Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon sandman » 25.05.2018, 18:49


Excelsior hat geschrieben:Löres ...


:lol: :lol: und schon hat der Junge seinen Spitznamen weg :D Und die Trikotbeflockung wäre auch geklärt :lol:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon raIDen » 25.05.2018, 19:59


Ingo hat geschrieben:@Osnabrücker Teufel und andere

Danke für den Hinweis. Tomic hatten wir tatsächlich vergessen. Mit ihm soll laut "Rheinpfalz" vom 19.05. noch gesprochen werden. Die anderen genannten Spieler werden den FCK nach DBB-Informationen verlassen. Siehe dazu auch die Transferübersicht.


Borello steht nicht auf der Transferübersicht.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten (Zitat Albert Einstein)



Beitragvon Heinz Orbis » 26.05.2018, 01:26


Als Fürth vermeldet hat, dass Gjasula nicht verlängert wird, dachte ich, das ist vielleicht einer für uns.Er ist aber z.b. in Magdeburg im Gespräch-vielleicht kann man was über die Vertragslaufzeit machen...
Titsch-Rivero und Krauss von Heidenheim würden auch in unser Profil passen...
Ich würde Abstand nehmen von Ablösesummen (Thiele),ich glaube Drittligatauglich Leute gibts auch zum Nulltarif...

Ich finde wir haben schon ein gutes Grundgerüst, welches bis zum Trainingsauftakt noch erweitert werden kann-eingespielt wird sich dann in den 7-8 Wochen Vorbereitung, diese Zeit muss ausreichen und tut es normalerweise auch, wenn nicht gerade Norbert M. der Trainer ist...

Eingespielte Teams rocken auch nicht sicher die Liga-siehe Köln letzte Saison...

Eine gute Vorbereitung und die Mannschaft ist stark genug

Ich habe mit den bisher verpflichteten Leuten, zumindest nicht die Sorge durchgereicht zu werden...ganz im Gegenteil...
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon Heinz Orbis » 26.05.2018, 01:29


Grill
Dick, Hainult,Vucur,Pick
Fechner,Altintop
Hemlein,Zuck
Spalvis,Huth

geht doch klar die Truppe :daumen:
Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!



Beitragvon KLKiss » 26.05.2018, 03:52


Was ist denn mit Borello, Kastaneer, Andersson, Ziegler und Shipnoski?

Bleiben die nun definitiv nicht oder besteht da noch eine Chance das jemand davon doch noch bleibt ?
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon MäcDevil » 26.05.2018, 07:30


Nicht den "gescheiterten Spieler" hinterher trauern...neue Mannschaft, neues Glück !

Es trennt sich gerade "die Spreu vom Weizen!"

Weiter so... :teufel2:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Fckmeinleben » 26.05.2018, 07:45


Wer glaubt das man mit diesem Kader aufsteigen kann oder unter den ersten fuenf mitspielt hat ja den Knall nicht gehoert. Noch haben wir keine defensive die diesen Namen verdienen wuerde. Zudem wird diese Mannschaft erst wieder mitte der Vorrunde eingespielt sein



Beitragvon DerRealist » 26.05.2018, 08:16


@Fckmeinleben:
Was sind das denn von der Kanzel runtergepredigte Aussagen? Wieso wird die Mannschaft erst da eingespielt sein? Ich finde wir bemühen uns derzeit so früh wie noch nie um Spieler und fast jeden Tag gibt es was zu vermelden. Dass es reichlich Abgänge geben würde, war sowieso klar. Insgesamt bin ich auch froh darum - denn wäre ein Großteil der Spieler dageblieben und hätte keine gute Performance in den ersten Spielen abgegeben, würde man sich hier wieder ereifern, wie man mit den Versagern der Abstiegssaison in die neue Runde gehen konnte.

Also von daher...neue Besen und so. Jeder hat eine Chance verdient. Natürlich haben wir noch keine Defensive. Die wird auch noch trainieren und wird im Spiel erprobt. So läuft das nämlich. Zur Info: Wir sind hier nicht Bayern München, die sich eine fertige Defensive zusammenkaufen. Das war übrigens hier noch nie so.

Ich verstehe also solche Aussagen irgendwie garnicht. Da ist noch nicht mal im Training (!) an einen Ball getreten worden und schon werden sämtliche Stäbe über diese Mannschaft gebrochen.

Gerade weil es sauschwer werden wird...diese 3.Liga zu bestreiten mit unserem Druck - den wir quasi exklusiv haben in der kommenden Saison - sollte man nicht von vorneherein die Mannschaft schlecht reden und die Massenpanik ausrufen, wenn die ersten paar Spiele holpern.

Denkt an den KSC. Die krebsten anfangs im Abstiegsland herum und spielten jetzt die Relegation. Geduld zahlt sich aus. Ich rechne am Anfang fest mit schwierigen zähen Spielen und habe mich innerlich auch darauf eingerichtet. Alles kann sich entwickeln. Wenn das Umfeld die Nerven verliert, verliert auch die Mannschaft nach und nach die Nerven. Siehe diese Saison.

Es wäre schonmal eine neue Situation, seit Jahren, wenn wenigstens (!) eine Saison mal der komplette Führungsstab beisammen bleibt: Trainer, Vorstand, AR. Das meine ich mit: nicht die Nerven verlieren.



Beitragvon Osnabrücker Teufel » 26.05.2018, 08:37


Fckmeinleben hat geschrieben:Wer glaubt das man mit diesem Kader aufsteigen kann oder unter den ersten fuenf mitspielt hat ja den Knall nicht gehoert.


Also, laut meinem Insiderwissen :lol: sollen noch der ein oder andere spieler kommen. Des weiteren ist es in meinen augen nicht richtig, dass sich so eine Mannschaft erst Mitte der Hinrunde eingespielt hat. Durch diese Doppelverpflichtungen gibt es bestimmte Achsen, die sich bereits kennen.

Zudem ist der aktuelle Kader auf guten Niveau für Liga 3 und das mit durchaus guten und jungen Spielern. Und das alles vor allem unfassbar früh. Ich kann dir ja mal die Planungen anderer Drittligisten zeigen...da ist nicht mal ein Konzept vorhanden!

Ich finde eine Vorverurteilung nicht fair den Neuen gegenüber. Zudem empfinde ich hier im Forum eine grundsätzlich positive Stimmung, bzw. eine Steigerung. Das liegt sicherlich an der aktuellen Planungssicherheit, einem fähigen Sportdirektor-Duo und der Tatsache das wir uns scheinbar auf die neue Situation einlassen.

Ich würde mich einfach freuen, wenn du neutral bleibst, etwas Geduld mitbringst und zudem auf den Zug der leichten euphorie aufspringst. Dieser Abstieg ist da, es werden leute gesucht die die Karre aus denn Dreck ziehen. Dazu gehört auch und INSBESONDERE der 12. Mann -> DAZU GEHÖRST AUCH DU 8-)
Wenn Fußball einfach wäre, würde es Tennis heißen!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 26.05.2018, 08:46


DerRealist hat geschrieben:Denkt an den KSC. Die krebsten anfangs im Abstiegsland herum und spielten jetzt die Relegation. Geduld zahlt sich aus.


Gerade an den KSC mag ich lieber nicht denken, denn die sind leider ein sehr gutes Beispiel, wie leicht man als Zweitligaabsteiger in der Dritten Liga trotz gutem Etat scheitert, wenn man eine Mannschaft zuvor komplett neu zusammenstellen musste.

Relegation klingt auf den ersten Blick ja ganz nett, aber aufgestiegen sind die trotzdem nicht. Der KSC kann das verkraften, aber bei uns wäre in derselben Situation dann vermutlich schon wieder der nächste große Einschnitt nötig.

Wie man es dreht und wendet, es wird verdammt schwer. Ich lass mich mal überraschen, denn die meisten unserer Neuzugänge habe ich noch nie spielen sehen. Ich kenne nur deren Daten und danach sind unsere ganzen aus dem Osten verpflichteten mehr oder weniger Leistungsträger bei durchschnittlichen bis unterdurchschnittlichen Drittligisten gewesen. Dazu ein paar aussortierte Zweitligisiten wie Hemlein und Zuck, hinter denen man auch erst einmal ein kleines Fragezeichen machen muss. Dazu ein Trainer, der noch nirgends wirklich in der vorderen Tabellenhälfte gearbeitet hat und noch nie einer komplett neu zusammengestellten Truppe das Laufen beibringen musste. Kann er das?

Meine Glaskugel ist zugegebenermaßen gerade etwas trübe, aber für einen souveränen Durchmarsch sehe ich dennoch leider nur wenige Indikatoren. Täuschen täte ich mich allerdings gerne.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Schnullibulli » 26.05.2018, 08:51


Heinz Orbis hat geschrieben:Grill
Dick, Hainult,Vucur,Pick
Fechner,Altintop
Hemlein,Zuck
Spalvis,Huth

geht doch klar die Truppe :daumen:



Nä, weil Vucur auf dem Sprung ist ( :daumen:) und Pick für die Offensive da is.
Außerdem fehlt Löres mit dem man mMn als Fixpunkt plant.

Ich hoff so sehr das Baumgärtel kommt /Angebot von uns hat.
Klasse LV zum Nulltarif

@FCKmeinleben
Natürlich reißt man mit dem Ist-Zustand nix in der Liga weil der Kader wie du trefflich festgestellt hast noch nicht komplett ist.
Aber ich darf dich darauf hinweisen das wir noch 5 Tage in der Saison 17\18 sind, falls es dir entgangen ist.
Und niemand hat behauptet dass der Kader komplett sei.
Ich geb dir auch recht dass ein komplett neues Team sich auch neu (er)finden muß.
Aber wir haben bis auf IV und LV schonmal eine Basis stehen die sicherlich noch einige Ergänzungen erhalten wird. Saisonstart ist in 2 Monaten, nicht in zwei Tagen.

Das einige hier davon sprechen "es könne losgehen" liegt eher an der Ungeduld. Ich denk nicht dass viele den ist-Zustand als ausreichend erachten, sondern als das was er ist eine solide gute Basis



Beitragvon Miggeblädsch » 26.05.2018, 08:55


Meine Nervosität wird sich erst ein wenig legen, wenn wir noch 2 Innenverteidiger (wovon mindestens einer ein souveräner, gestandener IV sein muss) und einen LV verpflichtet haben. Erst dann sollte man überhaupt das Wort "Kader" in den Mund nehmen.....
Lasst euch nicht verarschen!



Beitragvon Betzebub80 » 26.05.2018, 09:08


Also ich würde keinen Stürmer mehr holen.
Vielmehr hoffe ich das unser Vorzeige Jugendspieler Müsel bleibt. Er ist zu 100% Lauterer und bekommt in Liga 3 sicherlich mehr Spielzeit dazu noch Kühlwetter und unser Sturm ist komplett. Traue beiden den Sprung zu, da brauchen wir keinen Thiele der auch noch Geld kostet.
Im Mittelfeld stehen wir gut da, hier würde ich noch Morabet hochziehen und vielleicht bleibt ja doch noch Albeak.

In der Verteidigung brauchen wir noch einen LV außer sie trauen Andric und Botiserio diesen Sprung schon zu. Denke aber da kommt noch ein LV. In der IV Gottwald hochziehen, Vucur und Salata halten und noch einen Erfahrenen IV holen. Falls ein LV noch kommt könnte Andric auch Backup für Dick sein, falls nicht dann würde noch ein Backup für Dick benötigt.

Im Tor noch einen Erfahrenen der aber direkt als Backup kommt und nicht wieder unseren jungen vor die Nase gesetzt wird.



Beitragvon Schnullibulli » 26.05.2018, 10:11


Betzebub80 hat geschrieben:Also ich würde keinen Stürmer mehr holen.
Vielmehr hoffe ich das unser Vorzeige Jugendspieler Müsel bleibt. Er ist zu 100% Lauterer und bekommt in Liga 3 sicherlich mehr Spielzeit dazu noch Kühlwetter und unser Sturm ist komplett. Traue beiden den Sprung zu, da brauchen wir keinen Thiele der auch noch Geld kostet.
Im Mittelfeld stehen wir gut da, hier würde ich noch Morabet hochziehen und vielleicht bleibt ja doch noch Albeak.

In der Verteidigung brauchen wir noch einen LV außer sie trauen Andric und Botiserio diesen Sprung schon zu. Denke aber da kommt noch ein LV. In der IV Gottwald hochziehen, Vucur und Salata halten und noch einen Erfahrenen IV holen. Falls ein LV noch kommt könnte Andric auch Backup für Dick sein, falls nicht dann würde noch ein Backup für Dick benötigt.

Im Tor noch einen Erfahrenen der aber direkt als Backup kommt und nicht wieder unseren jungen vor die Nase gesetzt wird.


Salata ist schon weg. Vucur so gut wie. Grün war wohl nur Thema bei klassenerhalt. Sollte Müller nicht zurück kommen bin ich voll deiner Meinung bezüglich der torleute.

Denke auf rechts könnt auch mit fechner geplant werden. Fänd ich gut wenn wir von der doppel 6 wegkommen. Löres auf der6, davor HA. Ob Sickinger allein als Backup reicht...

Jedenfalls müssen und werden noch ein paar Jungs kommen die auch stammspieleranspruch haben



Beitragvon kalusto » 26.05.2018, 10:17


@Fckmeinleben:
Du fängst damit an,die Manschaft runter zu machen und jeden Tag kommen 1-2 miesmacher dazu.Dann wird sich wieder auf einzelne Spieler eingeschoßen und alles wird wieder Sch....se.Ich bin auf Ziegler gespannt,wenn er einen neuen Verein hat.Geh zu Bayern,die haben in D. immer die besten Leute. :daumen: :teufel2:



Beitragvon Betzebub80 » 26.05.2018, 10:34


Schnullibulli hat geschrieben:Salata ist schon weg. Vucur so gut wie.

Von Salata hab ich nix gesehen dass der Weg ist und Vucur ist noch nur ein Gerücht. Aber sollten beide gehen dann halt noch zwei IV. Fechner ist Beidfüßig vielleicht sogar für den LV geeignet.



Beitragvon DerRealist » 26.05.2018, 10:57


Ich habe weder geschrieben, dass wir "durchmarschieren", noch dass die Relegation erstrebenswert ist.
Fakt ist einfach, dass hier direkt das große panische Zittern wieder losgehen wird, wenn die ersten Spiele nicht "weggerockt" werden.
Den KSC nahm ich als Beispiel, dass man sich auch hocharbeiten kann. Und das nicht nur zur Relegation.
Es wird schwer werden. Aber Panikmache von Anfang an bringt niemandem was.



Beitragvon Allgäuer-Betzebub » 26.05.2018, 11:29


Heinz Orbis hat geschrieben:Grill
Dick, Hainult,Vucur,Pick
Fechner,Altintop
Hemlein,Zuck
Spalvis,Huth

geht doch klar die Truppe :daumen:



Da sieht man wieder welcher Spieler von der letzten Saison Karakter haben zuerst Absteigen und dann Abhauen.

Die Ratten verlassen immer zuerst das sinkende Schiff.

Mein Respekt den Spielern die da bleiben!!!! :daumen:

Aber zu denen die sich hier ausbilden haben lassen und dann abhauen finde ich keine Worte ausser Schämt euch und lasst euch hier nicht mehr Blicken. :kotz:



Beitragvon Sternteufel » 26.05.2018, 12:29


@Allgäuer-Betzebub:
wenn ich lese dass einige schon länger mit anderen Vereinen in Kontakt stehen, ist dies für mich ganz klar eine Erklärung der Leistung in den Spielen wo es darauf ankam!!! Wenn man nach dem Dresdenspiel lächelnd vom Platz geht, sagt dies schon alles!
Mund abwischen, froh sein dass diese Söldner weg sind und volle Unterstützung dem neuen Team!!! Erst Ausgliederung,dann Wiederaufstieg und dass mit Leuten, die bereit sind alles dafür zu tun! In der Dritten heißt es "über den Kampf zum Spiel finden" alles andere wäre kontraproduktiv!!!!



Beitragvon Thomas » 26.05.2018, 14:23


KLKiss hat geschrieben:Was ist denn mit Borrello, Kastaneer, Andersson, Ziegler und Shipnoski? Bleiben die nun definitiv nicht oder besteht da noch eine Chance das jemand davon doch noch bleibt ?

@KLKiss:
Man kann wohl bei allen von Dir aufgezählten Spielern mit einem Abgang rechnen, auch wenn man immer differenzieren muss: Zum Beispiel ein Kastaneer wird ganz sicher kein neues Vertragsangebot vom FCK erhalten. Andersson und Borrello hätte der FCK bekanntlich gerne noch gehalten, aber hier hatten wir die aktuellsten und realistischeren Gerüchte (u.a. Freiburg ist bei beiden im Gespräch) ja auch schon vor einigen Tagen im Transfer-Ticker.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon MäcDevil » 27.05.2018, 08:33


Finde die Kaderplanung bislang sehr interessant...wir sollten uns darüber freuen, dass sich der FCK endlich von diesen "ewigen Talenten" wie z.B. Kwadwo befreit und scheinbar eine Truppe zusammenbastelt die oben in der Tabelle mitspielen kann. "Das Sterben auf Raten" hat ein Ende...die Spieler die derzeit beim FCK anheuern sind ein Gewinn für den Verein!
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Einwurf » 27.05.2018, 13:42


Woher in Teufels Namen weißt Du das nur?! Das ist doch reines Wunschdenken. Ich wünsche uns das auch, so wie wohl alle hier, allein mir fehlt Deine Überzeugung. Nur weil fast alle Namen neu sind heißt das leider noch lange nicht, dass sie uns helfen....
Kein menschliches Gefühl ist so stabil wie die Hassliebe der Pfalz zum FCK.



Beitragvon Chefkoch3286 » 27.05.2018, 14:33


Was ist denn mit unserem Patrick Ziegler? Hat man den vergessen? :shock: :shock: :shock:



Beitragvon Hephaistos » 27.05.2018, 14:35


Chefkoch3286 hat geschrieben:Was ist denn mit unserem Patrick Ziegler? Hat man den vergessen? :shock: :shock: :shock:


Seit Anfang Mai bekannt, dass er kein Vertrag bekommt. War auch zu erwarten.



Beitragvon Ratinho17 » 27.05.2018, 14:38


Bisher ist die Spielerdecke recht dünn. Bisher kriegen wir noch nicht mal eine komplette Elf zusammen. Was Bader und Co. jetzt leisten müssen, ist schon sehr schwierig. Davor sollte kein FCK´ler die Augen verschliessen. Wer aber als Fan dem FCK den Rücken zukehrt, ist charakterlich nicht besser als die "Söldner". Niemals hat der FCK seine Fans und Sponsoren mehr gebraucht. Gebt den neuen Leut da oben eine neue Chance. Sie haben diese definitiv verdient. Haut nicht schon wieder druff.
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast