Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon RedDevil16 » 09.01.2018, 17:36


Er steht noch unter Vertrag. Man möchte ihn wohl am liebsten ablösefrei haben oder die Ablösesumme drücken. Das ist Taktik von Notzon an Prag.



Beitragvon godmK » 09.01.2018, 17:41


und wie wir alle wissen und auch auf dem Grabstein des FCK stehen wird:

"Boris Notzon, großer Taktiker und Sportdirektor" :nachdenklich: also ich bleibe bei meinem nunmehr sechsten mal geäußerten wunsch, dass notzon zumindest noch gefeuert wird bevor wir untergehen, so rein symbolisch, leidet gib es beim fck ja niemand mehr das der tun könnte, weil da ja niemand in führungspositionen noch arbeitet.

ja...der mann hatte es ja so schwer...die 20 neuzugänge und abgänge hätte man unmöglich konzentrierter auf leistung und weniger auf invalidität ausrichten können. unmöglich.
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Müller - Kessel, Correia, Modica, Guwara - Fechner, Albaek - Osei Kwadwo, Atik, Kastaneer - Andersson



Beitragvon Rubert 1848 » 09.01.2018, 17:47


mb_1980 hat geschrieben:Notzon kann nur das Geld verplanen, dass ihm zugestanden wird. Da sind dann Treffer bei, aber natürlich auch Nieten. Ich finde es äusserst anmaßend zu lesen, wer das scheinbar alles besser kann. ...und im wahren Leben sitzen diese Hobby-Internet-Manager irgendwo auf´m Gabelstapler und fahren Paletten von links nach rechts (um Gottes Willen nichts gegen Staplerfahrer). Wenn Ihr das doch alle so viel besser könnt, warum seid Ihr dann nicht im Profifussball aktiv!?


Jeder Azubi muss sich an seiner Arbeitsleistung messen lassen, auch ein Sportdirektor-Azubi. Man schaut sich die Budget-Tabelle an, dann schaut man sich die reale Tabelle an. So bekommt jeder recht schnell einen gewissen Eindruck davon, ob erfolgreich oder weniger erfolgreich gearbeitet wurde. Über diese Einschätzungen tauscht man sich dann aus, da interessiert mich die Meinung eines jeden FCK-Fans, ob die Leute beruflich Gabelstapler fahren oder Paletten stapeln ist mir zunächst einmal egal.
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon FCK-Ralle » 09.01.2018, 17:58


RedDevil16 hat geschrieben:Er steht noch unter Vertrag. Man möchte ihn wohl am liebsten ablösefrei haben oder die Ablösesumme drücken. Das ist Taktik von Notzon an Prag.


Hat Halil nicht schon seinen Vertrag aufgelöst? Dann wäre er ja eh ablösefrei. Oder verwechsle ich das grad mit Hamit und Halil hat in Prag "nur" die Freigabe zum Wechsel erhalten, da man nicht mehr mit ihm plant?

Wenn das so ist, dann kann ich mir schon vorstellen, dass dies Taktik gegenüber Prag ist.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon kh-eufel » 09.01.2018, 18:13


Schauen wir mal.

Hatte zuvor was zur Türkei und sozialen Netzwerken geschrieben. Das war political inkorrekt.



Beitragvon fckfans » 09.01.2018, 18:23


mb_1980 hat geschrieben:Wie Boris Notzon und Co. in so manchem Thread (auch andere Plattformen) beschimpft werden. Schämen sollten die Leute sich. Es geht hier um Fussball und um Menschen. Notzon kann nur das Geld verplanen, dass ihm zugestanden wird. Da sind dann Treffer bei, aber natürlich auch Nieten. Ich finde es äusserst anmaßend zu lesen, wer das scheinbar alles besser kann. ...und im wahren Leben sitzen diese Hobby-Internet-Manager irgendwo auf´m Gabelstapler und fahren Paletten von links nach rechts (um Gottes Willen nichts gegen Staplerfahrer). Wenn Ihr das doch alle so viel besser könnt, warum seid Ihr dann nicht im Profifussball aktiv!?


Sehr gut geschrieben, zumal Notzon noch keine 6 Monate unter Vertrag ist und zu dem im Sommer von den sogenannten Experten für seine Transfers gelobt wurde.
Danke für die Fußballwunder! You`ll never walk alone



Beitragvon SL7:4 » 09.01.2018, 18:28


Ich bin der Meinung, wir sollten alle mal den Ball flach halten!

Notzon hat schnell reagiert auf die Medien-Spekulationen! Man sollte sich doch mal vorstellen, die Fans hätten sich jetzt 4-5 Tage Hoffnung gemacht auf die Verpflichtung von Altintop! :?:
2 Dauerkarten Süd 2017/2018
"Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon de79esche » 09.01.2018, 18:33


SL7:4 hat geschrieben:Notzon hat schnell reagiert auf die Medien-Spekulationen!

Naja, schnell wäre gewesen, gleich zu Beginn der Spekulationen zu reagieren, wenn wirklich gar nichts dran ist. So hab ich das aus dieser Tonspur entnommen.
#StrongerThanFear



Beitragvon WolframWuttke » 09.01.2018, 18:36


Das SWR-Interview klingt für mich eindeutig nach "Wir wollen ihn unbedingt haben, aber nichts (oder weniger) dafür zahlen"
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon SL7:4 » 09.01.2018, 18:40


de79esche hat geschrieben:Naja, schnell wäre gewesen, gleich zu Beginn der Spekulationen zu reagieren, wenn wirklich gar nichts dran ist.

Das wollte ich eigentlich auch damit sagen, hatte wohl den Ironie Button vergessen! :p

WolframWuttke hat geschrieben:Das SWR-Interview klingt für mich eindeutig nach "Wir wollen ihn unbedingt haben, aber nichts (oder weniger) dafür zahlen"


Das Problem hatten wir doch schon bei Ewerton! Ausgang des "Pokerns" ist bekannt! :x
2 Dauerkarten Süd 2017/2018
"Nur zusammen sind wir Lautern"



Beitragvon Mephistopheles » 09.01.2018, 18:44


fckfans hat geschrieben:
mb_1980 hat geschrieben:Wie Boris Notzon und Co. in so manchem Thread (auch andere Plattformen) beschimpft werden. Schämen sollten die Leute sich. Es geht hier um Fussball und um Menschen. Notzon kann nur das Geld verplanen, dass ihm zugestanden wird. Da sind dann Treffer bei, aber natürlich auch Nieten. Ich finde es äusserst anmaßend zu lesen, wer das scheinbar alles besser kann. ...und im wahren Leben sitzen diese Hobby-Internet-Manager irgendwo auf´m Gabelstapler und fahren Paletten von links nach rechts (um Gottes Willen nichts gegen Staplerfahrer). Wenn Ihr das doch alle so viel besser könnt, warum seid Ihr dann nicht im Profifussball aktiv!?


Sehr gut geschrieben, zumal Notzon noch keine 6 Monate unter Vertrag ist und zu dem im Sommer von den sogenannten Experten für seine Transfers gelobt wurde.


Und vor allem es nicht klar, welche Verpflichtungen noch auf das Konto Stövers gehen. Es erscheint mir absurd, Notzon nach so kurzer Zeit bewerten zu wollen. Aber diese Hysterie im Umfeld ist eines der Probleme, die der Verein hat. :shock:



Beitragvon Red Devil » 09.01.2018, 18:46


Von transfermarkt.de

-Cloud- auf transfermarkt.de hat geschrieben:Laut einem Freund ist ein Engagement bei uns an Altintops Gehalt gescheitert.
Wäre so heute auch in irgendeinem Printmedium zu finden gewesen.


zu transfermarkt.de

Anmerkung: Dieser transfermarkt.de User -Cloud- soll ein FCK-Insider sein. :!:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Roter_Teufel » 09.01.2018, 19:08


SL7:4 hat geschrieben:Das Problem hatten wir doch schon bei Ewerton! Ausgang des "Pokerns" ist bekannt! :x

Das war auch mein erster Gedanke. Die Nicht-Verpfltichtung von Everton war eine katastrophaler Fehler. Und diese Entscheidung ist nicht besser. Am falschen Ende gespart ...
„Ein Verein sucht man sich nicht aus, man wird in ihn hinein Geboren!“



Beitragvon sandman » 09.01.2018, 19:18


Jetzt habt euch doch nicht so...immerhin ist st Correia (Lt.Fck) ja auch sowas wie ein Neuzugang. Naja, zumindest für die ersten 3Wochen....

Und da Pritsche ja auch wieder "fit" ist, macht der halt den Spielmacher...oder halt irgendwer anders... irgendwie...

Aber hey, immerhin können wir jetzt wir jetzt unsere Rechnungen wieder mit Skonto zahlen :| ....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Forever Betze » 09.01.2018, 19:25


Am Ende geht Halil dann zu Darmstadt (obwohl er zu uns wollte)
Ähnlich wie damals Ewerton zu Nürnberg ist (obwohl er zurück zu uns wollte)

An Hamit sah man, was in dem Alter noch möglich war. In der Bundesliga kam mit ihm am Ende noch der Aufschwung. Gewannen etliche Spiele. In Liga 2 der einzige Spieler gewesen, der diese Hinrunde stark spielte.

Gut möglich das man den ganzen Winter, den Fokus auf Halil und Bregerie setzten, beide natürlich aber auch nicht für Mindestlohn spielen wollen und wir nun da stehen, ohne Plan, wer kommen soll.
Notzon verkauft das natürlich jetzt, als wäre alles geplant, aber gut möglich das der grad völlig ohne Plan da steht.

Am Ende wechseln 1 Tag vor der Saison Heubach als IV und Thommy als 10er zurück und es wird uns verkauft, als wären das die Wunschtransfers gewesen um die man Wochen gekämpft hat.



Beitragvon Marc222 » 09.01.2018, 19:41


Red Devil hat geschrieben:Von transfermarkt.de

-Cloud- auf transfermarkt.de hat geschrieben:Laut einem Freund ist ein Engagement bei uns an Altintops Gehalt gescheitert.
Wäre so heute auch in irgendeinem Printmedium zu finden gewesen.


zu transfermarkt.de

Anmerkung: Dieser transfermarkt.de User -Cloud- soll ein FCK-Insider sein. :!:


Das ist sehr schade :(



Beitragvon Hephaistos » 09.01.2018, 19:51


Red Devil hat geschrieben:Anmerkung: Dieser transfermarkt.de User -Cloud- soll ein FCK-Insider sein. :!:


Ist er nicht. Er ist ein Schiri irgendwo in der Kreisklasse. Allerdings hat er das von Freund gehört wie er selbst schreibt. Ob es stimmt kann nicht nicht urteilen. Der User ist dafür nicht bekannt irgendwelche Gerüchte in die Welt zu setzen. Es würde aber Sinn machen nach der Notzon- Aussage.



Beitragvon Pioniergeist 2018 » 09.01.2018, 20:05


Ob Altintop eingeschlagen hätte bleibt offen, zukunftsorientiert wäre diese Personalie aber jedenfalls nicht. Der Ansatz sollte sein, Kontinuität zu schaffen, in Bezug auf die Kaderplanung und in unserer Führungsriege. Die aktuelle Situation beinhaltet auch den Auftrag zur Konsolidierung. Grundsätzlich vergleiche ich den FCK irgendwo immer noch mit Borussia Mönchengladbach auch wenn es derzeit weiß Gott nicht so scheint. Ein Urgestein mit ähnlichen strukturellen Problemen, der Niederrhein ist nun auch nicht der Nabel der Welt. Allerdings liegt der große Unterschied darin, dass die Gladbacher auf sportlicher und wirtschaftlicher Ebene, Kompetenz aufweisen. Dazu genügen meistens bereits 2 Personen, die den Prozess im Verein Ziehlführend steuern. Das Jahr 2018 kann ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte aufschlagen, dessen Herausforderung man annehmen muss.



Beitragvon Untergang » 09.01.2018, 20:14


Pioniergeist 2018 hat geschrieben:Grundsätzlich vergleiche ich den FCK irgendwo immer noch mit Borussia Mönchengladbach auch wenn es derzeit weiß Gott nicht so scheint.

Meintest du nicht Borussia Neunkirchen :)



Beitragvon ExilDeiwl » 09.01.2018, 20:20


Was ein Hin und Her mit Altintop. Mein Herz wollte schon vor Freude Luftsprünge machen. Naja, das wird dann erst einmal vertagt, schade...
Zuletzt geändert von ExilDeiwl am 09.01.2018, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
#merpaggens :teufel2:



Beitragvon Pioniergeist 2018 » 09.01.2018, 20:33


@Untergang, der Vergleich mit Borussia Neunkirchen wäre die pessimistische Sichtweise. Favorisieren wir doch eine realistische Betrachtung und da gibt es eine Menge von Gemeinsamkeiten zwischen BMG und FCK. Der Punkt ist, das sich der Fußball der Neuzeit auf eine schwer bekömmliche Art, selbst erhöht und verändert hat.

Da kann man nun eineserseits Jammern, ob Hoppenheim den FCK aus der 1. Liga verdängte und neue (finanzielle) Kräfte, massiv das "Produkt Fußball" verändert haben. Andererseits gilt es sich nun neu aufzustellen, noch ist um die Marke FCK, reichlich Potential vorhanden. Jahrzehnte lange Präsenz hat schließlich geprägt und positive Spuren hinterlassen. Allerdings ist das kein Freibrief bis zum St. Nimmerleinstag, nachhaltiger Erfolg muss quasi jeden Tag aufs neue erarbeitet werden-fast wie im richtigen Leben.



Beitragvon since93 » 09.01.2018, 21:10


@Pioniergeist 2018:
Ohne Klassenerhalt wird das nix mit der Zukunft. Im Moment ist die mittel- oder langfristige Perspektive einzelner Spieler absolut nebensächlich.



Beitragvon chriskl » 09.01.2018, 21:24


Neuer Bericht von 18:26 Uhr.

Halil Altintop ist zurück in Deutschland!

Halil Altıntop, der die Straßen mit Slavia Prag trennte, wurde von den Bundesligisten nach Kaiserslautern transferiert. ( google übersetzer )

https://translate.google.de/translate?h ... rev=search



Beitragvon sandman » 09.01.2018, 21:37


Vielleicht ist man ja an Altintop so wenig interessiert, wir man damals Koch nicht verkaufen wollte :lol: .....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon lauternfieber » 09.01.2018, 21:39


oder das hier: was soll man davon halten?? Eindeutiger gehts kaum!

Halil Altıntop Kaiserslautern'e geri döndü - Son Dakika Spor Haberleri
https://www.cnnturk.com › Spor › Futbol
Diese Seite übersetzen
vor 5 Stunden - Son olarak Slavia Prag forması giyen Halil Altıntop, Bundesliga 2 ekiplerinden Kaiserslautern ile anlaşma sağladı.

Halil Altintop kehrt nach Kaiserslautern zurück - Last Minute Sports News
https://www.cnnturk.com> Sport> Fußball
Diese Seite übernehmen
vor 5 Stunden - Schließlich hat Halil Altıntop, der Slavia Prague Form trug, eine Vereinbarung mit Kaiserslautern der Bundesliga 2 Mannschaften getroffen.

https://www.cnnturk.com/spor/futbol/hal ... geri-dondu




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast