Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Davy Jones » 30.04.2018, 11:04


Das ist doch schon mal eine weitere gute Nachricht. Bin mal gespannt, ob wir noch einen weiteren Torwart holen. Da vertraue ich aber Ehrmann.



Beitragvon Viktor » 30.04.2018, 13:06


Ruben hat gestern Abend folgendes Bild bei Instagram gespostet. Wäre schon geil wenn er bleibt. Bild



Beitragvon sandman » 30.04.2018, 13:39


Lt Liga3–Online.de ist Max Grün vom VFL Wolfsburg im Gespräch:

https://www.facebook.com/liga3online.de ... 4151664559
Zuletzt geändert von sandman am 30.04.2018, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon HalloHase » 30.04.2018, 13:40


Viktor hat geschrieben:Ruben hat gestern Abend folgendes Bild bei Instagram gespostet. Wäre schon geil wenn er bleibt. [ Bild ]


Let's go Ruben, ein Verbleiben wäre toll.
WAS HAT DER 1.FCK NOCH? - ERSTKLASSIGE FANS :teufel2:



Beitragvon paulgeht » 30.04.2018, 14:24


+++ Transfer-Ticker +++

Drittliga-Kader: Bader plant mit 22 Feldspielern und drei Torhütern


Wie die "Rheinpfalz" heute berichtet, plant Sportvorstand Martin Bader mit einem 25-Mann-Kader für die kommende Spielzeit. Zu diesem sollen 22 Feldspieler und drei Torhüter gehören.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Die Spielersuche läuft auf Hochtouren. Berater werden kontaktiert, die angeschobenen Gespräche können jetzt, nachdem traurige Gewissheit herrscht, finalisiert werden. 22 Profis plus drei Torhüter sollen – vermutlich am 10. oder 11. Juni – beim FCK die Arbeit aufnehmen. (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Davy Jones » 30.04.2018, 15:16


paulgeht hat geschrieben:+++ Transfer-Ticker +++

Drittliga-Kader: Bader plant mit 22 Feldspielern und drei Torhütern


Wie die "Rheinpfalz" heute berichtet, plant Sportvorstand Martin Bader mit einem 25-Mann-Kader für die kommende Spielzeit. Zu diesem sollen 22 Feldspieler und drei Torhüter gehören.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Die Spielersuche läuft auf Hochtouren. Berater werden kontaktiert, die angeschobenen Gespräche können jetzt, nachdem traurige Gewissheit herrscht, finalisiert werden. 22 Profis plus drei Torhüter sollen – vermutlich am 10. oder 11. Juni – beim FCK die Arbeit aufnehmen. (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz


Die Anzahl erachte ich auch mit ein paar Spielen mehr als absolut ausreichend. Alleine damit hätte man beim derzeitigen Kader sicherlich eine Million, wenn nicht noch mehr einsparen können. Sogar ohne das Gehalt zu reduzieren.



Beitragvon RedDevil16 » 30.04.2018, 15:31


Klaus Gjasula und die zwei Saarbrücker Toptorjäger, sind in der zweiten Liga untergekommen und somit vom Markt für uns... . Genau wie Dardashov, der mit den meisten Toren von allen Regionalligisten, wechselt zu Preußen Münster.



Beitragvon steffen » 30.04.2018, 15:35


Sollte Jenssen bleiben, dann muss er künftig im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden! Als Außenspieler ist er maximal Durchschnitt, auch in der 3. Liga! Ihm geht hierfür jegliche Schnelligkeit und Dribbelstärke ab. Menschlich mag er ein Top-Mann sein, spielerisch meines Erachtens überbewertet und auf Außen eine Fehlbesetzung.



Beitragvon Forever Betze » 30.04.2018, 16:08


Jenssen ist auf den Außen stark wenn wir defensiv spielen müssen. Er ist quasi wie ein zweiter Linksverteidiger. Ein richtiger Skandinavischer Fighter. Offensiv allerdings zu wenig.
Für die 3. Liga sollte er trotzdem der herausragende Spieler sein.
Das Ding ist, gegen stärkere Teams kann man mit Jenssen spielen um die Linke Seite zu stärken, gegen schwächere Teams eher mit einem offensiveren Aussenspiemer.
In Liga 3 sind wie allerdings in so gut wie jedem Spiel der Favorit alleine wegen unseres Namens und jedes Team wird sich gegen uns hinten rein stellen, außer vielleicht Darmsradt und 1860.
ich würde auch eher Jenssen defensiv stellen. Vielleicht neben Fechner als 6er.
Sollte Jenssen überhaupt bleiben.



Beitragvon quallenbakker » 30.04.2018, 16:11


Immer wieder die gleichen Namen, die sich hier nie durchsetzten: Gjasula...der wird sich auch hier nie durchsetzen. Das sind alles Leute, die uns nicht weiterbringen. Den beiden SB Toptorjägern brauchen wir nicht nachzutrauern...



Beitragvon SEAN » 30.04.2018, 16:17


Jenssen mit in die dritte Liga? Das halte ich bei aller Verbundenheit von ihm zum FCK für absolut ausgeschlossen. Jenssen wird 30, hat noch ein Jahr Vertrag in Holland und kostet ablöse. Wir konnten ihn schon 2015 nicht wegen dem Gehalt zum bleiben überzeugen, und da hatten wir im Vergleich zu jetzt noch Kohle. Da geht er eher nochmal das Jahr zurück zu Groningen und dann wieder in die Heimat. Da verdient er sicherlich nicht weniger als bei uns.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon WolframWuttke » 30.04.2018, 16:42


Lass mich kurz Jenssens gute Spiele in 2018 addieren. Ich komme auf 0.

Hochbezahlte Alibifussballer wie er haben uns genau dahin gebracht, wo wir jetzt sind. Und in der 3.Liga dreht er dann auf? Is klar.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon ChrisW » 30.04.2018, 16:45


Jenssen hat uns in Liga 2 NULL geholfen. Ich will Jenssen gar nicht mehr. Wir werden 2-3 alte Kempen mitnehmen, das reicht. Keine Mentalitätsduselei, bitte. Unsere Alten, die jungen Nachwuchskicker, aber die Mehrheit müssen gestandene 3. und vielleicht 2. Liga Spieler mit Mentalität sein. Also Spieler, von denen wir in dieser Saison wenige hatten. Und für Jenssens
Klasse hätte er bei richtiger Einstellung viel mehr bewirken müssen. Hat er aber nicht. Und wenn ich links raus gestellt werden, dann kann ich mich als erfahrener Mann trotzdem richtig vorne einschalten. Hatte er überhaupt einen Torschuss?



Beitragvon sandman » 30.04.2018, 17:03


...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon RedDevil16 » 30.04.2018, 18:23


quallenbakker hat geschrieben:Immer wieder die gleichen Namen, die sich hier nie durchsetzten: Gjasula...der wird sich auch hier nie durchsetzen. Das sind alles Leute, die uns nicht weiterbringen. Den beiden SB Toptorjägern brauchen wir nicht nachzutrauern...


Aha, du willst wohl lieber einen Lewandowski, oder? Gjasula hat sich bisher überall durchgesetzt und kennt die dritte Liga. Und ein Stürmer mit 34 (!) Scorepunkte, nicht nachtrauern? Machs besser und schlag selbst Spieler vor, die uns deiner Meinung nach weiterbringen. Bin gespannt.



Beitragvon EvilKnivel » 30.04.2018, 19:08


RedDevil16 hat geschrieben:Aha, du willst wohl lieber einen Lewandowski, oder? Gjasula hat sich bisher überall durchgesetzt und kennt die dritte Liga. Und ein Stürmer mit 34 (!) Scorepunkte, nicht nachtrauern? Machs besser und schlag selbst Spieler vor, die uns deiner Meinung nach weiterbringen. Bin gespannt.


Ja genau... Neben Lewi kommt noch Messi, Salah, Mane, C. Ronaldo (in seinem alter muss man es ja mal ruhiger angehen lassen :lol: ). Für hinten noch Kimmich, Boateng und Hummels... Ein guten Torwart haben wir ja dank Gerry. Den Rest können wir bestimmt mit unseren Leuten aus der 2. auffüllen :lol:



Beitragvon Forever Betze » 30.04.2018, 21:51


Ich habe mich mal über die Gerüchteküche der 3. Liga von Transfermarkt informiert und finde interessant, wer so an welchen Spieler interessiert ist.
Ich nenne hier mal Spieler, die für uns interessant sein könnten, jeden aus der Gerüchteküche brauch ich hier nicht nennen, denn irgendwelche Oberliga und Regionalliga Spieler, an denen Halle, Meppen, Lotte und Co. dran sind, sollten für uns kein Interesse da stellen.

Guillaume Cros (21 Jahre) - Linksverteidiger von Jena
Interessenten: Regensburg und Paderborn (also anscheinend ein Spieler, der auch schon in Liga 2 auf sich aufmerksam macht. Übrigens ist er U21 Nationalspieler von Frankreich

Antonio Grimaldi (27 Jahre) - Rechtsaußen/Mittelstürmer
Wurde hier etliche Male erwähnt, viele sehen uns Chancenlos. Aber hier ist Hansa Rostock interessiert und wenn die Chancen haben, sollten wir die auf jeden Fall auch haben.

Theodor Bergmann (21 Jahre) - Zentrales Mittelfeld von Erfurt
Müsste wohl richtig auf sich aufmerksam gemacht haben, denn hier sind St. Pauli und Nürnberg interessiert.

Florian Hansch (22 Jahre) - Rechtsaußen von Chemnitz
3 Tore und 11 Assists in Liga 3 bei einem Absteiger
Interessenten: Rostock und Aue

Manuel Schäffler (29 Jahre) - Mittelstürmer von Wehen
Viel muss ich zu dem nicht sagen, den müssten hier alle kennen. Torschützenkönig diese Saison in Liga 3 mit 22 Toren und 7 Assists. Nun ist er Ablösefrei.
Interessent ist 1860
Ich hoffe, Bader hat ihn auf dem Zettel. Ismaik ist bei 60 weg, die haben momentan auch nicht mehr Geld als wir. Die müssen wohl genauso mit ihrem großen Namen überzeugen, wie wir das tun. Für 3. Liga Spieler sicher noch eine Ehre, für den FCK oder die Löwen zu spielen.

Martin Kobylanski (24 Jahre) Hängende Spitze von Münster mit 10 Toren und 7 Assists in Liga 3
Interessenten: Bochum, Fürth, Paderborn
Schwierig: Jung, sehr hohe Scorerpunkte diese Saison und drei 2 Liga Vereine sind interessiert.
Vielleicht gilt er dort nur als Ergänzungsspieler und wir können ihm sagen, dass er bei uns zur Stammelf gehören könnte und als eingespielter Stammspieler mit uns in Liga 2 aufsteigen könnte.

Jannis Nikolaou (24 Jahre) Defensives Mittelfeld von Würzburg
6 Tore und 3 Assists für einen Abräumer sprechen denke ich für sich.
Interessenten: Holstein Kiel

Cyrill Akono (18 Jahre) Mittelstürmer von Münster
10 Tore
Interessent: Werder

Daniel Keita-Ruel (28 Jahre) Mittelstürmer von Fortuna Köln
14 Tore - 6 Assists
Interessent: Magdeburg

Das geht so auf dem 3. Liga Transfermarkt ab.
Ich habe hier wirklich nur Spieler genommen, die heiß begehrt sind.
Vielleicht können wir zumindest noch etwas mit dem Namen FCK überzeugen und ihnen eine Perspektive zeigen, bei uns Stammspieler zu werden, mit dem klaren Ziel Aufstieg, besser als Bank in Liga 2.



Beitragvon Hephaistos » 30.04.2018, 22:00


Ich denke mal, man wird erst abwarten, ob aus heutigem Kader die "Wunschspieler" bleiben oder doch nicht. Danach wird man sich richten. Wenn es dem Bader gelingt seine 6-8 Leute aus dem Kader zu überreden, dann hätten wir ja schon fast eine Stammelf. Und die 6-8 aus der 3., die ligaerprobt sind, werden da eher als Lückenfühler geholt. Paar davon mit Stammplatzambitionen. Wenn zB Seufert und Fechner bleiben, dazu noch Halil, dann bräuchte man fürs ZM eigentlich keinen, usw.



Beitragvon wozuauchimmer » 01.05.2018, 10:09


Die Dilettanten vom Betzenberg dürfen weiter wursteln!
Unglaublich, wie blassiert hier deren Versagen hingenommen wird. Das Dilemma des FCK sind der gesamte Verein samt Umfeld: ein Hasenverein, Opfer mit Schauspielveranlagung. :o

Um Altintop...: Das darf nicht wahr sein. Der ist weniger als ein Altherrenfußballer.
6 bis 8 Spieler aus dem alten Kader: Das sieht nach Neuaufbruch aus :lol: . Der ein oder andere, der geeignet wäre, bleibt mit Sicherheit nicht. Die anderen, vor allem, die im Gespräch sind, sind allenfalls für die Kreisliga zu gebrauchen. Die sollten sich beim SV Morlautern melden.
Frontzek: Mit dem ist ein grundsätzlicher Wandel nicht möglich. Dazu sind seine Fähigkeiten zu limitiert. Außerdem kann mit einem Trainer, der in entscheidenden Spielen derart versagt hat, keine Neuausrichtung gelingen.
Bader: Der verbirgt sein Leistungspotenzial sehr gründlich, sofern er denn eines hat. Aber in der Riege der Unnötigen des Vereins fällt er nicht wesentlich auf.

Richtig wäre: Aus der Reihe der FCK-Nachwuchsspieler, mit wenigen erfahrenen Führungsspielern durchsetzt, eine zukunftsfähige Mannschaft aufzubauen, mit einer modernen Spielanlage und einem erfrischenden Offensivfußball, der in der Lage ist, Zuschauer zu begeistern und zurückzuholen.

Strasser: Für dieses Ziel ist Strasser der richtige Trainer. Die leichte Verbesserung der Rückrunde geht ohnehin auf sein Konto. Leider hatte Frontzek dieses Plus nach 5 - 6 Spielen der Rückrunde aufgebraucht.

Beim Aufbau einer zukunftsfähigen Mannschaft mit einer ansehnlichen Spielanlage kann auch hingenommen werden, daß der FCK nicht sofort wieder aufsteigt. Die öffentlich gewordenen Dispositionen der "Fußballkenner vom Betzenberg" reichen allenfalls für eine Fahrstuhlmannschaft zwischen 2. und 3. bzw. Regionalliga.

Im übrigen kann man sich nur über die Schamlosigkeit der aktuellen Generation samt deren "Anführern" wundern. Die schämen sich nicht im Geringsten für ihre Limitiertheit und Leichtfertigkeit, mit denen sie das große Erbe früherer FCK-Generationen verspielt haben.

Anständig wäre von den Versagern im "Management" gewesen, daß sie ihre Unfähigkeit eingestanden hätten und sich nicht noch für nichts hätten alimentieren lassen. Stattdessen wäre für die der Job-Center die richtige Anlaufstelle und nicht der Verein Fritz Walters.



Beitragvon heiko1900 » 01.05.2018, 10:43


@wozu...
oh mein Gott wie konnte man nur solche Experten übersehen. Sofort alle rauswerfen wozu macht es alleine.. altintop hat sich sehr wohl als Führungsspieler mit Qualitäten präsentiert nur wenn er fast ausnahmslos nur ab der 60 min. ran darf...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon sandman » 01.05.2018, 10:50


@wozuauchimmer: zwar etwas „hart“ das ganze...aber im Konsens muss ich dir Recht geben...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Troglauer » 01.05.2018, 11:02


wozuauchimmer hat geschrieben:...
Strasser: Für dieses Ziel ist Strasser der richtige Trainer. Die leichte Verbesserung der Rückrunde geht ohnehin auf sein Konto. Leider hatte Frontzek dieses Plus nach 5 - 6 Spielen der Rückrunde aufgebraucht.

...


Das du als Oberkritikaster ein heiles Haar an Strasser lässt, muss einen wundern.

Hast du die erste Halbzeit in Darmstadt gesehen? Was genau war da verbessert? Glaubst du ehrlich, dass man dieses Spiel gewonnen hätte, wenn es nicht abgebrochen worden wäre?

Du kritisierst gerne und viel aber dann willst du einen Trainer zurückholen, der beim FCK im Schnitt weniger Punkte geholt hat, als Norbert Meier und deutlich weniger als Frontzeck?

Wo da der Sinn liegen soll, erschließt sich dir doch selbst nicht.



Beitragvon mibuehl » 01.05.2018, 11:22


Ausser Sievers-Grill-Correia-Abu Hanna-Fechner-Seufert-Altintop-Müsel-Tomic würde ich keinen Spieler halten.Moritz als Leitfigur wäre nicht das schlechteste gewesen.Wir brauchen ein junges williges Team gepaart mit 4-5 Leitbilder mit Erfahrung.Nur so geht es.



Beitragvon Hephaistos » 01.05.2018, 11:48


Nach Informationen von liga3-online.de hat der 23-Jährige seinen Vertrag bis 2021 verlängert. Sievers ist ein echtes Eigengewächs, stammt aus der Torwartschule von Gerry Ehrmann und spielt seit 2013 für den FCK. In der laufenden Saison stand der Keeper bisher drei Mal auf dem Platz, in den anderen Partien saß er als Ersatztorwart auf der Bank.



liga3



Beitragvon SEAN » 01.05.2018, 12:05


Jenssen wohl eher nicht.

Bild
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fck2345, Google Adsense [Bot], ProfessorBetze, SuperBjarne, Tzven1, walgar und 93 Gäste