Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon WolframWuttke » 15.05.2018, 08:41


Torben Müsel wird seinen Weg machen - ich denke wir haben gar keine Chance ihn zu halten. Schade.

Da wir nächste Saison zum Aufstieg verdammt sind, ist ein Spieler wie Huth, der 3 Jahre älter ist als Müsel und schon letzte Saison bereits Stammspieler in der 3.Liga war, kurzfristig sogar die bessere Lösung.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon DevilDriver » 15.05.2018, 09:19


Warten wir mal ab.

Wichtig ist, dass wir mit Huth anscheinend bereits eine Alternative hätten falls Müsel geht.

Dennoch fände ich es Schade. Die Chancen auf Einsätze in der 1. Mannschaft waren wohl nie größer.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er es direkt in die 1. Mannschaft von Gladbach schafft. Da sind doch einige Spieler vor ihm.

Sein Platz wäre dann also eher bei Gladbach 2 in der Regionalliga West.



Beitragvon Red_Devil » 15.05.2018, 09:33


Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit das er z. B. einen Vierjahresvertrag bei BMG unterschreibt und dann an uns ausgeliehen wird.

Wir werden abwarten. Bleiben sollten auf jeden Fall nur die, die auch wirklich bleiben wollen



Beitragvon Hephaistos » 15.05.2018, 10:21


Red_Devil hat geschrieben:Vielleicht gibt es ja auch eine Möglichkeit das er z. B. einen Vierjahresvertrag bei BMG unterschreibt und dann an uns ausgeliehen wird.

Wir werden abwarten. Bleiben sollten auf jeden Fall nur die, die auch wirklich bleiben wollen


Und was bringt es? Spielen wird er eh nur gelegentlich bei uns. Ich hoffe, dass man sich nun mehr um Huth bemüht.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 15.05.2018, 11:33


WolframWuttke hat geschrieben:Torben Müsel wird seinen Weg machen - ich denke wir haben gar keine Chance ihn zu halten. Schade.

Da wir nächste Saison zum Aufstieg verdammt sind, ist ein Spieler wie Huth, der 3 Jahre älter ist als Müsel und schon letzte Saison bereits Stammspieler in der 3.Liga war, kurzfristig sogar die bessere Lösung.


:daumen:
sehe ich genauso. Müsel war bei uns noch kein Stammspieler, und wir wissen nicht, ob er nä. Saison den Schritt bei uns packt.
Natürlich ist es schade, wenn ein hoffnungsvolles Talent verlässt, aber so ist das Geschäft...

Alle Konzentration auf Elias Huth!
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight



Beitragvon Aramedis » 15.05.2018, 11:59


WolframWuttke hat geschrieben:Torben Müsel wird seinen Weg machen - ich denke wir haben gar keine Chance ihn zu halten. Schade.

Da wir nächste Saison zum Aufstieg verdammt sind, ist ein Spieler wie Huth, der 3 Jahre älter ist als Müsel und schon letzte Saison bereits Stammspieler in der 3.Liga war, kurzfristig sogar die bessere Lösung.


Ob er wirklich seinen Weg gehen wird muss erst einmal abgewartet werden.
Ich möchte nur einmal an einen Mario Rodríguez erinnern der damals zusammen mit Pick bei den A-Junioren der Mann war.
Pick ging zu Schalke und Rodríguez nach Gladbach. Beide haben es nicht geschafft sich bei diesen Vereinen durchzusetzten.
Pick kam relativ schnell wieder zurück und konnte sich dank der Leihe nach Magedeburg endlich so in den Profifussball einarbeiten wie es für solch junge Burschen einfach nötig ist.
Mario Rodríguez wurdevon Gladbach dann nach Dresden verkauft von dort munter ausgeliehen und dann via Resterampe nach Grossaspach verscherbelt. Dort wird er jetzt nach allem was man so hört keinen neuen Vertrag mehr erhalten.

Der Junge hat es nie wirklich geschaftt Fuß zu fassen und anzukommen. Was dann mit solchen Talenten passiert kann, wird durch seinen Karriereverlauf deutlich.

Ich bin gespannt was aus Müsel wird.
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon super-jogi » 15.05.2018, 13:16


Also wenn es ein Top Talent sein sollte (was ich nicht beurteilen kann) Dann hätte man ihm als Beweis, dass man mit ihm plant auch einige Minuten mehr Einsatzzeit geben können. Meine Meinung.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon Forever Betze » 15.05.2018, 13:48


Der würde doch seine komplette Karriere zerstören mit einem Wechsel nach Gladbach. Die haben mit die stärkste Offensive der Bundesliga. Raffael, Bobadilla, Drimic, Hazard, Traore dahinter Grifo und Hofmann. Der kann weder auf dem Flügel, als Hängende Spitze geschweige im Sturm spielen. Sehe ich als katastrophalen Fehler von Müsel dort hin zu gehen, aber muss er wissen.



Beitragvon paulgeht » 22.05.2018, 08:27


+++ Transfer-Ticker +++

Offensivtalent Torben Müsel schließt Zukunft beim FCK nicht aus

Wie die "Rheinpfalz" am Dienstag berichtet, schließt der vor dem Absprung stehende Torben Müsel eine Vertragsverlängerung beim FCK nicht aus.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Wo die Zukunft von Torben Müsel liegt, ist unklar. Mit dem Abstieg der Lauterer Profis aus der Dritten Liga erlischt sein Vertrag zum 30. Juni. "Ich weiß es noch nicht", nahm Müsel am Samstag Stellung zur Frage nach seinem künftigen Klub. Hat der FCK noch eine Chance, ihn zu halten? "Ja", versicherte der Juniorennationalspieler. (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon fckfans » 22.05.2018, 10:42


Super Rheinpfalz, eine Verbesserung des Korrekturlesens empfehle ich.
Danke für die Fußballwunder! You`ll never walk alone



Beitragvon FCK-Ralle » 22.05.2018, 13:07


Habs im anderen Thread schon geschrieben:

Schön zu hören, dass wir bei Müsel noch im Rennen sind. Hoffe er ergreift die Chance bei uns.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Sascha89 » 22.05.2018, 13:08


fckfans hat geschrieben:Super Rheinpfalz, eine Verbesserung des Korrekturlesens empfehle ich.


Is mir auch direkt aufgefallen. Gleich mal noch ne klasse tiefer geschrieben... Allerdings, so oft wie wir jetzt Thema waren und wie oft die Liga dabei erwähnt wurde, dürften die meisten das flott überlesen und gar nicht gemerkt haben :D
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben!"

Fritz Walter, 1. Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft.



Beitragvon WolframWuttke » 22.05.2018, 14:31


Scheinbar ist jedes 18-20jährige Talent derzeit bei Gladbach im Gespräch. Ob EINER von denen direkt den Sprung schaffen wird ist fraglich. Klar ist, dass es bei den meisten Spielern auf eine Leihe ins Unterhaus hinauslaufen wird.

Sollte Müsel bei BMG unterschreiben und dann erstmal für ein Bundesligagehalt z.B. bei Sandhausen kicken müssen, ist das Paket immer noch in jeder Hinsicht attraktiver als bei uns Liga 3 zu spielen.

Für uns spricht hier wenig, ausser dass ihn ein Jahr als Stammspieler in der 3.Liga definitiv weiter bringen wird als ein Tribünenplatz sonstwo oder das Regionalligateam von Gladbach.

Einzig Frontzeck müsste den Jungen überzeugen können - obwohl er ihm bisher genau 1.Minute Spielpraxis gewährt hat. Allerdings waren Spalvis und Fechner auch keine Stammspieler unter MF.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Loucura » 22.05.2018, 18:26


Warum sind hier alle so heiß auf Müsel? Ich finde in den Spielen für die Erste hat er nicht viel gezeigt. Schaut man sich die Leistungsdaten der letzten Saison an, ist für mich Valdrin Mustafa der klar bessere Stürmer (zugegeben: ich habe beide nicht in der A-Junioren Bundesliga spielen sehen)

A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest 16/17

Valdrin Mustafa:
26 Spiele
17 Tore
5 Vorlagen

Torben Müsel
22 Spiele
6 Tore
17 Vorlagen

Quasi genau umgedrehte Werte für Tore/Vorlagen.

Wenn man sich diese Saison anschaut:

Valdrin Mustafa:
(Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar)
25 Spiele
8 Tore
2 Vorlagen

Torben Müsel
(A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest)
18 Spiele
10 Tore
2 Vorlagen

Kann mir jemand den Hype um Torben Müsel erklären? :?:
Und wie sieht es mit dem Vertrag für Mustafa aus? Gilt dieser für die 3. Liga?
Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern.



Beitragvon WolframWuttke » 22.05.2018, 22:16


Naja er schießt viele Tore und gibt zusätzlich sauviele Assists weil er einfach ein klasse-Fußballer ist, der auch im ZM oder auf der 10 spielen kann.

Dass er in seinen 137 Zweitliga-Spielminuten (verteilt auf 9 Spiele - davon nur in einem länger als 20min.) nicht alle geflasht hat, ist nicht so überraschend.

Wann hatten wir zuletzt einen 18jährigen Offensivspieler um den sich andere Clubs gerissen haben? Mir fällt ehrlich gesagt gar keiner ein.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Excelsior » 22.05.2018, 23:12


WolframWuttke hat geschrieben:Wann hatten wir zuletzt einen 18jährigen Offensivspieler um den sich andere Clubs gerissen haben? Mir fällt ehrlich gesagt gar keiner ein.


Ehrlich gesagt, erkenne ich aber auch keinerlei Indiz, inwiefern sich das durch Müsel nunmehr geändert haben soll.

Stand heute hat er noch keinen Vertrag für die neue Spielzeit.

Stand heute wird einzig ein externes Interesse der Borussia MG an ihm kolportiert.

Stand heute scheint aber jenes (oder möglicherweise auch ein bislang noch unbenanntes weiteres) externes Angebot jedoch noch nicht so konkret oder für ihn ausreichend "mitreißend" zu sein, dass er eine Weiterbeschäftigung bei uns in Gänze ausschließen würde/will.

Wenn sich also tatsächlich um ihn gerissen wird, dann wohl demzufolge eher im Heimlichen mit Samthandschuhen...



Beitragvon MäcDevil » 23.05.2018, 07:16


Wenn das Qualitätsmanagemnt des FCK ihm die dritte Liga (...und mehr) zutraut, dann ruhig verpflichten. Ich glaube hier stellt sich wieder die Charakterfrage. Na ja ,mal abwarten wie es mit ihm weitergeht. Einen Kwadwo 2.0 braucht der FCK wohl eher nicht.... :nachdenklich:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Davy Jones » 23.05.2018, 15:14


Loucura hat geschrieben:Warum sind hier alle so heiß auf Müsel? Ich finde in den Spielen für die Erste hat er nicht viel gezeigt. Schaut man sich die Leistungsdaten der letzten Saison an, ist für mich Valdrin Mustafa der klar bessere Stürmer (zugegeben: ich habe beide nicht in der A-Junioren Bundesliga spielen sehen)

A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest 16/17

Valdrin Mustafa:
26 Spiele
17 Tore
5 Vorlagen

Torben Müsel
22 Spiele
6 Tore
17 Vorlagen

Quasi genau umgedrehte Werte für Tore/Vorlagen.

Wenn man sich diese Saison anschaut:

Valdrin Mustafa:
(Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar)
25 Spiele
8 Tore
2 Vorlagen

Torben Müsel
(A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest)
18 Spiele
10 Tore
2 Vorlagen

Kann mir jemand den Hype um Torben Müsel erklären? :?:
Und wie sieht es mit dem Vertrag für Mustafa aus? Gilt dieser für die 3. Liga?



Ich hab jetzt ehrlich gesagt nur das Pokalspiel gesehen, von den Kurzeinsätzen abgesehen. Dort hieß es aber auch, dass er wohl häufiger zentral eingesetzt wird.
Außerdem hat er in der Saison in 7 Spielen weniger bei gleicher Anzahl an Vorlagen 2 Tore mehr geschossen. Zudem ist wichtig, dass die A,-Jugend eher mit dem Abstieg zu tun hatte, während unsere zweite Mannschaft ein Anwärter für den Aufstieg ist. Müsel war letztlich an 30% aller Tore beteiligt, während Mustafa an etwa 10% aller Tore beteiligt war.

Ich will jetzt nicht sagen, dass er aufgrund dessen zwangsläufig eine Bombe ist, aber klein machen muss man ihn ja auch nicht



Beitragvon paulgeht » 30.05.2018, 08:12


+++ Transfer-Ticker +++

Abschied von Offensivtalent Torben Müsel rückt näher

Wie die "Rheinpfalz" am Mittwoch berichtet, steht Offensivtalent Torben Müsel vor dem Absprung. Nachdem der Spieler vergangene Woche noch einmal einen Verbleib nicht ausgeschlossen hat, steht nun doch der Wechsel Richtung Mönchengladbach an.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Von Sturmtalent Torben Müsel (18), der auch ein Angebot hat, zu bleiben, hat Bader zuletzt keine Signale mehr empfangen, noch mal reden zu wollen. Die Zeichen stehen auf Abschied (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon DevilDriver » 30.05.2018, 08:31


Wenn er anscheinend kein Interesse mehr hat bei uns einen neuen Vertrag zu unterzeichnen soll er halt gehen.

Danke für den Einsatz im Nachwuchsbereich.
Und Tschüss.



Beitragvon The Blackout » 30.05.2018, 08:40


Wenn er bei Gladbach auf der Bank sitzen möchte dann viel Glück ...



Beitragvon Devil 67 » 30.05.2018, 08:42


Hallo !
ich frage mich was ein Müsel in M'Gladbach will ? Will er in der 2. Mannschaft dort spielen ? Oder was ? Dann kann er genauso auch 3. Liga spielen . Weiß gar nicht warum man solchen Hype um diesen Spieler macht ! 1. Liga kommt für mich jedenfalls zu früh für den Burschen . Aber reisende soll man nicht aufhalten . Halte eh nix von Spielern , die sich gleich als die Besten fühlen und dann meinen seinem Verein den Rücken kehren weil sie 2-3 Spiele in der 1. Mannschaft gespielt haben . Und Tschüss ! Lächerlich ! MM. :teufel2:



Beitragvon Osnabrücker Teufel » 30.05.2018, 09:17


Auch für mich ein völlig unverständlicher Abgang. Müsel soll doch erst mal seine Tauglichkeit im Herrenbereich nachweisen! Diesen Nachweis kann er nicht derzeit erbringen und geht dann zu einem Erstligisten? Man was hat ihm sein Berater da für Flausen in den Kopf gesetzt. Wieder so ein großes Talent dass (vermutlich) durch seinen Berater einfach nur verbaten wird!


Wozu hat man denn Eltern? Können die einem denn nicht sagen, dass es evtl. (noch) nicht reicht für Liga 1? Man dann besser zu Magdeburg oder Paderborn als Aufsteiger in Liga 2...aber ich wette um nen Kasten Pils, dass der kein Spiel über 90 Minuten macht in Liga 1 und auf keine 500 Einsatzminuten kommt
Wenn Fußball einfach wäre, würde es Tennis heißen!



Beitragvon kulak » 30.05.2018, 09:30


Osnabrücker Teufel hat geschrieben:Wozu hat man denn Eltern? Können die einem denn nicht sagen, dass es evtl. (noch) nicht reicht für Liga 1? Man dann besser zu Magdeburg oder Paderborn als Aufsteiger in Liga 2...aber ich wette um nen Kasten Pils, dass der kein Spiel über 90 Minuten macht in Liga 1 und auf keine 500 Einsatzminuten kommt

Ein Abgang im Sommer und eine Saison 2018/2010 in der Liga 2 schließen sich aus meiner Sicht gar nicht aus.
Er wechselt nach Gladbach, unterschreibt einen im Vergleich zum FCK besser dotierten Vertrag und lässt sich für 2 Jahre an einen Verein in der zweiten Liga ausleihen, wenn jemand Interesse hat. Oder schaut im ersten Halbjahr wie es läuft und lässt sich im Winter ausleihen.
Macht aus Spieler-Sicht Sinn, macht aus Gladbach-Sicht Sinn, sofern beide Parteien überzeugt sind, dass er irgendwo in Liga 2 Spielpraxis erhält.



Beitragvon super-jogi » 30.05.2018, 09:35


Meine Fresse was ein rumgeeiere. Scheint ihm ja viel dran zu liegen zu bleiben.
Wo ist das Problem (wenn er ernsthaft interesse hat) bei uns zu verlängern mit Ausstiegsklausel für nächsten Sommer ?

Damit wäre beiden Seiten geholfen.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste