Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon sforza98 » 14.08.2015, 22:35


Grosso80 hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:Sandhausen ist mir nicht prinzipiell unsympathisch, aber was die da gerade veranstalten ist dann doch etwas beängstigend. Ich mag nicht den nächsten Überflieger so nah in unserer Nachbarschaft haben. Hoffentlich kommen die von ihrer Welle bald mal wieder runter.

Wooten jetzt übrigens mit fünf Toren aus drei Spielen. Und weiter vorne hat noch einer geschrieben, seine Karriere wäre gescheitert...


Das Transferfenster ist noch nicht geschlossen :lol:


Genau,und Wooten ist auch so dumm und lässt sich dann bei uns von einem ahnungslosen Runjaic auf die Bank setzen! :lol: :lol:



Beitragvon 1:0 » 14.08.2015, 22:36


Der Mugosa bekommt aktuell 5 (!) Meldungen auf der Titelseite von DBB.
Vier im Ticker, eine Große.
Ob er wirklich so eine große Bedeutung für den Betze hat?



Beitragvon suYin » 14.08.2015, 23:26


Ja @ 1:0,

leider gibt es sonst keine weiteren Gerüchte ;)
Bild



Beitragvon godmK » 14.08.2015, 23:40


FCK-Ralle hat geschrieben:
Und daran trägt dafür die Schuld? Allein Markus Schupp? Also normalerweise ists doch so, dass der Trainer sagt was er haben will und der SD schaut was machbar ist. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass Kosta gebetsmühlenartig um Außenspieler bettelt und Schupp sagt nö kriegst aber den nächsten DM.... :wink:


Doch, genauso sieht es aus. Leider. Der Markt scheint dort ziemlich ziemlich klein zu sein, weil sich ja auch wirklich gar nichts tut. Aber Kosta hat nun wirklich bereits in der Vorbereitung und mittlerweile oft genug darauf hingewiesen, was ihm noch im Kader fehlt und wer mit Thommy als einzigem richtigen außen und seinen 5-6 2liga spielen und DIESEN "fans" hier im forum Trainer sein muss, der tut mir leid.
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!



Beitragvon ChrisW » 15.08.2015, 00:10


wozuauchimmer hat geschrieben:
Flex hat geschrieben:Jau, Linsmayer und Wooten haben gut gespielt, aber Paderborn auch echt unterirdisch. Trotzdem jetzt die Wooten-Karte zu spielen ist etwas zu einfach, die Fürther dachten wohl Ähnliches am 1. Spieltag über Pritsche.

Zu Mugosa: Stefan sehe ich kurzfristig mit Colak durchaus gut ersetzt, warten wir einfach ab wie er spielt und schauen, welches "Lager" dann ein weiteres Argument am Ende der Saison haben wird... :daumen:


Man spielt immer so gut wie es der Gegner zuläßt.
Gegen den FCK machen die meisten Vereine jweils eines ihrer besten Spiuele, vor allem die Ostvereine. Aber das ist alles Zufall. :lol:

Auch die hier kolportierten "besseren" Spieler werden beim FCK nichts. Es liegt beim FCK ausnahmsweise mal nicht an den Spielern. Woran liegt es dann? Für die Harmonieprediger hier ein unlösbares Rätsel. :?:

Bitte, wer sind wir denn? Alle strengen sich gegen uns besonders an!!! Die Bayern in Liga 2? Das ist vorbei. Nein!! Alle haben es recht einfach gegen uns, weil wir seit längerer Zeit kaum Chancen heraus spielen. FCK kommt! Sicher stehen und abwarten. Wir kriegen unsere Chancen. Die machen zu viele leichte Fehler, die werden wir nutzen...
Diesen Satz wird wahrscheinlich jeder gegnerische Trainer parat haben!



Beitragvon The Big Easy » 15.08.2015, 00:26


waschbaerbauch hat geschrieben:
The Big Easy hat geschrieben:Der Junge hat noch keine 70 Minuten lang das FCK Trikot getragen. Unverständlich, wie man sich so aufregen kann!

Genau da rührt ja das Unverständnis der meisten hier her.
Während gewisse Spieler immer und immer wieder ihre Einsatzmöglichkeiten erhielten und stets aufs Neue enttäuschten, bekam Mugosa eben nie eine solche.

Hätte er 3-5 Spiele über 60 oder mehr Minuten absolviert und da dann nichts gezeigt, wäre hier doch jeder über den Verkauf und die Summe einverstanden.


Ich bitte dich! Wenn du es in einem halben Jahr nicht schaffst, mehr als 2 mal zu spielen, kannst du so gut nicht sein. Er hat sich halt nie aufgedrängt. In Aue hat er 4 Tore gemacht. Sollte ihm das bei uns eine Stammplatzgarantie einbringen? Give me a break!

Ich stand damals der Verpflichtung von Mugosa sehr kritisch gegenüber. Auskunftsgemäß hatte man ihn nicht selbst gescoutet, sondern man bekam ihn empfohlen ...
Nichts Genaues weiß man nicht



Beitragvon Rheinteufel2222 » 15.08.2015, 00:57


The Big Easy hat geschrieben:Ich bitte dich! Wenn du es in einem halben Jahr nicht schaffst, mehr als 2 mal zu spielen, kannst du so gut nicht sein. Er hat sich halt nie aufgedrängt. In Aue hat er 4 Tore gemacht. Sollte ihm das bei uns eine Stammplatzgarantie einbringen? Give me a break!


Er hat doch regelmäßig gespielt, nur nicht bei uns sondern bei Aue. Und die Spiele waren alles in allem sehr ordentlich. Das konnte jeder sehen, der hingeschaut hat. Es ist also nicht der große Unbekannte, dessen Leistungsvermögen niemand beurteilen kann, der nicht regelmäßig beim Training zuschaut.

Mugosa war letztes Jahr unser bester Stürmer, besser als Lakic, Hofmann, Zoller oder Jacob, nur eben im falschen Trikot. Sicher war die Konkurenz nicht gerade stark, Mugosa ist auch nicht perfekt und dass er jetzt in München sofort die Liga aufmischen wird, ist auch eher unwahrscheinlich. Aber warum man so einen Mann, der auf jeden Fall gutes Potential für die zweite Liga bewiesen hat wegschickt, statt ihm eine Chance zu geben, und stattdessen einen Colak leiht, der sich in Deutschland außer in Freundschaftsspielen von Nürnberg gegen Pusemuckel noch gar nicht beweisen konnte, verstehe wer will. Das ist doch das, was hier so viele an der Geschichte nervt.

Und zusätzlich sind wir durch den Tausch Colak gegen Mugosa jetzt offiziell Ausbildungsverein für Hoffenheim. Das ist für mich größerer Verrat als der Wechsel von dem mit der großen Nase nach Leipzig. Es ist nichts weniger als ein neuer Tiefpunkt der Vereinsgeschichte. Kuntz/Schupp machen uns hier gerade völlig entspannt zu Hopps Stiefelputzern. Das Wort Traditionsverein sollten sie ab jetzt besser aus ihrem Vokabular streichen.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon hessenFCK » 15.08.2015, 01:37


WernerL hat geschrieben:Letztlich fand ich unsere Transfers schon ok
auch die Spieler die gegangen sind in den letzten Jahren haben woanders nicht überzeugt

Wooten dreht jetzt erst wieder auf und schiesst Sandhausen in die Bundesliga :nachdenklich: :lol:

ich will das garnicht weiterdenken

Letztlich scheint Mugosa nicht ins System zu passen.

Im Grunde haben wir genug Stürmer die was zeigen können, da müssen wir uns keine Sorgen machen!

Dass wir Grottenfussball spielen und rumduseln macht mir insgesamt viel mehr Sorgen.


..unsere Werners, ständig am heulen - ändern wirst es nicht :teufel2:



Beitragvon Schlossberg » 15.08.2015, 02:12


Der Transfer schmeckt mir zwar überhaupt nicht, aber durch die Pokalauslosung hat er einen neuen Aspekt bekommen.
Man sollte, falls sich das nicht mit unserem Spiel in Bochum zeitlich überschneidet, in Erwägung ziehen, die Löwen beim Pokalspiel in der Kotzarena zu unterstützen.
Da könnten dann alle, die jetzt wegen des Transfers traurig sind, die Löwen mitsamt Mugosa mal lautstark unterstützen.
Es wäre ja für einen sehr guten Zweck.

Zeit für Phoenix 2.0



Beitragvon Tyosuabka » 15.08.2015, 02:54


Es macht mich einfach nur noch Fassungslos was bei denen auf den Berg abgeht. Wooten auch nie eine Chance bekommen wird jetzt jede Saison besser schon 5 Tore in 3 Spielen.Unglaublich das wir diesen Jungen quasi verschenkt haben. Mugosa wird auch einfach verschenkt dafür werden motivationslose Leihspieler von Hoppenheim geholt oder ein Przybylko der immer am erste Spieltag trifft und danach nie wieder. Man muss schon langsam am Verstand der Führung zweifeln. Manche Stürmer wie Wooten oder Mugosa kriegen nie eine Chance während ein Hofmann monatelang rumwurschteln und sein nichts können zur Schau stellen darf. Dumm Dümmer FCK. Die schaffen es nie wieder in Liga 1.



Beitragvon werauchimmer » 15.08.2015, 06:24


Mugosa wurde lt. Rheinpfalz für 400.000 EUR an 60 verscherbelt, der Transfer soll heute offiziell bekannt gegeben werden.

So lächerlich, was da oben abgeht!

Woher einige Schreiber hier die Arroganz nehmen, sich ironisch über andere FCK Fans zu stellen, die die dilettantische Transferpolitik im Nulpenkönigreich kritisieren, kann ich mir auch nicht so recht erklären.

Ich glaube wir müssen noch eine neue Kategorie neben Jubelperser (gibt es ja kaum noch) und Dauernörger aufmachen: Zeilengeldabrechner! :wink:



Beitragvon The Big Easy » 15.08.2015, 07:20


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Er hat doch regelmäßig gespielt, nur nicht bei uns sondern bei Aue. Und die Spiele waren alles in allem sehr ordentlich. Das konnte jeder sehen, der hingeschaut hat. Es ist also nicht der große Unbekannte, dessen Leistungsvermögen niemand beurteilen kann, der nicht regelmäßig beim Training zuschaut.


Da gebe ich dir zu 100% Recht: er hat es alles in allem ganz ordentlich gemacht, dh mittlerer Zweitligadurchschnitt. Wenn uns das reicht, dann war der Verkauf eine Fehlentscheidung.
Nichts Genaues weiß man nicht



Beitragvon flammendes Inferno » 15.08.2015, 07:27


werauchimmer hat geschrieben:Mugosa wurde lt. Rheinpfalz für 400.000 EUR an 60 verscherbelt, der Transfer soll heute offiziell bekannt gegeben werden.

So lächerlich, was da oben abgeht!

Woher einige Schreiber hier die Arroganz nehmen, sich ironisch über andere FCK Fans zu stellen, die die dilettantische Transferpolitik im Nulpenkönigreich kritisieren, kann ich mir auch nicht so recht erklären.

Ich glaube wir müssen noch eine neue Kategorie neben Jubelperser (gibt es ja kaum noch) und Dauernörger aufmachen: Zeilengeldabrechner! :wink:

ich krieg mein Geld pro Beitrag,wenn ich Dauernörgler wie dich (+ dein 7 Zwerge Church-Club) zur Weißglut bringe.
Wenn du rechnen könntest:
Mugosa 180.000 bezahlt
Mugosa 400.00 verkauft
= 122,22 % Gewinn
du kannst Schupp nur als Schlitzohr bezeichnen,notfalls als Wucherer oder Sklavenhändler :teufel2: ,wenn dir mal wieder nach meckern ist
Zuletzt geändert von flammendes Inferno am 15.08.2015, 07:28, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon MäcDevil » 15.08.2015, 07:27


Werdet doch alle Bayern Fans !
Ich finde diese Unruhe hier im Forum völlig unnötig und daneben. Mugosa hat bei diesem Trainer scheinbar keine Chance und konnte sich in den ersten Monaten beim FCK nicht durchsetzen. Auch bei Aue war er nicht ständig gesetzt (wenn ich die Aufstellungen richtig verfolgt habe).
Gehörte nie oder fast nie in die Stammelf beim FCK und konnte sich gar nicht in die Herzen der Fans spielen. Also was soll das Gejammer ?!
Zudem bekommt man halt für einen Stürmer mit Holzbein und kurzer Akku-Leistung nur wenig Geld ! (überspitzt ausgedrückt)



Beitragvon flammendes Inferno » 15.08.2015, 07:31


otz hat geschrieben:Verräder am mache doe nix gedoe!! :daumen:

soll das pfälzisch sein ?
saarländisch ? oder stupidianisch ? du bist wohl der kleinste der 7 Zwerge ?



Beitragvon teufelshü » 15.08.2015, 08:03


flammendes Inferno hat geschrieben:
otz hat geschrieben:Verräder am mache doe nix gedoe!! :daumen:

soll das pfälzisch sein ?
saarländisch ? oder stupidianisch ? du bist wohl der kleinste der 7 Zwerge ?


Das ist der WAI nach seinem täglichen Weinkonsum :)
Als Atsche geboren - de betze im Herzen !



Beitragvon teufelshü » 15.08.2015, 08:07


@ Handy-Boy :

Heul doch :lol:

1. bestätigts ebenso die Rheinpfalz
2. wurde mir durch jemanden bestätigt dass ein Angebot vom KSC um 400k abgelehnt wurde, bzw der Spieler dort nicht hinwolle
Als Atsche geboren - de betze im Herzen !



Beitragvon ein treuer fck fan » 15.08.2015, 08:40


in UNSEREM VEREIN FEHLT EIN PLAN, es werden fast nur transfers gemacht die kaum einer versteht, sind wir fans denn alle so ahnunglos geworden ??? jeder von uns weiss wo der schuh drückt nur da oben keiner, welch ein armutszeugnisssssssss....wir haben keine vernüftigen stürmer die netzen, die aussbahnen klemmen gewaltig, wir müssen alle beten das halfar sich nicht verletzt, ich mache mir die grössten sorgen.



Beitragvon Hochwälder » 15.08.2015, 08:47


godmK hat geschrieben:Könnte Bitte auch der letzte hier aufhören fantasiezahlen einer fanseite zu zitieren und zum wiederholten Male hier mit (wenn überhaupt) halb-Wahrheiten gegen unsere vereinsführung zu schießen. Wenn der Deal über die Bühne gehen sollte werden wir in den nächsten tagen vllt die echte Summe erfahren und wenn nicht dann nicht. Wenn einzelne hier jedoch zwanghaft alles glauben wollen lege ich mir bald nen Twitter Account zu, nenne mich fck Insider und behaupte bei jedem Transfer es wären 5mio geflossen.




Hier wird doch fast nur noch Stimmung gegen den Verein gemacht. Hier sind die wahren Manager und Sportdirektoren am Werk, die da oben auf dem Berg sind doch alles nur Luschen und A....löcher!!!



Beitragvon karsten » 15.08.2015, 08:57


Hochwälder hat geschrieben: die da oben auf dem Berg sind doch alles nur Luschen und A....löcher!!!


Echt ? Ja, meinst Du das wirklich ?
Obwohl, wenn einer wie Du, bei dem immer Alles rosarot und chic ist, dass auch so sieht, dann fange ich auch bald an es zu glauben...



Beitragvon herzdrigger » 15.08.2015, 09:33


Printausgabe der Rheinpfalz hat geschrieben:Das Puzzle ist noch längst nicht fertig
FUSSBALL: Der FCK bastelt weiter an seiner Wunschformation – Stürmer Stefan Mugosa zu 1860München


KAISERSLAUTERN (osp/zkk). Kurz vor dem dritten Punktspiel der Saison morgen (13.30 Uhr) bei Union Berlin hat Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern der Bitte seines zuletzt nicht berücksichtigten Angreifers Stefan Mugosa (23) entsprochen, ihn für über 400.000 Euro ziehen zu lassen. Er wechselt zum Liga- Konkurrenten TSV 1860München.

Gekommen, um zu gehen: Mugosa, zur neuen Saison nach 15 Zweitligaspielen mit vier Toren und zwei Torvorlagen von Erzgebirge Aue zum FCK zurückgekehrt, wird nach RHEINPFALZ- Informationen ein „Blauer“. Der Transfer soll heute offiziell verkündet werden.

Der montenegrinische Nationalspieler weilte gestern zum medizinischen Check bei den „Löwen“. Nach dem Verkauf des Stürmers mit Gewinn und dem Transfer Philipp Hofmanns nach England für etwa zwei Millionen Euro kann der FCK nun mit Transfereinnahmen von rund 2,4 Millionen Euro noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv werden. Mugosa soll heute Nachmittag erstmals mit den Münchner Löwen trainieren, am Montag (20.15 Uhr) treten die Sechziger beim 1. FC Nürnberg an.



Beitragvon Schlossberg » 15.08.2015, 10:03


Immer dieses Newspeak.
"Seinem Wunsch entsprochen" heißt auf Deutsch weggemobbt.

Dass der Träner jetzt noch den Weggang von Matmour beweint, dem man kein akzeptables Angebot gemacht hatte, schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht.

Zeit für Phoenix 2.0



Beitragvon mibuehl » 15.08.2015, 10:15


Wir brauchen noch 3 Kreativspieler nach vorne.Grobmechaniker haben wir genug.Beide Aussenbahnen müssen neu besetzt werden und einen starken Mittelstürmer dazu.Sonst gute Nacht..



Beitragvon SalinenBetze » 15.08.2015, 10:30


Schlossberg hat geschrieben:Dass der Träner jetzt noch den Weggang von Matmour beweint, dem man kein akzeptables Angebot gemacht hatte, schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht.

Die sportliche Leitung macht einem Spieler grundsätzlich kein neues Vertragsangebot. Die sportliche Leitung hätte ihn sicher gerne gehalten. Nur die kaufmännische Leitung eben nicht zu den alten Bezügen. Ist doch durchaus nachvollziehbar, wenn CK ihm (Matmour) nachweint, zumal er noch keinen Nachfolger bekommen hat.
Was "dem Fass die Krone ins Gesicht schlägt", ist dein "Träner".
fühlt euch gegrüßt



Beitragvon rentie » 15.08.2015, 10:34


ich versteh die Welt nicht mehr,wieso der Mugosa,er hätte schon eine Chance verdient,er wird Lautern noch in den Keller schießen,jedes Jahr das hin u her geschiebe,am Ende ist wieder gejammer siehe
Matmour




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste