Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Forever Betze » 11.01.2018, 00:19


Das ist reines Pokern. Augsburg spielte ne bärenstarke Hinrunde und die haben sowas von ihre gesetzten Spieler.
Weder verdrängt er Khedira und Baier im ZM, noch Hinteregger und Gouweleuw in der IV.
Das ist doch nur Pokern. Nur um was Pokern die denn bitte?
Kein Mensch glaubt doch nur ansatzweise das JICB am Samstag eine Rolle spielen wird.



Beitragvon Hannes1938 » 11.01.2018, 07:02


Seit Wochen gar Monaten wissen die Verantwortlichen in der Vereinsführung wo der Schuh klemmt aber ausser
Jensen wurde noch keine "Verstärkung" verpflichtet.
Hätte ich meine Geschäfte so lahmarschig geführt wäre das ganz schnell den Bach hinunter gegangen.
Da kann man nur den Kopf schütteln und beten.



Beitragvon Betze_FUX » 11.01.2018, 07:35


Tja Hannes, scheinbar waren deine Geschäfte auch anders zu führen wie ein spielertransfer. Wenn du Spieler kennst die gern zum letzten der Tabelle kommen, der auch keine mordsmässigen Gehälter zahlen kann und wahrscheinlich Absteigt, dann lass Namen raus!
In meinen Augen ist Ruben nur gekommen weil ihm der FCK tatsächlich am Herzen liegt. Und das Ingwer jetzt pokert ist doch normal, wenn ich an meine Vertragsverhandlungen denke, die gingen auch über Wochen, und das war nur ein Angestelltenvertrag!
! Wir gegen den Rest der Liga !

Keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon Giggs » 11.01.2018, 07:39


Hannes1938 hat geschrieben:Seit Wochen gar Monaten wissen die Verantwortlichen in der Vereinsführung wo der Schuh klemmt aber ausser
Jensen wurde noch keine "Verstärkung" verpflichtet.
Hätte ich meine Geschäfte so lahmarschig geführt wäre das ganz schnell den Bach hinunter gegangen.
Da kann man nur den Kopf schütteln und beten.


Man muss ja auch nur fragen und dann eine Zahl in den Vertrag schreiben.. Absagen tut dem FCK keiner. Weder Spieler noch abgebender Verein. :daumen: Alle wollen uns nur helfen und die Spieler wollen aus purer Nächstenliebe bei uns kicken. :love:

Hop, ernsthaft, keiner sagt da frühzeitig zu, es muss vieles passen... Auch der abgebende Verein wartet ggf. gewisse Dinge ab, prüft Optionen oder pokert ganz einfach... Lieber so, als überstürzt the next Yahia zu verpflichten.

Aber ja, natürlich wäre es wünschenswert gewesen, wenn alle Neuzugänge mit ins Trainingslager gefahren wären.



Beitragvon michael65 » 11.01.2018, 07:51


Hannes1938 hat geschrieben:Seit Wochen gar Monaten wissen die Verantwortlichen in der Vereinsführung wo der Schuh klemmt aber ausser
Jensen wurde noch keine "Verstärkung" verpflichtet.
Hätte ich meine Geschäfte so lahmarschig geführt wäre das ganz schnell den Bach hinunter gegangen.
Da kann man nur den Kopf schütteln und beten.

Ich denke, das hat nichts mit Lahmarschigkeit zu tun. Der FCK findet definitiv keine Spieler, die bei uns spielen wollen, nicht einmal auf Leihbasis für die Rückrunde.
Was mich irritiert, Notzon hat nicht nur einmal angekündigt, dass ehemalige FCK Spieler Interesse haben uns zu helfen. Das hat lediglich auf Jenssen zugetroffen ... das war's. Altintop, der vertraglich möglich gewesen wäre, hat Notzon selbst dementiert. Da wir schon längst im vergangenen Jahr mit der Suche nach Spielern begonnen haben und man höchstens von FCK-fremden Spielern hört, fühlt es sich mal wieder an, dass das, was man geplant hatte, wieder nicht aufgegangen ist. Diesen Aussagen bin ich erneut auf den Leim gegangen, Hoffnung geschöpft, um dann auf den harten Boden der Realität zu stürzen. Man darf mittlerweile keine Emotionen mehr "riskieren".

Dennoch hoffe ich, dass sich noch irgend etwas bewegt, auch wenn es der aller-aller-letzte Notnagel ist, zur aller-aller-letzten Zeit und die erste Liga schon in das zweite Spielwochenende geht. Es ist sowas von ernüchternd (...)
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon michael65 » 11.01.2018, 08:00


Giggs hat geschrieben:Hop, ernsthaft, keiner sagt da frühzeitig zu, es muss vieles passen... Auch der abgebende Verein wartet ggf. gewisse Dinge ab, prüft Optionen oder pokert ganz einfach... Lieber so, als überstürzt the next Yahia zu verpflichten.

Aber ja, natürlich wäre es wünschenswert gewesen, wenn alle Neuzugänge mit ins Trainingslager gefahren wären.

Ja und nein. In diesem Fall (Callsen-Bracker) wäre das ja so, dass Trainer und Spieler nicht miteinander reden, denn Callsen wartet ab und beobachtet, ob er am Wochenende eingesetzt wird, um danach zur reagieren. Die Presse schreibt also über den Wechselgedanken als Leihgeschäft, aber Spieler und Verein sprechen nicht miteinander. Das ist sehr unwahrscheinlich.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon Betze_FUX » 11.01.2018, 08:08


Wie von anderen bereits gesagt muss es ja nicht unbedingt nur an dem Spieler liegen der kommen will. Der aktuelle Arbeitgeber hat das auch noch ein Wort, ein gewichtiges Wort, mit zureden. Wenn der Spieler noch Vertrag hat. Ein weiterer Grund könnte auch sein, das man bei uns mittlererweile tatsächlich keine entsprechenden Gehälter mehr zahlen kann.
Wenn BN sagt das er mehrere ehemalige an der Angel hat/hatte glaub ich ihm das. Allein die Gründe für das nicht zustande kommen wären interessant. Ruben hat ja selbst gesagt das er mit Jeff gesprochen hat und ihn (Ruben) sein (Jeff) Konzept überzeugt hat...
Und das der SV auf sich warten lässt ist genau so logisch. Wenn wir in 3 Wochen immer noch letzter sind werden uns die liga3-SVs zusagen, wenn wir uns nach oben wursteln, können die 2.liga-SVs unterschreiben. Im Moment ist das weder Fisch noch Fleisch. Daher ist hier das Zögern der Kandidaten verständlich. Ich glaube auch nicht das wir einen SV a la Ruben jenssen bekommen, der mit herzblut und Vereinsliebe auf den Zug aufspringt. Da möchte man gewisse Sicherheiten haben. Schließlich stehen da auch die Eigenen reputationen auf dem Spiel!
! Wir gegen den Rest der Liga !

Keine Fanfreundschaft mit dem VfB !!!



Beitragvon michael65 » 11.01.2018, 08:36


Betze_FUX hat geschrieben:Wie von anderen bereits gesagt muss es ja nicht unbedingt nur an dem Spieler liegen der kommen will. Der aktuelle Arbeitgeber hat das auch noch ein Wort, ein gewichtiges Wort, mit zureden. Wenn der Spieler noch Vertrag hat. Ein weiterer Grund könnte auch sein, das man bei uns mittlererweile tatsächlich keine entsprechenden Gehälter mehr zahlen kann.
Wenn BN sagt das er mehrere ehemalige an der Angel hat/hatte glaub ich ihm das. Allein die Gründe für das nicht zustande kommen wären interessant. Ruben hat ja selbst gesagt das er mit Jeff gesprochen hat und ihn (Ruben) sein (Jeff) Konzept überzeugt hat...
Und das der SV auf sich warten lässt ist genau so logisch. Wenn wir in 3 Wochen immer noch letzter sind werden uns die liga3-SVs zusagen, wenn wir uns nach oben wursteln, können die 2.liga-SVs unterschreiben. Im Moment ist das weder Fisch noch Fleisch. Daher ist hier das Zögern der Kandidaten verständlich. Ich glaube auch nicht das wir einen SV a la Ruben jenssen bekommen, der mit herzblut und Vereinsliebe auf den Zug aufspringt. Da möchte man gewisse Sicherheiten haben. Schließlich stehen da auch die Eigenen reputationen auf dem Spiel!

Alles richtig. Notzon sollte sich seiner öffentlichen Wahrnehmung bewusst werden und öffentlich anders agieren.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon EchterLauterer » 11.01.2018, 08:49


michael65 hat geschrieben:Die Presse schreibt also über den Wechselgedanken als Leihgeschäft,


Aaaalso, um das mal ganz klar zu machen:
Callsen-Bracker hat Vertrag bis Ende der Saison. Ein Leihgeschäft ist also erstmal NICHT möglich (Ausnahmen, wenn einer der Beteiligten Bayern heißt, bestätigen gerüchteweise die Regel).

Also müßte entweder der FCK Callsen-Bracker kaufen (der Preis dürfte vielleicht nicht allzu hoch sein) und mit einem Vertrag (das könnte für den Spieler altersbedingt schon der letzte Vertrag sein - da muß also eine gewisse Sicherheit drinstecken) versehen - oder der FCA müßte den Vertrag mit ihm erst verlängern (auch das wäre dann möglicherweise der letzte Vertrag und man setzt offenbar nicht mehr auf ihn, warum also verlängern?) und ihn dann verleihen.

In beiden Fällen gibts längere Diskussionen übers Geld ... (und wer kennt die Vertragsmodalitäten in Augsburg? Vielleicht eine automatische Verlängerung, wenn irgendwelche Bedingungen erfüllt sind? Wer weiß ...)

... und genau daran wirds hängen. Wie so oft.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet
.



Beitragvon quallenbakker » 11.01.2018, 09:10


Über die Verpflichtung von Stürmern wird hier nicht mehr geredet :?



Beitragvon sandman » 11.01.2018, 09:13


michael65 hat geschrieben:
Betze_FUX hat geschrieben:Wie von anderen bereits gesagt muss es ja nicht unbedingt nur an dem Spieler liegen der kommen will. Der aktuelle Arbeitgeber hat das auch noch ein Wort, ein gewichtiges Wort, mit zureden. Wenn der Spieler noch Vertrag hat. Ein weiterer Grund könnte auch sein, das man bei uns mittlererweile tatsächlich keine entsprechenden Gehälter mehr zahlen kann.
Wenn BN sagt das er mehrere ehemalige an der Angel hat/hatte glaub ich ihm das. Allein die Gründe für das nicht zustande kommen wären interessant. Ruben hat ja selbst gesagt das er mit Jeff gesprochen hat und ihn (Ruben) sein (Jeff) Konzept überzeugt hat...
Und das der SV auf sich warten lässt ist genau so logisch. Wenn wir in 3 Wochen immer noch letzter sind werden uns die liga3-SVs zusagen, wenn wir uns nach oben wursteln, können die 2.liga-SVs unterschreiben. Im Moment ist das weder Fisch noch Fleisch. Daher ist hier das Zögern der Kandidaten verständlich. Ich glaube auch nicht das wir einen SV a la Ruben jenssen bekommen, der mit herzblut und Vereinsliebe auf den Zug aufspringt. Da möchte man gewisse Sicherheiten haben. Schließlich stehen da auch die Eigenen reputationen auf dem Spiel!

Alles richtig. Notzon sollte sich seiner öffentlichen Wahrnehmung bewusst werden und öffentlich anders agieren.


Dafür bedürfte es ENDLICH mal einer professionellen Presse-Abteilung, samt Sprecher.

Wir verbeuteln uns die letzen Jahre so dermaßen viel durch unsere Außenwirkung, das es echt zum Himmel schreit.

Hier sollten die Verantwortlichen auch endlich mal durch professionelle Arbeit geschützt werden...Notzon wollte mit Sicherheit nur "beruhigen"..was dann daraus leider resultiert..sieht/liest man ja..
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 11.01.2018, 09:18


sandman hat geschrieben:Hier sollten die Verantwortlichen auch endlich mal durch professionelle Arbeit geschützt werden...Notzon wollte mit Sicherheit nur "beruhigen"..was dann daraus leider resultiert..sieht/liest man ja..


Allerdings. Auch ein Schuh den sich Gries anziehen muss. Gerade als Mareketingexperte hätte man von ihm erwarten können, dass er die Baustelle der Presseabteilung erkennt und schließt.
Dauerkarte 2017/2018 (Südtribüne)



Beitragvon SEAN » 11.01.2018, 09:33


Wenn er das erste Spiel am Wochenende abwarten will, soll er das machen. Die Mannschaft vom FCK kommt am Wochenende erst von Spanien zurück, hat Sonntag mit Sicherheit frei.
Ist er am Montag/Dienstag im Training bei uns, wäre das früh genug, er ist ja fit. zieht sich das allerdings noch weiter, sollte man vielleicht vom Transfer abkommen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Hochwälder » 11.01.2018, 09:34


WolframWuttke hat geschrieben:Ok, dann war er in seinen 15 Profijahren 4 Saisons Stammspieler. Haut mich auch nicht um.

Wie gesagt: Halte ihn -freundlich formuliert- für keinen guten Fußballer.



welche Spieler hat Kaiserslautern die auf eine ähnliche Karriere zurück blicken können. Wäre interessant welches Anforderngsprofil die Neuverpflichtungen nach Vorstellung gewisser Leute haben müssten?



Beitragvon wernerg1958 » 11.01.2018, 09:37


Ich lese nur Jan Ingwer will evtl. der FCK will aufjedenfall, aber hat Herr Notzon auch einen Plan B wenn Jan Ingwer Nein sagt. Die Zeit ist knapp und die in Frage kommenden sicher noch knapper.



Beitragvon Red Devil » 11.01.2018, 09:57


Aus der heutigen Rheinpfal:

Die Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Ob etwa Innenverteidiger Callsen-Bracker (noch FC Augsburg) oder Offensivmann Halil Altintop (noch Slavia Prag) zum Wiederauftakt der Runde beim FCK unter Vertrag stehen, ist weiter offen. (...)


Quelle: https://www.rheinpfalz.de/artikel/fck-k ... ichtungen/
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon FCK-Ralle » 11.01.2018, 10:05


SEAN hat geschrieben:Wenn er das erste Spiel am Wochenende abwarten will, soll er das machen. Die Mannschaft vom FCK kommt am Wochenende erst von Spanien zurück, hat Sonntag mit Sicherheit frei.
Ist er am Montag/Dienstag im Training bei uns, wäre das früh genug, er ist ja fit. zieht sich das allerdings noch weiter, sollte man vielleicht vom Transfer abkommen.


Sehe ich genau so.

Und ich seh auch keinen Grund warum er beim FCA nun eine größere Rolle spielen sollte. Hinteregger, Geeuweleeuw, Danso sind fit und vor ihm gesetzt, Janker und Kacar nicht schlechter.
Bei uns wäre er allerdings unumstrittener Stammspieler.
Vielleicht wird ja auch noch gewartet, was der FCA noch verlangt, oder ob er ihn aus langer Verbundenheit so ziehen lässt.
Geb dir nen Ruck Jan-Ingwer! Komm zu uns.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon jan » 11.01.2018, 11:11


Wir haben momentan in meinen Augen einen riesengroßen Nachteil was Transfers etc. anbelangt.
Der FCK hat durchaus nach wie vor einen gewissen Ruf in Fußball Deutschland. Momentan stehen wir mit einem Bein in Liga 3, oder noch tiefer. Da wird sich der eine oder andere Spieler durchaus Gedanken machen ob er ein Teil des Absturzes sein möchte.
Ich hoffe auf eine Einstellung wie Jenssen sie hat, denn alle Beteiligten können in dieser Spielzeit auch noch zu Helden werden deren Namen man in Kaiserslautern immer verehren wird. Beste Beispiele sind doch die "Helden" von 2008. Selbst wenn sie danach kaum noch was auf die Reihe brachten wird man Simpson, Ziemer, Reinert und Co nie vergessen.



Beitragvon incomplete_yt » 11.01.2018, 12:50


Durchaus eine schwere Entscheidung für Ihn. Wir in Lautern würden Ihn sehr begrüßen. Ich meine er hat echt viel Erfahrung... Das Große Problem ist, dass wir jetzt am Abgrund stehen & sich die angefragten Spieler alle die Frage stellen, ob sie mit auf das sinkende Boot springen.
Wenn man mich fragt, dann wird Callsen-Bracker in naher Zukunft bei Augsburg keine Perspektive.
Ich hoffe er trifft die Entscheidung zu uns nach Lautern zu kommen. Wir können einen solchen Spieler gerade sehr gut gebrauchen. :teufel2:



Beitragvon UltrasFCK » 11.01.2018, 13:05


Jan-Ingwer,falls du das liest, dann lass dir gesagt sein:

"Lieber Jan, in Augsburg hast du schon verloren, bei uns kannst du nur gewinnen!
Einem verlorenen Stammplatz nachsehnen oder bei uns zum Rettungsheld werden?!Bei dieser Betrachtung kann es nur einen sinnvollen Weg geben. Komm zu uns! Wir brauchen dich. Augsburg, so hart es für dich klingen mag als Augsburger, momentan halt leider nicht. Wenn du uns hilfst, ist das ein Zeichen deines super Charakters. Selbst wenn der schlimmste Fall eintreffen sollte wird es auf dich kein schlechtes Licht werfen. Im Gegenteil! Wir Fans werden sagen, dass es leider nicht abzuwenden war aber du oder auch ein Ruben Jenssen wenigstens den Arsch in der Hose hatten sich diesem schweren Unterfangen zu stellen! Also worauf wartest du Jan-Ingwer?An schweren Aufgaben kann man nur wachsen.Charakterlich und sportlich. Wir würden dich höllisch gerne in unserem Trikot sehen!!!"

:teufel2: :teufel2: :teufel2: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
Seinen Fussballclub sucht man sich nicht aus, man wird hineingeboren! Traditionen bewahren. Support your local Football club!!



Beitragvon Albacar » 11.01.2018, 18:04


Ich hatte sowieso schon keine hohe Meinung von Boris Notzon um es mal freundlich auszudrücken, aber die Transfers die er tätig oder die Spieler an denen er Interesse hat sine nochmal sieben Stufen schlechter als ich es schon erwartet hatte. Keiner von den Spielern ist, oder wäre eine Verstärkung. Selbst in seiner besten Zeit war Carlsen-Bracker nie mehr als ein schlechter 2. Liga Spieler, der Abstieg ist ohnehin nicht mehr zu verhindern man hat nicht mal einen Trainer, oder eine Mannschaft, es wäre besser gewesen einige Spieler in der Winterpause zu verkaufen um genug Geld für die 3. Liga zu haben, ich hoffe nur das man nicht die Lizenz aufs Spiel setzt für diese leider unbrauchbaren Spieler.



Beitragvon Hochwälder » 11.01.2018, 18:14


wernerg1958 hat geschrieben:Das sind mal 3 tolle Transfers, Jan Ingwer, Halil Altintop und Wollscheid! Und nicht vergessen der Jenssen macht sich schon fit mit der Mannschaft. :D





wie diese Transfers sind schon alle in trockenen Tüchern, oder nur ein (Wunsch)Traum beim Mittagsschlaf? :D
Woher kommt auf einmal das viele Geld für diese Transfers, hätte man nicht SK den Transfer von Emanuel Pogatez genehmigen sollen, der hätte vielleicht schon die Probleme in der Abwehr behoben, aber die damalige geballte sportliche Kompetenz hat diese Verpflichtung ja verhindert! Der Transfer hätte sich in der Fernsehgeldtabelle ganz sicher ausgewirkt und hätte sich bezahlt gemacht !!!


Im Eurojackpot sind 54 Millionen Euro die könnten den 1 FC Kaiserslautern noch retten!



Beitragvon pal1972 » 11.01.2018, 18:26


@albacar,

aber Du hast Bundesliganiveau.....

JICB spielt Dich und Deinen sinnlosen Kommentar mit Addiletten in der Telefonzelle schwindelig. Und dass, mit 33 Jahren...

Falls es zu Dir noch nicht durchgedrungen sein sollte, wenn wir absteigen fehlen 10 mio. in der Kasse!

Es wäre aus meiner Sicht fahrlässig, nicht alles versucht zu haben um dies zu verhindern.

Junge Spieler mit Potenzial haben wir genug-es fehlt aber die Konstanz und "alte Haudegen" die, die Jungen führen können.
Es geht nirgends ohne Führung des Nachwuchses.



Beitragvon Hochwälder » 11.01.2018, 18:27


Albacar hat geschrieben:Ich hatte sowieso schon keine hohe Meinung von Boris Notzon um es mal freundlich auszudrücken, aber die Transfers die er tätig oder die Spieler an denen er Interesse hat sine nochmal sieben Stufen schlechter als ich es schon erwartet hatte. Keiner von den Spielern ist, oder wäre eine Verstärkung. Selbst in seiner besten Zeit war Carlsen-Bracker nie mehr als ein schlechter 2. Liga Spieler, der Abstieg ist ohnehin nicht mehr zu verhindern man hat nicht mal einen Trainer, oder eine Mannschaft, es wäre besser gewesen einige Spieler in der Winterpause zu verkaufen um genug Geld für die 3. Liga zu haben, ich hoffe nur das man nicht die Lizenz aufs Spiel setzt für diese leider unbrauchbaren Spieler.

Wie kommt Callsen Bracker als schlechter Zweitligaspieler auf diese Anzahl von Einsätzen in der ersten Liga??

https://www.transfermarkt.de/jan-ingwer ... ieler/3851

wenn ich richtig gerechnet habe etwas mehr als 160. Kommt der restliche gesamte Kader des 1 FC Kaiserslautern auf diese Anzahl von Einsätzen ??



Beitragvon pal1972 » 11.01.2018, 18:56


@Hochwälder:
Bashing ohne fundiertes Wissen :teufel2:




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste