Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Wstkrve98 » 20.07.2017, 17:57


Ich war auch beim Training und kann bestätigen, dass Meier ungefähr ab 16:00 Uhr sehr lange mit Notzon gesprochen hat. Koch war auch nicht da. Ich denke allerdings nicht, dass 5 Mio realistisch sind.

By the way was ist eigentlich mit Halfar, Mwene, Kastaneer?
Zuletzt geändert von Wstkrve98 am 20.07.2017, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
"Die werden sicherlich gedacht haben, nicht schon wieder der FCK" Sippel zum Pokalspiel gegen Leverkusen



Beitragvon Seit1969 » 20.07.2017, 18:01


5 Millionen Euro würden nicht mal englische Spitzenklubs für einen 2.Ligaspieler mit weniger als 30 Ligaspielen bezahlen, geschweige denn die Freiburger oder der HSV.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon ExilDeiwl » 20.07.2017, 18:17


Und sonst hat noch kein Insider-Vögelchen was von dem vermeintlichen 5-Mio-Deal gezwitschert? Verzeih' mir, wenn ich da etwas skeptisch bin wegen des Wahrheitsgehaltes dieser Neuigkeit bin. Ich meine: 5 Mio. Wären schon ne Hausnummer, keine Frage, aber irgendwie regen sich da bei mir Zweifel, weshalb Freiburg sein angebliches 2,5 Mio. Angebot mal eben verdoppeln sollte... Aber wenn wir schon am Schachern sind: ich wüsste, wenn ich da als Bedingung noch obendrauf packen würde, nämlich einen oder zwei Offensivspieler, die gerade das U23 Training aufwerten. . :wink:



Beitragvon Rückkorb » 20.07.2017, 18:29


Eilesäsch hat geschrieben:Wahrscheinlich nur die Nachkommastelle gehört 1,5 Mios oder so.


Ohne weitere Quelle würde ich auch von x,5 Mio ausgehen.

5 Mio sind nicht vorstellbar. Da würde ich @wkv sogar begleiten. :teufel2:
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon wkv » 20.07.2017, 18:30


Scheisse, jetzt stellen wir uns mal FCK58, Rückkorb, ich und eine Schubkarre vor.....hoffen wir mal, es ist Freiburg, und nicht Hamburg.
Ob daachdieb uns eigentlich begleiten würde?

:D



Beitragvon ExilDeiwl » 20.07.2017, 18:40


Ich frage mich gerade, ab wie vielen Personen man eine Personenbeförderungslizenz braucht und ob die auch für Schubkarren gilt. :D Für,den Rückweg würde ich in jedem Falle eine zweite Schubkarre für den ganzen Zaster empfehlen. Nicht, dass da noch das eine oder andere Bündel Scheine raus fällt... :daumen:



Beitragvon Rückkorb » 20.07.2017, 18:43


wkv hat geschrieben:Ob daachdieb uns eigentlich begleiten würde?
:D


um seinem Namen gerecht zu werden, wahrscheinlich nur nach Hamburg. Ob das mal alles gut geht? :wink:
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon FCK58 » 20.07.2017, 20:59


wkv hat geschrieben:Scheisse, jetzt stellen wir uns mal FCK58, Rückkorb, ich und eine Schubkarre vor.....hoffen wir mal, es ist Freiburg, und nicht Hamburg.
Ob daachdieb uns eigentlich begleiten würde?

:D


Sicher. Da müßten wir aber dann noch einen Kinderwagen mitnehmen. :nachdenklich:
Aber auch das bekämen wir gebacken. Wir wären dann ja zu dritt. :D

@ExilDeiwel
Die Idee ist zwar astrein, die 2. Schubkarre (besser Handwagen) wäre dann aber weniger für den Zaster, sondern eher für die Bierleichen. :teufel2:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon kai900 » 21.07.2017, 07:30


Ich besorg die Blaskapelle die am Ortsausgang Spalier steht und ein Abschiedslied spielt aber kein trauriges..
Willst du bequem nach Hause laufen musst du Roschi Schuhe kaufen



Beitragvon ExilDeiwl » 21.07.2017, 08:02


Okay, die Transfermodalitäten, zumindest die des physischen Transfers, wären damit schon einmal in ihren Grundzügen geplant. Jetzt fehlt noch der Bild-Artikel, der dem Ganzen noch etwas Schärfe, Würze und Boulevard verleiht. Aber da is bislang nix. Dunnerkeitel!



Beitragvon dehaagi » 21.07.2017, 08:24


mal ganz ehrlich, es hätte schon was faines, wenn der ganze hickhack um Robin Koch endlich vorbei wäre...

und für 5 Millionen fahre ich mit nem Kühlanhänger inclusive Zapfanlage und Schwenker neben der Schubkarre her, egal ob Hamburg oder Freiburg.....



Beitragvon paulgeht » 24.07.2017, 09:50


+++ Transfer-Ticker +++

Bild meldet: Freiburg erhöht Angebot für Robin Koch auf 3,2 Mio. Euro

Weil der SCF weiterhin nach einem Abwehrmann sucht und sich nun auch noch ein Innenverteidiger verletzt hat, soll das Angebot für Robin Koch noch einmal deutlich erhöht worden sein, berichtet die "Bild".

Bild, 24.07.2017 hat geschrieben:Der SC Freiburg hat noch einmal nachgelegt, bietet jetzt für Innenverteidiger Robin Koch (21) 3,2 Millionen Euro. Heute müssen Lauterns Bosse nur noch zustimmen. (...)

Die Not der Freiburger ist dabei das Glück der klammen Pfälzer. Nach Lukas Kübler hat sich jetzt auch noch Innenverteidiger Caglar Söyüncü beim Test gegen Rotterdam (1:0) am Knie verletzt. (...)

Quelle und kompletter Text: Bild
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon [name838] » 24.07.2017, 09:53


Wenn man Robin Koch für mehr als drei Millionen Euro nicht verkaufen sollte, dann ist das schon fast vereinsschädigend.

Boris Notzon, it's your turn.



Beitragvon roterteufel81 » 24.07.2017, 09:58


Cool, die haben Not am Mann und gerade ordentlich Kohle eingesteckt. Macht mal 3,5 oder 4 Mio + Weiterverkaufs- und Leistungsprämien. Runde Summe :D :lol:



Beitragvon Red_Devil » 24.07.2017, 10:01


Wenn Freiburg weiterhin bietet, werden die ja auch schon mit Koch einig sein. Wenn man ihm diesen Weg verbaut, wird er wohl die nächsten Wochen schmollen. Da haben wir garnichts von. Für über drei Million würde ich auch verkaufen (vielleicht noch mit Beteiligung am Weiterverkauf) Ich vertraue da dem vorhandenen Spielermaterial und evtl. dem ein oder anderem Nachkömmling. Letztes Jahr zur selben Zeit kannte ich Koch (und Pollersbeck) noch garnicht. Vielleicht schlummern ja noch mehrere Talente herum....und wenn man es für nötig hält, bleiben noch über 5 Wochen, Ersatz zu finden.



Beitragvon super-jogi » 24.07.2017, 10:01


Jetzt kommen wir langsam in Regionen wo man überlegen kann. Bin mal gespannt.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon bjarneG » 24.07.2017, 10:11


Wenn nach Pollersbeck, Ewerton und Gaus auch noch Koch die Fliege macht, seh ich rabenschwarz für die Saison.



Beitragvon YessinetheGreat » 24.07.2017, 10:17


Ich frag mich da nur was Notzon meint, FCK-Rückkehr von Ewethon sei nicht finanzierbar... Wenn Freiburg mehr als 3 Millionen bietet und wir Ewerthon ausgeliehen hätten, dann sehe ich kein großes finanzielles Risiko. Jetzt ist es zu spät und er spielt beim direkten Konkurrenten :x

Naja, jetzt müssen wir Koch eigentlich halten, ich weiß nicht ob Patrick Salata schon soweit ist. Wenn wir aber mit Koch in die Saison starten haben wir eine gute Verteidigung.



Beitragvon Wachter » 24.07.2017, 10:18


[name838] hat geschrieben:Wenn man Robin Koch für mehr als drei Millionen Euro nicht verkaufen sollte, dann ist das schon fast vereinsschädigend.




Wobei es erneut in der Bild-Zeitung steht und inwieweit die in den letzten Wochen falsche Schlagzeilen als Fakten verkauft haben sollte jeder selbst einordnen. Deshalb erst einmal abwarten ...



Beitragvon WohntImFeindesland » 24.07.2017, 10:18


bjarneG hat geschrieben:Wenn nach Pollersbeck, Ewerton und Gaus auch noch Koch die Fliege macht, seh ich rabenschwarz für die Saison.


Ja die ganze Saison hängt an jemanden der keine 30 Zweitligaspiele gemacht hat :nachdenklich:

moment besser

:lol: :lol: :lol: :lol:



Beitragvon Red_Devil » 24.07.2017, 10:19


bjarneG hat geschrieben:Wenn nach Pollersbeck, Ewerton und Gaus auch noch Koch die Fliege macht, seh ich rabenschwarz für die Saison.



Ich nicht. Modica, Correira und Kessel sind mir aktuell als gestandene 2.Ligaspieler lieber. Koch wäre höchstens einer für längere Sicht. Und für Pollersbeck und Gaus haben wir aus meiner Sicht gleichwertigen Ersatz. Bei Ewerton wird es sich zeigen; den hätte ich auch weiterhin gerne bei uns gesehen.



Beitragvon wolff1900 » 24.07.2017, 10:22


Herr Notzon Sie haben Freiburg zappeln lassen und alles richtig gemacht, Ihnen wären die wenigsten sauer wenn man Robin jetzt verkaufen würde. Kann mich nicht erinnern ,das wir für einen Verteidiger mal so viel Geld Geboten bekommen haben. Ich würde Vucur mein Vertrauen aussprechen der mir unter Abstiegs Druck in den letzten Spielen der Rückrunde gut gefallen hat. Für ein Teil des Geldes würden wir natürlich auch sehr guten Ersatz bekommen. :daumen:



Beitragvon Hochwälder » 24.07.2017, 10:23


bjarneG hat geschrieben:Wenn nach Pollersbeck, Ewerton und Gaus auch noch Koch die Fliege macht, seh ich rabenschwarz für die Saison.




Das Transferfenster ist noch bis zum 31.8. offen bis dahin könnte man aber noch einen ordentlichen Ersatz gefunden haben!


Wieviele Vereine tätigen noch am 31.8. Transfers, bei solch einer Summe sollte man auch einen Plan B in der Tasche haben!

Wenn das Wohl und Wehe von einem einzigen Spieler abhängig ist was geschieht dann wenn sich der Spieler verletzt, wird dann abgemeldet ??



Beitragvon Hochwälder » 24.07.2017, 10:25


WolframWuttke hat geschrieben:Wenn die Dreierkette Modica-Correia-Koch diese Saison überzeugt, dann kann Koch n.Saison immer noch gehen - für deutlich mehr Geld.



und wenn er sich schwer veletzt und fällt die ganze Saison aus, was dann ???



Beitragvon bjarneG » 24.07.2017, 10:27


WohntImFeindesland hat geschrieben:
bjarneG hat geschrieben:Wenn nach Pollersbeck, Ewerton und Gaus auch noch Koch die Fliege macht, seh ich rabenschwarz für die Saison.


Ja die ganze Saison hängt an jemanden der keine 30 Zweitligaspiele gemacht hat :nachdenklich:

moment besser

:lol: :lol: :lol: :lol:


Das Du bis vier zählen kannst, hast Du eigentlich am Schluss Deines posts bewiesen, oder war das Zufall ?




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste