt wird - das ist einfach unfair.



Beitragvon Schnullibulli » 10.06.2018, 11:28


Möglich dass das der selbe Vucur und der selbe Ziegler ist.
Nur frag ich mich wo deren Leistung von damals nach 2 weiteren Saisons hin ist. Denn es kann wohl niemand abstreiten dass Vucur die letzten beiden Jahre nur dann HALBWEGS stabil blieb wenn er einen Ewerthon oder CB neben sich hatte.
Sicherlich sind die beiden geschmähten nicht DER Grund für unseren Niedergang. Trotzdem haben sie es in der Summe von 3 Jahren es nicht hinbekommen konstant gute Leistungen zu bringen und stabil zu spielen.
Ihr Vucur/ Ziegler Sympathisanten braucht noch einen Beleg für meine Aussage? Kein Problem.

Fast alle Stützen der letzten Saison haben schon neue Vereine. Sogar Viele die hinten an standen.

Vucur und Ziegler haben noch nix... Hmm, woran das wohl auch liegt bei dem bekanntermaßen schwierigen IV- Markt...



Beitragvon Hochwälder » 10.06.2018, 15:02


Schnullibulli hat geschrieben:Möglich dass das der selbe Vucur und der selbe Ziegler ist.
Nur frag ich mich wo deren Leistung von damals nach 2 weiteren Saisons hin ist. Denn es kann wohl niemand abstreiten dass Vucur die letzten beiden Jahre nur dann HALBWEGS stabil blieb wenn er einen Ewerthon oder CB neben sich hatte.
Sicherlich sind die beiden geschmähten nicht DER Grund für unseren Niedergang. Trotzdem haben sie es in der Summe von 3 Jahren es nicht hinbekommen konstant gute Leistungen zu bringen und stabil zu spielen.
Ihr Vucur/ Ziegler Sympathisanten braucht noch einen Beleg für meine Aussage? Kein Problem.

Fast alle Stützen der letzten Saison haben schon neue Vereine. Sogar Viele die hinten an standen.

Vucur und Ziegler haben noch nix... Hmm, woran das wohl auch liegt bei dem bekanntermaßen schwierigen IV- Markt...




Einfach mal abwarten, gut Ding will Weile haben! So etwas tolles wie den 1 FC Kaiserslautern werden sie wohl sicher finden und ganz sicher einen Verein bei welchem sie von Seiten der Fans mehr Anerkennung erfahren. Ich würde mich für die Beiden freuen und werde sie weiter beobachten. Ziegler hatte doch von Beginn einen schweren Stand er der als der "Königstransfer" betiteliert wurde, von wem auch immer. Was wurden schon Spieler in Kaiserslautern niedergemacht die von den Tribünen sich manche dummen Sprüche anhören mussten die später als sie bei Vereinen waren deren Anspruch nicht so hoch war wie der der Fans des "großen ! FC Kaiserlautern" ganz tolle Leistungen abgeliefert haben! Demirbay, Younes, Wagner, Sahan, Fourtunis,(oder wie dessen Namen auch immer geschrieben wird) Thommy um nur einige zu nennen! Selbst ein Franco Foda war ja für Kaiserslautern nicht gut genug, in Österreich hat er bei Graz gute Arbeit abgeliefert was ihm die Stelle als Trainer der Nationalmannschaft eingebracht hat! Einen Shechter hat man mit antisemitischen Sprüchen die Lust auf den achso tollen Verein genommen! Dann beobachte ich die Arroganz gegenüber Vereinen wie Waldhof, Saarbrücken und und und, ebenso die dummen Sprüche die man gegenüber den Vereinen und deren Fans los lässt. Solche Sprüche kommen meist von Fans die es selbst nötig haben, die sich am besten mit sich selbst befassen sollten und nicht abwertend über diese Menschen reden und urteilen!
Wenn ein Spieler wie ein Vucur von einem Verein wie Aue kommt dann sollte man keine Weltklasseleistungen von solchen Spielern erwarten und verlangen. Ziegler hat eine Saison in Paderborn Bundesliga gespielt der kommt nicht nach KL und macht dort den grossen Zampano. Scheinbar ist das Anspruchsdenken von einigen Fans an die Spieler etwas überhöht und wenn dann das Gemurmel und Gegrummel von den Rängen kommt dann ist so etwas gewiss nicht sehr leistungsfördernd, manche Spieler haben bei den Fans dann auch noch einen schwereren Stand als die Eigengewächse!
Vielleicht sollte man sich auch einmal anschauen von welchen Verein ein Ewerthon nach KL kam (https://www.transfermarkt.de/ewerton/pr ... eler/14924)welche Vereine er durchlaufen hatte und seine Marktwerte anschauen und auf welche Erfahrung ein Callsen Bracker bereits in der Bundesliga bei diversen Vereinenn gesammelt hatte und auf welche Anzahl von Einsätzen er gekommen war.https://www.transfermarkt.de/jan-ingwer ... ieler/3851 Vielleicht sollte man dies einmal mit einem Vucur und einem Ziegler vergleichen! An solche Spieler kann man etwas höhere Ansprüche stellen und vermutlich sind die in der Lage ihre Nebenleute mit ihrer Erfahrung zu führen! Vielleicht leuchtet das so manchem Zeitgenossen nicht ein?????



Beitragvon Hochwälder » 10.06.2018, 17:04


Schnullibulli hat geschrieben:Möglich dass das der selbe Vucur und der selbe Ziegler ist.
Nur frag ich mich wo deren Leistung von damals nach 2 weiteren Saisons hin ist. Denn es kann wohl niemand abstreiten dass Vucur die letzten beiden Jahre nur dann HALBWEGS stabil blieb wenn er einen Ewerthon oder CB neben sich hatte.
Sicherlich sind die beiden geschmähten nicht DER Grund für unseren Niedergang. Trotzdem haben sie es in der Summe von 3 Jahren es nicht hinbekommen konstant gute Leistungen zu bringen und stabil zu spielen.
Ihr Vucur/ Ziegler Sympathisanten braucht noch einen Beleg für meine Aussage? Kein Problem.

Fast alle Stützen der letzten Saison haben schon neue Vereine. Sogar Viele die hinten an standen.

Vucur und Ziegler haben noch nix... Hmm, woran das wohl auch liegt bei dem bekanntermaßen schwierigen IV- Markt...



https://www.bild.de/sport/fussball/vfb- ... .bild.html

aber auch der hat inzwischen was und garantiert hat man sich über dessen Verpflichtung bei einigen der FCK Fans durch den VfB lustig gemacht!



Beitragvon wkv » 10.06.2018, 18:54


Bayernteufel hat geschrieben:
Ich finde es schlimm, dass beim FCK alles Negative an ein paar Sündenböcken aufgehängt wird - das ist einfach unfair.


Also echt.
Am Ende sind noch die 11 auf dem Platz schuld, was auf dem Platz passiert.
Der Abstieg als "Betriebsunfall", eigentlich sind die alle CL-Material. :love:



Beitragvon hessenFCK » 11.06.2018, 12:45


Hochwälder hat geschrieben:
The Blackout hat geschrieben:Wir hatten die schlechteste Defensive. Daran hatte Vucur auch einen großen Anteil. Maximal ein durchshcnittlicher 3-Liga Spieler. Also kein schwerer Verlust.




http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... eltag.html

War das damals auch jener Vucur über den man jetzt nur negatives schreibt, in dieser Saison hat er oft mit dem hier auch ständig geschmähten Patrick Ziegler die IV gebildet und eigentlich einen ganz passablen Tabellenplatz erreicht, natürlich nicht so erfolgreich wie danach als die großen Macher kamen und den Verein übernommen haben, einen KF in die Wüste schickten weil den Experten die Art Fußball zu spielen zu lassen nicht gefallen hat!
Damals hat er also unter Beweis gestellt das er nur ein durchschnittlicher 3. Liga Spieler ist????

Ich habe den Eindruck gewisse Fans des 1 FC Kaiserslautern haben auch nur Kreisliga Niveau!! :D


Wow, jetzt gehst aber weit nach oben - Kreisliga... :D



Beitragvon Schnullibulli » 11.06.2018, 14:38


Hochwälder hat geschrieben:
Schnullibulli hat geschrieben:Möglich dass das der selbe Vucur und der selbe Ziegler ist.
Nur frag ich mich wo deren Leistung von damals nach 2 weiteren Saisons hin ist. Denn es kann wohl niemand abstreiten dass Vucur die letzten beiden Jahre nur dann HALBWEGS stabil blieb wenn er einen Ewerthon oder CB neben sich hatte.
Sicherlich sind die beiden geschmähten nicht DER Grund für unseren Niedergang. Trotzdem haben sie es in der Summe von 3 Jahren es nicht hinbekommen konstant gute Leistungen zu bringen und stabil zu spielen.
Ihr Vucur/ Ziegler Sympathisanten braucht noch einen Beleg für meine Aussage? Kein Problem.

Fast alle Stützen der letzten Saison haben schon neue Vereine. Sogar Viele die hinten an standen.

Vucur und Ziegler haben noch nix... Hmm, woran das wohl auch liegt bei dem bekanntermaßen schwierigen IV- Markt...



https://www.bild.de/sport/fussball/vfb- ... .bild.html

aber auch der hat inzwischen was und garantiert hat man sich über dessen Verpflichtung bei einigen der FCK Fans durch den VfB lustig gemacht!


Ja, hab ich. Geb ich auch offen und ehrlich zu.
Nur wie lief es bei Leverkusen? Hannover? Ich hatte damals NULL Verständnis für seinen Abgang und bis heute keine Gründe gehört. Jo, dann passt das eben dort. Freut mich für den VfB. Nur frag ich mich was du mir damit sagen willst?

Mit Ziegler und Vucur passt es eben NICHT bei uns. Is halt so. Die Meinung hab ich nicht exklusiv.
Und ich hab keine Lust mit zu vielen Absteigerm in die neue Runde zu gehen.



Beitragvon PhilippFCK » 11.06.2018, 15:45


Schnullibulli hat geschrieben:Möglich dass das der selbe Vucur und der selbe Ziegler ist.
Nur frag ich mich wo deren Leistung von damals nach 2 weiteren Saisons hin ist. Denn es kann wohl niemand abstreiten dass Vucur die letzten beiden Jahre nur dann HALBWEGS stabil blieb wenn er einen Ewerthon oder CB neben sich hatte.
Sicherlich sind die beiden geschmähten nicht DER Grund für unseren Niedergang. Trotzdem haben sie es in der Summe von 3 Jahren es nicht hinbekommen konstant gute Leistungen zu bringen und stabil zu spielen.
Ihr Vucur/ Ziegler Sympathisanten braucht noch einen Beleg für meine Aussage? Kein Problem.

Fast alle Stützen der letzten Saison haben schon neue Vereine. Sogar Viele die hinten an standen.

Vucur und Ziegler haben noch nix... Hmm, woran das wohl auch liegt bei dem bekanntermaßen schwierigen IV- Markt...



Hmm woran das wohl liegt, dass Andersson noch keinen neuen Verein hat? Bestimmt auch weil keiner ihn möchte! Was manche sich hier immer zusammenreimen! :lol:



Beitragvon Schnullibulli » 11.06.2018, 17:30


Es macht durchaus einen Unterschied ob ich ein Angebot frühzeitig ablehne (Andersson) oder eben mir die Option behalten möchte falls nix anderes kommt (Eindruck und scheinbar ist es auch so bei Vucur).

Das hat nix mit zusammenreimen zu tun.



Beitragvon Bayernteufel » 12.06.2018, 08:30


wkv hat geschrieben:
Bayernteufel hat geschrieben:
Ich finde es schlimm, dass beim FCK alles Negative an ein paar Sündenböcken aufgehängt wird - das ist einfach unfair.


Also echt.
Am Ende sind noch die 11 auf dem Platz schuld, was auf dem Platz passiert.
Der Abstieg als "Betriebsunfall", eigentlich sind die alle CL-Material. :love:


Da hast du natürlich recht.
Die Hauptschuld an Niederlagen tragen die elf Spieler auf dem Feld ( und diejenigen, die sie geholt haben).
Aber in den Foren sind es eben nicht die e l f Spieler, denen Schuld zugewiesen wird, sondern meist sind es ein paar Sündenböcke.
Ziegler wurde heuer mit Vorliebe genommen ( auch Halfar und Vucur ), während andere ganz gern geschont werden.
Jede Saison hat ihre Sündenböcke. Dass man damit diesen Spielern nicht gerecht wird ( und ihre Leistungen damit noch schlechter werden ) juckt dabei nicht.



Beitragvon Rheinhessenposten » 13.06.2018, 14:39


Durch den neuen Innenverteidiger wird es das wohl gewesen sein für Stipe Vucur.

Vielen Dank für die Zeit bei uns, auch wenn es nicht wirklich gut lief, & für den Menschen Stipe Vucur alles Gute für die Zukunft.
Unsre Heimat, unsre Liebe, in den Farben Rot Weiß Rot,
Kaiserslautern, 1900, wir sind treu bis in den Tod!



Beitragvon MäcDevil » 14.06.2018, 06:15


Rheinhessenposten hat geschrieben:Durch den neuen Innenverteidiger wird es das wohl gewesen sein für Stipe Vucur.

Vielen Dank für die Zeit bei uns, auch wenn es nicht wirklich gut lief, & für den Menschen Stipe Vucur alles Gute für die Zukunft.

Der Gedanke kam mir auch direkt...Vucur soll lieber woanders halbherzig in die neue Saison gehen. Neuer Verein, neues Glück.
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon wernerg1958 » 14.06.2018, 06:42


Sehr gute Transfers für die IV, alle besser als Vucur, und was einge hier negativ über die Verletzungen schreiben, kann man schon verstehen. Bei allem Verständnis sollte man aber auch sehen, daß einer der noch keine Verletzung hatte eine bekommen kann, von daher sehe ich das nicht als größeres Risiko ob einer eine Verletzung hatte oder eben nicht. Ich freue mich auf die Jungs und die neue Saison, die zeigt zu mindest das wieder proffesioneller auf allen Ebenen gearbeitet wird. Jetzt muß der "zusammengewürfelte Haufen " nur noch ein Team werden! Stinkstiefel scheinen dieses mal keine dabei zu sein, welche die Stimmung verpesten. Herr Fronzeck dies ist nun ihre Aufgabe. Viel Glück :daumen:




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste