Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon bjarneG » 24.08.2016, 22:33


Sehr ich genauso @ sandman. Liverpool hat auch den 31jährigen Esten Ragnar Klavan (who the fuck ??) verpflichtet und der stellt sich bisher gut an. Sehe das Alter hier auch eher als Vorteil. Das könnt einer für den betze sein...



Beitragvon svart » 24.08.2016, 22:41


wkv hat geschrieben:[...]das Herz von Mutter Theresa [...]
[...] Das Forum ist momentan wirklich nicht mehr auszuhalten.


Hihi, beschäftigt man sich etwas näher mit der Biographie der demnächst 'Heiligen Agnes', dann kann man in der Tat zu dem Schluss gelangen, ihr 'lupenreines' Herz passte doch recht gut zu der Mentalität einiger Kommentatoren dieses Forums... ;)
"Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners" - Heinz von Foerster



Beitragvon sandman » 24.08.2016, 22:48


@bjarneG: Absolut :daumen: ...warum soll den ein 31jähriger keine Leistung mehr bringen? Der Jugendwahn ist ja beinahe schon paranoid. Die Mischung muss stimmen..die Jüngeren brauchen Leitfiguren.

Die Leaderrolle fände ich trotzdem zu früh...komplett verunsicherte Defensive, spricht wohl kein Wort Deutsch und total neues Umfeld. Und dann gleich volle Verantwortung den Karren ausm Dreck zu ziehen...is m.M.n ne ziemliche Hürde.

Würde ihn gerne schon gegen Düdo sehen(wird wohl aber kaum noch langen :lol: )...wäre mal interessant ob Hennings Land sehen würde :D ...

Auf, geben wir dem Kerle ne faire Chance :daumen:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Rheinteufel2222 » 24.08.2016, 23:25


bjarneG hat geschrieben:Sehr ich genauso @ sandman. Liverpool hat auch den 31jährigen Esten Ragnar Klavan (who the fuck ??) verpflichtet und der stellt sich bisher gut an. Sehe das Alter hier auch eher als Vorteil. Das könnt einer für den betze sein...


Ist off-topic, aber der Whothefuck-Este hat immerhin 124 Bundesliga-Spiele in den letzten vier Jahren als Abwehrchef für Augsburg gemacht und zwar meistens sehr ordentliche. Dass der was kann, ist jetzt nicht wirklich neu.

Das dürfte bei einem Spieler aus der israelischen Liga weniger zuverlässig zu beurteilen sein. But beggars are not choosers, as they say...
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon sforza98 » 24.08.2016, 23:39


Ich lese hier immer wieder den Namen "Dick"..
Nun ja, als Alternative kann man es ja nochmal versuchen,das was der Markt momentan bietet ist nicht viel!Am besten den Rodnei direkt dazu holen!
Wo spielt der jetzt eigentlich (Zuletzt hat der doch bei den Dosen RB gespielt), weiß jemand wo der jetzt ist??
Zumindest wären das dann wieder 2 aus der magischen Viererkette des Aufstiegs 2010!

Noch eine kleine Frage am Rande:
Was ist eigentlich mit Martin Amedick passiert??
Nein Nein, ich frage nicht weil ich ihn wieder ins Gespräch bringen möchte! Nein, ich frage weil ich zuletzt gehört hatte,das er Depressionen hatte! Deswegen interessiert mich das, weil ich Martin mochte, er hat sich immer für uns rein gebissen, immer sein letztes Hemd gegeben und sich voll mit dem FCK identifiziert!Kämpfer-Sau!
Zuletzt spielte er doch in Paderborn oder nicht??
Dann habe ich halt gehört das er in eine tiefe Depression gefallen ist! Weiß jemand was darüber??



Beitragvon svart » 24.08.2016, 23:43


sforza98 hat geschrieben:[...] Rodnei [...]
Wo spielt der jetzt eigentlich (Zuletzt hat der doch bei den Dosen RB gespielt), weiß jemand wo der jetzt ist??[...]

Spielt unter Runjaic in München
sforza98 hat geschrieben: [...]Was ist eigentlich mit Martin Amedick passiert??[...]

Hat nach Verbandsliga (2. Mannschaft Paderborn) 2015 die Fußballschuhe an den Nagel gehängt.
"Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners" - Heinz von Foerster



Beitragvon Otto78 » 24.08.2016, 23:45


Egal was passiert ich bleibe treu



Beitragvon Franconian Devil » 24.08.2016, 23:51


Hier wird wie (fast) immer ins Extreme diskutiert. Ich denke allerdings, dass viele Vorredner zurecht anzweifeln, ob passable Leistungen auf dem Niveau der israelischen Liga, Hoffnungen auf eine Führungsrolle in der zweiten deutschen Bundesliga zulassen. Das scheint man ja auch bei unserer sportlichen Führung so zu sehen. Deswegen wohl das Probetraining.

Falls der Spieler ablösepflichtig ist, wovon man ebenfalls ausgehen muss, so stellt sich in der Situation des FCK zudem natürlich auch die Frage, ob man von der Knete möglicherweise wieder etwas sehen wird? Auch diese Überlegung ist sicherlich legitim. Und das ist im Fall von William wohl nahezu ausgeschlossen. Vergleiche mit Spielern wie Ragnar Klavan können an dieser Stelle nicht wirklich ernst gemeint sein. Geld für Spieler ohne Ablösepotential auszugeben und ihnen den letzten Vertrag zu finanzieren - das klingt eine Woche vor Transferschluss zwangsläufig nach Verzweiflung und Notfallplan.

Im Endeffekt ist es jedoch komplett egal und von unserer Seite ohnehin nicht beeinflussbar. Wer auch immer kommt, muss die Defensive deutlich verstärken und wird unmittelbar an seinen Leistungen gemessen werden. Wir können nur viel Glück wünschen und fingernägelkauend auf die Fix-Meldungen warten.



Beitragvon sforza98 » 24.08.2016, 23:56


Okay,Danke euch beiden !
Traurig wenn ich das mit Amedick lese!
Seine Karriere ging bergab,nachdem er nicht mehr bei uns war! Und das er 2015 aufgehört hat,hmmm,eventuell stimmt das tatsächlich mit den psychischen Problemen!
Ich weiß noch nach dem Aufstieg 2010 kamen einige aus der Mannschaft noch auf die Nord runter, weil da noch etwa 50 Fans standen und gefeiert haben..Amedick kam als erster die Treppen runter, eine Bengalo in der Hand und stimmte laut an:
"Wir fahren nie mehr nach Karlsruh"...Echter Typ!
Hoffe wir finden nochmal solche Leute!



Beitragvon Zamorano » 25.08.2016, 00:09


Franconian Devil hat geschrieben:Im Endeffekt ist es jedoch komplett egal und von unserer Seite ohnehin nicht beeinflussbar. Wer auch immer kommt, muss die Defensive deutlich verstärken und wird unmittelbar an seinen Leistungen gemessen werden. Wir können nur viel Glück wünschen und fingernägelkauend auf die Fix-Meldungen warten.


Sehe ich genauso. Bei jedem Spieler, der kommt, drücke ich die Daumen, dass er dem FCK weiterhilft - egal, welche "Referenzen" er vorzuweisen hat. Allerdings ist meine Skepsis bei einem Spieler, der aus der israelischen Liga kommt, doch etwas größer, als sie es bei einem gestandenen Erstligaspieler aus, sagen wir, Italien wäre (unabhängig davon, dass sich der FCK letzteren sowieso nicht leisten könnte). Falls Soares im Probetraining überzeugt und er verpflichtet wird, wünsche ich ihm natürlich allen Erfolg der Welt beim FCK. Allein, mir fehlt der Glaube - Youtube-Video hin oder her -, dass dieser Spieler die Abwehr qualitativ weiterbringen könnte. Ich hoffe einfach, dass die Verantwortlichen beim FCK ein glückliches Händchen haben, egal, ob er nun verpflichtet wird oder nicht.



Beitragvon fck_anno_1991 » 25.08.2016, 00:11


Mal im Ernst: Einige Argumente und Aussagen sind wirklich nicht nachzuvollziehen...
- seit wann ist ein Fußballer, der im Saft steht (noch dazu ein Mandecker), mit 31 Jahren zu alt? Ich erspare es mir, 100 Fußballer aufzuzählen, nach denen wir uns die Finger lecken würden, die älter sind...

- ebenso völliger Blödsinn, die Sprache als NoGo anzuführen... Der Charakter auf dem Platz macht einen Fußballer zum Führungsspieler, bestimmt nicht die Sprache. Die paar Kommandos lernst du im Flugzeug... Nach der Logik hätten wir ja bereits lauter Führungsspieler. Bei uns spricht doch fast jeder Deutsch. Nur scheinbar im Spiel nicht.

- und noch was: hört doch endlich auf mit irgendwelchen youtube-Videos!!! Was ein Blödsinn. Es gibt auch Spieler in Hauenstein oder beim FKP, die wir dann verpflichten können. Oder in der B-Klasse... Gegen schwache Gegner kann jeder gut aussehen. Wie viele User wollten uns hier erzählen, dass ein Görtler oder ein Dittgen die zukünftigen Nationalspieler sind... merkt ihr was? Wenns ein Video von der EM wäre, ließe ich es mir noch gefallen, aber so?

Ergo: wir wissen eigentlich gar nix. Keiner kennt den Spieler. Nach meiner gestrigen CL-Konferenz ist lediglich sicher, dass die israelische Mannschaft wesentlich besser ist als unser FCK. Und das meine ich ohne jegliche Ironie.
Also einfach mal sich zurückhalten mit überflüssigen Kommentaren. Und das meine ich gar nicht auf den Brasilianer bezogen, sondern auf fast alle unsere potenziellen Neuzugänge. Selbst einen Stieber kennen die meisten von uns doch nicht wirklich. Dieselben, die ihn verteufelt haben, rufen ihn doch nach einem durchwachsenen Pokalauftritt mit Traumtor zum Heilsbringer aus...

Das Einzige, was ich nicht verstehe, ist das Probetraining. Wenn ich ordentlich gescoutet habe, muss der Fall eigentlich für die Verantwortlichen klar sein. Entweder vom Potenzial einer, der uns weiterhelfen kann oder eben nicht. Im Training findet man das nicht heraus, nur im Wettkampf. Trainingsweltmeister hatten wir schon viele. Das Probetraining ist dann evtl ein Indiz dafür, dass die Liste mit den Wunschkandidaten abgearbeitet ist und man niemanden bekommen hat. Jetzt kommen vllt die an die Reihe, die einem angeboten werden und die man kaum kennt. Ich hoffe, ich interpretiere da etwas falsch...

Gute Nacht!



Beitragvon Excelsior » 25.08.2016, 03:47


fck_anno_1991 hat geschrieben:Das Einzige, was ich nicht verstehe, ist das Probetraining. Wenn ich ordentlich gescoutet habe, muss der Fall eigentlich für die Verantwortlichen klar sein. Entweder vom Potenzial einer, der uns weiterhelfen kann oder eben nicht. Im Training findet man das nicht heraus, nur im Wettkampf. Trainingsweltmeister hatten wir schon viele. Das Probetraining ist dann evtl ein Indiz dafür, dass die Liste mit den Wunschkandidaten abgearbeitet ist und man niemanden bekommen hat. Jetzt kommen vllt die an die Reihe, die einem angeboten werden und die man kaum kennt. Ich hoffe, ich interpretiere da etwas falsch...


Durch ein Probetraining findet man aber zumindest heraus, wie sich jemand innerhalb des eigenen Mannschaftsgefüges präsentiert bzw. wie er sich so im direkten Vergleich zu den anderen anstellt... was durch Scouting eben nur bedingt möglich ist. :wink:

Aber jap; insgeheim habe ich auch noch die Hoffnung, daß man bei ihm austesten will, ob er sich als (verhältnismäßig preisgünstiger) Ersatz für Karl oder als IV Nr. 2 eignet und nebenbei noch mit einem weiteren IV verhandelt, von dem man auch ohne Probetraining überzeugt ist / für den man bereit ist, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. 8-)

Und btw... Bevor Be'er Sheva knapp an Celtic gescheitert ist, haben die Jungs dort immerhin Piräus um den hochgelobten Fortounis ausgeschaltet — und zwar ohne ein einziges Gegentor... wobei William (vermutlich vertragsbedingt?) jedoch nur noch das Hinspiel (0:0) für sie bestritten hat.



Beitragvon MäcDevil » 25.08.2016, 07:11


Ich glaube nicht, dass man den Soares den weiten Weg umsonst antreten lässt wenn nicht schon seine Verpflichtung zu 80% feststehen würde. Hier fehlen wahrscheinlich nur Nuancen für eine Unterschrift bei FCK. Mal wieder einen Brasilianer beim FCK wäre - cool !!! :wink: :teufel2: :daumen:

Der FCK hat keine besonders große Auswahl an Spielern und muss aus wenig viel herausholen...



Beitragvon wkv » 25.08.2016, 07:46


Es gab auch schon welche, die im Probetraining nichts brachten.

Ich finde es besser, man testet einen Spieler zusammen mit der Mannschaft, als dass man ihn aufgrund von Videos kauft und nach 6 Monaten verschenkt.



Beitragvon jones83 » 25.08.2016, 08:18


Es gibt keine jungen und alten Spieler - nur gute und schlechte Fußballer!!!
Aber egal was aus der Israelischen Liga kommt, hat in Deutschland nichtmal Verbandsliganiveau!
Was mich so schockiert ist, warum wir den brasilianischen Israeli zum Probetraining einladen und nicht davor schon mindestens 10 regionale Kicker aus den Ligen zwischen Oberliga und Dritter...
Die sind mit Sicherheit nicht schlechter, können Deutsch, kennen die Mentalität und sind günstiger als diese Söldner!
Woher ich das weiß? In Hääschde oder beim FKP hätten unsere Innenverteidiger sicher auch keinen Stammplatz...die haben Bessere!



Beitragvon Hochwälder » 25.08.2016, 08:29


osnamarcel hat geschrieben:Dieses Probetraining ist für mich ein Indiz dafür dass es wohl kaum andere Kandidaten gibt, von denen man überzeugt ist und die finanzierbar sind...




Bis zum Ablauf der Wechselfrist gibt es noch mehr Spieler zu haben, mehr wie dem Verein Geld zur Verfügung steht diese zu verpflichten. Wollte ich bekäme nur eine Prozentsatz der Transfersumme die bis zum Ablauf der Wechselfrist noch getätigt werden!



Beitragvon sandman » 25.08.2016, 08:39


jones83 hat geschrieben:Es gibt keine jungen und alten Spieler - nur gute und schlechte Fußballer!!!
Aber egal was aus der Israelischen Liga kommt, hat in Deutschland nichtmal Verbandsliganiveau!
Was mich so schockiert ist, warum wir den brasilianischen Israeli zum Probetraining einladen und nicht davor schon mindestens 10 regionale Kicker aus den Ligen zwischen Oberliga und Dritter...
Die sind mit Sicherheit nicht schlechter, können Deutsch, kennen die Mentalität und sind günstiger als diese Söldner!
Woher ich das weiß? In Hääschde oder beim FKP hätten unsere Innenverteidiger sicher auch keinen Stammplatz...die haben Bessere!


Interessant..du beobachtest also seit längerem die Israelische Liga??

Der Stöver muss echt nur pennen, wenn er noch nicht auf die CL-Verteidiger von Hääschde und vom FKP aufmerksam geworden ist... :nachdenklich:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Mephistopheles » 25.08.2016, 08:45


sforza98 hat geschrieben:Ich lese hier immer wieder den Namen "Dick"..
Nun ja, als Alternative kann man es ja nochmal versuchen,das was der Markt momentan bietet ist nicht viel!Am besten den Rodnei direkt dazu holen!
Wo spielt der jetzt eigentlich (Zuletzt hat der doch bei den Dosen RB gespielt), weiß jemand wo der jetzt ist??
Zumindest wären das dann wieder 2 aus der magischen Viererkette des Aufstiegs 2010!

Noch eine kleine Frage am Rande:
Was ist eigentlich mit Martin Amedick passiert??
Nein Nein, ich frage nicht weil ich ihn wieder ins Gespräch bringen möchte! Nein, ich frage weil ich zuletzt gehört hatte,das er Depressionen hatte! Deswegen interessiert mich das, weil ich Martin mochte, er hat sich immer für uns rein gebissen, immer sein letztes Hemd gegeben und sich voll mit dem FCK identifiziert!Kämpfer-Sau!
Zuletzt spielte er doch in Paderborn oder nicht??
Dann habe ich halt gehört das er in eine tiefe Depression gefallen ist! Weiß jemand was darüber??


Rodnei ist bei 1860 gelandet. So weit ich sehe, spielt er dort keine große Rolle mehr. Man wollte ihn in der letzten Saison loshaben, jetzt hofft er unter Runjaic wieder auf bessere Zeiten. Das letzte Mal habe ich ihn mit Leipzig auf dem Betze gesehen. Damals war er gut. Trotzdem würde ich ihn nicht mehr holen. Er ist wohl sehr verletzungsanfällig, was ihn daran hindert, konstant Leistung zu bringen.

Ich fand Rodnei eigentlich beim FCK klasse. Mir ist bis heute nicht ganz klar, warum man ihn vom Berg gejagt hat. Im Abstiegsjahr war sein Spiel sehr fehlerlastig. Aber die Jahre davor?

http://www.tz.de/sport/1860-muenchen/ts ... 58200.html



Beitragvon KLKiss » 25.08.2016, 10:03


geiler Typ, gutes Stellungsspiel, harter Zweikämpfer, an dem ist es schwer vorbei zu kommen.
Dazu Brasilianer (hatten wir schon ewig keinen mehr) und kann auch noch Salto schlagen, dazu erfahren und im perfekten IV Alter, den würde ich sofort nehmen und falls er gut spielt kann er echt zum Publikumsliebling werden. :daumen:
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon Betze_FUX » 25.08.2016, 10:06


wkv hat geschrieben:
! hat geschrieben:
Um fair zu sein, der war immerhin israelischer Meister und hat vor 2 Wochen noch CL Quali gespielt.


Fair will doch hier keiner mehr sein.
Es gilt doch nur noch, sich gegenseitig in Untergangszenarien zu überbieten.

Miro Klose ist 39, ist das Alter jetzt ein Problem?
Die wenigsten, die hier wegen dem Alter auf die Kacke hauen, haben den Spieler überhaupt gesehen. Gibt der Markt nichts anderers her zur Zeit, wird dann am Montag wieder gemault, weil die Abwehr scheisse ist. Es wird gemault, weil wir nur junge Spieler haben, aber ein 31 jähriger ist zu alt.

Wir suchen also den gestandenen CL-Spieler, der aus Liebe zum FCK so gut wie kostenlos hier spielt, maximal 25 JAhre, aber mit 10 Jahre Profierfahrung. Pfeilschnell muss er sein, 195 cm groß, die Schusskraft von Neues, die Technik von Messi, das Herz von Mutter Theresa. Vertragsfrei soll er sein, oder wenigstens die 10 Mio Euro (das Kaliber, unter dem hier nix geht) aus der eigenen Tasche bezahlt.

Das Forum ist momentan wirklich nicht mehr auszuhalten.




Du hast vergessen, das er auch noch grammatisch richtig sprechen tun muss, als wie seine Mitspieler!
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Mephistopheles » 25.08.2016, 10:39


KLKiss hat geschrieben:geiler Typ, gutes Stellungsspiel, harter Zweikämpfer, an dem ist es schwer vorbei zu kommen.
Dazu Brasilianer (hatten wir schon ewig keinen mehr) und kann auch noch Salto schlagen, dazu erfahren und im perfekten IV Alter, den würde ich sofort nehmen und falls er gut spielt kann er echt zum Publikumsliebling werden. :daumen:


Im Video sieht das gut aus. Ob er das dann auch bei uns bringt?



Beitragvon wkv » 25.08.2016, 10:42


Betze_FUX hat geschrieben:
Du hast vergessen, das er auch noch grammatisch richtig sprechen tun muss, als wie seine Mitspieler!


Okay:
Wir suchen also den gestandenen CL-Spieler, der aus Liebe zum FCK so gut wie kostenlos hier spielt, maximal 25 JAhre, aber mit 10 Jahre Profierfahrung. Pfeilschnell muss er sein, 195 cm groß, die Schusskraft von Neues, die Technik von Messi, das Herz von Mutter Theresa. Vertragsfrei soll er sein, oder wenigstens die 10 Mio Euro (das Kaliber, unter dem hier nix geht) aus der eigenen Tasche bezahlt. Er muss grammatisch richstisch spreken tun ( :D ) UND, ich geränze....Verletzungsfrei geblieben sein.



Beitragvon MäcDevil » 25.08.2016, 10:51


Der Verein und das Umfeld muss umdenken. Vor allem muss der Verein öffentlich diese Philosophie/den Plan von NUR jungen Spielern und NUR Nachwuchsförderung et acta legen. Der Kuntz-Plan mit der Nachwuchsförderung- nur auf junge Spieler zu setzen - ist leider überwiegend in die Hose gegangen und hat dem FCK nur Probleme beschert.
Bin auch einer der die Philsophie unterstützt es gibt nur "gute" und "schlechte" Spieler egal wie alt sie sind.
Nun denn, hoffen wir das der Brasilianer den Ansprüchen der 2. Liga gerecht wird und finanzierbar ist....



Beitragvon knappovic » 25.08.2016, 11:25


Für die Verteidigerpositionen würden mir direkt zwei gute, vertragslose Alternativen einfallen:

http://www.transfermarkt.de/markus-stei ... eler/16726
Ihn kennt man ja bereits schon aus jüngst glorreichen Zeiten, bringt Erfahrung mit und kennt das Umfeld! :!:

http://www.transfermarkt.de/sebastian-b ... eler/36914



Beitragvon Davy Jones » 25.08.2016, 12:04


wernerg1958 hat geschrieben:Bei Spieler die in Israel spielen kriegt ich massiv Bauweh da fällt mir gleich der Superstürmer Shechter ein.
Wir wollen doch jemand der die Abwehr stärkt ein Führungsspieler. Beides kann der Mann nicht sein. Kein Deutsch und keine Ligaerfahrung. Ob das passen kann mehr als bedenklich. Bedenklich scheind aber auch zu sein, daß
wir so jemanden zum trainieren holen, da kommt man auf den Gedanken das andere Spieler nicht zu uns wollen, das muß man eben auch immer in Betracht ziehen.
Sportlich stehen wir nach 3 Spielen sehr bescheiden da, dazu noch ein Trainer der in seiner Profitrainerkarriere noch kein Spiel gewonnen hat, da machen sich die Spieler schon so ihre Gedanken etc.


Der markierte Teil ist so einfach nicht wahr. Entweder kommt das durch falsche Mundpropaganda zustande. Oder man ist zu faul zu recherchieren. Aber naja man kann sich auch an der Negativserie von Korkut bei Hannover aufhängen, wenn er letztendlich nicht das Zünglein an der Waage war für den Abstieg. Insbesondere sollte man sich mal den Schnitt der letzten 9 Trainer bei Hannover ansehen und erkennen, dass es vielleicht einfach zum großen Teil an Hannover lag.

War jetzt zwar off-topic aber es macht mich einfach echt sauer, wie sich hier häufig die Welt zurecht gebogen wird. Mir gefällt jemand nicht und die Statistik spricht zu Teilen gegen ihn? Super, benutze ich die Statistik. Mir gefällt jemand nicht, doch die Statistik spricht eigentlich für ihn? Mir egal.

Weiter fällt mir auf das häufig eine sachliche Diskussion nicht möglich ist und Spieler und Trainer persönlich angegriffen werden. Sachliche Kritik ja, sogar Pessimismus ist erlaubt, aber was hier manche raushauen. Denen würde ich echt mal jemanden wünschen der jeden Arbeitsschritt ihrer Arbeit kommentiert und diese bei Fehlern zerreißt.

Was mir auch nicht in den Kopf will, ist das viele die Identifikation mit den Spielern fordern, dann halten wir Spieler wie Halfar - der zugegebenermaßen unter seiner Bestform ist - und einige dieser Leute wollen ihn vom Berg jagen. Anderen wird gar nicht die Chance gegeben, dass man sich mit diesen identifizieren kann.
Klar müssen wir häufig Spieler verkaufen, mit denen man sich identifizieren kann wie zum Beispiel Zimmer, aber mit Halfar haben wir einen der genau das bietet und, wenn er in Form ist, unsere Mannschaft auch führen kann und uns vor allem helfen kann.

In meinen Augen werden wir mit dieser Mannschaft, selbst mit der jetzigen Viererkette, nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Eine bessere Platzierung als letzte Saison ist auch allemal drin. Wenn alles zusammenspielt aber auch mehr. Ziel ist und war von offizieller Seite niemals der Aufstieg in dieser Saison, sondern nur eine Verbesserung gegenüber letzter Saison und ein Aufbau einer Mannschaft.
Sollten wir den Großteil der Mannschaft über nächste Saison zusammenhalten können und hier und da gezielt verstärken können, dann haben wir eine Mannschaft die ganz oben mitspielen kann.

Nur vom Saisonstart auf die ganze Saison zu schließen, halte ich für sehr kurzsichtig. Die Mannschaft aus unserem Ort hatte vorletzte Saison um den Aufstieg mitgespielt und diesen nur knapp verpasst. Letzte Saison waren wir souverän erster nach dem dritten Spieltag. Letztendlich sind wir abgestiegen und die Mannschaft die am dritten Spieltag drittletzter war, wurde dritter und ist knapp an der Relegation vorbeigeschrammt. Natürlich ist das in den unteren Ligen des Amateurfußballs ein wenig anders als bei den Profis, aber schaut euch mal die Platzierung Paderborns nach der Hinrunde an in deren Aufstiegssaison. Da hätte wohl auch keiner mit dem Aufstieg gerechnet.


Lange Rede, kurzer Sinn: Unsachliche Maulereien sein lassen, nicht persönlich werden und ein wenig mehr Geduld haben.

Edit: So schlecht kann unsere Mannschaft gar nicht sein, wenn man sich mal die Wettquoten anschaut.

Edit 2: On-topic: Wenn Soares bereits im Probetraining war, wird er wohl mindestens zum engeren Kreis gehören. Vielleicht sogar der einzige auf der Position sein. Alles in allem setze ich mein Vertrauen in die gegenwärtige Führung und warte einfach mal ab. Ein Probetraining halte ich aber generell für beide Seiten für sinnvoll.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Betzegeist und 5 Gäste