Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon dille13 » 09.01.2018, 10:46


Stormer hat geschrieben:Ah ja, wie haben wir nochmal gegen Sandhausen gespielt? 1:0 verloren.
Der langsame Karl hatte jeden unserer Angriffsversuche zunichte gemacht, trotz unserer schnellen Edeltexhniker Halfar, Moritz, Kastaneer, Osawe und Andersson.
Schau dir das Spiel nochmal an.


welche Defensive hat unsere Angriffsversuche NICHT zunichte gemacht?! :-|

Aber mal im Ernst. Mir war nie klar warum man Karl weggibt und im Gegenzug Ziegler behält. Aber das ist ein anderes Thema. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen dass Karl wieder zurückkommt
FCK FOREVER



Beitragvon DeNo91 » 09.01.2018, 11:36


Ich hatte an dem Tag als Sandhausen in Darmstadt spielte, da ich im Sicherheitsdienst arbeite, die Möglichkeit ganz kurz mit Markus Karl zu quatschen.
Als ich ihm "nur der FCK" zurief, lachte er zunächst in meine Richtung. Daraufhin kamen wir kurz ins Gespräch und er sagte, dass er immernoch in Kaiserslautern wohne und bezüglich des Trainings usw immer nach Sandhausen fahre.
Er machte nicht sonderlich den Eindruck, als hätte er den FCK in negativer Erinnerung behalten.
Dies natürlich nur eine rein subjektive Meinung meinerseits.
Gut, inwiefern das jetzt die Gerüchte beeinflussen könnte, weiß ich natürlich nicht. :lol:
Auf jeden Fall ein sehr cooler Typ, der Herr Karl 8-)
Nur der FCK !



Beitragvon Marc222 » 09.01.2018, 11:56


DeNo91 hat geschrieben:Daraufhin kamen wir kurz ins Gespräch und er sagte, dass er immernoch in Kaiserslautern wohne und bezüglich des Trainings usw immer nach Sandhausen fahre.


Das sind 100km einfacher Weg, da hätte ich keinen Bock drauf.
Andererseits, dürften die auch keinen normalen Arbeitstag von 8 - 10 Stunden haben.



Beitragvon Hephaistos » 09.01.2018, 12:36


Wenn nur jeder im Team so eine Einstellung zum Beruf hätte :teufel2:

Marius im Training



Beitragvon sandman » 09.01.2018, 12:58


Hephaistos hat geschrieben:Wenn nur jeder im Team so eine Einstellung zum Beruf hätte :teufel2:

Marius im Training


So muss das :D :daumen: ...ich hoffe, der Kerle wird bei Klassenerhalt fest verpflichtet.
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Hephaistos » 09.01.2018, 13:48


Der hier von "Insider" gehandelte Kacar wird wohl auch nicht kommen.

Gojko Kacar kam beim FC Augsburg in der Hinrunde nur einmal zum Einsatz. Zuletzt gab es Meldungen, wonach Darmstadt 98 an einer Verpflichtung des 30-jährigen Defensivspielers interessiert sei. Gegenüber dem kicker betonte Kacar (Vertrag bis 2018) allerdings, dass er sich "zurzeit nicht wirklich" Gedanken über einen Wechsel mache: "Ich bekomme zwar viele Anfragen, aber die schiebe ich zu meinem Berater und Onkel Milan. Ich konzentriere mich nur auf meinen Job beim FCA. Natürlich wünsche ich mir mehr Spiele. Aber ich habe nicht vor zu wechseln, Stand jetzt bleibe ich hier."


bei kicker



Beitragvon Hephaistos » 09.01.2018, 16:58


Morgen soll also ein neue Spieler vorgestellt werden. Habe echt kein Plan wer es sein sollte. Aber hoffentlich ist es ein IV mit Buliformat, auch wenn geliehen.



Beitragvon ChrisW » 09.01.2018, 17:00


Ich bin einmal auf einen gestandenen Innenverteidiger gespannt, der ohne Not zum FCK wechselt. Entweder er hatte Probleme in letzter Zeit mit Verletzungen oder Formschwäche, ansonsten ginge er zu einem anderen Verein. Dass wir ihm viel Geld oder Perspektive bieten, glaubt auch niemand. Vielleicht kriegen wir einen, der bei uns Spielpraxis sammeln soll, um dann wieder zu seinem Club zu wechseln. Aber auch da sind andere Zweitligisten die bessere Wahl. Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber ich kann mir einen fitten Soforthelfer für die IV nicht vorstellen.



Beitragvon dille13 » 10.01.2018, 10:22


http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... acker.html

Laut Kicker soll Callsen-Bracker kommen

das wäre dann der "gestandene IV" und es könnte der von Niederkircherteufel besagte Zugang von heute sein.

Hatte dennoch auf Altintop gehofft. schade
FCK FOREVER



Beitragvon phil9309 » 10.01.2018, 10:29


dille13 hat geschrieben:http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/714588/artikel_fck-vor-der-verpflichtung-von-callsen-bracker.html

Laut Kicker soll Callsen-Bracker kommen



Laut Kicker

Seit über einem halben Jahr wieder vollständig fit und ohne Verletzung im Mannschaftstraining, trotzdem keine Zukunft mehr beim FCA -> kein Einsatz bisher in dieser Saison und nur 5 mal im Kader.

Ist wohl derzeit im Trainingslager auf Teneriffa.

Sollte er seine Form vor der schweren Verletzung erreichen, ist er definitiv eine sehr gute Verstärkung für uns.



Beitragvon shaka v.d.heide » 10.01.2018, 14:23


Hach,das ist ja wie an weihnachten.Wir warten auf die Ankunft des Heilands.



Beitragvon Hephaistos » 10.01.2018, 22:02


So, der Tag ist vorbei. Der Neue, der laut "Insider" und auch SWR heute kommen sollte, ist nicht da. Genau so wie der Altintop, der laut 15 türkischen Quellen schon unterschieben hat. Das zeigt aber auch, dass gar keine Infos nach draußen dringen, was ich auch begrüße. Selbst solche "große" Portale, wie SWR oder Rheinpfalz bekommen keine Infos mehr. Kann weiter so gehen. Lieber so, als jeden Tag neue Namen. Es sind noch 4 Tage in dieser Woche. Mal schauen, ob es dem Boris noch gelingt einen angekündigten neuen Verteidiger zu präsentieren.



Beitragvon Marc222 » 11.01.2018, 07:11


Bei Altintop habe ich so das Gefühl, als wäre das nur heiße Luft gewesen, leider.
Das wäre in meinen Augen die Leitfigur für die Rückrunde gewesen.

Dass sich ein Spieler der in Augsburg evtl. noch auf seine Chance lauert, natürlich ganz genau überlegt, ob er denn zum Schlusslicht der zweiten Liga wechselt, kann ich verstehen.

Beide Spieler wären für mich, in unserer Situation, bärenstarke Verpflichtungen gewesen.
Mal gespannt wer dann Ende Januar so alles vorgestellt wurde.



Beitragvon incomplete_yt » 11.01.2018, 12:57


Marc222 hat geschrieben:Bei Altintop habe ich so das Gefühl, als wäre das nur heiße Luft gewesen, leider.
Das wäre in meinen Augen die Leitfigur für die Rückrunde gewesen.


Ja.. Bei Altintop gebe ich mich noch nicht geschlagen muss ich sagen. Ich hoffe einfach, dass der FCK sich bewusst ist, welche Rolle er einnimmt. Ich würde mich darauf konzentrieren ihn zu holen.

Ich sehe es wie du. Gas geben und beide irgendwie überzeugen nochmal zu kommen um das Unmögliche möglich zu machen!
Zuletzt geändert von Betzel am 11.01.2018, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: unnötiges Vollzitat entfernt



Beitragvon Thomas » 15.01.2018, 08:19


+++ Transfer-Ticker +++

Sechser-Suche: Hannovers Manuel Schmiedebach lehnte Wechsel zum FCK ab

Der "Kicker" berichtet heute, dass Hannover 96 seinen Kader in der Winterpause noch verkleinern möchte. Zu den Kandidaten dafür gehört demnach auch Ex-96-Kapitän Manuel Schmiedebach, mit dem sich auch der FCK beschäftigt haben soll. Der defensive Mittelfeldspieler habe einen Wechsel allerdings abgelehnt.

Kicker hat geschrieben:Schmiedebach: Nein zum FCK

(...) Florian Hübner steht bei Union Berlin auf der Liste, mit Manuel Schmiedebach beschäftigte sich nach kicker-Informationen zuletzt der 1. FC Kaiserslautern. Der Ex-Kapitän aber lehnt einen Abschied in die Pfalz ab.

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 15.01.2018
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Ruediger63 » 15.01.2018, 08:37


Was ist denn da los ?

Will denn keiner mehr zum 1. FCK ?

Tradition ist eben nicht mehr alles in diesem Geschäft. Sollen mich anrufen und mir eine vernünftige Summe im 7 stelligen Bereich nennen und dann könnte ich mich bereit erklären für meinen 1.FCK mit Herzblut zu spielen.

Hertblut aber nur wenn die Moneten stimmen :(
Man sollte nicht in der Vergangenheit schwelgen sondern der Realität ins Auge schauen !!!!!



Beitragvon KLKiss » 15.01.2018, 08:47


@Ruediger63

Da der FCK ja wie immer sehr klamm ist wird es nur eine vernünftige Summe im 6-stelligen Bereich werden, tja, und schon kommst du nicht und keiner will mehr zum FCK, nicht mal du :-)

Will damit nur sagen, am Ende des Tages zählt nur das Geld, warum sollte man für weniger zum FCK gehen und schufften und kämpfen wenn man für mehr sich entspannt auf die Bank hocken kann ?

Aber wie Notzon ja sagte sind einige Spieler mit FCK Vergangenheit die gerne helfen wollen, dann sollte man die auch nehmen die wollen, so wie Ruben Jenssen, Leute eben denen noch was am FCK liegt. Danke Ruben, du scheinst der einzige momentan zu sein.
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon TobibyUhrwerk » 15.01.2018, 08:51


Solangsam hab ich das Gefühl, dass gar niemand mehr kommt. Die Hoffnung schwindet mit jeder Stunden an dem nichts vermeldet wurde. Ich glaub es haben schon etliche abgesagt. Die Misere ist schon ewig bekannt und bis jetzt ist nur 1 Neuzugang präsentiert worden. Oh FCK... Oh Boris... Oh mein Herz!! :cry:



Beitragvon WolframWuttke » 15.01.2018, 08:56


Der EINZIGE Grund für einen Spieler jetzt für ein halbes Jahr zu uns zu kommen ist Spielpraxis sammeln um nächste Saison einen neuen Vertrag (woanders) oder eine neue Chance (im derzeitigen Club) zu bekommen.
Geld spielt hier ausnahmsweise eher eine Nebenrolle, schließlich geht es hier nur um ein paar Monate.

Das kann natürlich auch eine Sackgasse für den Spieler werden, da ein sang-und-klangloser Abstieg des FCK nicht auszuschließen ist.

Für einen Mann wie z.B. Altintop könnte es noch eine zusätzliche Alternative sein auch bei Abstieg noch 1-2 Jahre bei uns dranzuhängen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon betzegeier » 15.01.2018, 09:01


Leute, wieso wundert Ihr Euch. Ich habe das vor ein paar Tagen schon mal geschrieben, zu uns kommt niemand, der nicht auch nächste Saison abgesichert ist. Keiner will den Abstieg und damit den Fall in untere Klassen entgegensehen.



Beitragvon since93 » 15.01.2018, 09:09


Wir können weder mit Geld, noch mit sportlicher Perspektive locken. Mir schwindet langsam auch die Hoffnung, dass überhaupt noch jemand kommt.



Beitragvon Hannes1938 » 15.01.2018, 09:12


Rette sich wer kann, wer bei 3 nicht auf den Bäumen ist muss zum FCK :shock:



Beitragvon PälzerBu1900 » 15.01.2018, 09:14


KLKiss hat geschrieben:
Ruediger63 hat geschrieben:Was ist denn da los ?

Will denn keiner mehr zum 1. FCK ?

Tradition ist eben nicht mehr alles in diesem Geschäft. Sollen mich anrufen und mir eine vernünftige Summe im 7 stelligen Bereich nennen und dann könnte ich mich bereit erklären für meinen 1.FCK mit Herzblut zu spielen.

Hertblut aber nur wenn die Moneten stimmen :(


Da der FCK ja wie immer sehr klamm ist wird es nur eine vernünftige Summe im 6-stelligen Bereich werden, tja, und schon kommst du nicht und keiner will mehr zum FCK, nicht mal du :-)

Will damit nur sagen, am Ende des Tages zählt nur das Geld, warum sollte man für weniger zum FCK gehen und schufften und kämpfen wenn man für mehr sich entspannt auf die Bank hocken kann ?

Aber wie Notzon ja sagte sind einige Spieler mit FCK Vergangenheit die gerne helfen wollen, dann sollte man die auch nehmen die wollen, so wie Ruben Jenssen, Leute eben denen noch was am FCK liegt. Danke Ruben, du scheinst der einzige momentan zu sein.


Naja, ist ja nicht so, dass es bei uns nur am Geld mangeln würde. Fehlende Perspektive der Gesamtmannschaft, fehlende Entwicklungsperspektive von Einzelspielern, chaotisches Umfeld, sportlich sehr wahrscheinlich der Abstieg, Standortnachteil, relativ unbekannter Trainer und und und...

Ich kann es durchaus verstehen, dass sich Spieler aktuell dreimal überlegen, ob sie in die Pfalz wechseln wollen.



Beitragvon karsten » 15.01.2018, 09:24


Zitat von @Altmeister beim Interview am 04.01.2018
" Da werden schon noch einige richtig gute Kicker kommen, wenn sich die Pläne unserer sportlichen Leitung auch nur halbwegs umsetzen lassen.... "

Naja, wer's glaubt wird seelig.
Die Hoffnung ist das Eine, die Realität das Andere.
Mit jedem Tag, dem wir uns dem Ende der Transferperiode nähern, schwindet der Glaube an Verstärkungen. Auch wenn der Interessent den FCK aus vergangenen Tagen kennt, eine gewisse Kennenlernphase wird trotzdem erforderlich sein.

Die Aussagen unseres Cheftrainers ( wir brauchen dringend noch mindestens 2 Verstärkungen ) klangen gestern Abend beim " Flutlicht " auch schon reichlich genervt und unzufrieden !

Ich gehe jedenfalls davon aus, dass Ruben unser einziger Winterzugang ist und der hat es garantiert auch schon bereut, dass er sich bequatschen ließ.
Zuletzt geändert von karsten am 15.01.2018, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Tibon » 15.01.2018, 09:30


Wer nicht den Ehrgeiz und das fußballerische Ehrgefühl besitzt, mithelfen zu wollen, den FCK vor dem Abstieg zu bewahren, der ist hier eh falsch. Insofern, nix passiert. Geh woanders hin.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste