Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon kategorie abc » 08.08.2016, 12:12


godmK hat geschrieben:Man muss auch diplomatisch bleiben ggü. dem eigenen team. Bis auf die Leute in diesem Forums in ihrem rosengarten in welchem jeden tag die sonne scheintund Kritik verboten ist, hat jeder andere ja gesehen das mwene, ziegler, gaus und vucur katastrophal waren. Menschlich vernichtende Kritik würde ich natürlich dennoch nicht äußern. Herr stöver....zugänge....schnell



.....Stipe Vucur und Patrick Ziegler haben eigentlich nicht so viel falsch gemacht – aber die entscheidenden....
Hr.Stöver,oder wen sie sonst als taktischen Kritiker bezeichnen hat es genauso gemeint wie er es gesagt hat."die 2 genannten haben bis auf die Fehler die zu den Toren führten gute arbeit geleistet"!Alleine die Bälle zu den Torschüssen kamen meist von Mwene!In allen steckt schon potenzial.Man sollte sie aufbauen,nicht schlecht reden,mmn!Das der ständige Personalwechsel zu nichts führt, haben wir gesehen in der Kuntz Ära. Ich gehe mal davon aus das sie,was nicht gleich funktioniert auch gerade mal so austauschen.......
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon kategorie abc » 08.08.2016, 12:21


Ke07111978 hat geschrieben:
schwabendevil hat geschrieben:
Ich würde dann aber auch noch was Fähiges fürs linke Mittelfeld holen und einen kampfstarken Sechser, der fehlt nämlich leider auch. Ich bin mir sicher, dass da noch was geht mit dem unbekannten Geldgeber und seinen Millionen. Wo die 3 Mios herkommen, da ist noch mehr.Es ist auch einfach eine unheimlich gute Strategie, die Kaderplanung erst so richtig zu beginnen, wenn die Saison schon läuft und die ersten Punkte verloren sind. Das hat unheimliche Vorteile, z.B. spart man für die Neuen das teure Trainingslager.


Ob es bei dem Geldgeber mehr gibt wissen wir alle nicht - allerdings hat man die Qualität des Kaders in meinen Augen massiv überschätzt. Jetzt muss man in großer Hektik Dinge korrigieren, die meines erachtens absehbar waren. Höhn wegen € 3,50 nach Darmstadt ziehen zu lassen war fahrlässig.

Wer wissen will, wo Qualitätsunterschiede herkommen, der muss einfach nur den Kader 2012/2013 2013/2014 mit dem aktuellen Aufgebot vergleichen. Torre; Löwe; Dick; Orban; Karl; Weiser; Baumjohann; Mo; Jenssen; Heintz; Zimmer - auf welcher Postion sind wir im heutegen Kader gleichwertig besetzt? Außerdem haben wir seit dem Abstieg ein permanentes Problem auf den Flügeln, was dazu führt das wir einfach nicht genug Druck nach vorne entwicklen können.

Zu den Positionen:

IV: Weder Niedermeyer noch Torre können uns weiterhelfen - der gesuchte Spieler muss schnell sein! Ansonsten haben wir bei dem System von TK immer eine Baustelle in der IV.

Mittelfeld / Sturm:

Im Sturm sind wir ausreichend besetzt. Osawe und Kacper als Stürmer langen - was wir brauchen sind torgefährliche Außen, die selber abschließen können. Stieber und z.b. Ivo (der auch noch keinen Verein hat) wären genau diese Typen. Stieber hatte in Aachen in 34 Spielen 10 Tore und 17 Assists, in Greuther Fürth in 48 Spielen 12 Tore und 12 Assists. Ivo hatte in 55 Spielen für uns 10 Tor und 12 Assits, für den HSV letztes Jahr immerhin noch 3 Assits und 4 Tore. Nicht einer unserer Flügelstürmer der letzten Jahre kommt auch nur annährend auf eine solche Quote. Gaus ist da der Beste!

Was mich an der Sache so kriminell ärgert: Es war abzusehen! Ziegler ist defintiv kein IV. Doch statt einen IV zu verpflichten, hole ich mit Moritz und Frey gleich zwei Sechser + Ring + Ziegler (s.o.) ist das absoluter Luxus und ohne Außen verschenktes Geld. Lasst uns sehen was der Rest der Transferperiode noch bringt. Sitzen die Transfers allerdings nicht, wird es m.E. richtig eng - der Kader ist aktuell nicht ausgewogen zusammengestellt und selbts für das aktuelle Budget von EUR 8,5 Mio. zu schlecht.





Oooh toll,da haben wir wieder so einen Wohnzimmertrainer, der hinterher alles besser gemacht hätte. Na ich hoffe sie haben das Hr. Stöver u.Hr.Korkut auch geschrieben ,dass alles mist ist,und sie es besser gewusst haben!?Wo waren denn sie die ganze zeit als die Sch**** Unterlippe Oberkante stand?Da hätten wir so einen wie sie gebraucht... :lol:
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon ollirockschtar » 08.08.2016, 12:24


Auf rechts hätte Mocki defensiv besser gepasst als Mwene. Schien mir nach hinten unsicher und, ich sag mal, nicht robust genug. Da wäre Mocki mit zweitliga Erfahrung besser gewesen. Aber hätte hätte usw
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon Ke07111978 » 08.08.2016, 12:46


kategorie abc hat geschrieben:
Oooh toll,da haben wir wieder so einen Wohnzimmertrainer, der hinterher alles besser gemacht hätte. Na ich hoffe sie haben das Hr. Stöver u.Hr.Korkut auch geschrieben ,dass alles mist ist,und sie es besser gewusst haben!?Wo waren denn sie die ganze zeit als die Sch**** Unterlippe Oberkante stand?Da hätten wir so einen wie sie gebraucht... :lol:


Einfach mal alte posts lesen, bevor man sich so äußert. Ich habe schon vor der Verpflichtung von Korkut geschrieben, dass es mit dem Etat wahrscheinlich gegen den Abstieg geht. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele Leute hier die Realität komplett ausblenden....



Beitragvon Ke07111978 » 08.08.2016, 12:56


kategorie abc hat geschrieben:
godmK hat geschrieben:Man muss auch diplomatisch bleiben ggü. dem eigenen team. Bis auf die Leute in diesem Forums in ihrem rosengarten in welchem jeden tag die sonne scheintund Kritik verboten ist, hat jeder andere ja gesehen das mwene, ziegler, gaus und vucur katastrophal waren. Menschlich vernichtende Kritik würde ich natürlich dennoch nicht äußern. Herr stöver....zugänge....schnell



.....Stipe Vucur und Patrick Ziegler haben eigentlich nicht so viel falsch gemacht – aber die entscheidenden....
Hr.Stöver,oder wen sie sonst als taktischen Kritiker bezeichnen hat es genauso gemeint wie er es gesagt hat."die 2 genannten haben bis auf die Fehler die zu den Toren führten gute arbeit geleistet"!Alleine die Bälle zu den Torschüssen kamen meist von Mwene!In allen steckt schon potenzial.Man sollte sie aufbauen,nicht schlecht reden,mmn!Das der ständige Personalwechsel zu nichts führt, haben wir gesehen in der Kuntz Ära. Ich gehe mal davon aus das sie,was nicht gleich funktioniert auch gerade mal so austauschen.......



Sorry, aber Vucur ist ein durchschnittlicher Zweitligaverteitiger und Ziegler hat auf diese Postion nicht mal 2-Liga-Niveau. heubach wird trotz des deltantischen Auftritts erst gar nicht eingewechselt. Wir bekommen 4 Hütten gegen einen Gegener, der letztes Jahr in Summe 30 Tore (also 0,8 pro Spiel) geschossen hat und deren bester Offensivakteur gegangen ist. Welchen Beweis brauchst du noch?



Beitragvon Hubber91 » 08.08.2016, 13:03


Also wenn ich das hier lese bekomme ich das kotzen.
Man plant ein ausmisten und Kaderverkleinern und nach dem ersten Spieltag (egal wie schlecht es war) wird alles über den Haufen geworfen :?
Kann mich nur einem Vorredner anschließen "gut dass man mit einer (neuen) kaderplanung anfängt wenn die Saison schon läuft". Lieber fck ... halte doch bitte an deinem Umbruch fest und mach nicht die selben kuntzschen Fehler und mache jeder Saison alleine 3 Umbrüche vom Umbruch.. so ist euere zeit beim fck schon wieder zum scheitern verurteilt!!! Ruhig bleiben und umbruch durchziehen... ansonsten verpisst euch ... weil mit halbherzigen Umbrüchen werden wir mittelfristig immer weiter an boden verlieren ... und vielleicht auch irgendwann 2.ligaboden
Uff geht's Betze!



Beitragvon Ke07111978 » 08.08.2016, 13:19


Hubber91 hat geschrieben:Also wenn ich das hier lese bekomme ich das kotzen.
Man plant ein ausmisten und Kaderverkleinern und nach dem ersten Spieltag (egal wie schlecht es war) wird alles über den Haufen geworfen :?
Kann mich nur einem Vorredner anschließen "gut dass man mit einer (neuen) kaderplanung anfängt wenn die Saison schon läuft". Lieber fck ... halte doch bitte an deinem Umbruch fest und mach nicht die selben kuntzschen Fehler und mache jeder Saison alleine 3 Umbrüche vom Umbruch.. so ist euere zeit beim fck schon wieder zum scheitern verurteilt!!! Ruhig bleiben und umbruch durchziehen... ansonsten verpisst euch ... weil mit halbherzigen Umbrüchen werden wir mittelfristig immer weiter an boden verlieren ... und vielleicht auch irgendwann 2.ligaboden


Von was für einem Umbruch sprichst Du? Alles was bisher passiert ist, ist der Abgang von Leistungsträgern, der nicht ädequat ersetzt wurde. Es ist ja nicht so, dass am Freitag unsere Jugend versagt hätte - weder Wekesser, noch Dittgen, noch Shipnoski, noch Seufert, noch Koch haben auf dem Feld gestanden. Damit wir uns richtig verstehen: Ich will lediglich, dass der Umbruch abgeschlossen wird, weil bisher war das eher Abbruch. Und zum Glück haben das die Verantwortlichen auch erkannt. Ohne Verstärkungen geht das ganz übel in die Hose....



Beitragvon alaska94 » 08.08.2016, 13:24


Meine persönliche Bilanz der ersten Monate des "NEUEN" FCK.

Der FCK hat einen Reset gemacht. Die finanzielle Situation beim FCK scheint schlimmer als erwartet, die Fananleihe ist weg, obwohl noch was da sein müsste.

Trotz teurer Verkäufe muss noch ein Kredit aufgenommen werden um Handlungsfähig zu sein. Klatt sagt zwar, dass der Kredit dafür da ist, um besserer Handlungspositionen zu haben, aber so ganz glaube ich ihm das nicht. Ich war so stolz, dass ich meinen Namen auf den Bus sehen kann, habe das jedem auf der Arbeit gezeigt, bin Hoffnungsfroh mit viel Aufbruchstimmung in die neue Saison gegangen und dann kam was?? Eine 4:0 Packung, die von FCK noch schön geredet wird, dass sie viel zu hoch ausgefallen ist. Ich denke aber nicht. Außer die ersten 10 Minuten, wo für mich Hannover sehr sehr nervös war, kam vom FCK leider leider nicht viel bzw. garnichts.

Hannover hat das Spiel kontrolliert und wir können froh sein, dass sie nicht wirklich ernst gemacht haben. Meiner Meinung nach, haben sie das Ergebnis nur halten wollen, denn wenn sie mal nach vorne gespielt haben, war es gleich ein Tor. Ich frage mich,warum man gegen einen Aufstiegsfavoriten wie H96 so in das offene Messer läuft, anstatt abwartend zu spielen und dem Favoriten auch zu zeigen, "ihr wollt Aufsteigen, dann tut auch was dafür". Ich habe mich ein bisschen in ein paar 96 Forum umgelesen, in denen die 96 Fans schreiben, wir spielen wie Hannover die letzten Spiele unter Korkut, 3,4 gute Aktionen im Spiel, aber hinten wie ein Hühnerhaufen, dass macht mir Angst. Es ist mir klar, dass wir nicht um den Aufstieg spielen, aber so befürchte ich, wird es eine ganz ganz harte Saison, schwieriger als letztes Jahr. Meine Hoffnung. Es kommt noch ein guter IV und ein guter RM. Im Sturm könnten wir auch noch einen guten Mann gebrauchen, aber das hat für mich keine Priorität. Das Gerede, dass die Mannschaft zeit braucht und jung ist, kann ich leider nicht mit den Verantwortlichen teilen.

Vucur, Ziegler (mehrere Jahre Erfahrung teilweise sogar in der ersten Liga),
Halfar viele Jahre Erfahrung auch erste Liga
Moritz Europaleague und Championsleague gespielt
Ring Nationalspieler
Gaus, mehrer Jahre Erfahrung

Die Saison wird von den nächsten 2 SPielen abhängen und von der Lernbereitschaft des Trainers. Hält er stur an seiner mit dem Kopf durch die Wand Taktik fest, wird es sehr sehr bitter. Es ist gut, dass sie versucht haben die Fans zu Hause mitzureißen, aber ich glaube die Fans möchten lieber gewinnen, als eine gute Unterhaltung zu bekommen und jedes SPiel zu verlieren. Für mich müssen ein Sieg gegen Würzburg und ein Sieg im Pokal her, damit ich etwas Zuversicht bekomme.



Beitragvon Hubber91 » 08.08.2016, 13:26


Ke07111978 hat geschrieben:
Hubber91 hat geschrieben:Also wenn ich das hier lese bekomme ich das kotzen.
Man plant ein ausmisten und Kaderverkleinern und nach dem ersten Spieltag (egal wie schlecht es war) wird alles über den Haufen geworfen :?
Kann mich nur einem Vorredner anschließen "gut dass man mit einer (neuen) kaderplanung anfängt wenn die Saison schon läuft". Lieber fck ... halte doch bitte an deinem Umbruch fest und mach nicht die selben kuntzschen Fehler und mache jeder Saison alleine 3 Umbrüche vom Umbruch.. so ist euere zeit beim fck schon wieder zum scheitern verurteilt!!! Ruhig bleiben und umbruch durchziehen... ansonsten verpisst euch ... weil mit halbherzigen Umbrüchen werden wir mittelfristig immer weiter an boden verlieren ... und vielleicht auch irgendwann 2.ligaboden


Von was für einem Umbruch sprichst Du? Alles was bisher passiert ist, ist der Abgang von Leistungsträgern, der nicht ädequat ersetzt wurde. Es ist ja nicht so, dass am Freitag unsere Jugend versagt hätte - weder Wekesser, noch Dittgen, noch Shipnoski, noch Seufert, noch Koch haben auf dem Feld gestanden. Damit wir uns richtig verstehen: Ich will lediglich, dass der Umbruch abgeschlossen wird, weil bisher war das eher Abbruch. Und zum Glück haben das die Verantwortlichen auch erkannt. Ohne Verstärkungen geht das ganz übel in die Hose....


Ok du bist halt ein schwarzseher und polemiker... und ich habe auch nicht behauptet dass der umbruch angeschlossen war... sondern weiter fortgeführt werden muss.... 5 leute weg ... und auf die öeute vertrauenn die man wochen vorher als.gut genug empfunden hat. Und mal auf die setzen und einspielen lassen... und die die immer nach der jugend rufen... die vor 2 jahren sind aus der bundesliga abgestiegen ... und die letztes jahr haben lesiglich regionalliga gespielt... bleibt doch mal realistisch

In der 2. Liga geht es nur allein darum wie gut eine mannschaft eingespielt ist... siehe darmstadt usw....
Uff geht's Betze!



Beitragvon hessenFCK » 08.08.2016, 13:32


viashivan hat geschrieben:Wenn ich wieder dran denke was Ziegler gekostet hat *kuuunnnnn...kotz*


Du sagst es, dass hätte zwei richtig gute IV´s gegeben, wenn man wirklich gewollt hätte. Beim besten Willen, Ziegler ist mir in Paderborn nicht aufgefallen - welche Noten er im Kicker auch gehabt hat und wo der Marktwert her kommt? Hier habe ich mal die leise Hoffnung, dass ich doch noch erhört werde. Für den Moment - ist denn ein Heubach viel schlechter? Sicher, er hat nicht mehr an seine gute Leistung anfangs anknüpfen können, auch zu viele Fehlpässe im Spiel nach vorne fabriziert - doch was unser Herr Ziegler sich da erlaubt, das verdient schon Respekt. Auch wenn hier der eine oder andere ihn mal gut gesehen hat - über 90 Minuten, war das noch nicht der Fall, seit wir ihn haben! Über Vucur breche ich die Lanze noch nicht - der braucht nur einen guten neben sich - einen guten, der nicht Ziegler heißt! Das schlimme an der Geschichte - ich denke mal, für den gab es noch keine Anfrage, wird es auch so schnell keine geben. Ich habe fertig.... :teufel2:



Beitragvon HalloHase » 08.08.2016, 13:45


Schipplock vom HSV wurde,lsut Kicker, freigestellt um sich einen neuen Verein zu suchen
WAS HAT DER 1.FCK NOCH? - ERSTKLASSIGE FANS :teufel2:



Beitragvon MarcoReichGott » 08.08.2016, 13:48


Ke07111978 hat geschrieben:Was mich an der Sache so kriminell ärgert: Es war abzusehen! Ziegler ist defintiv kein IV. Doch statt einen IV zu verpflichten, hole ich mit Moritz und Frey gleich zwei Sechser + Ring + Ziegler (s.o.) ist das absoluter Luxus und ohne Außen verschenktes Geld. Lasst uns sehen was der Rest der Transferperiode noch bringt. Sitzen die Transfers allerdings nicht, wird es m.E. richtig eng - der Kader ist aktuell nicht ausgewogen zusammengestellt und selbts für das aktuelle Budget von EUR 8,5 Mio. zu schlecht.


Ich kann ja vielen deiner Ausführungen zustimmen, aber im Abschluss ist mir das Fazit etwas falsch gezogen.

Man sucht schon seit längerem einen IV. Dieser wurde mir Höhn gefunden. Wenn man Gries glaubt, dann war die Sache sogar schon durch als der Spieler sich spontan dich für Darmstadt entschieden hat.

Im Endeffekt haben es halt auch andere verbockt, dass wir mit Ziegler, Mockenhaupt, Vucur und Heubach (alle in den letzten 2 Jahren neu verpflichtet) keine vernünftige IV haben. Der völlig unnötige Abgang von Löwe und die Ausstiegsklausel von Zimmer haben dann auch noch das letzte bißchen Stabilität aus der Abwehr rausgenommen.

Auch bei den 6ern kann ich dir nicht zustimmen. Weder Ring, noch Moritz sind klassische 6er. Willst du ernsthaft Ziegler da nochmal spielen sehen? Was der da bei uns verbrochen hat, war so ziemlich das schlechteste, was ich seit Jahren auf der Position erlebt habe. Mit der Leihe von Frey hat man dort dann noch güsntig gehandelt. Ich persönlich würde sogar soweit gehen und noch einen weiteren richtigen defensiven 6er verfplichten.

Ansich sind wir auch auf den Außen quantitativ gut genug besetzt. Das Problem ist einfach die Qualität. Das sehen Stöver und Korkut ja auch so, weshalb man Gebetsmühlenartig den Spruch von "verstärkung für die erste Elf" wiederholt. Soll wohl auch nochmal zeigen, dass man sowas wie mit Pich und Piossek nicht nochmal bei uns machen wird.



Beitragvon ChrisW » 08.08.2016, 13:49


Trotz aller Diplomatie von Seiten Stövers, war das eine mächtige Watschn für die IV.
Sie hatten sich gegen Ende der letzten Saison einigermaßen gefunden und nun so ein Spiel. Es war aber auch der Rest der Mannschaft, die außer Osawe schlecht gespielt haben.
Und dass man Ziegler zu Sane stellt bei den Standards und nicht Vucur, das muss man auch hinterfragen
Mockenhaupt kommt mir irgendwie immer zu schlecht weg. Als mit Abstand schnellster IV muss er eigentlich rein, wenn wir weiterhin so hoch stehen wollen. Außerdem hat er auch schon als RV passabel gespielt und er hat Erfahrung in der Abwehr. Weshalb wurde dann auf Mwene gesetzt?
Bin tierisch auf die Startelf in Würzburg gespannt.



Beitragvon Ke07111978 » 08.08.2016, 13:50


Hubber91 hat geschrieben:Also wenn ich das hier lese bekomme ich das kotzen.
Man plant ein ausmisten und Kaderverkleinern und nach dem ersten Spieltag (egal wie schlecht es war) wird alles über den Haufen geworfen :?
Kann mich nur einem Vorredner anschließen "gut dass man mit einer (neuen) kaderplanung anfängt wenn die Saison schon läuft". Lieber fck ... halte doch bitte an deinem Umbruch fest und mach nicht die selben kuntzschen Fehler und mache jeder Saison alleine 3 Umbrüche vom Umbruch.. so ist euere zeit beim fck schon wieder zum scheitern verurteilt!!! Ruhig bleiben und umbruch durchziehen... ansonsten verpisst euch ... weil mit halbherzigen Umbrüchen werden wir mittelfristig immer weiter an boden verlieren ... und vielleicht auch irgendwann 2.ligaboden

Von was für einem Umbruch sprichst Du? Alles was bisher passiert ist, ist der Abgang von Leistungsträgern, der nicht ädequat ersetzt wurde. Es ist ja nicht so, dass am Freitag unsere Jugend versagt hätte - weder Wekesser, noch Dittgen, noch Shipnoski, noch Seufert, noch Koch haben auf dem Feld gestanden. Damit wir uns richtig verstehen: Ich will lediglich, dass der Umbruch abgeschlossen wird, weil bisher war das eher Abbruch. Und zum Glück haben das die Verantwortlichen auch erkannt. Ohne Verstärkungen geht das ganz übel in die Hose....

Ok du bist halt ein schwarzseher und polemiker... und ich habe auch nicht behauptet dass der umbruch angeschlossen war... sondern weiter fortgeführt werden muss.... 5 leute weg ... und auf die öeute vertrauenn die man wochen vorher als.gut genug empfunden hat. Und mal auf die setzen und einspielen lassen... und die die immer nach der jugend rufen... die vor 2 jahren sind aus der bundesliga abgestiegen ... und die letztes jahr haben lesiglich regionalliga gespielt... bleibt doch mal realistisch

In der 2. Liga geht es nur allein darum wie gut eine mannschaft eingespielt ist... siehe darmstadt usw....


Dieser Schwachsinnsvergleich mit Darmstadt und Paderborn. Das kann man gar nicht vergleichen. Werden die am Ende 12er hätte das dort auch keinen interessiert. Bei uns geht das nicht. Wir können nicht in die Saison gehen und sagen wir werden 12er. Wenn nur noch 15.000 ins Stadion kommen, dann geht uns schon dieses Jahr die Kohle aus. Du kannst dich mit dem FCK nicht in aller Ruhe über 3 Jahre in der zweiten Liga konsolidieren. Und du hast das falsch verstanden. Ich rufe nicht nach der Jugend. Wenn die Jugend am Freitag gespielt hätte, mit diesem Ergebnis, dann hätte ich gesagt klasse, die werden noch abgewichster, da kommt noch was. Abr wir haben am freitag das erfahrenste spielen lassen was im Kader war. Weiter oben wurde es geschrieben: Halfar, Moritz, Gaus, Ziegler, Vucur, dass sind gestandene 2-Liga Spieler. Halfar und Ziegler werden zur Zeit aber auf der falschen Position eingesetzt und Pich und Mwene habe in meinen Augen schlicht (noch) kein Zweitliganiveau. In Summe haben wir dann vier Positionen nicht optimal verletzt - ohne das sich einer verletzt hat. Es sei drum - ich bin gespannt, wer noch verpflichtet wird. Ich hoffe es wird nicht der fehler gemacht weitere Entwicklungsspieler zu holen. Wir brauchen zwei Transfers, die uns sofort helfen. Stieber wäre einer, Ivo ein anderer. Schipplock könnte auch sein (wobei ich unser Problem nicht im Sturm sehe...)



Beitragvon Ke07111978 » 08.08.2016, 13:59


MarcoReichGott hat geschrieben:
Ke07111978 hat geschrieben:Was mich an der Sache so kriminell ärgert: Es war abzusehen! Ziegler ist defintiv kein IV. Doch statt einen IV zu verpflichten, hole ich mit Moritz und Frey gleich zwei Sechser + Ring + Ziegler (s.o.) ist das absoluter Luxus und ohne Außen verschenktes Geld. Lasst uns sehen was der Rest der Transferperiode noch bringt. Sitzen die Transfers allerdings nicht, wird es m.E. richtig eng - der Kader ist aktuell nicht ausgewogen zusammengestellt und selbts für das aktuelle Budget von EUR 8,5 Mio. zu schlecht.


Ich kann ja vielen deiner Ausführungen zustimmen, aber im Abschluss ist mir das Fazit etwas falsch gezogen.

Man sucht schon seit längerem einen IV. Dieser wurde mir Höhn gefunden. Wenn man Gries glaubt, dann war die Sache sogar schon durch als der Spieler sich spontan dich für Darmstadt entschieden hat.

Im Endeffekt haben es halt auch andere verbockt, dass wir mit Ziegler, Mockenhaupt, Vucur und Heubach (alle in den letzten 2 Jahren neu verpflichtet) keine vernünftige IV haben. Der völlig unnötige Abgang von Löwe und die Ausstiegsklausel von Zimmer haben dann auch noch das letzte bißchen Stabilität aus der Abwehr rausgenommen.

Auch bei den 6ern kann ich dir nicht zustimmen. Weder Ring, noch Moritz sind klassische 6er. Willst du ernsthaft Ziegler da nochmal spielen sehen? Was der da bei uns verbrochen hat, war so ziemlich das schlechteste, was ich seit Jahren auf der Position erlebt habe. Mit der Leihe von Frey hat man dort dann noch güsntig gehandelt. Ich persönlich würde sogar soweit gehen und noch einen weiteren richtigen defensiven 6er verfplichten.

Ansich sind wir auch auf den Außen quantitativ gut genug besetzt. Das Problem ist einfach die Qualität. Das sehen Stöver und Korkut ja auch so, weshalb man Gebetsmühlenartig den Spruch von "verstärkung für die erste Elf" wiederholt. Soll wohl auch nochmal zeigen, dass man sowas wie mit Pich und Piossek nicht nochmal bei uns machen wird.


OK, fein. Es geht doch darum, dort zu handeln, wo man die größten Baustellen hat. Die sehe ich in der IV, beim RV und außen offensiv.



Beitragvon Hubber91 » 08.08.2016, 14:01


Du hast recht dass wir nicht als fck sagen können wir werden nur 12. ... das hötte man 201213 machen müssen ...aber siehe nur wie köln sich grundkonsolidiert hatte mit einem umbruchjahr (sportlich nicht finanziell) von diesem soliden Jahr in der 2. Auf platz 9 letztlich im ersten abstiegsjahr profitieren die bis heute ... nur wir müssen jedes halbe jahr alles umwerfen statt mal einspieln zu lassen :nachdenklich:
Uff geht's Betze!



Beitragvon Pfaelzer01 » 08.08.2016, 14:31


Ke07111978 hat geschrieben:OK, fein. Es geht doch darum, dort zu handeln, wo man die größten Baustellen hat. Die sehe ich in der IV, beim RV und außen offensiv.



Ich glaube wenn du dich informiert hast, dann stellst du fest, das Stöver genau in den von dir ausgesuchten Positionen sucht..

Nur und das übersehen viele, ist das verpflichten von Spielern kein Wunschkonzert.. Es gehört mehr dazu als eine Ablöse zu stemmen..
Um das mal einen Vergleich zu ziehen.. Ein gebrauchter Porsche Cayenne Turbo ist zum Neupreis eines VW Polos zu haben... aber der Unterhalt beträgt locker ein vielfaches... Und so wie der fck im Moment finanziell dasteht, kann er sich das nicht leisten..

Wer von euch weiß den wie viele dem fck abgesagt haben, weil sie woanders mehr verdienen können??

Habt ihr das olympiateam gestern gesehen?? alles gute fußballer aber da sie nicht eingespielt sind, war die fehlpassquote extrem hoch..

also keep cool and drink schorle....
Dauerkarte (ABO) Westkurve... und käme gerade jetzt nie auf die Idee dies zu kündigen..

Argumente diskriminieren Menschen, die es sich nicht leisten können zu denken.



Beitragvon Mephistopheles » 08.08.2016, 14:53


ChrisW hat geschrieben:Trotz aller Diplomatie von Seiten Stövers, war das eine mächtige Watschn für die IV.
Sie hatten sich gegen Ende der letzten Saison einigermaßen gefunden und nun so ein Spiel. Es war aber auch der Rest der Mannschaft, die außer Osawe schlecht gespielt haben.
Und dass man Ziegler zu Sane stellt bei den Standards und nicht Vucur, das muss man auch hinterfragen
Mockenhaupt kommt mir irgendwie immer zu schlecht weg. Als mit Abstand schnellster IV muss er eigentlich rein, wenn wir weiterhin so hoch stehen wollen. Außerdem hat er auch schon als RV passabel gespielt und er hat Erfahrung in der Abwehr. Weshalb wurde dann auf Mwene gesetzt?
Bin tierisch auf die Startelf in Würzburg gespannt.


Sehe ich auch so, dass Mockenhaupt zu schlecht weg kommt. Ich kann mich noch gut an die Szene im Auswärtsspiel in Karlsruhe erinnern, als er das Sprintduell gegen Hoffer gewann, völlig korrekt den Ball eroberte. Dass der Schiedsrichter Elfmeter gab, war ein Witz. Was die Spieleröffnung angeht, ist Mockenhaupt sicher keine Offenbarung. Aber als Defensivspezialist eine Überlegung wert. Offen gesagt möchte ich in Zukunft weder Vucur noch Ziegler in der IV sehen.



Beitragvon Betze_FUX » 08.08.2016, 15:48


Das Problem bei der kaderverkleinerung ist halt, das jemand die Spieler auch kaufen muss.

Und wenn osawe noch so n paar spiele macht ist der in der Winterpause auch wieder weg...
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Jonaldinho » 08.08.2016, 17:27


Ich frage mich nach wie vor, was genau die Vereinsführung dazu bewogen hat, den Lizenzspieleretat so kurz vor dem ersten Spieltag derart zu erhöhen, dass wir nun anstatt mit einer 20%tigen Reduktion sogar mit einem höheren Lizenzspieleretat starten können. Da der Verkauf Bödvarssons quasi zeitgleich mit der Aufnahme des Fremdkapitals erfolgte, lässt das für meinen Geschmack durchaus Raum für Spekulationen.

Es wäre interessant zu wissen, wie die Erhöhung ohne den Bödvarsson-Transfer ausgesehen hätte. Die Rheinpfalz von heute interpretiert diese Erhöhung ja als spätes Einlenken der Vereinsführung und stellt zudem eine Verbindung zu dem aufgenommenen Fremdkapital her. Die Verantwortlichen hätten sinngemäß eingesehen, dass es dem Kader an Qualität fehlt, was dieses Umdenken erklärt. Ich persönlich bin mir nicht ganz sicher, was ich von dieser These halten soll. Sie erscheint mir zunächst recht spekulativ. Dennoch ist es durchaus möglich, dass da etwas Wahres dran ist, was dann (und das sage ich mit aller Vorsicht und im Konjunktiv!) nicht besonders für die Verantwortlichen sprechen würde.

Meine persönliche Interpretation der Erhöhung, bevor ich diesen Artikel gelesen habe, war allerdings, dass die Erhöhung des Lizenzspieleretats hauptsächlich durch den Bödvarsson-Transfer ermöglicht wurde. Denn werden die kolpotierten 3,x Millionen Ablösesumme plus wegfallendes Gehalt großteils in die Mannschaft reinvestiert, erhöht sich der Lizenzspieleretat dadurch natürlich entsprechend. Diese Variante scheint mir durchaus sinnvoll zu sein, sowohl wirtschaftlich als auch sportlich. Denn wenn man sieht, in welchen Bereichen sich die Ablösesummen von Moritz (ca. 250.000€) und Stieber (200.000 - 300.000€) bewegen, kann man die Mannschaft mit diesem Transfererlös sicherlich sinnvoll gleich auf mehreren Positionen verstärken. Und wenn wir hinterher durch den Transfer uns gleich auf 4 Positionen (IV, RV, RA/LA und HS/ST) verbessern können, ist das denke ich auch sportlich ein Gewinn. Ich bin zumindest sehr gespannt, was da in den nächsten Wochen noch an Land gezogen wird und vor allem, ob es wirklich gelingt, den Kader wie gewünscht zu verkleinern. Und vorher werde ich mich auch mit "Bewertungen" zurückhalten...



Beitragvon Miggeblädsch » 08.08.2016, 18:46


Jonaldinho hat geschrieben:........ Denn wenn man sieht, in welchen Bereichen sich die Ablösesummen von Moritz (ca. 250.000€) und Stieber (200.000 - 300.000€) bewegen, kann man die Mannschaft mit diesem Transfererlös sicherlich sinnvoll gleich auf mehreren Positionen verstärken....


Es sind nicht nur die Ablösesummen, sondern hauptsächlich die Spielergehälter. Wenn du einen richtig dicken Fisch für kleine Ablösesumme, aber mit dickem Gehalt an Land ziehst, hast du kein Geld mehr für einen weiteren dicken Fisch.
Lasst euch nicht verarschen!



Beitragvon Lonly Devil » 08.08.2016, 19:32


Miggeblädsch hat geschrieben:
Jonaldinho hat geschrieben:........ Denn wenn man sieht, in welchen Bereichen sich die Ablösesummen von Moritz (ca. 250.000€) und Stieber (200.000 - 300.000€) bewegen, kann man die Mannschaft mit diesem Transfererlös sicherlich sinnvoll gleich auf mehreren Positionen verstärken....


Es sind nicht nur die Ablösesummen, sondern hauptsächlich die Spielergehälter. Wenn du einen richtig dicken Fisch für kleine Ablösesumme, aber mit dickem Gehalt an Land ziehst, hast du kein Geld mehr für einen weiteren dicken Fisch.

Der eine "dicke Fisch" der einschlägt kann aber wertvoller und langfristig günstiger sein, als 5 "kleine Fische" von denen keiner einschlägt.

Jahrelang immer wieder Spieler mit Potential* zu holen von denen keiner einschlägt, bringt die Mannschaft auch nicht weiter.
Ok, da kann bei 10 - 15 Spielern auch einer dabei sein, der den Sprung dann tatsächlich packt.
Aber der Rest ?
- nimmt Kaderplätze weg
- kostet auch Geld (im Einzelnen weniger, in der Masse zusammengenommen mehr)
- ist nur schwer gewinnbringend, wenn überhaupt, wieder abzugeben

Wieviele Spieler mit Potential, so wurde es bei deren Verpflichtung dargestellt, haben wir auf der aktuellen Streichliste, und wie viele davon haben schon einen anderen Verein gefunden?
Da wäre "ein dicker Fisch" auch besser vermittelbar.


Potential* = vermutete Entwicklungsfähigkeit
Woran wird die eigentlich gemessen oder festgemacht und was ist wenn das vorhandene Potential schon die Obergrenze des Spielers ist?
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon Jonaldinho » 08.08.2016, 20:03


Miggeblädsch hat geschrieben:
Jonaldinho hat geschrieben:........ Denn wenn man sieht, in welchen Bereichen sich die Ablösesummen von Moritz (ca. 250.000€) und Stieber (200.000 - 300.000€) bewegen, kann man die Mannschaft mit diesem Transfererlös sicherlich sinnvoll gleich auf mehreren Positionen verstärken....


Es sind nicht nur die Ablösesummen, sondern hauptsächlich die Spielergehälter. Wenn du einen richtig dicken Fisch für kleine Ablösesumme, aber mit dickem Gehalt an Land ziehst, hast du kein Geld mehr für einen weiteren dicken Fisch.


Natürlich sind es zum großen Teil die Gehälter, ich habe nie etwas anderes gesagt. Ansonsten könnten wir von dem Geld ja mit etwas Glück 10 neue kaufen mit dem Format eines Christoph Moritz. Aber Gehälter sind eben noch intransparenter als Ablösesummen. Aber wenn man sieht, dass in etwa ein 24er Kader mit 8,5 Millionen Lizenzspieleretat geplant war, man dafür mal vorsichtig nur 500.000€ an Ablöse für Moritz + Aliji abzieht, dann sind die verbleibenden 8 Mio. € also in etwa die Gehälter. Das sind im Schnitt folglich rund 335.000€ (8 Mio. € / 24 Spieler). Und wenn man jetzt vier neue für 250.000€ holt, bleiben immer noch 2 Mio. € Restbudget aus dem Bödvarsson-Transfer für deren Gehälter, also im Schnitt 500.000€. Das ist fast das doppelte von dem, was unser "Durchschnittsspieler" verdient und ich kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass wir neuen Spielern Verträge mit Gehältern jenseits der 500.000€ anbieten würden. Von demher sehe ich da schon Potential, mit diesem Geld den Kader auf gleich mehreren Positionen qualitativ zu verbessern. Dass das natürlich nur grobe Überschlagungen sind ist klar, das ist mir bewusst. Und mit "an Land ziehen" meinte ich jetzt auch keine etablierten Bundesligaspieler. Man muss realistisch sein, aber bei dem aktuellen Kader braucht man auch nicht die ganz dicken Fische, um eine Verbesserung zu erzielen. Wir sind im Moment eben vom Kader her nicht mehr als Durchschnitt zweite Liga, das muss man ganz deutlich sagen.



Beitragvon mahatma » 08.08.2016, 21:37


Ohne weitere Verpflichtungen sehe ich unsere Aufstellung wie folgt:

http://www.meineaufstellung.de/show/c5090602a9/m


Vakante Positionen dabei vor allem:
- Links Außen (Alternative: Stieber?)
- Außenverteidiger rechts
- Innenverteidger
- Rechts Außen (wobei ich immer ein großer Fan von Görtler bin)

Würde ansonsten Frey innerhalb der Doppelsechs sehen. Ring als Backup.

Klich ist für mich leider mittlerweile eher ein Streichkandidat. Schulze weine ich ein wenig hinterher.

Bin total gespannt was die nächsten Tage passiert. Auch die beiden Schweden lassen mich aufhorchen.
Zuletzt geändert von mahatma am 08.08.2016, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon hierregiertderfck » 08.08.2016, 22:23


4 Buden in Düsseldorf kassiert, 5 in Pauli, jetzt 4 gegen Hannover.
Die 3 Spiele hintereinander ohne Gegentor sollte man nicht überwerten, da haben die Gegner auch eher schlecht als recht mitgespielt.

In meinen Augen ist die IV in dieser Konstellation nicht zweitligatauglich.
Die beiden haben den Laden überhaupt nicht im Griff. Vucur ständig zu weit weg vom Mann, reagiert oftmals erst, wenn es schon zu spät ist. Ziegler hat keinerlei Überblick und hat nicht genügend Durchsetzungsvermögen für diese Position.

Alles in allem sieht das dann so aus, wie es eben am Freitag ausgesehen hat, sobald der Gegner mal etwas näher vors Tor kommt. Verwirrt, unsicher, extrem anfällig fast jedes mal wenn der Gegner mal bis zum 16er durchkommt.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste