Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Pestilence » 26.04.2017, 17:05


Bei 1,5 Mio müsste ja schon das Komma verrutscht sein, sonst würde man doch direkt den Telefonhörer beiseite legen :lol:



Beitragvon carpe-diabolos » 26.04.2017, 17:14


Sollte er tatsächlich für 1,5 Mill wechseln, bedeutet dies das Ende für Stöver.

Realistisch betrachtet braucht man unter 5 Mill. die Verhandlungen gar nicht erst zu eröffnen.

Erwarte persönlich jedoch, dass man sich bei 3,5 Mill über den Tisch ziehen lässt, weil die Scheinchen winken, der Geldbeutel klamm ist und eine zeitnahe Überweisung vereinbart wird
Qui diabolos odit, odit homines is
Wer die Roten Teufel hasst, hasst die Menschen
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was auch immer du tust, handele klug und bedenke das Ende



Beitragvon Comu6 » 26.04.2017, 17:30


Meine Güte, jeder weiß, dass 1,5 Mio. lächerlich sind. Außerdem kommt die Info von diesem Schundblatt. Warum wird Stöver hier damit in Verbindung gebracht?
Und jetzt komm mir keiner, die BILD sei doch im Thema Fußball ach so gut informiert. Ein weit verbreiteter Irrglaube. Wenn man jeden Tag zig Eventualitäten raushaut, ist halt auch mal der ein oder andere Treffer dabei.
FCK seit 1993



Beitragvon fck19 » 26.04.2017, 17:36


Ich habe vor einiger Zeit schon mal geschrieben das ich nicht hoffe das bei Polle 1,5 Mille oder so eine Witzsumme festgeschrieben sind im Vertag . Eigentlich wären mir sogar 3 Mille für einen U21 Nat. Torhüter zu wenig nur sind wir wohl leider wieder auf das Geld angewiesen. Mal gespannt wie das hier endet. :nachdenklich:
VON DER WIEGE BIS INS GRAB FÜR IMMER 1. FCK



Beitragvon Betze_FUX » 26.04.2017, 17:37


Das wurde bestimmt vom ksc initiiert um Unruhe in die Mannschaft zu bekommen für das Spiel am Samstag. :)
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Alla Hopp » 26.04.2017, 17:42


Ich finde es schade, dass hier nur über die Ablösesumme diskutiert wird. Viel besser wäre einmal ein Zeichen für den Verein, für den FCK zu setzen, gerade nachdem nun schon Spieler von Heidenheim & Co. abgeworben werden können:
Also Lieber Julian, häng noch ein Jahr auf dem Betze dran, Dein Preis wird sicher noch steigen und wir brauchen einen so sicheren Rückhalt zwischen den Pfosten.



Beitragvon ExilDeiwl » 26.04.2017, 17:59


@Alla Hopp: Die Frage ist doch, ob wir uns Polles Verbundenheit zum FCK überhaupt leisten könnten. Ich würde ihn auch liebend gerne halten und würde das aus sportlicher Sicht für absolut wichtig halten. Aber auf finanzieller Seite brauchen wir Verkaufserlöse. Und wahrscheinlich nicht zu knapp.

Und insofern hielte ich die kolportierten 1,5 Mio € ebenfalls für viel zu niedrig angesetzt und katastrophal. Ich kann mir auch gar nicht vorstellen, wie diese Summe zu den hier vorgebrachten Argumenten (Leistung, Interesse anderer Vereine, angebl. keine Ausstiegsklausel) zusammen passen soll. :?: Da kann was nicht stimmen.
Pro AOMV!
fck-jetzt.de



Beitragvon Yves » 26.04.2017, 18:22


fck19 hat geschrieben:Ich habe vor einiger Zeit schon mal geschrieben das ich nicht hoffe das bei Polle 1,5 Mille oder so eine Witzsumme festgeschrieben sind im Vertag . Eigentlich wären mir sogar 3 Mille für einen U21 Nat. Torhüter zu wenig nur sind wir wohl leider wieder auf das Geld angewiesen. Mal gespannt wie das hier endet. :nachdenklich:


Zur Info: Mille = tausend



Beitragvon 1:0 » 26.04.2017, 18:47


Es würde mich nicht wundern, wenn unsere Verantwortlichen schon wieder einen Nachwuchs-Helden für 1,5 Mio verscherbeln würden.

Auch Kuntz und Co. bekamen es so gut wie nie hin, Ablösesummen zu erzielen.

Für Wolfsburg wäre das Portogeld, VW-Affäre hin oder her.



Beitragvon KLKiss » 26.04.2017, 18:51


sollte das mit den 1.5 Mios stimmen, dann Pollersbeck definitiv behalten.

Julian Pollersbeck ist wesentlich besser und stärker als Marius Müller,
und für den haben wir damals schon fast 2,0 Mios bekommen.
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon Schwebender Teufel » 26.04.2017, 18:51


Ist die Frage ob er cleverer ist wie Müller letztes Jahr.
In der zweiten Liga vorausgesetzt der fck bleibt drin weiter Erfahrung und Spielpraxis sammeln oder bei VW auf der Bank sitzen und mehr Geld abgreifen. :teufel2:



Beitragvon LDH » 26.04.2017, 19:11


Was für den Spieler besser ist, sollte niemanden interessieren. Für den FCK muss viel dabei rum kommen. Deswegen halten. Und in 1-2 Jahren für richtig viel Kohle verkaufen.

Leider befürchte ich, dass Stöver ihn schon im Sommer abgeben muss. -> Löcher stopfen.
„Das beginnt bei den Erwartungen des Umfelds, das den Klub immer noch im historischen Kontext von Fritz Walter, Otto Rehhagel und vier Meistertiteln sieht. Das setzt sich fort bei der Vereinnahmung des Vereins durch die Politik und bei den vielen Fraktionen, die um Einfluss rangeln.“ (SZ)



Beitragvon FightForBetze » 26.04.2017, 19:16


Wie wärs mit einem Tausch gegen Gomez... :teufel2:



Beitragvon hierregiertderfck » 26.04.2017, 19:17


Naja, die richtigen Summen werden wohl erst auf den Tisch kommen, falls wir den Klassenerhalt schaffen.
Der HSV bekommt wieder Kühne Millionen bei Klassenerhalt und die Wolfsburger haben sowieso genug Knete.
Die können sich gerne gegenseitig hochbieten.

Wenn wir eine gute Summe für einen Torwart bekommen, wäre das super. Bei einem Abgang auf dieser Position habe ich noch am wenigstens Bedenken. Auch wenn es natürlich gewissermaßen schade ist, aber so ist das nun mal leider in unserer Situation.

Pollersbeck wird wohl ebenfalls kaum bleiben wollen, wenn der HSV oder Wolfsburg mit den Scheinen winken.



Beitragvon AllgäuDevil » 26.04.2017, 19:35


1,5 Millionen..... :lol: :lol:
Lächerlich, in Zeiten wo für jeden der geradeaus laufen kann, horrende Summen gezahlt werden!
Unter 3 - 4 Millionen niemals abgeben, alles andere wäre unprofessionell....



Beitragvon sandman » 26.04.2017, 19:52


Für 1,5 Mil. gibts dann bestimmt wieder 2 ältere ausm Bundesliga-Lazarett :nachdenklich: ....
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon MarcoReichGott » 26.04.2017, 20:00


1. Torhüter sind in Deutschland recht billig zu haben (Angebot und Nachfrage und so...jeder Verein braucht nur 1-2 und es gibt ne Menge guter Torhüter in D)
2. Wir sind ein Verein, der nahe am Abstieg in die dritte Liga steht. Sprich: Pollersbeck hat wenig Erfahrung in qualitativ höheren Spielen sammeln können. Dementsprechend groß ist die Unsicherheit, ob er den Sprung in Liga 1 wirklich packen würde.
3. Nach Kicker-Notenschnitt ist Pollersbeck der 9. beste Torwart der zweiten Liga

Sorry, aber wer glaubt, dass wir 5 Millionen bekommen, dem ist auch nicht mehr helfen. Pollersbeck wird vermutlich für 1,5-2 Millionen + Prämien auf die Ersatzbank zu einem Erstligisten wechseln. Evtl. wird er dort dann sogar seine Chance bekommen, evtl. aber auch nicht. Beim FCK sind die Chancen auf eine Wertsteigerung der ABlösesumme jedoch ziemlich gering.



Beitragvon Tyosuabka » 26.04.2017, 20:01


Alla Hopp hat geschrieben:Ich finde es schade, dass hier nur über die Ablösesumme diskutiert wird. Viel besser wäre einmal ein Zeichen für den Verein, für den FCK zu setzen, gerade nachdem nun schon Spieler von Heidenheim & Co. abgeworben werden können:
Also Lieber Julian, häng noch ein Jahr auf dem Betze dran, Dein Preis wird sicher noch steigen und wir brauchen einen so sicheren Rückhalt zwischen den Pfosten.


Problem ist man braucht das Geld um die Miete zu bezahlen. Pollersbeck wird diesen Sommer zu Geld gemacht da kannst dich drauf verlassen. Die anderen Vereine sind auch nicht blöd die wissen das wir das Geld brauchen und eine Wettbieten wird um den 9. Besten Torwart der 2. Liga laut Kicker noten auch nicht entbrennen. Am Ende wird man 1,5-2,5 einstreichen und zufrieden sein.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 26.04.2017, 20:07


Wörtlich heißt es in den Wolfsburger Nachrichten: "Der VfL Wolfsburg müsste für den U21-Nationaltorhüter 1,5 Millionen Euro bezahlen."

So formuliert klingt das so, als wäre die Ablösesumme schon klar. Erstaunlich, denn bei so einem niedrigen Angebot sollte man Polle bei einem Vertrag bis 2020 lieber behalten, denn da wird ganz sicher noch jemand kommen, der mehr bietet. Wenn nicht jetzt, dann nächstes Jahr. Die Leistungskurve wird bei dem Jungen eher noch weiter nach oben gehen.

Es sei denn, er hat doch eine Ausstiegsklausel in dieser Höhe. Woher genau kommt denn die ursprüngliche Information, dass er keine hat?
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 26.04.2017, 20:20


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Wörtlich heißt es in den Wolfsburger Nachrichten: "Der VfL Wolfsburg müsste für den U21-Nationaltorhüter 1,5 Millionen Euro bezahlen."

(...)

Es sei denn, er hat doch eine Ausstiegsklausel in dieser Höhe. Woher genau kommt denn die ursprüngliche Information, dass er keine hat?


Ja, der Wortlaut klingt zumindest stark nach einer AK.
Vielleicht ist der Verein einfach nicht mehr dazu in der Lage ohne recht niedrige AK Spieler langfristig an sich zu binden.

Ich hoffe ich irre damit. Aber das sollte doch ganz ehrlich niemanden mehr schockieren, wenn es denn so ist.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Schlossberg » 26.04.2017, 21:07


2. TW des FCB Ulreich.?
Wenn die Bayern kein anständiges Gebot für Polle abgeben, sind sie mit dem Klammerbeutel gepudert.



Beitragvon hierregiertderfck » 26.04.2017, 21:15


Es hieß doch, dass anscheinend so gut wie niemand eine AK hätte. Einer der wenigen wird vielleicht Moritz sein, bei dem wurde es ja schon gesagt.
Es ist ja auch nirgendwo explizit von einer Klausel die Rede.

Stöver hätte Pollersbeck wohl auch kaum so beworben, wenn er eine Klausel im Vetrag hätte, das wäre irgendwie sinnfrei.
Ebenso sinnfrei wäre es, wenn er ihn jetzt scheinbar binnen weniger Tage schnell für 1,5 Mio. an den nächstbesten verscherbeln würde. Denn man sprach doch erst noch davon, dass es keine Anfrage geben würde.
Hoffentlich entsprechen diese Berichte nicht den Tatsachen, das wäre traurig.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 26.04.2017, 21:30


potto hat geschrieben:Das alte Thema: dumme "Billig-AKs"

Wer vom FCK hat denn mit Pollersbecks Berater den aktuellen Profivertrag gemacht?


Den ersten Profivertrag bei uns hat er 2014 unterschrieben, also noch unter Kuntz.

Ende September 2016 hat er dann laut Pressemeldung des FCK seinen Vertrag bis 2020 "verlängert". Ob das bedeutet, dass die alten Bedingungen einfach übernommen wurden oder ein im Wesentlichen neuer Vertrag ausgehandelt wurde, weiß ich nicht.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Ratinho17 » 26.04.2017, 21:48


Zu diesem Zeitpunkt ist das eine überflüssige Diskussion. Erstens spielen wir noch gegen den Abstieg.
Zweitens besteht momentan kein Handlungsbedarf. Der Vertrag läuft bis 2020, kann mir nicht vorstellen, dass Stöver so blöd war ihm eine Ausstiegsklausel im Vertrag zu gestatten. Drittens und nicht zuletzt steht im Sommer noch die U21 EM an, da kann er sich hoffentlich einem internatiolem Publikum präsentieren. Vielleicht hageln dann Angebot von britischen Klubs, und die werden deutlich höher sein. Also ruhig Blut!
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon Forever Betze » 26.04.2017, 21:52


Wieso schafft es der FCK nie, mal einen Spieler für eine ansprechende Summe zu verkaufen, wie andere 2. Ligisten.
Gerade diese Saison, bei denen so viele Bundesligisten Torhüter suchen wie nie.

Adler verlässt den HSV und geht zu den Bayern.
Hradecky verlässt die SGE, hat Angebote von Real und Liverpool vorliegen.
Wolfsburg is auf der Torhüter Position schlecht besetzt.
Wiedwald wird wohl auch die Bremer Richtung England verlassen.

Angebot und Nachfrage würde ich mal sagen. 1,5 Mio ist einfach so lächerlich, mal davon abgesehen das Polle wohl als Stamm Torhüter zur U21 EM fährt.

Sorgen mach ich mir keine das Polle geht, Sievers ist ein guter und Grill ist Stammkeeper der U17 Nationalmannschaft und spielt mit der A Jugend dieses Jahr um den Bundesliga Titel. Doch 1,5 Mio für Polle? Das lässt das Blut kocjen. Und Koch geht dann für 800 000 oder so, ich sehe es kommen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast