Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon JoachimBu » 29.06.2017, 10:40


ich lese die ganze Zeit welche Typ Spieler wir holen wollen, nämlich die schnell sind und agressive gegen den Ball gehen und den Gegner unter Druck setzen.
Ist Klos ein derartiger Typ Spieler ? Mit nichten, für meine Begriffe zu unbeweglich. Ich bin froh dass er nicht komm und habe meine Zweifel dass er das Geld wert ist.



Beitragvon Betze_FUX » 29.06.2017, 11:00


Schlossberg hat geschrieben:Aus dieser Äußerung lese ich zwei Dinge:
- wir laufen mit dem Stigma des potentiellen Absteigers herum


Warum denn das?
Weil ein Herr Klos das meint?!
Klos ist doch nichts anderes wie ein Fußballspieler der seine Meinung äußert (was er darf und soll)
Aber er ist doch kein "Orakel von Delphi" der die Weisheit mit Löffeln gefressen hat und somit das Meinungsbild bestimmt.

Ich zum Beispiel glaube nicht das wir gegen den Abstieg spielen werden...
Aber ich wohne ja auch in einem Ort den es tatsächlich gibt :)
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Gona4 » 29.06.2017, 11:49


Wir wünschen uns alle andere Zeiten .
Doch leider wird es momentan einfach darum gehen nicht abzusteigen .
Wir müssen mal einen Stamm finden in unserer ersten 11 sonst können wir die nächsten 10 Jahre beten das wir nicht Absteigen .
Ich sag euch meine Meinung ....
Es wird purer Existenzkampf .... :?



Beitragvon Arminia » 29.06.2017, 11:49


Schlossberg hat geschrieben:
Was bringt es mir, zu einem Verein zu wechseln, der mutmaßlich auch in erster Linie gegen den Abstieg spielen wird?

Aus dieser Äußerung lese ich zwei Dinge:
- wir laufen mit dem Stigma des potentiellen Absteigers herum
+ wir können uns freuen, dass uns diese Verpflichtung erspart bleibt*

* warum? wer lieber auf der Alm von der Bank aus den Abstiegskampf seiner Kameraden beobachtet als auf dem Betzenberg selbst zu kämpfen, den sollten wir weiter seinen Neigungen folgen lassen.

Mit den Plätzen 10 und 13 in den letzten beiden Jahren und hohen Schulden wird ein Spieler von ausserhalb den Verein FCK wohl eher mit Abstiegs als mit Aufstiegskampf verbinden(von einem potentiellen Absteiger hat er ja nicht gesprochen).Ist doch klar. Macht Ihr mit der Arminia ja (zurecht) genauso (Plätze 12 und 15 mit jeweils 3 bzw. 4 Punkten hinter dem FCK)...
Und wenn Du das Interview gelesen hast, will er natürlich nicht auf der Ersatzbank sitzen, sondern spielen...



Beitragvon Kaho » 29.06.2017, 12:41


Wo genau stehen denn Klos' Aussagen? In dem Artikel der "Neuen Westfälischen" finde ich nämlich das Zitat "Was bringt es mir, zu einem Verein zu wechseln, der mutmaßlich auch in erster Linie gegen den Abstieg spielen wird?" nicht!

Kann jemand aufklären?



Beitragvon ix35 » 29.06.2017, 12:58


Das dürfte und sollte es dann mit Klos gewesen sein.



Beitragvon Michael aus Zypern » 29.06.2017, 13:00


Kaho hat geschrieben:Wo genau stehen denn Klos' Aussagen? In dem Artikel der "Neuen Westfälischen" finde ich nämlich das Zitat "Was bringt es mir, zu einem Verein zu wechseln, der mutmaßlich auch in erster Linie gegen den Abstieg spielen wird?" nicht!

Kann jemand aufklären?

Das stand in einem Interview, aus´dem ein User zitiert hatte. Klos hatte uns und Duisburg genannt, seine Aussage bezog sich klar auf Duisburg



Beitragvon Westfalen-Teufel » 29.06.2017, 13:08


Das hatte ich aus dem Artikel

»Wir werden das zusammen schaffen«
Für die Rückkehr in Arminias erste Elf ist Fabian Klos bereit, sein Spiel umzustellen


der heutigen Ausgabe des Westfalen-Blatt zitiert.



Beitragvon fck-und-sonst-nix » 29.06.2017, 13:31


Wenn das mit Klos Hand und Fuss gehabt hätte, hätten wir nicht Spalvis im Probetraining.Als ich zuerst Klos hört machte ich nen Luftsprung.Aber ehrlich gesagt ist mir Spalvis lieber.Jung.Hungrig und wahrscheinlich talentierter als Klos.Ausserdem:Klos kostet locker 600tsd Ablöse und 400tsd Gehalt und wird 30.Erfahrung haben wir uns mit Correia, Modica und Kessel bereits geholt.Das war vor ein paar Wochen noch anders.Insofern soll der Klos halt in Bielefeld bleiben und ich hoffe das mit Spalvis klappt.Ja.Ich weiss.Wenig gespielt wg ner älteren Verletzung.Aber er scheint ja jetzt gesund zu sein.Mit 22 steckt der Körper ne Verletzung irgendwann weg.Ausserdem ist er im Probetraining.Meier und Co können das schon einschätzen ob er wettkampffit ist.Her mit dem Burschen!



Beitragvon SEAN » 29.06.2017, 14:42


fck-und-sonst-nix hat geschrieben:Erfahrung haben wir uns mit Correia, Modica und Kessel bereits geholt.

Ja, aber alles "defensive Erfahrung". Vorne sind wir immer noch so grün hinter den Ohren wie vor Wochen.
Man kann über Lakic denken was man will, der hat aber den jungen Kerlen um Sam oder Ilicevic damals gut getan, auch ein Jedrisek hat neben ihm so gut gespielt wie nie wieder danach. Was wir brauchen ist eine ganz klare Nr. 1 im Sturm, ein fester Fixpunkt, um den herum das Offensivspiel aufgebaut ist. Ob das ein Klos sein muß denk ich nicht, das kann auch ein Luc Castaignos sein.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Kaho » 29.06.2017, 17:39


SEAN hat geschrieben:
fck-und-sonst-nix hat geschrieben:Erfahrung haben wir uns mit Correia, Modica und Kessel bereits geholt.

Ja, aber alles "defensive Erfahrung". Vorne sind wir immer noch so grün hinter den Ohren wie vor Wochen.
Man kann über Lakic denken was man will, der hat aber den jungen Kerlen um Sam oder Ilicevic damals gut getan, auch ein Jedrisek hat neben ihm so gut gespielt wie nie wieder danach. Was wir brauchen ist eine ganz klare Nr. 1 im Sturm, ein fester Fixpunkt, um den herum das Offensivspiel aufgebaut ist. Ob das ein Klos sein muß denk ich nicht, das kann auch ein Luc Castaignos sein.


Naja, Castaignos ist 24. Nicht gerade ein Leader-Typ, dazu die Sprachbarriere soweit ich weiß.

Aber nochmal zu Klos: Das Zitat von Klos, was hier in User reingestellt hat, findet sich in keinem der hier veröffentlichten Berichte wieder, nur, dass er vom FCK bislang kein Angebot hätte.

Aber nicht, dass er den FCK als Abstiegskandidat sieht und deswegen nicht kommt.



Beitragvon immerfan » 29.06.2017, 17:42


Schlossberg hat geschrieben:
Was bringt es mir, zu einem Verein zu wechseln, der mutmaßlich auch in erster Linie gegen den Abstieg spielen wird?

Aus dieser Äußerung lese ich zwei Dinge:
- wir laufen mit dem Stigma des potentiellen Absteigers herum
+ wir können uns freuen, dass uns diese Verpflichtung erspart bleibt*

* warum? wer lieber auf der Alm von der Bank aus den Abstiegskampf seiner Kameraden beobachtet als auf dem Betzenberg selbst zu kämpfen, den sollten wir weiter seinen Neigungen folgen lassen.



Lieber Schlossberg, du hast es auf den Punkt gebracht! Dem habe ich nix - aber auch gar nix - zu zufügen! Betze, let's go!
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon Hunsbuggel » 29.06.2017, 18:06


Bitte lieber FCK holt Jean Zimmer zurück. Wer passt besser in das derzeitige Profil an Neuzugänge?

Junger Spieler, FCK-Vergangenheit und Identifikation, ein echter Kämpfer!

Mit deinem Verein dann knüpfst du auch wieder an deiner alten Leistung an!

Notfalls auch als Mittelstürmer :teufel2:



Beitragvon de79esche » 29.06.2017, 18:36


Diesen Mann bitte nie mehr ansprechen. Solche Aussagen von einem Ersatzspieler eines Vereins, der ständig gegen den Abstieg spielt, zeigt den Charakter. Seine Eier scheinen so groß zu sein, daß er ständig drüber stolpert.
#StrongerThanFear



Beitragvon Arminia » 29.06.2017, 18:41


de79esche hat geschrieben:Diesen Mann bitte nie mehr ansprechen. Solche Aussagen von einem Ersatzspieler eines Vereins, der ständig gegen den Abstieg spielt, zeigt den Charakter. Seine Eier scheinen so groß zu sein, daß er ständig drüber stolpert.


Dieser "Ersatzspieler" ist mit 106 Toren Rekordtorschütze in der Chronik von Arminia Bielefeld...(auch wenn er diese Tore "nur" in Liga 2 und 3 geschossen hat...) :shock:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 29.06.2017, 20:48


Dieses Forum ist intern ja anstrengend genug geworden. Aber Lilien und Arminen bringen das Fass dann fast zum überlaufen. Gibt es bei denen echt keinen eigenen Foren? Unter dem Deckmantel der Sachlichkeit verstehen es Beide penetrant auf die Nerven zu gehen...
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Arminia » 29.06.2017, 22:04


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Dieses Forum ist intern ja anstrengend genug geworden. Aber Lilien und Arminen bringen das Fass dann fast zum überlaufen. Gibt es bei denen echt keinen eigenen Foren? Unter dem Deckmantel der Sachlichkeit verstehen es Beide penetrant auf die Nerven zu gehen...

Na,dann halte ich mich ab jetzt raus und führe mir nurnoch fasziniert und voller Hochgenuss deine fachlich hochqualifizierten literarischen Meisterwerke zu Gemüte...



Beitragvon betzebroker2 » 30.06.2017, 05:35


Klos ist langsam und alt. Ablösen sollte maximal 150.000 sein. Aber ich würde den nicht mal geschenkt verpflichten. Bring nix.
Nehmt den Sporting Mann ... da besteht wenigstens die Hoffnung das man ihn später mal teurer verkaufen kann. Er sollte natürlich im Probetraining und im Spiel bei Wormatia guten Eindruck machen. Klos im Sturm wäre gegenüber Zoua ein Rückschritt. Da muss man kein Prophet sein... und richtig gut war der noch nie. Hatte den damals als er zu uns sollte schon einige Male beobachtet und war schon damals extrem dagegen.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird. Anti EINTRACHT!!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste