Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon phil9309 » 07.07.2017, 16:19


RichardHoerner hat geschrieben:...und gleich Stadionverbot für den Herrn Harry K....für solche FCKler schämt man sich wirklich. :verbeug:

Ah, stop...jetzt kommt ja ein echter FCKler zurück, der Herr M. Müller.... :knodder: man weiß gar nicht, in welche Richtung man kotzen soll :kotz:


In deine.



Beitragvon godmK » 07.07.2017, 16:24


Ach Herr Koch hatte bereits gute Gespräche mit Freiburg die gar nicht an den Spieler herantreten dürfen, da ihnen dies von uns klar verweigert wurde.

irgendwas stimmt da nicht, oder ist ein fall den man der dlf melden muss.
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!

Dritte Liga ist Kerngeschäft. Im Kerngeschäft sind wir ziemlich schlecht. Willkommen Abstiegskampf. Bastion Betzenberg - längst Geschichte.



Beitragvon Saar-Pfalz-Teufel » 07.07.2017, 16:31


phil9309 hat geschrieben:
RichardHoerner hat geschrieben:...und gleich Stadionverbot für den Herrn Harry K....für solche FCKler schämt man sich wirklich. :verbeug:

Ah, stop...jetzt kommt ja ein echter FCKler zurück, der Herr M. Müller.... :knodder: man weiß gar nicht, in welche Richtung man kotzen soll :kotz:


In deine.


SUPERB! 8-)
:teufel2:



Beitragvon Schlabbeflicker » 07.07.2017, 16:33


Ich mach mir da keinen Kopf. Ich glaube auch nicht unbedingt das wir Ihn nicht verkaufen würden.
In meinen Augen ist das eh nur Taktik um den Preis hochzutreiben.

Wenn die Kohle stimmt isser weg.

Weiter geht's!!



Beitragvon BernddasBrot2 » 07.07.2017, 16:36


@Wolfram Wuttke
wofür soll ich ihm dankbar sein?
Ich sehe keinen Grund, ihm auch nur im entferntesten dankbarkeit zu erweisen?
Charaktr haben die Spieler ebenso wenig wie die Politiker und viele andere.
Scheinheilig sind die Aussagen wie wir sie doch jeden Tag zu Ohren bekommen.
Soll er doch gehen, uns einige Euronen in die Kasse bringen, und an den FCK denken, sollte er den Sprung nicht schaffen.
Es wäre nicht der erste Vater, oder Vater und Sohn, der seine Leistungsfähigkeit überschätzen.
Typen, die sich in der ersten Liga sehen und dann auch noch versuchen Druck aufzubauen, sie sollen gehen.
Keine Träne für die ganzen Hanselchen.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon F.W.8 » 07.07.2017, 16:48


Freiburg ist echt mal dreist. Schön den Spieler heiß machen und dann versuchen, uns mit einem lächerlichen Dumpingangebot die Pistole auf die Brust zu setzen. Die würde ich schön bluten lassen. Oder Koch muss bleiben. Leistung muss er so oder so bringen, wenn er in 1 Jahr nicht eher in Richtung 3. Liga schauen will. Wenn er unbedingt die "Chance seines Lebens" nutzen will, dann kann er ja gerne auf etwas Gehalt verzichten, damit wir mehr von Kuchen abbekommen.



Beitragvon Forever Betze » 07.07.2017, 17:10


Das ist der größte Fehler den Koch machen kann.
Kempf und Söyüncü sind absolut gesetzt, dazu haben die sich jetzt diesen Lienhart gekauft, der nicht billig war und haben sogar noch Niedermeier. Was will Koch denn da? Der kommt nicht an Söyüncü vorbei und über Kempf brauchen wir gar net reden, der ist 3 Klassen besser.

Aber wenn es Papa Koch möchte und so auf den Transfer drängt und uns noch die Pistole auf die Brust setzt, soll er halt gehen. Will den Koch auch gar nicht mehr bei uns sehen. Der Typ nervt mich in den letzten Tagen extrem. Aber wie es andere schon schreiben, lasst ihn gehen, aber bitte, dafür muss Freiburg richtig bluten. Die haben genug Kohle gemacht diesen Sommer. Her schenken geht gar nicht.
Koch zeigt hier eine kleine Prise Hakan Chalanogou Züge, Papa geht an die Medien (als hoch angesehene Legende hier, der immer freundlich empfangen wird) und Junior setzt dem Verein die Pistole an die Brust. Ähnlich lief es bei Hakan und Papa Chalanogou ab, wobei da ja noch die Steigerung kam, die dann auch bei Koch passieren könnte, sollten wir ihn nicht abgeben. Dann kommt die Krankmeldung, er kann nicht spielen. Wir verkaufen ihn und einen Tag später, steht er Putzmunter bei Freiburg im Training.
Sorry, aber geh Robin. Machs einfach. Ich bin wirklich enttäuscht, man kann gehen, kein Problem und Freiburg ist jetzt wirklich kein Verein, bei dem ich böse hin, wenn es ihn dahin zieht, aber so wie das alles abläuft. Das ist ein Witz.
Als 6er eine Katatastrophe und in der IV das Selbe neben Heubach und Vucur. Glänzen konnte er nur wenn er neben Ewerton spielte und jetzt geht es zum SCF die mit Kempf, Söyüncü und Lienhart drei Nationalspieler in der IV haven. Viel Spaß Herr Koch, klarer Fall von Selbstüberschätzung.
Sollte dies der Plan sein, Koch abzugeben und von dem Geld Ewerton zu holen, weiß ich nicht worauf wir warten. Ewerton ist 10 Mal wichtiger für uns, als Koch.



Beitragvon Stefan Schmidt » 07.07.2017, 17:16


Everton kaufen und weg mit dem Vogel bei 2Mil.
Wird völlig überschätzt :!:

Zum Schluss zwei schwere Böcke gegen St.Pauli und in Aue der Amateur das wäre fast böse ausgegangen.

Aber zur Zeit habe ich volles Vertrauen in Boris N. :teufel2:



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 07.07.2017, 17:17


Koch gegen Torrejon...DAS wäre mal ein Deal! *träum*
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon Hanson » 07.07.2017, 17:21


2 Mio.? Lächerlich !
Freiburg hat 20 Mio. für Phillip von Dortmund kassiert,
sowie 6 Mio für Grifo von Gladbach.
Von den schönen Scheinchen müssen sie schon ein paar mehr abgeben, wenn sie Koch haben wollen !



Beitragvon Zicco 82 » 07.07.2017, 17:22


Auch wir wollen wieder in die Bundesliga. Also wenn das Geld stimmt und wir Ewerton und noch einen guten Mittelfeldmann dafür bekommen gerne. Und aus der Ikone Harryyyy bleibt nur noch ein einfaches Harry



Beitragvon lauternfieber » 07.07.2017, 17:45


Lasst den Jungen doch nach Freiburg gehen. Schöne Gegend, guter Trainer, mehr Stadt und ansonsten viel Konkurrenz auf dem Platz. Vielleicht will er einfach nur weg vom Papa und alleine die Welt erkunden? Fußballerisch sicher keine große Herausforderung für ihn, wenn er die Bank drückt!



Beitragvon MarcoReichGott » 07.07.2017, 17:46


Freiburg hat riesige Transfereinnahmen. Und Freiburg hat recht dringend Bedarf. Im Gegensatz zu Pollersbeck ist bei Koch auch noch ne massive Wertsteigerung drinnen, wenn er sich gut weiterentwickelt. Und vorallem: Für uns ist schwieriger gute, junge Innenvertediger zu bekommen als gute, junge Torleute.

Selbst ein 28jähriger, verletzungsanfälliger Ewerton würde uns wohl mehr als eine Millionen kosten. Das wär halt so es Worst-Case-Szenario für mich. Koch startet für ne geringe ABlöse durch und wir hocken in der Saison dann mit nem verletzten Ewerton da.

Wenn Freiburg also irgendwie doch noch an Koch ran will, dann wird man nicht drumherum kommen deutlich hoch zu gehen. In dem Maße halt, dass wir mit den Transfereinnahmen dann auch sinnvoll was anstellen können.



Beitragvon NDS Teufel » 07.07.2017, 18:08


Tschüü Robin, viel Spaß!
Duck dich woanders weg :daumen:

Sorry, harte Worte, ich weiß...

Aber macht es denn Sinn einen Spieler der weg will zu halten??

Soooooo der mega kracher is er nun auch nicht!
Danke Robin, viel Spaß in Freiburg!


...und bitte komm nächstes Jahr nicht auf leihbasis zurück....



Nachtrag:
Ich weiß, etwas unsachlich von mir, aber ich bin gerade einfach nur enttäuscht von ihm! Hätte ihn gerne weiterhin bei uns gesehen :(
Auf geht's, zusammen sind wir stark!



Beitragvon Wolfteufel » 07.07.2017, 18:11


2 Mio für einen Koch, der sowieso nicht bei uns kicken will, sind ein Superdeal!
Ich halte ihn keineswegs für so ein Riesentalent. Bei unserem Angebot in der Abwehr müsste er bei uns schon um den Stammplatz kämpfen.
Ob wir nächsten Mal nochmal so ein Angebot kriegen ist fraglich.
Also tschüss.
Jungs, die keine Lust auf den FCK haben , will ich eh nicht sehen.



Beitragvon scorpion » 07.07.2017, 18:12


:teufel2: So ist das heutzutage mit den Jung-Kickern.Kaum können sie unfallfrei geradeaus laufen,scheißen sie auf"HERZBLUT" und "Mein FCK".
Hauptsache 1.Liga auch wenn sie da auf der Bank sitzen.
Aber das Geld stimmt!
Das ist alles heutzutage. :daumen:



Beitragvon RedDevil16 » 07.07.2017, 18:13


Hessischer Aussenposten hat geschrieben:Koch gegen Torrejon...DAS wäre mal ein Deal! *träum*


Der ist schon zu Union Berlin gewechselt.



Beitragvon morlautern1971 » 07.07.2017, 18:15


Zicco 82 hat geschrieben:Auch wir wollen wieder in die Bundesliga. Also wenn das Geld stimmt und wir Ewerton und noch einen guten Mittelfeldmann dafür bekommen gerne. Und aus der Ikone Harryyyy bleibt nur noch ein einfaches Harry


Wenn er seinen Filius weiter so Sprüche absondern lässt wie 'Chance seines Lebens', den FCK, der ihn ausgebildet hat, ein Jahr früher zu verlassen, dann tut's für mich zukünftig auch ein minimalistisches 'Hary'.

So sehr ich den Kerl damals geliebt habe.

Finde das schon grenzwertig undankbar. Was wäre Koch (senior) ohne den FCK und seine Fans? Für ihn war genau dieser Verein damals tatsächlich die Chance seines Lebens. Das, was der hier zurück bekam, für seinen Einsatz, hätte der sonst wohl kaum wo gefunden... Und jetzt so eine Nummer. Dass er sich nicht schämt. Nur, damit Junior NOCH ein Jahr früher GANZ groß raus kommt... Mal sehen, ob Hochmut da vor dem Fall kommt...


PS. Ungeachtet dessen bzw jetzt erst recht würde ich den einfach mal nicht unter 4 Mio gehen lassen. Und sei es um ein Exempel zu statuieren. Wie man mit dem Verein von Fritz Walter umgeht und wie nicht.
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon Forever Betze » 07.07.2017, 18:33


Wie gesagt, bei Freiburg sind im Sommer einige weg, aber eher die Offensiven wie Phillipp und Grifo.
Freiburg hat eine eingespielte Abwehr mit Kempf und Söyüncü die genauso alt sind wie Koch, im Gegensatz zu Robin aber schon Nationalspieler und Bundesliga erfahren sind. Dazu haben die jetzt auch noch den Lienhart geholt. Koch wird einfach nur als Back Up geholt, dass ist Fakt und das weiß er auch selbst. Wenn er lieber in der Bundesliga auf der Bank sitzt, als in Liga 2 zu spielen, dann auf Wiedersehen, wobei ich stark bezweifle das er sich überhaupt gegen Ewerton, Correira und Modica durchgesetzt hätte.
Ich denke der Spruch wie "Wir planen mit Robin" sind Floskeln das der Preis hochgetrieben wird. Bestimmt ist man mit den Verhandlungen rund um Ewerton sehr weit und weiß selbst, dass wir mit Correira, Modica und Ewerton 3 Top IV haben und selbst Kessel könnte im Notfall IV spielen.



Beitragvon Zicco 82 » 07.07.2017, 18:41


Auch wenn wir im Moment "nur" zweite Liga spielen sind wir immer noch einer der größten Clubs und wo Freiburg hin will da kommt der FCK her.....Wer keine Lust hat hier zu spielen kann gehen.

was wäre Harry ohne den FCK



Beitragvon Untergang » 07.07.2017, 19:18


Verkaufen sofort, und Ewerton verpflichten .
Für den Rest kann man noch 1-2 junge Talente holen
aus der U19 Bundesliga.



Beitragvon ix35 » 07.07.2017, 19:20


phil9309 hat geschrieben:
RichardHoerner hat geschrieben:...und gleich Stadionverbot für den Herrn Harry K....für solche FCKler schämt man sich wirklich. :verbeug:

Ah, stop...jetzt kommt ja ein echter FCKler zurück, der Herr M. Müller.... :knodder: man weiß gar nicht, in welche Richtung man kotzen soll :kotz:


In deine.

:lol: :lol:



Beitragvon AltesSchlachtross » 07.07.2017, 19:26


2,5 mios plus Boni und tschüß. Noch Vucur nach Aue verkaufen,dafür Ewerton verpflichten.



Beitragvon fck-und-sonst-nix » 07.07.2017, 20:32


Wenn er nicht Koch heissen würde wäre vielen aufgefallen dass er bei Weitem nicht so gut war wie oft dargestellt.Er hatte alleine durch seinen Namen enorme Vorschusslorbeeren.Als 6er völlig überfordert und für mich mit nem Grossteil der Schuld dass nach vorne nix ging.Als IV profitierte er von Ewerton.Ok.Er ist 20.dh da ist Steigerungspotenzial.Das braucht er auch dringend.Ich seh in ihm so nen zweiten Zuck von der Karriere her.Vll täusche ich mich aber dauerhaft Bundesliga trau ich ihm nicht zu.Moooment: Freiburg liest hier mit? Äh ne.Also der ist der zweite Hummels.Klarer Nationalspieler bald.Unter 4 Millionen ist das ein Schnäppchen.. Ironie aus: Ab 2 Mille kann er weg.Drunter nicht.Schon alleine aus Prinzip diesen badischen Geizhälsen gegenüber.



Beitragvon Wuttke_Weinfest » 07.07.2017, 21:04


prima! -- geld nehmen und schulden bezahlen. da muss man realstisch sein!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast