Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 13.04.2016, 16:10


Bild

Im Blickpunkt: Kaderplanung für die Saison 2016/17
Wer soll kommen, gehen, bleiben?

Die neuen FCK-Verantwortlichen möchten in der kommenden Saison gerne wieder oben angreifen – aber mit welcher Mannschaft eigentlich? DBB wirft einen Blick auf den Status quo der Kaderplanung und lädt zur Diskussion darüber ein.


Die Saison 2015/16 neigt sich dem Ende zu und bei den Vereinen laufen wie jedes Jahr schon die Weichenstellungen für die nächste Spielzeit. Der 1. FC Kaiserslautern kann dabei zum ersten Mal seit längerem wieder mit frühzeitiger Sicherheit planen: Die nächste Saison findet für die Roten Teufel wieder in der 2. Bundesliga statt, sowohl Aufstieg als auch Abstieg sind Mitte April nicht mehr ernsthaft in Reichweite. Aber mit welcher Mannschaft wird der FCK antreten, um in der nächsten Saison einen – oder besser mehrere – Schritte nach vorne zu machen?

Sicher sind bisher die Abgänge der beiden Außenverteidiger Chris Löwe (ablösefrei zu Huddersfield Town) und Jean Zimmer (für ca. 2,0 Mio. Euro zum VfB Stuttgart). Die beiden Leistungsträger zu ersetzen wird zweifellos eine kniffelige Aufgabe für die neue sportliche Leitung.

Erste Abgänge und Neuzugänge stehen schon fest

Für die beiden Positionen hinten links und rechts wurden vergangene Woche zum wiederholten Male die U23-Stammspieler Robin Koch, der Sohn von FCK-Kultkicker Harry Koch, und Johannes Reichert im Profitraining getestet. Beide dürften aber realistisch betrachtet zunächst allenfalls als Ersatzspieler für diese Positionen in Frage kommen, zumal mit André Fomitschow ein weiterer Außenverteidiger den Verein verlassen wird.

Mindestens ein weiterer „Neuzugang“ aus dem eigenen Nachwuchs steht schon fest: Nils Seufert, Offensivtalent aus der U19-Mannschaft, hat einen Profivertrag bis 2019 unterschrieben. Hinzu kommt mit Osayamen Osawe ein weiterer Stürmer, der ablösefrei vom Halleschen FC verpflichtet wurde und in der laufenden Drittliga-Saison bisher zehn Tore erzielt hat.

Verhandlungen zur Vertragsverlängerung laufen aktuell mit Ruben Jenssen und Markus Karl, wohingegen neben dem bereits erwähnten André Fomitschow wohl auch Antonio Colak (ausgeliehen von der TSG Hoffenheim) den FCK wieder verlassen muss. Außerdem mittelfristig interessant: Ganze elf Profiverträge laufen im Sommer 2017 aus, also in gut einem Jahr. Auch hier sind schon jetzt Überlegungen anzustellen, ob man mit diesen Spielern vorzeitig verlängern möchte (z.B. Marius Müller, mit dem Gespräche laufen), die möglicherweise letzte Gelegenheit auf eine Ablösesumme wahrnimmt (z.B. ebenfalls Marius Müller oder auch Alexander Ring) oder ihnen mangels Perspektive einen vorzeitigen Wechsel nahelegt (z.B. Jan-Lucas Dorow oder Michael Schindele).

Die aktuelle Situation auf einen Blick:

Wer kommt?

Sichere Neuzugänge: Osayamen Osawe (Hallescher FC)

Aufrückende Nachwuchsspieler: Nils Seufert (U19)

Leihspieler, die nach aktuellem Stand zum FCK zurückkehren: Robert Pich (Slask Wroclaw)

Wer geht oder könnte gehen?

Sichere Abgänge: Jean Zimmer (VfB Stuttgart), Chris Löwe (Huddersfield Town)

Leihspieler, die nach aktuellem Stand zu ihrem Verein zurückkehren: Antonio Colak (TSG Hoffenheim)

Auslaufende Verträge: Ruben Jenssen (Verhandlungen laufen), Markus Karl (Verhandlungen laufen), André Fomitschow

Auslaufende Verträge im Sommer 2017: Zlatan Alomerovic, Marius Müller, Julian Pollersbeck, Tim Heubach, Sascha Mockenhaupt, Michael Schindele, Michael Schulze, Marcel Gaus, Alexander Ring, Jan-Lucas Dorow, Sebastian Jacob

Theoretischer aktueller Stand: FCK-Kader für die Saison 2016/17

Tor:
Zlatan Alomerovic, Marius Müller, Julian Pollersbeck

Abwehr:
Tim Heubach, Sascha Mockenhaupt, Michael Schindele, Michael Schulze, Stipe Vucur

Mittelfeld:
Marcel Gaus, Daniel Halfar, Mateusz Klich, Manfred Osei Kwadwo, Marcus Piossek, Alexander Ring, Nils Seufert, Patrick Ziegler

Angriff:
Jon Bödvarsson, Maurice Deville, Jan-Lucas Dorow, Lukas Görtler, Sebastian Jacob, Osayamen Osawe, Kacper Przybylko, Erik Wekesser

Wir geben die Kaderplanung an Euch weiter: Auf welchen Positionen seht Ihr ganz besonders starken Bedarf für die kommende Saison? Wo ist der FCK vielleicht jetzt schon ganz gut besetzt? Wie sollte mit den vier auslaufenden Verträgen (Jenssen, Karl, Fomitschow, Colak) verfahren werden und welchen Spielern sollte trotz noch laufendem Vertrag ein Wechsel nahegelegt werden? Diskutiert darüber mit anderen FCK-Fans im Forum von Der Betze brennt!

Quelle: Der Betze brennt

- Transfer-Ticker: Alle großen und kleinen Neuigkeiten von der FCK-Wechselbörse
- Übersicht: Alle feststehenden FCK-Transfers zur Saison 2016/17
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Thomas » 13.04.2016, 16:11


Eine Anmerkung vorab:

Bitte respektiert diejenigen User, die hier themenbezogen über die zukünftige FCK-Mannschaft diskutieren möchten und lasst deshalb diesen Thread nicht in die x-te Trainerdiskussion abdriften. Dafür existieren nämlich bereits mehrere andere Threads, etwa dieser hier: Jobgarantie für Fünfstück birgt Brisanz. Danke!
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon wkv » 13.04.2016, 16:26


Das ist ein ganz, ganz harter Spagat.
Zum einen müssen wir wohl aufgrund der finanziellen Situation sparen bis es quietscht, auf der anderen Seite darf man nicht so weit sparen, dass wir uns in die dritte Liga sparen.
Dann wird die DFL auch etwas mitreden wollen....

Wir brauchen ein verdammt gutes Händchen mit unbekannten Spielern aus anderen Ligen, anderen Vereinen.

Spieler wie Karl und Jenssen .... ich nehme an, nachdem man Löwe als Top-Verdiener hat gehen lassen, dass man noch Karl gehen lässt, und um Jensen und Halfar eine Mannschaft aufbaut.

Ein gordischer Knoten. Doppelter gordischer Knoten.



Beitragvon Betzegeist » 13.04.2016, 16:36


Im Prinzip braucht es in allen Mannschaftsteilen eine Neustrukturierung. Beide Flügel vorne und hinten. Evtl. ein Innenverteidiger. Auf jeden Fall ein Sechser in Konkurrenz oder als Ersatz für Karl. Tja, und torgefährliche offensive Mittelfeldspieler und Stürmer haben wir auch nicht wirklich.

Und das alles ohne Geld... :daumen:
Bader raus!



Beitragvon Miggeblädsch » 13.04.2016, 16:42


Man sieht bei der Bestandsaufnahme deutlich, was da für ein Unfug "zusammengeplant" wurde. Sehr viel Quantität, wenig Qualität. Ich versuch's mal:
Was den Sturm angeht, sind wir völlig überbesetzt, haben aber keinen Knipser. Colak gehen lassen, Dorow und Jacob verkaufen oder ausleihen. Vielleicht Przybylko mal anbieten, wenn wir ihn gut verkaufen könnten, würde ich mich auch von ihm trennen.
Mittelfeld: Hier würde ich mich von Fomitschow, Piossek, Pich und Gaus trennen. Jenssen unbedingt versuchen zu halten, Karl nur, wenn die Konditionen stimmen. Ich habe den Ziegler immer noch nicht abgeschrieben. Und er kann IV und den 6er spielen.
Abwehr: Schindele scheint uns auch nicht weiterzubringen. Kenne ihn allerdings zu wenig, um mir ein abschließendes Urteil zu erlauben.
Neuzugänge: Da wir den Kader von der Masse her ausdünnen müssen, würde ich mich hier auf wenige, aber qualitativ hochwertige Einkäufe beschränken. Wir brauchen auf jeden Fall einen richtig guten Innenverteidiger, der die Sache hinten im Griff hat. Außerdem brauchen wir einen richtig guten Mann für's Mittelfeld, damit der arme Halfar jemanden hat, mit dem er spielen kann. Wenn der Sportvorstand und der neue Trainer Manni und Görtler noch nicht soweit sehen, sollten auch noch 2 gute Außenspieler her.

Der wichtigste Transfer: Wir brauchen auf jeden Fall einen neuen Trainer. Da sollten wir Geld in die Hand nehmen.
AOMV wäre wichtig gewesen! https://www.fck-jetzt.de/



Beitragvon profaps » 13.04.2016, 16:44


"Oben angreifen", wenn ich das schön höre. Dieser Kader greift nirgends an, weil er es gar nicht kann.(die Tabelle lügt nicht!!!)
Glaubt Herr Riesenkampff, nur weil es nun drei Vorstände gibt, wird irgendetwas besser?
Der ganze Kader ist spielerisch und taktisch limitiert und hat darüberhinaus ein mentales Problem. Es gibt keine Leader und erst recht keine Gewinner und schon gar keine Typen, die unbedingt gewinnen wollen. Der FCK wird kein 2. Darmstadt oder Ingolstadt. Und überhaupt: welcher gestandene Spieler, der etwas vorzuweisen hat, würde zum FCK wechseln wollen?
Wir bleiben die Hüter der Resterampe! Zu mehr reicht es finanziell nicht und sportlich schon gar nicht. Wer das nicht erkennt, ist ein Träumer. Lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen.



Beitragvon wkv » 13.04.2016, 16:46


Immer diese Disclaimer..."lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen"... 8-)

Nein, oben greifen wir nicht an.

Konsolidierung im Mittelfeld, mit mittelfristiger Perspektive auf mehr, damit wäre ich schon zufrieden, wenn wir uns das leisten können.



Beitragvon Kaho » 13.04.2016, 16:53


Ich machs kurz:
Gehen sollen: Schindele (chancenlos), Dorow (chancenlos), Mockenhaupt (chancenlos), Klich (unkonstant/zu teuer)

Ausleihen: Jacob (vorher verlängern),Wekesser,Deville

Bleiben: Karl (Anführer), Jenssen (Identifikationsfigur), Heubach und Pollersbeck (unsere Zukunft im Tor) bitte vorab verlängern, Koch und Reichert hochziehen.

Kommen: Schwierig. Qualitativ brauchen wir mind. 1LV, 1RV, 1IV, 1ZM, 1RM, 1LM, 1ST

Wären sieben Neuzugänge, wobei Osawe ja schon einen Teil erfüllt.

Leute, die uns m.M.n. verstärken würden:
Reichel (LV/Braunschweig) oder Paqarada (LV/Sandhausen)
Moritz (ZM/Mainz) und/oder Ernst (OM/Magdeburg) Kempe (LA/Darmstadt) oder Blum (LA/Nürnberg)
Weilandt (RA/Fürth)
Hrgota (ST/Mönchengladbach)

24-Mann-Kader für 16/17:
TW: Müller, Alomerovic, Pollersbeck
AB: Schulze, Koch, Heubach, Vucur, Ziegler, Reichert, Paqarada
MF: Jenssen, Karl, Halfar, Gaus, Kwadwo, Piossek, Ring, Moritz, Blum, Osawe
ST: Hrgota, Bödvarsson, Przybylko, Görtler

-----------------Müller-----------------
--Schulze--Heubach---Vucur----Paqarada--
------------Moritz--Jenssen-------------
------Halfar----------------Blum--------
------------Bödvarsson--Hrgota----------



Beitragvon Miggeblädsch » 13.04.2016, 16:57


Wenn K5 die restlichen Spiele mal bedingungslos Leute wie Manni, Görtler und Mockenhaupt bringen würde, könnte man die Situation auch wesentlich besser einschätzen und besser planen für die nächste Saison.
AOMV wäre wichtig gewesen! https://www.fck-jetzt.de/



Beitragvon Spitzkick » 13.04.2016, 16:58


Unverständlich, dass der ein oder andere hier schon wieder einen neuen Trainer fordert. Der Trainer kann sein wer will ohne ordentliche Spieler.

Fünfstück hat den Kader nicht ausgesucht und hatte im Nachwuchsbereich eine gute Arbeit gemacht.

Schließlich hat er ja auch erkannt, dass es Verbesserungsbedarf in der Abwehr gab/gibt, deswegen er auch Pogatetz wollte. Wo wir bereits beim wichtigen Problem wären. Der Sturm gewinnt Spiele, die Abwehr Meisterschaften.
Vucur ist instabil, aber ausbaufähig. Schindele hatte bisher nicht wirklich eine Chance, Schulze hat mir rechts ganz gut gefallen. Vielleicht für ihn eine Chance sich zu bewähren im neuen Jahr.
Nichtsdestotrotz ist die Abwehr viel zu dünn. Ein erfahrener Abwehrspieler muss her, so wie Amedick lange einer war. Je älter, desto günstiger, desto erfahrener. Was haben wir ablösefreies auf dem Markt?


Unser Mittelfeld hat ein paar gute Stützen. Halfar und Jenssen gehören dazu; Ring mit Abstrichen - quasi nur wenn er Bock hat. Karl spielt in der Regel wie ein Bauer, untragbar, aber trotz bemessener Mittel nicht einfach zu ersetzen. Was taugt eigentlich ein Ziegler wirklich? Verleihen?
Manni halte ich für gut, der muss Chancen bekommen.
Ein Klich hat Potential, macht mir aber zuviel Fortounis. Den muss man irgendwie in den Griff bekommen, damit er bei uns durchstartet und nicht woanders, wie Fortounis. Er kann wichtig sein!

Unser Sturm... naja.
Pritsche würde ich gerne nicht mehr bei uns sehen, weil er rumstümpert. Eigentlich sollte er auch nicht mehr spielen.
Mit Görtler, Bödvarsson und Deville wären die drei Stürmer, welche sich dauerhaft um die Stammplätze streiten sollen. Die können alle was, müssen nur den Kasten mal treffen und besser gefüttert werden - somit wichtiger, das Mittelfeld zu stabilsieren. Ein Wekesser sollte Chancen bekommen; Jacob war letztes Jahr nah an der ersten Elf, wäre er nicht verletzt gewesen.
Da haben wir tatsächlich viele Junge, welche Potential haben.

Ach uns das Tor? Ich glaube, wir haben Ehrmann. Somit sollten wir uns da am wenigsten Gedanken machen. Da hatten und haben wir immer viel Potential.



Beitragvon alaska94 » 13.04.2016, 17:05


Kaho hat geschrieben:24-Mann-Kader für 16/17:
TW: Müller, Alomerovic, Pollersbeck
AB: Schulze, Koch, Heubach, Vucur, Ziegler, Reichert, Paqarada
MF: Jenssen, Karl, Halfar, Gaus, Kwadwo, Piossek, Ring, Moritz, Blum, Osawe
ST: Hrgota, Bödvarsson, Przybylko, Görtler

Nicjt schlecht, aber wie wäre es hinten links mit dem Jungen Witteck von 1860? Marktwert 700k



Beitragvon ix35 » 13.04.2016, 17:07


Ich will das Pferd mal anders rum aufsatteln und sage nicht wer gehen sondern wer bleiben soll.
Pollersbeck, Schulze, Vucur, Ziegler, Heubach, Mockenhaupt, Halfar, Ring, Jenssen, Görtler, Bödvarsson, Pritsche, Manni, Klich, Deville und (ja) Pich würde ich behalten.
Bei allen anderen bin ich total entspannt.
Wen ich aber unbedingt abgeben würde wären Karl und Piossek. Beide haben für mich keine Zukunft mehr beim FCK. Selbstverständlich muß die Mannschaft aber in allen Mannschaftsteilen noch punktuell verstärkt werden. Ich will hier lieber aber Klasse statt Masse. Bin gespannt was sich bei uns alles tun wird.



Beitragvon Kuhardter » 13.04.2016, 17:18


@Admins, hier wäre eine Umfrage ganz interessant, damit man mal an Zahlen sieht welche Spieler insgesamt gehen oder bleiben sollen, also zumindest laut der Stimmung hier bei dbb.

Ich probiers auch mal so:

Tor:

Müller verlängern oder verkaufen, da mach ich mir auch recht wenig Sorgen. Selbst wenn Alo das eine Spiel verkackt hat, das wird schon.

Abwehr:

Mockenhaupt bitte verkaufen oder verschenken, Ziegler gefällt mir in den letzten Spielen egtl. ganz gut, vllt. kann er sich weiter so entwickeln und auch Vucur hat vllt. einfach ein bisschen gebraucht. Ein 4. erfahrener Mann (vllt. Brouwers aus Gladbach?) als Ersatz für Mocki wäre aber schon wichtig. Gestandene AV sind halt schwierig zu finden. Die die was taugen wechseln in die BL und nicht zu uns aber vllt is von den jungen ja ein neuer Zimmer dabei

Mittelfeld: Sehr schwierig, vllt. Gaus als LV einplanen, der macht das doch ganz okay die letzten Spiele. Sonst brauchts einfach mal bisschen Schwung. Ring verkaufen, Klich verkaufen, Pich dort lassen...Jenssen (geilster Typ seit langem^^) und Karl bitte halten. Manni halt endlich mal wirklich ne Chance konsequent geben nächste Saison.

Sturm: Deville, Jakob verleihen, Colak zurück...Pritsche weiß ich selbst nich so genau, in der Rückrunde ging ja wirklich weniger als nichts, obwohl ich ihn egtl. mag....Hier definitiv auf Bödvarsson und Görtler setzen, Osawe is ja schon da, falls noch ein großer gestandener à la Mölders zu haben wäre, für Pritsche holen



Beitragvon naheteufel93 » 13.04.2016, 17:35


Meiner Meinung nach, müssen definitiv ein Stürmer, der auch 15 - 20 Tore garantiert, dies auch schon nachgewiesen hat, sowie ein Innenverteidiger, ein Linksverteidiger und Akteure für das rechte und auch linke Mittelfeld verpflichtet werden.
Sollte mit Karl nicht verlängert werden, müsste auch ein 6er verpflichtet werden. Wobei ich hoffe, dass er bleibt. Mit Ruben Jenssen würde ich aufjedenfall verlängern.

Hinter Michael Schulze könnte man Robin Koch aufbauen, sodass man für diese Position keine Neuverpflichtung tätigen sollte. Das gleiche auf der LV Position. Für die LV Position würde ich einen erfahrenen Spieler verpflichten und als möglichen Ersatz einen Akteur aus der U23 einbeziehen.

Fazit: Im Kader gibt es in allen Mannschaftsteilen und auf jeder Position Baustellen !

Viel Glück für Mathias Abel, und demnächst unseren neuen SD, der hoffentlich Marc Arnold heißen wird !



Beitragvon Bersch » 13.04.2016, 17:39


Für die IV würde ich gerne noch eine Verstärkung sehen... Der auch mal von hinten das Spiel eröffnen kann und Ruhe am Ball ausstrahlt.

Wer hätte das gedacht?! Aber einen Torwart bräuchten wir auch.

Der Sturm und das zentrale Mittelfeld machen mir wenig Sorgen... Karl, Jenssen, Halfar, Bödi, Deville, Görtler auf jeden Fall halten.

Dafür die komplette rechte und linke Seite... Wir brauchen einen Ersatz für Löwe. Mockenhaupt/Schulze auf RV spielen lassen... Hundert Prozent zufrieden wäre ich nicht damit, aber nicht die größte Baustelle.

Und dann im Mittelfeld noch welche für die Flügel... Va. für die rechte Seite! Gauss auf jeden Fall halten.

Müller, Formitschow, Klich, Pritsche, Ziegler, Piossek und Ring verkaufen...

Einen TW, IV, LV, LM, RM holen... und vllt noch nen RV... Dann könnte man den Schultze gerne vom Gehaltszettel streichen.

Aber wir sind ja hier nicht bei Fußballmanager... :P Das Leben ist kein Wunschkonzert.
Der-Betze-flennt!

Dumm gebabbelt is glei.



Beitragvon Betzegeist » 13.04.2016, 17:48


Es gibt ja ein paar interessante ablösefreie Namen. Paqarada als LV, Daniel Adlung fürs ZM. Und wenn Paderborn absteigt, sind da auch ein paar interessante Leute auf dem Markt. Bakalorz, Koc, Stoppelkamp...

Ich vermute nur, dass wir die alle nicht bezahlen können.
Bader raus!



Beitragvon WolframWuttke » 13.04.2016, 17:49


Unter Berücksichtigung der Abgänge noch ein 22-Mann-Kader? Das ist viel zu groß!

> verlängern: Karl

> Vorzeitig verlängern: Ring, Schulze, Jakob

> Ziehen lassen (auslaufender Vertrag): Jenssen, Colak, Pokar, Fomitschow

> Vertrag auflösen/günstig verkaufen: Dorow, Schindele,

> für 2Mio verkaufen: Müller

> verleihen: Deville, Pritsche

Kaufen: Beidfüssiger Aussenverteidiger

Ansonsten bitte zurückhalten mit großen Neueinkäufen und lieber auf den Nachwuchs setzen.

Wie schon von eben jemand erwähnt hat: Unser Königstransfer muss der Trainer sein. Alles andere ist Kokolores:-)
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Betzebub24 » 13.04.2016, 18:12


Lieber 2 gute Spieler als 5 mittelmäßige für eine Position.
Wenn man den Kader bisschen ausdünnt, ist da sicherlich Geld und Spielraum da. Und es MÜSSEN neue Spieler kommen, diese Saison war eine Katastrophe. Das war ja nicht irgendwie Pech, sondern das war kaum Zweitliganiveau.
Im Tor muss sich Müller entweder drastisch steigern, oder wir brauchen nen Neuen. Hab gehört, Zieler wird frei :wink:
Die Defensive ist so ziemlich der unsicherste Teil der Mannschaft, da sollten vielleicht auch 1-2 Leute kommen, die auch was können. Mittelfeld ist bei uns noch am besten besetzt, im Sturm besteht eigentlich auch Handlungsbedarf. Es sei denn natürlich, Osawe schlägt voll ein, das wär mal ne positive Überraschung.



Beitragvon ein treuer fck fan » 13.04.2016, 18:20


Da bin ich mal gespannt was wir alles holen oder abgeben, so eine versaute Kaderplanung wie die letzte hängt dir jahre am Bein wenn du keine Kohle hast, die haben doch alle verträge und wer hat schon interesse an Deville , Piossek, Klich usw.es wird verdammt schwer einen guten und zufriedenstellenden Kader auf die Beine zu stellen, vorallem wer stellt ihn zusammen????



Beitragvon De Sandhofer » 13.04.2016, 18:28


Bevor wir uns jetzt wieder in Spielerdiskussionen stürzen,sollten wir uns klar machen in der nächsten Saison wird es gegen den Abstieg gehen.Also ist es mal wichtig als Fan den Weg mitzugehen.Geduld aufbringen und nicht schon im Vorfeld Spieler zu fordern,die wir finanziell uns gar nicht leisten können.Also die Mannschaft nächstes Jahr anfeuern und unterstützen ohne wenn und aber.Auch sollten wir unserem Vorstand das Vertrauen geben,daß diese ihre Arbeit in Ruhe verrichten können.Was aber nicht heißen soll,das Ganze nicht sorgfältig zu verfolgen.Sollte uns dieser Weg gelingen können wir in 3-4 Jahren wieder von der ersten Liga träumen. :teufel3: :teufel3: :teufel3:
Wirt zur Bedienung:" Wieso haben sie Speinat in die Karte geschrieben".
Bedienung:" Sie haben doch gesagt,ich soll Spinat mit ei schreiben".



Beitragvon magichorni » 13.04.2016, 18:40


Kleiner Denkanstoss:
In der Saison 2012/13 (1.Saison vom Franco) spielten regelmäßig:
Zuck
Zellner
Linsmayer
Derstroff
Heintz
Orban

Keiner älter als 21 zum damaligen Zeitpunkt und alle aus der eigenen Reserve bzw. U-Mannschaft gekommen.
Der FCK macht das mit den U-Mannschaften so weit ich weiß immer noch ganz ordentlich...



Beitragvon Der Aufstiegsmacher » 13.04.2016, 19:02


Kommt natürlich darauf an, wer Trainer ist und ob wir 4-4-2 oder 4-2-3-1 spielen. Wir haben sehr viele Stürmer, definitv zu viele für ein 4-2-3-1, da muss ausgemistet werden.
Ich denke, man wird Müller gehen lassen, wenn ein Angebot über einer Mio. Euro reinflattert, was zweifelhaft ist.
Es gibt viele Spieler, die ich ablösefrei ziehen lassen würde, Ring, Klich und Pritsche sollte man aber nur gegen Ablöse gehen lassen oder ansonsten halten.

Tor: Alomerovic, Sallinger, Sievers, Pollersbeck, eventuell wird hier ein neuer junger Keeper geholt oder Müller bleibt bei ausbleibenden Angeboten
Abwehr: Heubach, Vucur, Schulze, Neu, Neu, Neu, Fomitschow und Mocki könnte man als Notlösungen halten, wenn aber beide Stammspieler sein wollen, könnte es zu einem kleineren Zweitligisten oder einem Drittligisten gehen
Mittelfeld zentral: Halfar, Jenssen, Karl, (Ring), (Klich)
Flügel: Gaus, Seufert, Neu, Neu
Sturm: Bödvarsson, Osawe, Görtler, (Przybylko), Shipnoski

Abgänge: Zimmer, Löwe, Schindele, Mockenhaupt, Fomitschow, Ziegler, Piossek, Pich, Colak, Dorow, Jacob, Deville, (Przybylko), (Ring), (Klich), (Müller), Wekesser (U23)



Beitragvon Forever Betze » 13.04.2016, 19:32


Gesamter Sturm bis auf Bödvarsson abgeben. JEDEN SPIELER.
Neben Osawe noch Julius Biada von Fortuna Köln verpflichten. 23 Jahre Alt und 22 Scorerpunkte diese Saison, damit der Topscorer der 3. Liga und auch noch Ablösefrei.
Lieber Qualität statt Quantität.
Aufbauen werden wir uns nur, wenn wir billige oder Ablösefreie Spieler an Land ziehen, meist aus Liga 3, die wirklich was taugen und diese dann teuer verkaufen können, oder eben mit ihnen aufsteigen.
Das wird uns zehnmal weiter bringen, als das wir irgendwelche ausgelutschten 2. Liga Profis holen, die eh keiner mehr kauft.
Ich schaue sehr viel 3. Liga. Osawe ist ein richtig guter Fang. Der Typ ist soviel ich weiß sogar der schnellste Spieler in Liga3 diese Saison. Da haben wir eine richtige Rakete, jetzt noch Biada und dann haben wir mit Bödvarsson, Osawe und Biada drei ganz große Talente im Sturm.

Mittelfeld: Alles verkaufen, bis auf Jenssen, Halfar, Görtler, Ring und Ziegler.
Dazu ideal passende Spieler einkaufen. Ebenfalls wieder, BITTE keine ausgelutschten Zweitliga Spieler.

Abwehr: Kannst du alle abgeben, bis auf Vucur. Sorry, DU MUSST alle abgeben bis auf Vucur. Heubach und Mockenhaupt spielen auf 3. Liga Niveau, die beiden kann ich mir auf keinen Fall nochmal ne Saison geben.
Vucur ist ein gutes Talent, der manchmal noch etwas nervös ist, aber sich in der Rückrunde gewaltig entwickelt hat und das sehe ich eben gerne. ENTWICKELT. Glaube deshalb fest dran, das wenn wir wieder oben mitspielen und Ruhe im Verein einkehrt, ein Vucur glänzen wird. Auch Nase und Heintz brauchten lange Anlauf, bis sie mal stabil spielten. Hier würde ich nicht auf ein Talent setzen, sondern auf einen erfahrenen, gestandenen Profi, der neben Vucur spielt. Zum einen kann sich Vucur an ihm hochziehen und der IV kann die Abwehr beruhigen.
Links bitte Paqarada, 21 Jahre alt und der Beste Sandhausener. Dazu der vielleicht beste Standartspieler der Liga. Kenne keinen bis auf Grifo, der so geniale Flanken, Freistöße und Ecken spielt, wie Paqarada. Der hat einen ganz feinen Fuß.

Im Tor bitte Fabian Bredlow verpflichten. Für mich der Beste 3. Liga Torhüter diese Saison. Stark im Rauslaufen und ein Klasse Fußballer. Ein Mitspielender Torhüter, ein moderner Torhüter. Wenn der das schonmal mitbringt, hat er unseren Vorgängern viel vorraus. Gerry kann ihn dann auf der Linie den Feinschliff geben.

Kommende Saison würde ich so starten

Bredlow
(Neu), Vucur, (Neu), Paqarada
Karl
Halfar, Biada, Jenssen
Bödvarsson, Osawe

Das wäre echt der Knaller, wenn es so kommt.

Anfangs würde das Team sicher unter starker Kritik im Forum stehen, aber wenn dann mal die ersten 3-4 Spieltage rum sind, werden sich einige wundern, wie stark so mancher 3. Liga Spieler ist... Siehe Simon Zoller.
Biada, Bredlow und Osawe zählen wirklich zu den Besten der Besten, neben Spielern wie Eilers oder Stefaniak die wir niemals bekommen werden.
Wenn wir dazu noch einen kompetenten Trainer an Land ziehen können, der ein gewisses Spielsystem in die Mannschaft einbringen kann, dann glaube ich an den Aufstieg.

Biada, Osawe, Bödvarsson.
3 Spieler die noch keine 24 Jahre sind, eine Kondition wie ein Pferd haben und dazu mit Osawe eine absolute Aubameyang Rakete.

Ich freue mich auf die kommende Saison.



Beitragvon wozuauchimmer » 13.04.2016, 19:40


wkv hat geschrieben:Das ist ein ganz, ganz harter Spagat.
Zum einen müssen wir wohl aufgrund der finanziellen Situation sparen bis es quietscht, auf der anderen Seite darf man nicht so weit sparen, dass wir uns in die dritte Liga sparen.
Dann wird die DFL auch etwas mitreden wollen....

Wir brauchen ein verdammt gutes Händchen mit unbekannten Spielern aus anderen Ligen, anderen Vereinen.

Spieler wie Karl und Jenssen .... ich nehme an, nachdem man Löwe als Top-Verdiener hat gehen lassen, dass man noch Karl gehen lässt, und um Jensen und Halfar eine Mannschaft aufbaut.

Ein gordischer Knoten. Doppelter gordischer Knoten.


1. Wer 3 Vorstände bezahlen kann. sollte genug Geld haben, um dort zu invetstieren, wo es drauf ankommt: bei Mannschaft und Trainer. Entscheidend für die Zukunft des FCK ist der Erfolg von Mannschaft und Trainer - und sonst nichts, auch kein Marketing-Kokolores!

2. Um Halfar und Karl?! Deutlicher als das Spiel gegen Karlsruhe kann es nicht sichtbar werden: das FCK-Spiel ist viel zu statisch und läuferisch völlig unterententwickelt. Der FCK braucht ein laufstarkes Mitteleld, das sich sowohl nach vorne einschaltet als auch Störarbeit im defensiven Mittelfeld leistet. Das gesamte im Bericht aufgezählte Mittelfeldpersonal, das jede eigene Abwehr und Sturm schlecht aussehen läßt, kann bis auf Kwadwo eingespart werden. Da finden sich leicht bessere frische Kräfte, die auch noch weniger kosten könnten. Mit einem guten Mittelfeld können durchaus die Außenverteidigerpositionen mit Nachwuchsspielern besetzt werden.

Den Nachwuchsspielern muß man allerdings eine echte Chance geben. Dazu gehört ein Trainer, der seinem Sachverstand traut und sich nicht von fußballfremden Elementen in Vorstand und Umfeld aus welchem Kalkül auch immer etwas einreden läßt.
Zuletzt geändert von wozuauchimmer am 13.04.2016, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon FCK58 » 13.04.2016, 19:43


@wozuauchimmer
Richtig gute Vorstände sind ihr Geld immer wert. Warten wir mal 1 Jahr ab und wir werden sehen, wer richtig liegt. Du oder ich. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste