Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Lilie » 28.08.2017, 19:57


Genau. Platte war letzte Saison von S04 ausgeliehen und wollte bei Darmstadt bleiben. Gab ein monatelanges Tauziehen.

Ca. 800.000 € bekommt Schalke für Platte. Ich hab ihn hier spielen sehen, und bin unschlüssig, ob das ein guter Kauf war...

Aber wieder zurück zu den FCK-Stürmern, da halte ich mich raus. Und viel Erfolg heute Abend.



Beitragvon curthi » 28.08.2017, 20:33


Pohjapalo ist der Edeljoker von Lev. Und hat als Joker letzte Saison 8-12 (zu faul nachzusehen) Tore gemacht. Das ist der unrealistichste von allen. Mit beiden Augen zudrücken evtl. noch Rudnevs.

Der einzig realistische aus der Buli wäre Schieber als Leihe ansonsten haben die meisten nur junge Talente auf der Bank.



Beitragvon ChrisW » 28.08.2017, 22:47


Vielleicht lässt man Osawe ständig auflaufen, um noch einen Interessenten für ihn zu finden. Aus fußballerischen Gründen sicher nicht. Holt Mlapa und leiht Osawe aus oder verkauft ihn. In jedem Fall eine Verbesserung. Allein in den Spielen gegen uns hat mir Mlapa immer gefallen.



Beitragvon Betzebub80 » 29.08.2017, 00:28


Kein vernünftiger Stürmer wird kommen und ich sag euch auch warum. Kein Stürmer möchte der Sündenbock für dieses extrem Passive System des Trainers sein. Jeder mit normalem Verstand weiss das er unter den Vorraussetzungen so gut er auch sein mag nur in der Luft steht. Wie wär's NM wenn du einfach nur Verteidiger aufstellst und 1 Stürmer. Spielen müssen wir net, einfach die Bälle vor dräschen und einer hält den Kopf dran juhu das ist Fussball!!!!



Beitragvon Block 11 FOREVER » 29.08.2017, 08:55


Der FCK hat für diese Saison gute Spieler eingekauft. Problem ist der Austausch der gesamten Mannschaft jedes Jahr. Die besten müssen nun mal gehen aus finanziellen Gründen, aber viele die verschenkt werden, denen sollte man mal eine zweite Saison Zeit geben. Diese blühen in anderen Vereinen dann auf. Im Sturm sehe ich den FCK stark besetzt, wenn auch die Mechanismen bei einer neuen Mannschaft noch nicht greifen. Ein Flügelflitzer würde mir noch fehlen. Was mich ärgert ist die ständige Unruhe die von Vereinsverantwortlichen zum einen und von einigen massiv von aussen rein gebracht wird. Spieler schlecht reden, dass ist immer schnell gemacht, aber wer selbst kickt weiß wie wichtig Selbstvertrauen und Rückendeckung von außen sind. Also lasst uns unsere Spieler mal positiv erwähnen, wir haben Spieltag 4 und nicht 34. Und sollte der nächste Stürmer Mlapa heißen freuen wir uns auf einen Spieler der endlich mal wieder zeigen möchte das er es noch kann. Und er wird unserem FCK mit unserer Unterstützung wichtige Tore schießen oder vorbereiten. Es liegt an uns.....



Beitragvon Hochwälder » 29.08.2017, 10:57


SL7:4 hat geschrieben:
redsnapper hat geschrieben:Es ist aber auch eine Sauerei, das der FCK nicht so einen Fußball spielt wie Liverpool :lol:


Man darf seinen Augen doch ab und zu was Gutes gönnen :p




aber dann auch einsehen, dass ein Spieler von Liverpool einen weitaus höheren Marktwert hat als der gessamte Kader des 1 FC Kaiserslautern und dass die Spieler des 1 FC Kaiserslautern ihrem Marktwert entsprechende Leistungen abliefern und keine Leistungen wie Spieler die im 2 stelligen Millionenbereich gekostet haben. Wenn man zu dieser Einsicht kommt, sieht man die Leistungen von Spielern die um das Überleben des Vereins in der 2. Liga spielen, realitisch!



Beitragvon Feierdeifel » 29.08.2017, 11:39


Was mir gfalle ded wär wonnse de Sippel zurickhole dedn un de Bellinghausen inklusive Sidney Sam un wonns geht de Tiffert mitm Idrissou dezu.
Dann deds a was werre.
Achso de Marco Kurz vielleicht a nochemol noch e Chance gewwe wonnse bis zur Winterpaus immer noch im Keller sinn.
So gern wie ich den Meyer babble her und korrekt find als Mensch.
Awwa als Trainer spielt er ma zu Defensiv.
Ich drigg uns ähfach die Daume das ma die Kurv kriehn und glaab trotz alle Umständ an unserb FCK.Des isses doch was uns funn de annere so oft unnerscheidet.
Nur der FCK :teufel2:



Beitragvon Feierdeifel » 29.08.2017, 11:54


Der FCK hot vieles hinner sich,aber er is immer widda uffgstieh wonn er hiegeplumpst is.
Gebben doch a mol de eigene Leid a Chance sich zu profiliere.Wonn ich funn de eichene Jugend fumm FCK hochgeholt wonn wär ded ich ma de Herzbennel abrenne glaaben mas.
Ma hänn genug Leid,awwa die Uffstellung is zu passiv wie gsagt no moiner Meinung.
Trotz alkem
Egal wer kummt un geht ich wer die Liebe die Treue un die Hoffnung in denn Veroi nie ganz uffgebbe un mit in moi Grab nemme so wie jeder FCK Fan.
Toi toi toi



Beitragvon Feierdeifel » 29.08.2017, 11:57


....solangs in Deutschland Fussball gibt,gibt es auch den FCK.. :teufel2:



Beitragvon RedDevil16 » 29.08.2017, 12:43


Gestern hat man gesehen, dass ein Mlapa kein Sinn macht.
Unsere Stürmer bekommen sogut wie keine Flanken in den Strafraum. An der Mittellinie bekommen sie den Ball, weichen nach Außen aus und müssen sich oft alleine gegen 3 Gegenspieler durchsetzen. Da würde ein Zoller passen aber kein bulliger 1,93 Stürmer dem seine Stärken das Kopfballspiel ist.



Beitragvon SEAN » 29.08.2017, 12:58


RedDevil16 hat geschrieben:Gestern hat man gesehen, dass ein Mlapa kein Sinn macht.
Unsere Stürmer bekommen sogut wie keine Flanken in den Strafraum.

Es fehlen nicht nur die Flanken, aus dem OM kommen zu wenige Pässe in die Schnittstellen. Atik kann das nicht alleine. Gestern wurde das viel viel besser, als Manni mit ihm zusammenspielte. Deswegen wär mir ein weiterer OM mit Torgefahr wichtiger als ein Stürmer. Pritsche kommt zurück, Spalvis wird langsam fit, und dahinter stehen noch Mustafa und Tomic.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Seit1969 » 29.08.2017, 13:02


SEAN hat geschrieben:....
Es fehlen nicht nur die Flanken, aus dem OM kommen zu wenige Pässe in die Schnittstellen. Atik kann das nicht alleine. Gestern wurde das viel viel besser, als Manni mit ihm zusammenspielte. Deswegen wär mir ein weiterer OM mit Torgefahr wichtiger als ein Stürmer. Pritsche kommt zurück, Spalvis wird langsam fit, und dahinter stehen noch Mustafa und Tomic.

Genau so muss man das sehen.
Sowie die Aufstellung offensiver wird generiert die Mannschaft Chancen und mit 2 Stürmern und 2 Außen wird es noch besser.
Schlechte Chancen dann aber für Halfar!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon RedDevil16 » 29.08.2017, 13:50


Seit1969 hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:....
Es fehlen nicht nur die Flanken, aus dem OM kommen zu wenige Pässe in die Schnittstellen. Atik kann das nicht alleine. Gestern wurde das viel viel besser, als Manni mit ihm zusammenspielte. Deswegen wär mir ein weiterer OM mit Torgefahr wichtiger als ein Stürmer. Pritsche kommt zurück, Spalvis wird langsam fit, und dahinter stehen noch Mustafa und Tomic.

Genau so muss man das sehen.
Sowie die Aufstellung offensiver wird generiert die Mannschaft Chancen und mit 2 Stürmern und 2 Außen wird es noch besser.
Schlechte Chancen dann aber für Halfar!


Für Halfar sollte es ohnehin schlecht aussehen. Fechner war einfach viel besser auf der Position als er für Halfar reinkam. Auf den Außen ist er zu langsam und hat keine Technik, für das OM zu Torungefährlich und im DM zu Zweikampfschwach.



Beitragvon dorn841 » 29.08.2017, 17:32


RedDevil16 hat geschrieben:Gestern hat man gesehen, dass ein Mlapa kein Sinn macht.
Unsere Stürmer bekommen sogut wie keine Flanken in den Strafraum. An der Mittellinie bekommen sie den Ball, weichen nach Außen aus und müssen sich oft alleine gegen 3 Gegenspieler durchsetzen. Da würde ein Zoller passen aber kein bulliger 1,93 Stürmer dem seine Stärken das Kopfballspiel ist.


Hi also ich würde es begrüßen wenn er denn weg zu uns findet . Und mal so nebenbei er ist kein Kopfball spieler da gibt es besser



Beitragvon Hessenland » 29.08.2017, 18:26


UltrasFCK hat geschrieben:Ich muss immer wieder auf Sandhausen verweisen. Was die Scouting und Transfertechnisch leisten, Chapeau!!!


Du meinst das Sandhausen, das mit
Marco Knaller,
Richard Sukuta-Pasu,
Markus Karl,
Denis Linsmayer,
Julian Derstroff,
Andrew Wooten
sechs! ehemalige Spieler des FCK in seinem aktuellen Kader hat, wovon drei dieser Spieler in der Startelf des letzten Spieltags standen? Fast allen dieser Spieler wurde doch Talent und Können abgesprochen, als sie noch beim FCK unter Vertrag waren. Attribute waren unter anderem "zu langsam", "trifft das Tor nicht" und "kein Zweitliganiveau". Und genau dieses Sandhausen wird immer wieder für sein Scouting und seine Transfers gelobt. Das muss man nicht verstehen oder?

Zu Thema Mlapa:
Ich hätte gerne Robert Glatzel weiter bei uns gesehen, von dem ich fußballerisch viel halte. Der Spieler wollte jedoch unbedingt weg. Dafür kann weder Norbert Meier noch Boris Notzon etwas. Bei Zoua muss sich irgendetwas zugetragen habe, sodass er nicht mehr spielen darf. Das haben wir zu akzeptieren. Meier und Notzon sind sicherlich nicht auf den Kopf gefallen und lassen Zoua bestimmt nicht aus Spaß ziehen. Daher kommt Mlapa ins Spiel. Der wäre für unsere Verhältnisse absolut super. Wir würden einen jungen, entwicklungsfähigen und trotzdem zweitligaerfahrenen Spieler bekommen, der letzte Saison für Bochum in 32 Spielen acht Tore und zwei Vorlagen erzielt hat und damit mehr als jeder andere Spieler in unserem Kader der letzten Saison. Zum Vergleich hat Osawe in 31 Spielen sechs Tore geschossen, davon drei in einem Spiel. Wie viele schon erkannt haben, hat er außer seiner Schnelligkeit nicht viel zu bieten. Auf Spieler wie Przybyłko oder Spalvis in ihrer jetzigen Situation zu setzen, halte ich für fahrlässig. Meiner Meinung nach haben wir Stand heute lediglich einen guten und einigermaßen fitten Angreifer und der hat gestern auch ein Tor erzielt.



Beitragvon Betzi191 » 30.08.2017, 07:54


Hessenland hat geschrieben:Du meinst das Sandhausen, das mit
Marco Knaller,
Richard Sukuta-Pasu,
Markus Karl,
Denis Linsmayer,
Julian Derstroff,
Andrew Wooten
sechs! ehemalige Spieler des FCK in seinem aktuellen Kader hat, wovon drei dieser Spieler in der Startelf des letzten Spieltags standen? Fast allen dieser Spieler wurde doch Talent und Können abgesprochen, als sie noch beim FCK unter Vertrag waren. Attribute waren unter anderem "zu langsam", "trifft das Tor nicht" und "kein Zweitliganiveau". Und genau dieses Sandhausen wird immer wieder für sein Scouting und seine Transfers gelobt. Das muss man nicht verstehen oder?


Man lobt das Sandhausen, das aus seinen Möglichkeiten seit Jahren wesentlich mehr auf die Beine gestellt bekommt als der FCK. Und man lobt sie zurecht.
Jedes "von oben herabschauen" unsererseits halte ich für völlig deplatziert. Meinen Respekt hat der Klub.

Was Mlapa angeht bin ich irgendwie nicht so richtig entschlossen. Er hat in meinen Augen bislang noch keine konstant so starke Leistungen gezeigt, dass man von ihm erwarten darf, unsere Offensivprobleme lösen zu können.
Wenn er denn kommen sollte, muss er unterstützt werden. Wer weiß, vielleicht platzt ausgerechnet bei uns sein Knoten :D
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon Betze_FUX » 30.08.2017, 11:50


ein "herab schauen" ist generell hirnrissing und arrogant.
Die Spielen in der gleichen Liga wie wir.
egal ob Kiel, Aue, Sandhaufen oder sonst wer. Die spielen ja nicht in der 2 BL weil morgens einer aufstand und sagte : So die platzieren wir jetzt mal dort.
Die sind dort, weil sie sich den Aufstieg und den Klassenerhalt erarbeitet haben. Auf und/oder neben dem Platz.
vielleicht liegt es am Ende doch ein bisschen an der "großen" Vergangenheit aus der man Ansprüche glaubt stellen zu dürfen...

Ernst zu nehmen sind die allemal...0 Siege in Sandhausen!!! (bis jetzt!) :teufel2:
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon jan » 30.08.2017, 12:51


Brauchen wir denn wirklich einen weiteren Stürmer?
Immerhin scheint Kastaneer langsam top fit zu werden, auch Spalvis mit Fortschritten. Dazu noch Pritsche in der Hinterhand. Und einen Osawe der gegen Braunschweig wirklich äußerst bemüht gewesen ist.
Da sind wir doch gar nicht so schlecht besetzt.
Zoua zu verschenken und dafür Mlapa für die Summe X zu verpflichten... für mich kein wirklich schöner Gedanke.

Wo drückt der Schuh denn am meisten?
Wie soll der taktische Grundausrichtung aussehen?
Weiter mit der recht flexiblen 3er bzw. 5er Kette? Da sind wir aber gerade in Halbzeit 1 gegen Braunschweig sehr oft in Bedrängnis geraten.

Oder zurück zur 4er Kette? Dann könnte Kessel+Mwene als AV agieren, alternativ dazu Guawara. IV hätte man die Wahl zwischen Correia Modica und Vucur der mir bisher eigentlich recht gut gefällt in dieser Spielzeit.

Für mich drückt der Schuh auf der Außenbahn. Wenn Mwene und Guawara etwas nach vorne gezogen sind fällt es nicht ganz so auf. Aber da kommt einfach zu wenig über die Flügel. Als Manni am Montag reinkam nahm das Spiel eine Wendung. Leider ist er nicht konstant genug. Hätte daher am liebsten 1 oder sogar 2 Spieler für die Außenbahn.
Als wir letztes mal aufgestiegen sind haben nämlich genau diese Positionen den Unterschied zur restlichen Liga ausgemacht. Gerade Sam war einfach nicht zu stoppen.
Und wer weiß vielleicht würde er beim FCK ja auch wieder funktionieren. Der hat doch das kicken nicht verlernt.
Dazu müsste natürlich Schalke mitspielen und den Vertrag mit Sam auflösen. Und das Sam bei seinem nächsten Vertrag deutliche Gehaltseinbußen hinnehmen muss dürfte jedem klar sein.
Wäre jedenfalls ein Spieler der unserem Spiel auf Anhieb gut tun dürfte.



Beitragvon kategorie abc » 30.08.2017, 17:29


Wo sind solche Wesen zu finden?

Dieser Beitrag hat mir zu diesem Thema am besten gefallen :lol: , bis jetzt! MfG.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon fck-und-sonst-nix » 31.08.2017, 06:30


Ich weiss nicht warum hier auf Mlapa nur rumgehackt wird.Der Mann hat Qualitäten die uns abgehen.Er ist körperlich sehr robust, ist ne richtige (positiv gemeint) Drecksau vor dem jeder Abwehrspieler Respekt hat weil er keine Freunde kennt.Das fehlt unserer Schnullitruppe.Wir sind doch viel zu brav.In den Spielen gegen uns hatte ich immer gedacht: Mann ist der unangenehm.Da fehlen 2, 3 Typen wie Mlapa.Ich könnte mir auch vorstellen dass er wenn er gesetzt ist nochmal richtig aufblüht.Talent ist ohne Zweifel da.Sonst hätte er nicht bei den entsprechenden Stationen incl U Nationalmannschaft gespielt.Und er wäre mit Sicherheit gesetzt.Im Vergleich zu Osawe auf jeden Fall eine erhebliche Verbesserung.Mir wäre er willkommen.



Beitragvon Roter_Teufelsbraten » 31.08.2017, 08:45


Kann natürlich eine Ente oder eine Nebelkerze sein, aber angeblich ist Werder Bremen auch an ihm dran.

https://www.transfermarkt.de/peniel-mla ... or_2421917

Ich persönlich kann das nicht glauben.



Beitragvon kulak » 31.08.2017, 08:50




Beitragvon Baumbergeteufel » 31.08.2017, 09:19


Ja, aber sicher doch.
Nur mit der Sprache happert`s :D

Würde ihn als unseren neuen Stürmer begrüßen.
Schlimmer geht nimmer :nachdenklich:
Salve Vagina Augustus.
Sei gegrüßt Pflaumen August.



Beitragvon Persie » 31.08.2017, 10:25


Meine sprachlichen Kompetenzen in Französisch sind etwas eingerostet, daher habe ich eine französisch-sprachige Kollegin herangezogen.

- laut deutschen Medien sind der FCK und Dresden interessiert
- jemand aus dem Spielerumfeld sagte, dass der FCK aktuell einen Vorteil hat bzw. die Nase vorne hätte

Im Großen und Ganzen also nichts neues.
Gerne kann meine Zusammenfassung optomiert werden. :wink:



Beitragvon SL7:4 » 31.08.2017, 10:28


kulak hat geschrieben:https://globalsport-togo.com/2017/08/30/peniel-mlapa-proche-de-kaiserslautern/

Kann jemand Französisch? ;)


Wenn mich mein 40 jahr altes Schulfranzösisch nicht täuscht:
Es könne sein, dass Mlapa in den letzten Stunden der Transferzeit noch den Verein wechselt, außer dem FCK sei auch Dresden interessiert. Aber aus dem Umfeld des Spielers sei wohl geäußert worden, dass der FCK vorne liege! :nachdenklich:

PS @Persie war schneller :daumen:
_________________________________________________

Transfermarkt.de sieht es ähnlich, aber 27% Tendenz steigend ist nicht viel!
Und von Joel Abu Hanna wusste vorher keiner was. Da hat das Gerücht um Mlapa wohl nicht allzuviel zu sagen!
Zuletzt geändert von SL7:4 am 31.08.2017, 10:34, insgesamt 2-mal geändert.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast